Unterhalt des Megane 3 RS

Diskutiere Unterhalt des Megane 3 RS im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hallo, ich hab nichts genaues zum Thema gefunden, weswegen ich einfach mal einen neuen Beitrag starte. Vielleicht könnt ihr mir 1-2 Fragen zum...

  1. #1 Wiffg96, 04.10.2017
    Wiffg96

    Wiffg96 Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hab nichts genaues zum Thema gefunden, weswegen ich einfach mal einen neuen Beitrag starte. Vielleicht könnt ihr mir 1-2 Fragen zum Megane RS 3 beantworten.

    Also ich würde als nächstes Auto gerne etwas sportliches haben, hab aber keinen Bock auf was weichgespültes wie GTI, etc... deshalb Megane RS [​IMG]

    Ich wollte ungefähr 15000€ ausgeben und er sollte nicht mehr als 50-60tkm auf der Uhr haben.

    Zu meiner Frage:

    Dass der RS nicht billig ist, ist mir klar, aber mit welcher Summe sollte ich im Monat für Versicherung, Spritkosten, Wartung, Verschleißteile, Reifen rechnen, um im Fall der Fälle auch etwas zurückgelegt zu haben?

    Ist der Motor des RS im Vergleich zur Konkurrenz ein zuverlässiger Motor, seid ihr zufrieden? Mir ist es schon sehr wichtig jeden Tag zuverlässig auf Arbeit zu kommen.

    Ich bin über meinen Vater in der SF 13, fahre ca. 20tkm im Jahr(60km/Tag auf Arbeit) ab und zu sportlich aber trotz junger 21 eigentlich eher ruhig.

    Liebe Grüße und danke im Voraus

    Willi
     
  2. #2 Zimbi RFD, 05.10.2017
    Zimbi RFD

    Zimbi RFD Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    132
    Kennzeichen:
    Sollen wir ernsthaft das für dich ausrechnen.:dash:
     
  3. #3 Wiffg96, 05.10.2017
    Wiffg96

    Wiffg96 Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nein natürlich nicht, aber vielleicht könntet ihr mir ein Stück aus der Erfahrung heraus sagen auf was man vielleicht vorbereitet sein sollte, was man sich für Reifen, Bremsen bei Seite legen sollte, wie schnell diese verschleißen, etc.
    Sprit und Versicherung kann ich mir natürlich selbst ausrechnen.
     
  4. #4 Chris_CC, 05.10.2017
    Chris_CC

    Chris_CC Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    196
    Mit dem RS triffst du sicherlich eine gute Wahl. Zuverlässig ist er normalerweise (natürlich gibt es auch hier, wie bei jedem Wagen, ein paar "Krankheiten", die ab und an auftreten) und wenn du auf Xenon verzichten kannst und dich in der Phase 3 bedienst, dann findest du für Gewöhnlich eine etwas bessere Verarbeitung als in den ersten Phasen vor. Was die anderen Fragen angeht, ist eine Pauschalaussage auch gar nicht möglich… Gerade der Verbrauch und der Verschleiß der Reifen können schon einen enormen Unterschied in deiner Kalkulation ausmachen. Mit einem Verbrauch rund um die 10l/100km musst du rechnen. Die Reifen, auch ein wenig abhängig vom Produkt deiner Wahl, halten eigentlich schon vernünftig. Die Anschaffung ist natürlich ebenfalls wieder abhängig von der Dimension (18"/19") - 140-200€ pro Reifen bei den sinnvollen Herstellern. Die Steuerklassen haben sich gerade geändert, da musst mal schaun über die Herstellernummer.
    Inspektion ist alle 20tkm fällig. Bremsen kannst mit allem in der Werkstatt mit knappen 1000€ (auch wieder bissl von der Region abhängig - wo kommst du denn her?) rechnen, geht aber auch günstiger, wenn man selber die Teile besorgt und ggf. noch Geschick beim Einbau hat. Viele sind ohnehin von den Brembos auf andere Hersteller umgestiegen.
    Für deine 15.000€ sollte sich in jedem Fall was Vernünftiges finden lassen. Eventuelle Kandidaten kannst du zur Beratung auch einfach mal einstellen, da bekommst schon Rückmeldung. ;)
     
  5. #5 Wiffg96, 05.10.2017
    Wiffg96

    Wiffg96 Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort, ich komm aus dem Dresdner Raum um auf deine Frage zurückzukommen :D
    Ich will noch ein bisschen sparen um mir dann Mitte nächsten Jahres, wenn alles Gut geht einen Trophy zu kaufen, für ein konkretes Modell hab ich mich noch nicht entschieden, bin erstmal in der Findungsphase :D erkundige mich bisschen nach Preisen und so weiter. So lange beschäftige ich mich auch eigentlich noch garnicht mit dem Megane RS, weil ich mir anfangs den Focus RS mk2 in den Kopf gesetzt habe. Mir wurde dann aber klar dass der Unterhalt schon ganzschön teuer ist, vom Kaufpreis (22000€ +) mal abgesehen und er ist natürlich knapp 5 Jahre älter als die Megane RS in der Preisklasse bis 15000€.
     
  6. #6 Chris_CC, 05.10.2017
    Chris_CC

    Chris_CC Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    196
    Dann hast du ja echt noch ein paar Tage Zeit, um dich zu informieren und genauer zu schaun. Aber früher ist besser als zu knapp dran sein. So kannst du auch noch ein wenig die Preise sondieren, vor allem, wie sich die verhalten, wenn der neue RS dann nun mal endlich auf der Straße zu sehen ist. Vielleicht geht da sogar noch einmal ein bisschen was nach unten, wobei sich das nicht allzu heftig auswirken sollte.
    Im Dresdner-Raum habe ich spontan keine Händlerempfehlungen bzw. Kontaktpersonen von hier im Kopf, aber vielleicht findet sich das auch noch. Günstiger kommt dich der Megane in jedem Fall als der Focus, der macht dafür halt optisch bissl mehr auf dicke Hose - wie man es mag. Vom Motor und den Komponenten steckt in beiden etwa das gleiche Potential, falls du da noch was vorhaben solltest.
     
  7. #7 Wiffg96, 05.10.2017
    Wiffg96

    Wiffg96 Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jo, bisschen Zeit ist noch, will noch bisschen was zusammen sparen, weil ich eigentlich nicht mehr als 1/3 finanzieren möchte. Ja also komplett Standart würde ich ihn wahrscheinlich nicht lassen wollen (Ladeluftkühler, Downpipe, Auspuff, vielleicht ein kleines Stück tiefer) aber ich glaub die Software würde ich der Haltbarkeit halber sogar original lassen...aber das ist alles Zukunftsdenken. Der Megane ist halt nicht ganz so radikal wir der Focus, obwohl ich ihn schon als echten Sportler bezeichnen würde, da ist es mir auch egal dass im Fond nicht sonderlich viel Platz ist, ich fahr sowieso zu 80% alleine und sonst mit Freundin :D
    Ich finde in der Klasse ist der Megane preisleistungstechnisch einfach ungeschlagen und trotzdem wahrlich kein Langweiler :D

    Danke euch

    Willi
     
  8. #8 kellerkind, 05.10.2017
    kellerkind

    kellerkind Megane-Kenner

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    14
    Hi Wiffg96! Willkommen an Board! :welkom:

    Für mich ist der Trophy auch ein absoluter Traumwagen, mal sehen ob ich mir den einmal gönnen kann :heart:

    Was mir bei deinem letzten Post auffiel: Sollte man gerade wenn man solche Umbauten macht, nicht erst recht die Software anpassen? Ich bin kein Tuningprofi, aber würde vermuten, dass du durch die geänderten Teile mit der Seriensoftware u.U. weniger Spaß/Zuverlässigkeit hast, als mit einer exakt abgestimmten SW, gerade bei so Sachen wie Ansaugung, Downpipe, LLK und Auspuff. Softwareabstimmung ist ja nicht immer (aber oft) nur maximale Leistungssteigerung.
     
  9. #9 Wiffg96, 06.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2017
    Wiffg96

    Wiffg96 Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi, naja viele ändern ja zusätzlich die Hardware um die Leistung noch mehr steigern zu können als eine reine Softwareoptimierung, die ja bspw. durch Ansaug - und Abgastemperatur limitiert ist. Meiner Meinung nach schädigt das dem Motor nicht, im Gegenteil, durch eine größere Downpipe mit 200 cpi Kat beispielsweise wird der Lader thermisch entlastet.
    Allerdings holt man halt aus der reinen Software insgesamt vielleicht 20 PS und 40-50 Nm. Merkt man wenn überhaupt nur minimal denk ich... dafür gibt's bisschen mehr Klang :D
     
  10. #10 Wiffg96, 06.10.2017
    Wiffg96

    Wiffg96 Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hardware mein ich :D
     
Thema: Unterhalt des Megane 3 RS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane rs Wartungs kosten

Die Seite wird geladen...

Unterhalt des Megane 3 RS - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Fehlercode P0304 1/2 und P0304 2/2 bei Megane scenic2

    Fehlercode P0304 1/2 und P0304 2/2 bei Megane scenic2: Hallo, da ich hier neu bin ein paar Infos zu mir. Als zwischen zwei Schraubern aufgewachsenes Frauchen/53 und den immer mehr erlebten...
  2. Megane 2 Zu verschenken: Megane 2 CC (2005) Bedienungsanleitung und Unterlagen in Ledertasche

    Zu verschenken: Megane 2 CC (2005) Bedienungsanleitung und Unterlagen in Ledertasche: Hallo, von meinem ehemaligen Megane 2 CC von 2005, der vor einigen Jahren exportiert wurde, habe ich noch die Bedienungsanleitung, Unterlagen zum...
  3. Megane 3 Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!

    Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!: Moin, mein Megane 3 Grandtour GT, BJ 2010 (3333,atz) benötigt neue Frontstoßdämpfer. Diese haben die Teilenummer 543020942R. Bei Renault kostet...
  4. Megane 2 Renault Megane Cabrio 2 Keycard öffnet die türen nicht

    Renault Megane Cabrio 2 Keycard öffnet die türen nicht: Hall ich habe ein Megane Cabrio 2.0 . RENAULT Keycard kann die Türen nicht öffnen. Das auto steht seit eine woche in Garage weil ich in Urlaub...
  5. Megane 1 Suche meinen geliebten Megane Coupe Schwarz Bj 98

    Suche meinen geliebten Megane Coupe Schwarz Bj 98: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffentlich im richtigen Abschnitt des Forums. Ich bin Renault Fan seit ehe und je und besaß von 2000 bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden