Vordere Federn 1,6 16V

Diskutiere Vordere Federn 1,6 16V im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo, sagt mal gibt´s hier nen 1,6 16V-Fahrer (am besten nen GT, aber eigentlich egal) der seinen Meggi tiefer gelegt hat, die originalen,...

  1. Oliver

    Oliver Guest

    Hallo,

    sagt mal gibt´s hier nen 1,6 16V-Fahrer (am besten nen GT, aber eigentlich egal) der seinen Meggi tiefer gelegt hat, die originalen, vorderen Federn rumliegen hat und mir mal ein paar Sachen der vorderen Federn ausmessen könnte?

    Am wichtigsten wäre mir mal die unsgespannte Länge, also die Höhe wenn man die Federn senkrecht auf den Boden stell (muss man halten) und dann misst. Und dann vielleicht noch die Windungszahl, drahtdurchmesser, sowie der Federdurchmesser oben am Domlager und unten am Stoßdämpferfederteller....

    Danke.!!!
     
  2. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Wie unterschiedlich glaubst du sind die Federn? Soviel Unterschied wird ja zwischen 1,5dCi und 1,6 16V nicht sein. Ich habe die Federn im Keller liegen.
     
  3. Oliver

    Oliver Guest

    Ja, wenn Du das machen könntest wäre nett, ich denke der Teufel wird nicht um sein. Vielleicht kannst Du mir noch die Farbmarkierungen sagen. Scheinbar hat ja hier niemand seinen 1,6er tiefer gelegt....;)
     
  4. #4 futuremann, 07.05.2011
    futuremann

    futuremann Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Meggi 1,6
    Höhe ca. 380 mm
    Wind.zahl 6 x
    Draht ⌀ ca. 11mm

    Feder ⌀ oben+unten ca. 130mm

    ohne Schieblehre............
     
  5. #5 Gefahrenfinder, 07.05.2011
    Gefahrenfinder

    Gefahrenfinder Megane-Kenner

    Dabei seit:
    15.04.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0

    Klugscheiss an:
    Dieselfedern sind eigentlich bei allen Herstellern immer etwas kräftiger ausgelegt, da die Motoren erheblich schwerer sind. Es kommt ja noch das ganze Geraffel vom Turbo und spezielle Dieselteile hinzu: Turbo, LLK, Einspritzpumpe usw... Leider übertreiben es die Hersteller dann auch gleich immer mit dem "Diesel-Aufschlag". Die meisten Diesel erkennt man am "charmanten Country-Look" :D

    Übrigens: Ne 1,4er Feder in nen Diesel gebaut und schon liegt der erheblich tiefer als original. ;)
    Klugscheiss aus
     
  6. Oliver

    Oliver Guest

    Danke.

    @Gehfahrenfinder

    komischerweise wird aber im Nachrüstgeschäft nicht zwischen 1,4 16V, 1,6 16V und 1,5Dci unterschieden was ich so gesehen hab.
     
  7. #7 Gefahrenfinder, 08.05.2011
    Gefahrenfinder

    Gefahrenfinder Megane-Kenner

    Dabei seit:
    15.04.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kein Thema ;)

    Deswegen liegen die Dieselmodelle und Fahrzeuge mit viel Sonderausstattungen auch naturgemäß immer etwas tiefer als diejenigen mit kleinen Motoren und Standartausstattung. Setz einfach mal Oma und Opa in die Karre und schau dann mal, wieviel tiefer der Wagen ist. Das macht viel aus. Gewicht ist Gewicht. Ob nun sogenanntes "Fleischgewicht" oder durch Kabel, Agregatte, Sensoren und anderem Kram ausgelöst - das Fahrzeug senkt sich ab.

    Bei BMW, Audi, Mercedes usw. unterscheidet man im Zubehörbereich zumindest schonmal zwischen 4- und 6-Zylindermotoren. Da sind die Gewichtsdifferenzen infach zu groß um die gleichen Federn fahren zu können.
     
  8. Oliver

    Oliver Guest

    Naja ganz doof sind sie bei den Nachrüstern auch nicht, dort wird zwischen großem und kleinem Vierzylinder unterschieden, also zwischen K-Block und F-Block. Renault selbst kann ich mir schon vorstellen, dass die feiner unterscheiden, aber die haben ja auch ne andere Lagerhaltung und müssen nur die Federn für Ihre Modelle vorhalten.

    Warum ich so dumm frage liegt daran, dass ich meinen Meggi gerne vorne noch etwas straffer hätte, ohne mords tiefer zu legen, so 10-20mm sind schon O.K. aber nicht mehr. Darum hab ich mir jetzt mal originale Federn von nem Megane RS besorgt. Naja und die sind mir halt ziemlich kurz vorgekommen, weil die haben nur 280mm Länge. Naja und bevor ich jetzt da rummache und anschliessend sitz ich auf den Stoßdämpferbegrenzern auf, frag ich mal. Aber so einfach ist das nicht. Ich hab mal die Maße von Futureman und die von meinen Federn in nen Online Druckfedernberechner eingegeben. Die Windungszahl von Futureman hab ich mal mit 5 angenommen weil ich auf ebay nirgends Federn mit 6 Windungen gesehen hab.
     
  9. #9 Gefahrenfinder, 08.05.2011
    Gefahrenfinder

    Gefahrenfinder Megane-Kenner

    Dabei seit:
    15.04.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Eine weitere Möglichkeit wäre, im Fall von Gasdruckdämpfern, einfach die Kolbenstange ein Stück am oberen Ende auf der Drehbank abzustechen, danach das Gewinde sowie die Auflagepunkte für Federteller wieder neu aufzudrehen. Damit erhöhst Du die Federvorspannung etwas. Das Fahrwek wird knackiger. Bei Seriendempfern im Strassenbetrieb eine einfache Möglichkeit etwas zu erreichen, für die Rennstrecke jedoch weniger brauchbar.

    Nichts anderes macht zum Beispiel H&R bei seinen Reboundversionen der Fahrwerke. Dann kann man, je nach Fahrwerk natürlich, auch wieder weiter runterdrehen ohne die Federvorspannung zu verlieren. Werde ich ggf. mit meinem Fahrwerk auch machen, wenn sich die gewünschte Tiefe nicht sofort einstellen sollte. Dazu muss ich das allerdings erstmal alles im zusammengebauten Zustand sehen. Oft setzen ja auch Umgebungsvariablen wie ET der Räder oder andere störende Bauteile recht frühe Grenzen.

    Noch was zu Deinen Federn: Die Windungszahl und der Drahtdurchmesser reichen als Rechengrundlage nur aus, wenn die Federn absolut linear gewickelt sind. Ändert sich die Steigung im Verlauf der Umdrehungen kannst Du diesen Onlinerechner sofort vergessen.
    Bestes Beispiel dafür waren früher die Weitec-Federn. Die hatten bei aufgebocktem Auto Vorspannung, fielen beim Ablassen jedoch ins Bodenlose. Der Grund dafür waren die 3-4 unteren Windungen. Abgelassen lagen die einfach im Block aufeinander, ähnlich wie die kleinen Vorspannfedern bei einigen Gewindefahrwerken. Von verbessertem Fahrverhalten war da absolut nicht zu sprechen. Das hat sich mittlerweile zwar geändert, viele haben das aber immer noch nicht vergessen.
     
  10. Oliver

    Oliver Guest

    Ja, die Möglichkeiten sind mir schon bekannt, ich habe erste letztes Jahr im Herbst vorderen Dämpfer meines Clios so gekürzt, damit die Federvorspannung wieder ausreichte. Sind zwar Upsidedowndämpfer gewesen (Bilstein B6) wo ich auf die Kolbenstange unten einfach 10mm mehr Gewinde draufgeschnitten habe, aber vom Prinzip her das gleiche. Vorher hatte ich übergangsweise die oberen Federteller mit kleinen Abstandsplättchen gedoppelt gehabt, das hat zwar auch funktioniert, aber ich bin 10mm höher gekommen.
    Soweit ich weiss sind aber bei den "echten" Reboundfahrwerken auch die Dämpfergehäuse gekürzt um mehr Federweg zu bekommen.

    Für den Megane habe ich solche Spielchen eigentlich nicht vor. Entweder es passt, oder nicht. Bezüglich der Berechnung ist mir schon klar, dass das nur nen groben Vergleich gibt. Das Prinzip, dass einige Windungen auf Block gehen, also quasi Progressivität, nutzen auch meine Auflastfedern von MAD, dich ich an der Hinterachse verbaut habe. Da funktioniert das aber ganz gut. Die Megane-Federn sehen aber - was die Steigung angeht - recht linear aus. Lediglich der Wickeldurchmesser beträgt bei den beiden Windungen die oben und unten im Teller sitzen nur 130mm, die restlichen haben 150mm.
     
  11. Oliver

    Oliver Guest

    Sagt mal, hat jemand schonmal die vorderen Origianlfedern vom PH.1 RS in einen normalen (am besten 1,6er verbaut). Wie Ich schon unten schrieb, ich hätte meinen gerne an der VA gerne etwas härter und fast nicht tiefer und da dachte ich an die Federn vom RS, weil der ja glaube ich 20mm tiefer als Serie ist und mit dem geringeren Gewicht des 1,6er Motors hätte ich auf maximal 10mm spekuliert.

    Ich hab jetzt solche Federn zuhause rumliegen und die sind wie gesagt ca. 10cm kürzer wie die vom normalen, klar haben die eine größere Drahtstärke, aber jetzt weiss ich nicht, ob der Federteller beim RS nicht auf ner anderen Höhe ist.... :frown:

    Und bevor ich alles zerrupfe frag ich nochmal. :)
     
Thema:

Vordere Federn 1,6 16V

Die Seite wird geladen...

Vordere Federn 1,6 16V - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Welche Federn wenn keine Farbe mehr erkennbar?

    Welche Federn wenn keine Farbe mehr erkennbar?: Liebe Meganefreunde, die dekra hat festgestellt, das hinten links die Fahrwerksfeder an meinen Grandtour (Phase 2) gebrochen ist. Nun habe ich...
  2. Megane 2 NW Sensor beim 1,4 16V

    NW Sensor beim 1,4 16V: Hallo, ich bin seit kurzem Besitzer eines Megane 2 Bj.2004 1,4 16V mit 98PS. Natürlich habe ich auch Startprobleme nachdem ich gefahren bin. OT...
  3. Megane 1 Unrunder Motorlauf im Leerlauf -1200 RPM 1.4 16V

    Unrunder Motorlauf im Leerlauf -1200 RPM 1.4 16V: Servus miteinander. Ich habe leider das Problem, das der kleine Motor etwas unrund läuft. Gefühlt setzt im Leerlauf immer wieder ein Zylinder...
  4. Megane 2 H&R Feder heute verbaut

    H&R Feder heute verbaut: Heute habe iv mal H&R tieferlegungsfeder verbaut, und muss sagen, was für'n Unterschied zu den originalen. Abgesehen das er vorne wie hinten 35 mm...
  5. Megane 1 Leerlauf d.h. Megan1,4 16V

    Leerlauf d.h. Megan1,4 16V: Ich habe seit Anfang der Woche das Problem da meine Megane 1,4 16v sofort nach dem Start sofort wieder aus geht. Wenn man es mühsam schafft ihn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden