Versetzende Hinterachse!

Diskutiere Versetzende Hinterachse! im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hi, habe die "Suche" benutzt, doch so richtig glücklich bin ich mit dem Ergebniss nicht... Mein Problem besteht darin, dass sich mein Megane...

  1. #1 Manni_GT, 12.08.2008
    Manni_GT

    Manni_GT Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habe die "Suche" benutzt, doch so richtig glücklich bin ich mit dem Ergebniss nicht...

    Mein Problem besteht darin, dass sich mein Megane seit einiger Zeit auf der Autobahn, bzw. bei höheren Geschwindigkeiten >120km/h, auf der Hinterachse sich sehr seltsam verhält. Wie schon einige andere Mitglieder schon beschrieben haben ist als ob der Megane auf Querrillen nen kräftigen schubs bekommt. Gerade auf Nasser Piste ist mir das häufiger aufgefallen, es macht mir keine Angst aber es beunruhigt mich doch sehr...

    Am Fahrwerk wurden bei mir lediglich 30mm Eibach Pro-Kit Federn verbaut und mit 8x18er mit 225/40er Reifen versehen, welche jetzt ca. 1,5 Jahre alt sind und noch vom Profil 5-6mm haben.Lediglich vorne ist es etwas weniger aber wenn es die Reifen wäre würde es vorne Stärker auftreten, Doch die Vorderachse ist ausser dem üblichen "Rumpeln" stabil.

    Ich dachte schon das die Stoßdämpfer jetzt nach gut 80.000km verschlissen sind und habe diese beim ADAC-Prüfwagen testen lassen, diese hatten noch alle rundherum an die 80%, also sollte es auch nicht daran liegen.

    Das was ich in der Suche gefunden habe, ist das irgendwer zur Hinterachse schrieb, das man es evtl. mit geänderten Dämpfern, sprich KONI's o.ä. abändern konnte um die "unterdämpfte" HA den Federn anpassen zu können... Problem ist, dass es bei dieser Aussage geblieben ist und es wohl keiner ausprobiert hat... :roll:

    Meine Frage: Ist Jemandem dieses Versetzten im Originalzustand schon aufgefallen, nun auf ein anderes Fahrwerk gesetzt hat, z.B: H&R oder KW und dieses Phänomen nun nicht mehr oder weniger stark auftritt ???


    Falls dies der Fall wäre könnte man ja die Theorie aufstellen, dass es lediglich an den zu schwach ausgelegten (zuuu komfortablen) Dämpfern liegt und es bei Tieferlegungsfedern dann nur noch schlimmer wird!!! :heul: :heul:
     
  2. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Hatte das versetzen auch schon in meinem Clio mit Sportfahrwerk (Eibachfedern und Sachsdämpfer)
    War aber anscheinend normal.. (Wurde auch im Clio-Forum diskutiert)

    Hatte es im Meggi mit meinen SK-Federn (85/65 ;) ) auch, jetzt mit den H&R (45/35) nicht mehr..

    Das versetzen kam aber nur bei zügigen Kurvenfahren, und Bodenunebenheiten, speziell vor der Art-Schule in Idar-Oberstein, da die so Panzerplatten hatten und dadurch sich das Heck aufschaukelte bzw dann bei den Übergängen gesprungen ist
     
  3. n0b0dy

    n0b0dy Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    5
    Meine Konfiguration ist bis auf die Felgenmarke die gleiche.
    Ich hab ein derartiges versetzten noch nicht festgestellt.

    Haben deine Felgen evtl. ne Unwucht? Vielleicht einfach nochmal Wuchten lassen. Evtl. hilft das ja schon.

    Wie schaut es mit dem Reifendruck aus? Wieviel hast du da drauf? Mal ein bisschen weniger probieren.
     
  4. #4 Ray_Doyle, 12.08.2008
    Ray_Doyle

    Ray_Doyle Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Mein Kombi hat das auch, Dämpfer haben 100000 runter, haben es aber auch schon bei 73000 gemacht, als ich ihn bekommen habe. Wie du auch: ADAC sagt, alles in Ordnung und alle Dämpfer sind auch trocken. Ich ingoriere es einfach....
     
  5. #5 Manni_GT, 12.08.2008
    Manni_GT

    Manni_GT Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    HI,

    Nein, Felgen und Reifen haben keine Unwucht, bin darin der totale "Tintenpinkler" drinne, selbst wenn kann ich mir nur sehr schwer vorstellen das es damit zu tun haben könnte weil es halt hautsächlich in Querrillen auftritt oder bei dicken Mittelspursreifen oder sowas halt...

    Ja, ich habe schon mit dem Luftdruck experimentiert, momentan fahre ich 2.5 bar Vorne 2.2 bar hinten, das ist vom Poppometer her ein recht guter Kompromiss aus Komfort und Abrollwiederstand. Aber selbst mit verändertem Luftdruck tritt es auf...


    @Ray_Doyle: Wenn ich es ignorieren wollen würde, hätte ich es wohl nicht wirklich gepostet oder?? :roll:
     
  6. #6 Ray_Doyle, 12.08.2008
    Ray_Doyle

    Ray_Doyle Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldige, dass ich geantwortet habe, kommt nicht wieder vor.... :shock:

    Glaub ichs denn? Solche Spitzfindigkeiten kannst Du Dir getrost sparen.....ich habe gesagt, ICH ignoriere es....
     
  7. #7 Manni_GT, 12.08.2008
    Manni_GT

    Manni_GT Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    So ernst wars ja net gemeint... :shoot:

    ..aber es war dezent überflüssig, weil ich suche im gegensatz zu DIR das Problem und nimm halt nicht alles als "gottgewollt" hin.

    Also, Sorry das du es sooo persönlich genommen hast.... Werde es demnächst dann dazuschrieben falls was ironisch rüberkommen könnte :lol2: :lol2: :lol2: :lol2: :lol2:
     
  8. #8 Ray_Doyle, 12.08.2008
    Ray_Doyle

    Ray_Doyle Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Na, die Preiswertete Lösung, das hinzubekommen , wird sicher ein Satz neuer Stossdämpfer sein. Kann mir nicht denken, dass es an was anderem liegt.....und sooo teuer sind die ja nicht.

    Allerdings fand ich meine komplette erste Antwort ganz und gar nicht dezent überflüssig.....und normalerweise passt der Smilie, der die Augen im Kopf verdreht, nicht zu Ironie....

    Wenn Du es nicht so gemeint hast, wie du es geschrieben hast, dann ist es gut...vergessen wirs.
     
  9. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Nimms mir ned übel aber kann es sein daß es auch einfach am Fahrwerk in Kombination mit den Reifen liegt ? Einfach andere Federn rein macht eben noch keinen Rennwagen draus und ob das mit den Seriendämpfern so gut kommt ? Fahrwerkabstimmung ist was aufwendiges und kompliziertes und alles muss am Auto zusammenpassen.. zudem sind die Fahrwerke von höherwertigen Autos mit mehr leistung auch erheblich aufwendiger.... ich kann das ganze Tieferlegungs/ Fahrwerksgebimsel ned verstehn und wundere mich auch nicht über Probleme
     
  10. #10 Manni_GT, 12.08.2008
    Manni_GT

    Manni_GT Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Du magst recht haben, das andere Federn noch kein R26R aus dem 1.9dci, so ist's ja auch nicht gedacht und gesagt gewesen, aber wenn ich einfach auf der Autobahn die Spur wechsele dann sollte der Wagen so stabil bleiben das ich nicht Angst haben muss, nicht mehr als 80km/h zu fahren...

    Die Firma Eibach macht ja nicht seit gestern erst Federn und ich bin schon so einiges gefahren, die 30mm tieferen Federn, was absolut noch nicht das Ende der Fahnenstange ist, sind genau das was Tieferlegungsfedern ausmachen sollten: Sie legen das Fahrzeug TIEFER und fährt sich sonst (fast) wie zuvor.

    Das die Hinterachse nicht aus der aktuellen S-Klasse stammt ist wohl jedem klar aber wie oben beschrieben muss das Fahrzeug auch bei Querrillen o.ä. allerhöchstens mal leicht wanken... Der Witz an der Sache ist das es ja nicht von Anfang so war, die Rad-Reifen Kombination fahre etwa ich seitdem ich die Federn drinn habe. UNd das sind jetzt schon fast 2 Jahre...


    Meine Bitte ist es das ab HIER nur noch Leute antworten sollten, die etwas davon verstehen: Keine Mutmaßungen, Meinungen dazu abgeben oder Wünsche äußern!! Also sozusagen alle die die zum Problem beitragen können! DANKE!!!!
     
  11. Falko

    Falko Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    9
    Na was ist denn hier los ?! :roll:

    Denkt bitte daran dass das geschriebene Wort immer anders rüberkommen kann als es gemeint ist. Also locker bleiben. :wink:

    @Manni
    Hier sind nunmal nicht nur Renaulttechniker im Forum die sofort eine Lösung für dein Problem parat haben, das können oftmals nichtmal selbige in der Werkstatt. Also wirst du wohl damit leben müssen das man versucht dir Tips zu geben um dir zu helfen, denn das ist der Sinn des Forums. Wenn du das nicht möchtest fahre doch gleich in eine Werkstatt, wobei die Erfahrung oft schon gezeigt hat das die Tips mancher im Forum schon mehr geholfen haben als die Techniker in der Werkstatt.

    Gruss
    Falko
     
  12. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Na da hab ich dann auch keine Lust mehr... meiner versetzt hinten nicht, auch nicht bei 180 .. ätsch
     
  13. #13 Manni_GT, 13.08.2008
    Manni_GT

    Manni_GT Megane-Kenner

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hi Falko,

    Kein Ding, darum geht's mir auch nicht, aber es ist einfach ziemlich Sinnfrei wenn ich ein Problem zur Tieferlegung poste, einige der Tipps waren ja auch gut gemeint, weil ich es vergessen hatte zu erwähnen, dafür ist man dankbar und kann es nun besser einkreisen.

    Das aber so eine Antwort kommt, ... das man nicht verstehen kann warum man tieferlegt... etc., das steht hier irgendwie überhaupt nicht zur Debatte!!
    Das bringt mir dann auch relativ wenig, zumal ich meine eigentiche Frage schon im allerersten Post geäußert habe, worin ich wissen möchte, ob sich das Versetzen der Hinterachse durch Einbau von anderen Fahwerkskomponeten geändert hat? JA oder NEIN! Wenn JA dann WAS wurde gemacht! :top:

    Wenn ich der Meinung wäre, dass es hier zu wenig Leute mit Kompetenzen gäbe, wäre ich auch sicher DIREKT zu Renault gefahren, nur Mutmaßungen bringen einem nicht viel weiter wenn diese an den Haaren herbeigezogen scheinen...

    Ich lese hier auch relativ viel und wenn ich einfach mal nichts dazu beitragen kann dann handele ich nach einer alten inoffiziellen Regel: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die .... halten" :hammer:
    Ich denke die Einstellung ist auch in eurem Sinne, stell dir vor Jeder schreib was, wenn er denk es müsste mal wieder sein!?!?! OHHHHWEIII! :freu: :freu:


    BTW: Habe heute Abend eine kurze PM von Halbzoll Nuss bekommen, war jetzt keine direkte Problemlösung, aber ein Ansatz, wohin ich arbeiten muss um das Problem weiter einkreisen zu können... :top: :top: :top:



    Das ist definitiv nicht hilfreich und hat eher den Anschein einer "mittelgroben Leberwurst". Trotzdem VIELEN DANK für deinen geistreichen Beitrag. (Das ist übrigens IRONISCH gemeint !!! :lol: )
     
  14. Falko

    Falko Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    9
    Über den einen oder anderen Beitrag muss man manchmal einfach kommentarlos hinweglesen. Manche können halt nicht anders und müssen ihren Senf dazugeben. ;)

    Ansonsten gilt: Der Ton macht die Musik. Und da verhauen sich manchmal einige etwas in der Tonlage.

    Gruss
    Falko
     
  15. #15 Sperni2, 13.08.2008
    Sperni2

    Sperni2 Megane-Profi

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    68
    Wenn ich eine Frage oder ein Problem hab und Antworten bekommen die mir nicht gefallen ignoriere ich diese einfach.
    Immerhin sind wir ein öffentliches Forum wo jeder seine Meining sagen kann.
    Aber ich glaube jetzt werden wir OT.

    Thoschi
     
Thema:

Versetzende Hinterachse!

Die Seite wird geladen...

Versetzende Hinterachse! - Ähnliche Themen

  1. Megane 1 Frage zu Hinterachse

    Frage zu Hinterachse: Hallo Ich habe eine Frage zu meinem Megane 1 Coupe. Seit einiger Zeit gibt es hinten jedes mal einen Schlag, wenn ich über eine Unebenheit in...
  2. Megane 3 Schalter Sitzheizung versetzen?

    Schalter Sitzheizung versetzen?: Hallo an Alle, ich habe ja seit knapp 1,5 Jahren einen Megane 3 Ph.3 Grandtour Bj.2015. Und mit der Zeit fallen einem ja bekanntlich immer wieder...
  3. Bremsscheiben + Belege für Megane3 Hinterachse

    Bremsscheiben + Belege für Megane3 Hinterachse: Biete Bosch Bremsscheiben + ATE Beläge für Megane3 Einbauort:Hinterachse Bosch Bremsscheiben + ATE Ceramic Bremsbelege für Megane 3 hinten Preis...
  4. Display versetzen

    Display versetzen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und weiß nicht genau ob meine Frage hier schonmal gestellt wurde... Ich habe vor, das Radiodisplay von oben in...
  5. Drehmoment Hinterachse Radlager Bremsscheibe

    Drehmoment Hinterachse Radlager Bremsscheibe: Hallo liebe Gemeinde, wollte mal fragen ob mir jemand helfen kann, habe viele unterschiedliche Angaben gelesen, ich muss meine komplette Bremse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden