Turbo-Optimierung + Kennfeld?

Diskutiere Turbo-Optimierung + Kennfeld? im Motortuning Forum im Bereich Tuning & Styling; Hab da mal ein beeindruckendes Video gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=AMdxztuUVr4 soweit ersichtlich, wurde nur der Turbo ein wenig...

  1. #1 BlueKingMuch, 11.12.2010
    BlueKingMuch

    BlueKingMuch Einsteiger

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hab da mal ein beeindruckendes Video gefunden:

    http://www.youtube.com/watch?v=AMdxztuUVr4

    soweit ersichtlich, wurde nur der Turbo ein wenig "überarbeitet" und die Software danach angepasst.

    Hab auch schon was im Internet zu den Umbauten recherchiert:

    Hier das Umbaukit von GT17 (so wie die 1,9er dCi's einen haben) auf GT22:
    http://www.diesel-power-concept.de/shop ... 9-Bar.html

    Und ich rechne bei einer Individuellen Softwareanpassung mit ungefähr 800€

    Also würde das alles insgesamt 1000-1500 € kosten für einen +60PS Leistungszuwachs. hört sich ja mal nicht schlecht an.

    was sagt ihr dazu?

    Lg
     
  2. #2 ASpeed_xf, 11.12.2010
    ASpeed_xf

    ASpeed_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde an einem 7 Jahre alten dCi keine 60PS mehr versuchen rauszuholen. Das Risiko eines Defekts oder einer Überbeanspruchung von einer der Komponenten ist mir zu hoch. Vor allem der Turbo, der ist bei den ersten 1,9 dCi sowieso im Verhältnis zu späteren Baujahren vergleichsweise anfällig gewesen.

    FG, ASpeed
     
  3. #3 meganephil, 11.12.2010
    meganephil

    meganephil Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    2
    Stimm ich zu, sicherlich eine feine Sache zu nem fairen Preis, aber nicht mehr bei so nem "alten Auto" bzw. "alten Motor". Am Ende geht der Motor dir flöten und dann haste wirklich ein Problem. :P
     
  4. #4 dablue79, 11.12.2010
    dablue79

    dablue79 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    1
  5. #5 BlueKingMuch, 14.12.2010
    BlueKingMuch

    BlueKingMuch Einsteiger

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, hab da auch schon einen Tauschturbo drinnen. Aber würde das Risiko wegen Hochgehens des Turbos nicht minimiert werden da durch das Umbaukit sowieso stärkere Komponenten verbaut werden? Bin ja auch der Meinung dass die Hardware angepasst werden muss wenn man durch Software tunen will.

    So wie ich das mitbekommen habe, ist meistens der Turbo daran schuld. Oder sind andere Komponente auch schwach ausgelegt? Die Konkurrenz fahrt doch schon mit 160PS und mehr in gleichvolumigen Motörchen herum und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die hochwertigere Komponenten verbauen, sondern reines Software update machen und dagegen die LLK's größer auslegen (also die Hardware drumherum).

    Aber man kann mich natürlich berichtigen, denn dazu ist ja dieses Forum da :)

    Lg Michael
     
  6. #6 Ray_Doyle, 14.12.2010
    Ray_Doyle

    Ray_Doyle Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es lassen, bei so ner alten Kiste wär mir das Risiko zu gross.....und deiner Kupplung, die schon 4 mal kaputt war, wird das auch nicht guttun....
     
  7. Pit

    Pit Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    So wie ich ihn verstanden habe war doch gar nicht die Kupplung kaputt, sondern die Hydraulik des Ausrückers.
    Aber du hast natürlich recht, die Kupplung wird deutlich schneller verschleissen mit einer deartig brutalen Leistungssteigerung. Vermutlich ist die 150.000km alte Kupplung aber ohnehin schon so weit runter, dass die bei 60 PS Mehrleistung und entsprechend mehr Drehmoment durchrutscht.
     
  8. n0b0dy

    n0b0dy Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    5
    Ob so ein GT22 haltbarer ist, müsste man mal herausfinden.
    Bei meinem Turbolader ist die Lagerwelle gebrochen. Die würde bei dem Kit ja mit getauscht werden. Meinen kaputten Turbo hab ich sogar noch im Keller liegen :fies:1

    Das die anderen Komponenten dann stärker beansprucht werden ist klar. Und bei 150tkm sollte man bei der Gelegenheit die Kupplung gleich mitmachen.
    Wobei der Verschleiß ja auch immer davon abhängig ist, wie man sein Wägelchen bewegt.
     
  9. aaron

    aaron Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1
    Ach ansich, ist das ne schöne Sache mit dem Kit.
    Wobei ich nicht gerade bei powerdieselco.... mein Auto abstimmen lassen würde. Haben nicht gerade in Abstimmungssachen den besten Ruf... hier in Thüringen.
    Ps, ich bin ja auch bei rund 150 Ps mit Abstimmung und bei mir hälts auch :fies:1 . Ich rate Dir aber zu einer neuen Kupplung ,da selbst meine bei 91000km nicht mehr richtig trennt bei voller Beschleunigung.
    Probiers ruhig mal.....

    Für nen Megane mit 150000km gibts eh kaum noch Geld :lol: ..... 8)
    Ich wäre gespannt wie Deine Megane dann geht...
     
  10. n0b0dy

    n0b0dy Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    5
    Reizen würde mich das ganze schon, aber:
    350€ Turbokit
    +500€ LLK
    +300€ Kupplung
    +xxx€ Einbau
    +xxx€ Optimierung

    Zusammen ist das doch etwas viel. Das Geld würde ich dann lieber in ein Moped investieren (damit meine ich keinen 50ccm Roller, sondern ein Motorrad).

    @aaron
    Wo hast du die Abstimmung machen lassen und was hat das ganze gekostet?

    p.s.: das der Megane beim Verkauf nicht mehr wirklich viel abwirft ist klar, aber ich habe auch vor den noch ein paar Jahre zu fahren (hoffentlich).
     
  11. aaron

    aaron Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1
    KochTuning kann ich nur empfehlen.... :guckstu: (um die 800 Euros :) )
    oder Klasen-Motors, die kennen sich beide gut in der Materie aus, wenn es um individuelle Abstimmungen geht. (um 500 Euros :guckstu: )
    ...LLK brauchste nicht umbedingt, da selbst der 173 ps dci Megane einen vergleichbar großen Ladeluftkühler hat....

    Aber so einfach ist es gar nicht, bei dem Garret GT17 49V Turbolader in unserem Modell (1,9 dci 120) ein Upgrade durchzuführen.
    Garret verweist nämlich hier drauf... http://www.turbolader.com/stl/GS_5F1_VNT_nur_Neu.htm
    und das gibt mir n bissel zu denken, da es sich ja bei unserem Turbo um einen VTG Turbo handelt und man dieses Modell ja nicht umbedingt umrüsten und öffnen (oder verständlicher "Instandsetzen" sollte.)

    Da müßte sich jetzt mal einer finden, der so ein Upgrade durchführt.... :lol:
    Lg
     
  12. n0b0dy

    n0b0dy Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    5
    Das komische daran ist, dass man bei Renault auch "nur" Austauschlader bekommt.
    Auf dem Kostenvoranschlag stand bei mir der Turbo mit ca. 1200€ drauf. Zusätzlich war dann eine Altteilsteuer aufgeführt.
    Auf Nachfrage meinte der Meister, dass es sich um einen Instand gesetzten Lader handelt.
     
  13. aaron

    aaron Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1
    Hm , das ist ne komische Aktion! Also versteh ich das richtig, dass man für einen Instandgesetzten Lader 1200 Euro bezahlen soll :twisted: ,
    Naja, Renault hat se nicht alle...
    Dann wird wohl der Austausch von Innerreien des Turboladers funktionieren :ojeoje: .
    Ich kann mir nur vorstellen, dass es die NEU billiger gibt oder man bei einem Turbospezialisten einen vernünftigeren Preis für Instandsetzen bekommt.!
     
  14. n0b0dy

    n0b0dy Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    5
    Jepp 1200€.
    Ich hab das Ding daher auch beim Spezialisten gekauft, ebenfalls ein Austauschlader.
    Da hab ich den für 500€ bekommen.
     
  15. aaron

    aaron Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1
    Ja das ist auch einer der Gründe, warum die Preispolitik mich immer öfter zu anderen Herstellern schielen lässt 8)
    Na das klingt schon besser..... :)
    Wo haste ihn her ?
     
Thema: Turbo-Optimierung + Kennfeld?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. turbolader kennfeld

    ,
  2. f9q 500 Nm

    ,
  3. turbolader turbinenkennfeld

    ,
  4. vnt turbo kennfeld
Die Seite wird geladen...

Turbo-Optimierung + Kennfeld? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Zahnriemenwechsel 2l turbo

    Zahnriemenwechsel 2l turbo: Hallo, auf die Gefahr hin dass es schon mal beantwortet wurde, möchte ich gerne die Kosten eines Zahnriemenwechsel beim 2l turbo wissen bzw....
  2. Megane 2 2.0 Turbo 163 Ölverbrauch

    2.0 Turbo 163 Ölverbrauch: Hallo zusammen, ist der Benzinmotor 2.0 Turbo mit 163 PS irgendwie anfällig auf Ölverbrauch? Wie sind da die Erfahrungen? Baujahr ist meiner 2005...
  3. Megane 3 Steuerkette und Turbo hinüber

    Steuerkette und Turbo hinüber: Hallo zusammen... Ich fahre einen Renault Megane Grandtour 1.2 TCe 115 Baujahr 2014 Also „fahren“ ist relativ, da ich ihn erst am 05.07....
  4. Megane 2 Der rote Turbo aus dem Bergischen

    Der rote Turbo aus dem Bergischen: 2.0Ltr. Turbo von 2009 im Originalzustand und nach Umbau (Tieferlegung 35mm H&R, Spurplatten 40mm, 18" Felgen Motec Antares mit 225/40,...
  5. Turbo drückt Öl raus????

    Turbo drückt Öl raus????: Hallo..... Nachdem mein großer nach längerer Fahrt nach Gummi gerochen hat, war ich erschrocken... . Habe aber inzwischen raus gefunden das es an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden