Megane 3 Was der Freundliche so alles aus der Keycard auslesen kann..

Diskutiere Was der Freundliche so alles aus der Keycard auslesen kann.. im Forum Elektronik im Bereich Technik - Hab ich grad gefunden... vieleicht interessiert es ja jemanden ;-) Ist ne Anleitung für das Program womit es ausgelesen wird...
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Beiträge
1.610
Wahnsinn.... wer braucht da noch den neuen Personalausweis?!
 
A

Anonymous

Guest
Das war schon Ende 2006 so, da war ich mit meinem alten Meggi2 bei einen anderen Renault-Händler in HH, er legt vorher die Karte auf so ein Leseding und schwups hatte er alle Daten, von ANschrift bis Kilometerleistung. Mit Wartungen etc. War ich schon etwas erschrocken.

Ist übrigens interessant für Händler, wenn bei Verkaufsangebot der Kilometerstand anders ist und er genau lesen kann, wann da was gedreht wurde.
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Da steht fast nix drin wenn das AH nix einpflegt.

Und der Kilometerstand ist der aus dem Auto so wie es verlassen wurde, sprich die 2. KARTE kann unter umständen 0 oder was auch immer anzeigen, dreht man also den Tacho zurück muss man noch mal mit beiden Karten fahren und gut.Aber das ist ja eh nicht legal.

Reifendruck und Tankinhalt speichert es auch so man diese Funktionen hat. Wer es braucht... HU Datum auch nur wenn gepflegt so wie den Rest auch.

Insofern, schöne Spielerei
 
M

meganephil

Megane-Fahrer
Beiträge
658
Hab das letztens auch mal genau beobachtet was die da alles sehen, ist schon interesant. :grin:
 
A

Anonymous

Guest
@TL_Alex, das stimmt so nicht.

Ich war 2006 mit meinem auto bei einen Autohaus, wo vorher keinerlei Daten von mir oder meinem Auto da waren. Der Mitarbeiter legte, bevor er mich irgendwas fragte, die Karte ins Lesegerät und hatte dann alles auf den Monitor, sogar mit aktuellen Kilometrstand, Kennzeichen etc.
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Weil, die Daten im System waren, ist doch keine Hexerei,
Mit Schlüssel hat er die FIN und damit hat er Zugriff auf alle von alen Händlern ins Netz eingetragenen Reparaturen ect.
Das klappt doch überall und schon ewig, war vor 6?! Jahren mit Nissan in der Werkstatt die konnten auch sofort sehen das auf Garantie das steuergerät gemacht wurde sogar alles andere, und das ohne Karte ohne je vorher da gewesen zu sein.

Wenn man die Anleitung liesst sieht man das das Auto die Fahrzeugspezifischen Daten festhält so sie es auswertet.
Deinen Namen trägt man übers System händisch ein, Datenbank und Schlüssel, steht man in der Datenbank muss es nicht im Schlüssel stehen, aber kann.
 
Devil-D

Devil-D

Megane-Fahrer
Beiträge
302
Er meint, dass dein Autohaus das einpflegen muss, dann wird es auf der Karte gespeichert und andere AH können das auslesen..war auch schon bei meinem Meg II so...
 
Thema: Was der Freundliche so alles aus der Keycard auslesen kann..

Ähnliche Themen

Bigfoot081979
Antworten
0
Aufrufe
3.487
Bigfoot081979
Bigfoot081979
I
Antworten
6
Aufrufe
2.352
feisalsbrother
feisalsbrother
Oben