Waschstrasse im Winter

Diskutiere Waschstrasse im Winter im Forum Umfragen im Bereich Allgemeines - Huhu! Also seit über 4 Wochen sind hier Minusgrade,im moment sogar weit unterm Gefrierpunkt,Nachts um die -12 Grad. Tagsüber auch nicht mehr als...
Kibi

Kibi

Einsteiger
Beiträge
24
Huhu!

Also seit über 4 Wochen sind hier Minusgrade,im moment sogar weit unterm Gefrierpunkt,Nachts um die -12 Grad.
Tagsüber auch nicht mehr als -8 bis -5 Grad. :aggro:
Mein Meggi sieht aus wie Schw...geht ja garnich.... :sorry:
Fahrt ihr eigentlich bei solchen Wetter in die Waschstrasse???

Da frieren doch bestimmt die Türen etc fest,oder?

Lg Kibi
 
A

Anonymous

Guest
Moin, also mit meinem Meggi war ich nu noch nicht duschen, aber mit dem Polo von Muddi( probeweise^^) schon....ich hab vorher Gummipflege auf die Türdichtungen geschmiert und nix ist festgefroren. Es hat sich allerdings nicht wirklich gelohnt....der sah nach 10 min. Landstraße fast genauso saumäßig aus wie vor dem waschen...also spar dir die Kohle und gönn ihm, wenn es wieder trockener und salzfreier auf der Straße ist eine Wäsche deluxe...

Grüße Kaddi und OsCar( der ja eh grau ist, hihi)
 
A

Anonymous

Guest
Ne Wäsche bringt z.Zt. nicht viel,da es nach wenigen Kilometern von alleine wieder erledigt hat. Aber grundsätzlich fahre ich immer,auch im Winter in eine Waschanalage. Das macht gar nichts. Ich schmiere weder Dichtungen noch sonst etwas ein,das Auto kommt danach in die Garage. Andres sieht ne Wäsche aus,wenn du das Auto danach im Freien stehen hast,dann würde ich davon abraten.
 
A

Anonymous

Guest
Ich habe mein Auto auch erst kürzlich mal wieder geduscht. Es war zwar hauptsächlich um mal den ganzen Schnee aus den Radkästen und vom Kühlergrill zu bekommen, aber dabei habe ich natürlich gleich das ganze Auto gereinigt - bei -10 Grad.

Alle Türen sind auch ohne Garage am nächsten Tag noch problemlos aufgegangen. In so einem Fall würde ich das Auto aber nicht direkt abstellen, sondern noch einige Kilometer fahren. Schaden tut es auf keinen Fall.
 
A

Anonymous

Guest
..ich mach zu der Jahreszeit nur einmal in der Woche eine "Katzenwäsche" mit dem Hochdruckreiniger damit das viele Salz runter kommt ..
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Beiträge
1.610
Also ich wasch meinen so 1x im Monat, sobald das Thermometer um die 0 Grad anzeigt, auch in der Waschanlage. Er bekommt dann immer das volle Programm mit Unterbodenwäsche, Heisswachs und Felgenreinigung. Danach noch die Türeinstiege und rund um den Kofferraum "trocken"-legen (nehm da weiche Baumwolltücher zum abtrocknen) und gut is. :ok:
Mach ich jetzt schon seit zig Jahren und fahr damit immer ganz gut, allerdings hab ich auch den Vorteil den Meg danach in ner Tiefgarage abzustellen. :top:
 
RAudi

RAudi

Megane-Profi
Beiträge
2.829
Man sollte schon ab und an mal in die Waschanlage, damit das Salz runtergeht. Würde es aber auch nur bei über 0 Grad machen.
Wenn du die Dichtungen gut pflegst wird da auch nix passieren.
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Moin,

ich fahr zz nicht in die Waschstrasse weil nutzt ja kaum, aber in die selbstwaschbox einige davon haben auch bei unter 0 grad geöffnet und es reicht um das ding halbwegs sauber zu bekommen vor allem Scheiben und Aussenspiegel brauchen das ja.

da ich keine Garage habe mache ich hinterher einfach die Lüftung/Heizung auf Max, und die Türen einen Spalt auf, dann werden die Dichtungen trocken gefönt.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

nur so als Tipp ! Wer in Essen und Umgebung wohnt, hat die Möglichkeit einen Indoor Waschpark (Essen, Münchenerstraße 46) zu nutzen. In der Halle gibt es mehrere SB - Waschboxen. Jetzt im Winter befreie ich meinen Megane dort regelmäßig vom Salz.

Cu
 
V

Vince

Megane-Kenner
Beiträge
121
sonic_m schrieb:
Hallo,

nur so als Tipp ! Wer in Essen und Umgebung wohnt, hat die Möglichkeit einen Indoor Waschpark (Essen, Münchenerstraße 46) zu nutzen. In der Halle gibt es mehrere SB - Waschboxen. Jetzt im Winter befreie ich meinen Megane dort regelmäßig vom Salz.

Cu
Das klingt gut. Werd ich mir mal anschauen.
 
A

Anonymous

Guest
Festgefrorene Türen

Hallo zusammen!

Nur mal so als kleine Geschichte am Rande: durch das ständige Tau- und Gefrierwetter der letzten Tage ist es mir tatsächlich passiert, dass hinten links die Tür festgefroren war. Hab vor der Fahrt versucht, sie zu öffnen, ging aber nicht. Hab dann die Jacke vom Fahrersitz aus nach hinten verfrachtet. Dann, nach einer Stunde Fahrt, plötzlich ein schriller Piepton (der von der Handbremse), ein rotes Warnfeld im Display mit den Worten "Tür offen!". Da ist doch glatt die Tür wieder aufgetaut und durch meine Öffnungsversuche wohl auch soweit bewegt worden, dass sie im Nachhinein doch ein Stück aufging. Nur gut, dass unser Mégane mit uns spricht :laugh:

Beste Grüße
Micha
 
chefkoch33

chefkoch33

Einsteiger
Beiträge
25
es sollen die nächsten tage ja wärmer werden, da habe ich schon vor, mal den Putzlappen zu schwingen, und danach fahr ich zusätzlich noch in die waschstrasse mit unterbodenwäsche, damit das salz zum größten Teil abgeht.
 
SebastianS.

SebastianS.

Megane-Fahrer
Beiträge
292
Also ich hab zum Glück eine Garage in der es schön warm ist und deswegen lass ich ihn öfter waschen, denn 1. ist das salz ja nicht gut fürs auto und 2. positver nebenefekt ist natürlich das schönere aussehen :dirol:
 
Thema: Waschstrasse im Winter

Ähnliche Themen

M
Antworten
3
Aufrufe
6.070
Zimbi RFD
Zimbi RFD
hunter101
Antworten
19
Aufrufe
12.767
hunter101
hunter101
C
Antworten
10
Aufrufe
2.487
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
Oben