Unterschiedliche Radlager hinten abhängig vom Baujahr?

Diskutiere Unterschiedliche Radlager hinten abhängig vom Baujahr? im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Habe heute an meinem Grandtour 1,6dCi (3333/AZN) "versucht" die Bremse zu tauschen, nachdem der Sattel fest wurde und der Belag komplett runter...

  1. Mühli

    Mühli Türaufmacher

    Dabei seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Habe heute an meinem Grandtour 1,6dCi (3333/AZN) "versucht" die Bremse zu tauschen, nachdem der Sattel fest wurde und der Belag komplett runter ist.
    Ist eh kurios. Die ersten Beläge haben noch knapp 80 tkm gehalten. Dann 30tkm gefahren und Kundendienst gemacht (bei 110tkm) Dort war wie üblich, der starke Ungleichverschleiß links zu rechts auffällig.
    Der linke Außenbelag war der schlechteste, aber noch halbe Belagstärke. Nun hat der Kübel 117tkm auf der Uhr und der linke Außenbelag ist aufs Eisen runter. Also hab ich Beläge und Scheiben bestellt.
    DIe elektrische Parkbremse hab ich mit den Adapterkabeln überlistet (vielen Dank an den Urheber dieser Idee/Anleitung!) und alle Schrauben ließen sich leicht lösen.
    Scheibe war runter und die neue rauf...halt, stop...der Achsstummel hat 30mm, mein neues Lager hat aber nur 25mm. Laut diversen Onlineshops sind das die richtigen Bosch-Scheiben und es sind auch die richtigen Nummern eingelasert/richtige Verpackung.
    Es liegt auch oft die Info bei, dass diese Scheiben ab 01/12 passend sind. Ich weiß von meinem Fahrzeug nur, dass die EZ in 04/12 war. Keine Ahnung, ob das Fahrzeug vor der EZ lange beim Händler stand, war ein Jahreswagen. Weiß jemand, wie ich das genaue Baudatum rauskriege?
    Kann es tatsächlich sein, dass da etwas geändert wurde? Muss jetzt schauen, dass ich die passenden Scheiben schleunigst kriege und die anderen zurückschicke (habe extra zur Sicherheit alle Fahrzeugdaten an den Händler gesendet, damit ich das richtige kriege...)

    Ansonsten bin ich (wie üblich) von der Renault-Qualität enttäuscht. Diese Belag-Masche an der Hinterachse ist einfach eine Frechheit. Winzige Beläge zu unverschämten Preisen (Original kosteten 95€, Bosch 33€) und Sättel die viel zu oft festgehen. Das hat mich jetzt letztendlich den Belagsatz gekostet, obwohl 3 Beläge noch 3/4 haben...Habe einen Reparatursatz besorgt und tatsächlich war einer der Gleitbolzen fest. Das ganze hab ich zerlegt, gut gereinigt und mit neuen, frisch gefetteten Teilen eingebaut. So weit so gut.

    Hat jemand Erfahrungen mit den Renault-Sätteln? Gibts da Tricks, um das Festrosten etc. zu verbessern? Kann man die Faltenbälge besser abdichten?

    Gruß und schönen Abend
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Multi-Fanfare, 30. August 2016
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    4
    hast du die 260 mm Bremsscheiben
    Bremsscheibe
    Bremsscheibenart Voll
    Einbauseite Hinterachse
    Durchmesser [mm] 260
    Bremsscheibendicke [mm] 8
    Lochanzahl 5
    Lagerinnendurchmesser 30
    Höhe [mm] 86,2
    Technische Information mit Radlager
    alles andere wäre falsch, bei manchen 238 mm mit 4 Loch Bremsscheiben steht auch Megane 3 dabei, nur kann das nicht sein
     
  4. Mühli

    Mühli Türaufmacher

    Dabei seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja das Problem...die Bremsscheiben sehen schon sehr ähnlich aus. Es sind 5-Loch mit 260mm, Voll, 8mm. Die Innenbohrung für die Lageraufnahme ist etwas kleiner als bei den passenden Scheiben, das Lager ebenfalls.

    Gruß
     
  5. #4 Multi-Fanfare, 31. August 2016
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    4
    KF155.103U
    Fluence von 2009/11 => und Mégane III (BZ0#,DZ0#) ab 2008/10 => haben 25 mm Achsstummel
    Bohrungsdurchmesser : 25 mm
    Außendurchmesser Bremsscheibe : 260 mm
    Breite Bremsscheibe : 8 mm
    Minimum-Breite Bremsscheibe : 7 mm
    Flanschbefestigung : 5 Loch M12
    Anzugsdrehmoment : 280Nm
    OES-Referenz : RENAULT 43200-1539R
    http://www.schmettau-fuchs.de/uploads/s ... ensatz.pdf
    du brauchst aber KF155.110U
    Mégane III (KZ0#) 2008/10 =>
    Bohrungsdurchmesser : 30 mm
    Außendurchmesser Bremsscheibe : 260 mm
    Breite Bremsscheibe : 8 mm
    Minimum-Breite Bremsscheibe : 7 mm
    Flanschbefestigung : 5 Loch M12
    Anzugsdrehmoment : 280 Nm
    OES-Referenz : RENAULT 43200-6506R
    Du hast einen Grandtour KZ0 und hast für Limousine bekommen BZ0 + DZ0
     
  6. Mühli

    Mühli Türaufmacher

    Dabei seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ah OK, vielen Dank für die Info. Wahrscheinlich werden diese Daten so oft von Verkäufern etc. übernommen, dass irgendwann der Wurm drin ist. Mittlerweile sind die korrekten Teile montiert, alles funktioniert wieder. Wobei die ganze Geschichte mit der Parkbremse ja nicht soo gut funktioniert hat, wie ich mir das vorgestellt habe. Kam öfter ne Fehlermeldung etc. hat sich aber mittlerweile eingekriegt und das Meckern aufgehört.

    Gruß
     
  7. #6 Multi-Fanfare, 1. September 2016
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    4
    Ich hab das vorher auch nicht gewusst dass der Megane 3 Grandtour und der Megane 3 CC einen 30 mm Achsstummel haben und der Rest hat nur 25 mm, unabhängig vom Baujahr, man lernt nie aus :top:
     
  8. Anzeige


    schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Unterschiedliche Radlager hinten abhängig vom Baujahr?

Die Seite wird geladen...

Unterschiedliche Radlager hinten abhängig vom Baujahr? - Ähnliche Themen

  1. unterschiedliche Artikelnummern

    unterschiedliche Artikelnummern: Hallo, habe mir 2007 einen Megane 3 Türer , 1,5 dCi EZ 12/05 zugelegt. Ein wirklich tolles Auto... hatte bisher keinerlei Schwierigkeiten damit...
  2. Unterschiedliche Reifenbreiten

    Unterschiedliche Reifenbreiten: huhu ihr lieben da ich in nächster zeit meine platin p53 alufelgen bekomme bin ich natürlich auch am überlegen wie man den wagen von der masse...
  3. Unterschiedliche Grösse der Radschrauben (Sommer/Winter) ?

    Unterschiedliche Grösse der Radschrauben (Sommer/Winter) ?: hi, kleine Geschichte, die ich noch nicht so richtig einzuordnen weiss. Fahre im Sommer die 17" Nervasport Felgen, jede Felge hat auch ein...
  4. Klimaautomatik unterschiedliche Temperaturen im Sommer

    Klimaautomatik unterschiedliche Temperaturen im Sommer: Hallo Gemeinde, ich mache an der Stelle ein neues Thema auf, da ich zu meinem spezifischem Problem nichts gefunden habe. Und zwar kühlt seit...
  5. Unterschiedliche Raddurchmesser bei Sommer- und Winterrädern

    Unterschiedliche Raddurchmesser bei Sommer- und Winterrädern: Hallo zusammen, ich habe meinen Megane mit Sommer- und Winterrädern aus der Fachwerkstatt gekauft. Dabei waren sowohl die Originalräder ab Werk...