Verstärker für Subwoofer ???

Diskutiere Verstärker für Subwoofer ??? im HiFi & Multimedia Forum im Bereich Tuning & Styling; @ all Mal ne Frage, wenn ich mir einen Subwoofer - oder wie man früher sagte einen Baßlautsprecher - einbauen will, brauch ich da extra einen...

  1. #1 Anonymous, 06.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ all
    Mal ne Frage, wenn ich mir einen Subwoofer - oder wie man früher sagte einen Baßlautsprecher - einbauen will, brauch ich da extra einen separaten Verstärker?? Mein Kenwood (W6534U) hat Ausgänge für Subwoofer-Tiefbass und Subwoofer-Phase.

    Frank
     
  2. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Ich denk mal schon, weil die Ausgänge am Radio werden ja Chinch sein, und am Sub wirds ja n Anschluss für Lautsprecherkabel sein (k.a. wie die jetzt genau heissen)...
    Also von Chinch gehts dann in den Verstärker, und vom Verstärker dann weiter zum Sub..
    Und ich denke selbst wenns gehen wird wirds sichs nicht so dolle anhören bzw nicht so dolle gehen (Unterschied bei mir zwischen 400W und 750W Verstärker wie 2 Welten!!!! im Vergleich zu ca 20W Radio - wobei ich nich weis ob der Subausgang beim Radio auch noch extra verstärkt wird - heist ja 4x 40W und nich 5x40 Watt ;) )

    MfG
    Sebastian
     
  3. #3 ThomasMKK, 07.01.2007
    ThomasMKK

    ThomasMKK Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Da wäre es enpfehlenswert einen Verstärker dazwischen zu schalten.

    Denn das Radio bekommt nicht genug Leistung zusammen um da einen Woofer vernünftig zum laufen zu bringen, das kann sogar den Lautsprchern schaden, da es zum klipping kommt.....

    Hol dir ne 2 KANAL dann legt vom Radio ein Chinchkabel an die 2 KANAL,(wieviele Chinchausgänge hast denn???) und an der 2 KANAL brückst dann KANAL 1 und 2 auf den Woofer, und schon klingt er nach was, und du strpaziert die Schwingspule nicht so dermaßen.

    Dazu wäre allerdings hilfreich wenn du den Woofer den du verbauen willst mal einstellen würdest, mit seiner Nennbelastbarkeit(RMS) den die Max-Belastbarkeit ist keinen Referenz für einen pasenden versterker, des weiteren wäre interessant, welche Impedant(OHM) der Woofer hat, weil man anhand dieseer RMS-Werte zusammen mit der Impedantz(OHM) dann einen passenden AMP raussuchen kann.

    Damit meine ich beim Woofer z.B.
    Einzelschwinger 1X4 OHM oder 1X2 OHM Impedanz.
    Doppelschwinger mit 2X4 OHM oder 2X2 OHM Impedanz.

    Oder 2 Woofer.... den obigen Angaben...

    Daran hängt ganz maßgeblich die Endstufe die man wählt, um den Teilchen genug leistung zukommen zulassen.

    Eine Fauttregel ist dabei immer: Lieber einen Verstärker der mehr kann als die Woofer/Lautsprecher fordern, als einer der zu klein ist, denn der kann meit dann nicht konstant die Leistung aufbauen die der Lautsprecher fordert, und das führt dann dazu, das der Lautsprcher übern Jordan geht....

    Aber schreib dein genaues Vorhaben mal hin, und auch ob andere (normale) Lautsprecher noch dazu sollen, denn dann kann ich dir einen besseren Rat zu AMP und dem ganzen geben..... Und wie gesagt, die leistungswerte sind GANZ wichtig.

    Gruß Thomas
     
  4. #4 Anonymous, 09.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ puh R-Power²
    jo von OHM und Impedanz hab ich schon mal gehört ;-) Hab mir mal früher HiFi Boxen für zuhause selbst gebaut, so mit Frequenzweiche etc. Also das Radio hat 4x40W, an Ausgängen je 2 (1xrot,1xweiß) für Subwoofer Tiefbass bzw. Subwoofer Phase. Ansonsten sind die serienmäßigen Lautsprecher drin ( 6 Stck)
    Will es halt nich übertreiben, das vorhandene passt schon, will nur ein bißchen Unterstützung im Bassbereich. Musikmäßig dem Alter entsprechend :mrgreen: 70er 80er und mal was von heute

    Frank
     
  5. #5 Thatcher, 09.01.2007
    Thatcher

    Thatcher Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Moin, da klinke ich mich auch mal mit ein..... in dem Fred "Sony CDX GT 30RN" in HIFI, Multimedia und Navigation wird das auch gerade besprochen.... Heiko meint, es gibt auch Subwoofer mit eingebauten Verstärker, die sogar unter den SItz passen?!?!?! Ich bin nämlich wie Frankmen auf der Suche nach ein BBBIIIISSSScCCHHHEEENNNN mehr Power, eben altersgerecht :mrgreen:

    Holger
     
  6. #6 Thatcher, 09.01.2007
    Thatcher

    Thatcher Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
  7. andy

    andy Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Frank,

    wie wär's denn zuerst mit dem Wechseln der Original-Lautsprecher, unter Beachtung der Einbaumaße? Passend zum Radio und mit 130er Maß gibt's:

    KFC-PS130
    KFC-PS1300
    KFC-1360S
    KFC-1390ie

    Ich grübel gerade auch mal wieder über Lautsprecherfrage...

    Diese Rainbow SLX 230 bzw. SLX 230 Deluxe sollen auch einen "SUPER" Klang haben!
    Wer hat die schon "live" gehört?

    Aber da diese 52/54mm tief sind, wäre das wohl (?) nur was für die hinteren Türen.

    Gruß Andy
     
  8. #8 ThomasMKK, 09.01.2007
    ThomasMKK

    ThomasMKK Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Andere Lautsprecher wären ne Möglichkeit, eben die Kenwood, oder besser noch Audio System´s

    Ansonsten, lasst die Finger weg von den Aktiv-Dingern, und grade von Blaupunkt...... Ausser es ist die richtig große Blaupunktsereie, aber für das Gelb bekommt an dann doch anderes ;)

    Aber mit anständigen Speakern kolt man scho einiges raus.

    Was auch gehen würde wäre ein 10" (25 cm) Woofer in einem 22Ltr Gehäuse geschlossen, das ist sparsam, und bringt gut leistung (z.B. der Audio-System X--ION 10 Plus) noch ne AMP davor, sonst bringt der Woofer an sich wenig. Preis des Woofer 150€ ohne Gehäuse, das kann man ja leicht bauen.

    Rainbow ist auch nicht verkehrt ;)

    von kicker bekommt man auch schööne Woofer zu erschwinglichen Preisen, und die kann man auch lassen ;)
     
  9. #9 Thatcher, 10.01.2007
    Thatcher

    Thatcher Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Hey, mit "Aktiv Dingern" meinst du die Woofer mit integrierten Verstärker???? Heissen die so, also "Aktiv Subwoofer" oder so????
     
  10. #10 ThomasMKK, 10.01.2007
    ThomasMKK

    ThomasMKK Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    ja, die sind nicht sooo wirklich der Bringer ;)

    Gibt es auch nicht mehr viele die das anbieten.

    Gruß Thomas
     
Thema:

Verstärker für Subwoofer ???

Die Seite wird geladen...

Verstärker für Subwoofer ??? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Bose Subwoofer kein Ton

    Bose Subwoofer kein Ton: Hallo Leute :) bin erst seit einer Woche Besitzer eines Grandtour Bose Edition BJ 2012. Mir kam die Bose Anlage schon sehr schwach vor im...
  2. Megane 3 Verstärker für die Lautsprecher verbauen ?

    Verstärker für die Lautsprecher verbauen ?: Servusla Leute, ich lese hier schon seit mehreren Tagen die Toppics zu den Hifi-Bauten im Megane 3 da ich mir ebenfalls ein neues Audi-System...
  3. Megane 3 Spezielle Abdeckung unterhalb der Kofferraummatte für Subwoofer

    Spezielle Abdeckung unterhalb der Kofferraummatte für Subwoofer: Hallo liebe Forumsmitglieder, bevor ich die Werkstatt des Vertrauens aufsuche, wollte ich hier im Forum 2-3 Fragen stellen: Ich habe mir in die...
  4. Megane 3 Eingebauter Untersitz-Subwoofer zu laut

    Eingebauter Untersitz-Subwoofer zu laut: Hallo Leute, wegen des schlechten Seriensounds in meinem im März 2018 gebraucht gekauften Megane 3 Grandtour(Bj2013) bin ich zu einer Car-Hifi...
  5. Pioneer Subwoofer TS-SWX 251 800 Watt

    Pioneer Subwoofer TS-SWX 251 800 Watt: Hi, evtl. jemand Interesse ... Subwoofer TS-SWX 251 von Pioneer mit 800 Watt Technische Daten : • Breite : 47 cm • Höhe : 30,5 cm • Tiefe : 15...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden