Welche Felgen im Brief vom Grandtour 1.5L dCi 101PS

Diskutiere Welche Felgen im Brief vom Grandtour 1.5L dCi 101PS im Fahrwerk, Felgen und Reifen Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo Ihr, vielleicht wurde diese Frage schon einmal gestellt - habe die Antwort jedoch nicht gefunden. Habe vor 2 Wochen bei meinem Renault -...

  1. #1 Anonymous, 04.06.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Ihr,
    vielleicht wurde diese Frage schon einmal gestellt - habe die Antwort jedoch nicht gefunden.
    Habe vor 2 Wochen bei meinem Renault - Händler ein Megange Grandtour Confort mit 1.5L dCi 101PS-Motor bestellt. Liefertermin vss. 4.08.04.
    Da ich Geld sparen musste habe ich nur die Stahlfelgen geordert, will jedoch die Winterreifen im Herbst auf die Stahlfelgen aufziehen lassen und für die Sommerreifen Alu-Flegen ersteigern (z.B. e-bay).
    An alle Grandtour 1.5 101PS fahrer. Könntet Ihr mir mal nachschauen im Schein welche Felge eingetragen ist. Bei der Vielzahl angebotener Felgen blicke ich nicht mehr durch. Ich glaube Standard ist 6,5x16ET49 mit Lochkreis 4 x 100mm und Nabendurchmesser von 60,1mm. Mein Renault-Händler konnte (oder wollte) mir nicht sagen was im Brief eingetragen sein wird.
    Welche Felgen kann ich __OHNE__ TÜV standarmäßig ersteigern ?
    Oder darf ich jede Felge kaufen die passt solange ich ein Reifen aufziehe der im Schein ist ? Wenn ja - welche Reifen darf ich ___OHNE___ TÜV aufziehen ?
    PS: Ein wenig stinkig bin ich auf meinen Renault Händler. Bis zur Unterzeichnung war immer die Rede von 4-6 Wochen Lieferzeit. Kurz nachdem ich unterschrieben habe waren es dann 10-12 Wochen. Weiss jemand warum - techn. Probleme oder einfach viele Bestellungen?
    Nicht dass ich den Wagen umbedingt brauche (alter noch bis Septemper TÜV - danach nicht mehr :-() - aber ich wäre doch gerne im Juli die 2 Wochen nach Frankreich in den Urlaub mit dem neuen Wagen gefahren.

    Gruss Martin
     
  2. #2 krippstone, 04.06.2004
    krippstone

    krippstone Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    4.211
    Zustimmungen:
    2
    Hallo diamantiker ...

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, einen GT mit dem 1.5er Motor
    ist hier bisher noch nicht vertreten, insofern wäre der Fz-Schein von
    wisnitom (5-T) derzeit eine Alternative.

    Höchstwahrscheinlich wird aber auch bei Dir der 205/55 16 Reifen i.V. mit der 6,5 x 16 Felge eingetragen
    sein, welche mit einer originalen Alufelge (Reinastella & Nervastella) problemlos
    gefahren werden kann und wo auch keine zusätzliche Abnahme erforderlich ist.

    Eventuell stehen auch die 17 Zöller im Schein, das wären dann die Nervasport mit 205/45 17.

    Grundsätzlich ist zum Thema Rad-/Reifenkombination zu bemerken, dass es nicht ausreicht,
    eine Felge zu haben, wo ein Reifen drauf ist, der auch im Fz.-Schein
    steht. Vielmehr ist auch darauf zu achten, dass die Felge eine ABE für das
    entsprechende Auto hat, ein TÜV Gutachten reicht hier nicht aus. Da die
    Erstellung einer ABE seitens des Herstellers kein günstiges Unterfangen
    ist, verzichten die meisten Hersteller darauf und lassen nur ein TÜV Gutachten
    erstellen, mit dem der Käufer seine Rad-/Reifenkombination beim TÜV oder der
    Dekra abnehmen lassen muss.

    Da ich nicht weiss, wie gross Deine Kenntnisse in diesen Dingen sind,
    möchte ich mir hier erst mal einen epischen Vortrag sparen, für den Fall,
    dass Du weißt, wie der Hase in solchen Dingen läuft.

    Wenn noch weitere Fragen, dann raus damit.

    Gruss krippstone
     
  3. #3 Anonymous, 04.06.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Erklärungen ...
    habe bisher nur bei der Hauptuntersuchung mit dem TÜV zu tun gehabt. Deswegen keine Erfahrungen mit "Eintragungen"

    Gut ... d.h. ich kaufe dann einen Winterreifen der auf eine Felge 6,5x16 passt und dessen Größe/Abmessung/Tragzahl im Schein eingetragen ist. Danach tausche ich Sommerreifen und Wintterreifen auf der Orginal Felge. Danach kein TÜV.

    Da ich ja die mitgelieferten Sommerreifen danach auf eine Leichtmetallfelge aufziehen will müßte ich wieder eine 6,5x16 Felge kaufen .Und mit den Reinastella/Nervastelle ist das dann ohne TÜV möglich, da ABE da Orginalzubehör.

    Kommt nicht in Frage da die Sommerreifen weiterverwendet werden sollen.

    Da das alles nicht so kostenintensiv werden soll (aber ab nächsten Sommer Leichtmetallfelgen) ist es also einfach eine Kostenabwägung zwischen ...
    1.) Orginal Renault Reinastella/Nervastelle Felgen ohne TÜV Eintrag (beim Renault Händler recht teuer)
    2.) ich suche eine "billige" Felge und muss dann zum TÜV

    Was mache ich aber wenn ich kein TÜV-Gutachten habe weil z.B. von privat gekauft. Trägt der TÜV mir jede Felge ein die die richtigen Maße hat: (also 6,5x16 4x100 Lochkreis richtige Bohrung in der Mitte)
    Gruss
    Diamantiker
     
  4. #4 krippstone, 04.06.2004
    krippstone

    krippstone Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    4.211
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe selber vor, mir auf meine orginalen Alus Winterreifen aufziehen
    zu lassen, das sollte keine Probleme beim TÜV geben, wenn es sich um
    einen gleichwertigen Reifen (Breite, Höhe und Traglast) handelt.

    Ob Dir ein Prüfer eine Felge einträgt, zu dem ein Gutachen fehlt mag ich eher
    verneinen. Interessant wäre immer, ob im Ursprungsgutachten der Felge
    auch der TYP M = Megane aufgefürt war, dann besteht die Möglichkeit
    beim Felgenhersteller anzufragen, ob man ein Ersatzgutachten bekommt.
    Andere Möglichkeit ist die KBA Nummer, die eigentlich auf jeder Felge, die
    für den deutschen Markt zugelassen wurde, eingeprägt ist. Mit dieser Nummer soll das KBA in der Lage sein,
    die Felge zweifelsfrei einem Fahrzeug zuzuordnen.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das auf jeden Fall mit
    Gebühren/Kosten verbunden sein wird.

    Vielleicht schaust Du einfach mal hier nach und findest was gescheites.
    Alternativ, wenn es keine Renaultfelge sein soll, hilft Dir der Gang zu einem Reifenhändler Deiner Wahl bestimmt weiter.

    Auch eine Möglichkeit, Du schaust mal weiter unten im Marktplatz vorbei,
    da waren auch mal orginale 16 Zöller im Angebot.

    :wink: krippstone
     
  5. #5 katzemailo, 04.06.2004
    katzemailo

    katzemailo Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    oder bei E-Bay Da sind ja auch hin und wieder die Original Renaultfelgen zu kriegen. Da sparst Du dir halt die rennerei mit tüv. :mrgreen:


    Mfg Marc
     
  6. Falko

    Falko Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    9
    Also die originalen Renault 16" finde ich ehrlich gesagt zum :kotz:

    Ich meine bei eBay schonmal 16" Alus mit ABE gesehen zu haben die gar nicht mal so übel aussahen..... :roll:

    Grüsse
    Falko
     
  7. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    Daten aus dem Fahrzeugschein .. 1,5 dCI - 101PS - 5-Türer :

    Ziffer
    20 - vorn 195/65R15 91T
    21 - mitten und hinten 195/65R15 91T
    22 - vorn 205/55R16 91H
    23 - mitten und hinten 205/55R16 91H

    Anmerkungen unten:
    ZIFF.20 U.21 A.6.50J15,ET45
    ZIFF.22 U.23 A.6.50J16,ET49
    ZIFF.20 BIS 23 AUCH GEN.: 205/50R17 89V A.6.50J17 ET49

    grüsse
    Thomas
     
  8. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab vorgestern meine Felgen bei reifen.com bestellt. Im Internet sind auch bei fast allen Herstellern die TÜV-Gutachten einsehbar.
    Soweit ich weiß, haben noch Leute Komplettradsätze (Alufelgen inkl. Gummi) und geben diese sehr günstig ab. Ein Grund, warum ich da selber nicht schon zugegriffen habe, sind die Originalfelgen, wobei mir zwar das Design gefällt, aber die Maße sind einfach sinnlos (Ich sag da nur, 6,5 J & ET 49)

    mfg
    Georg
     
  9. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    was mir gerade einfällt ..

    Thylon hat einen GT mit diesem Motor und unser Georg auch bald ... :D

    Zur Lieferzeit ... 4-6 Wochen sind doch echt Quark .. gerade beim GT, mein 5-Türer sollte nach 7 Wochen da sein, am Ende waren es knapp 11 und die GTs brauchen in der Regel ja eher länger ...

    grüsse
    Thomas
     
Thema: Welche Felgen im Brief vom Grandtour 1.5L dCi 101PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault nervasport traglast

    ,
  2. alufelgen 205 65 r15 91T 6.50J15

Die Seite wird geladen...

Welche Felgen im Brief vom Grandtour 1.5L dCi 101PS - Ähnliche Themen

  1. Renault Megane II Grandtour 2.0DCI Extremeblau

    Renault Megane II Grandtour 2.0DCI Extremeblau: Hallo zusammen Ich suche ganz speziell einen Megane II Grandtour 2.0dci in extremeblau. Habe bei meinen einen Motor und Blechschaden. Möchte den...
  2. Megane 2 Gutachten für Remus Endschalldämper Grandtour

    Gutachten für Remus Endschalldämper Grandtour: Hallo zusammen. Suche für den abgebildeten Endtopf der Firma Remus ein Gutachten. Auf dem Topf steht TYP 1111 e4 031515 Ja ich weiß gibt es bei...
  3. Megane 3 Rial Felgen 7,5x17

    Rial Felgen 7,5x17: Biete einen Satz Rial Bavaro in 17 Zoll. Momentan sind noch 6 Jahre alte Winterreifen mit 3-4 mm montiert. Hier mal der Link zur Bucht. Rial...
  4. Megane 2 Grandtour Dynamique 1.6 Servolenkung defekt

    Grandtour Dynamique 1.6 Servolenkung defekt: Moin, ich hab grad versucht, irgendwoher das Handbuch zu bekommen, aber ein PDF scheints im Netz nicht zu geben. Jedenfalls ist die Servolenkung...
  5. Megane 2 1.9 dci (131 PS) plötzlich unter 2100 Umdrehungen kaum Leistung

    1.9 dci (131 PS) plötzlich unter 2100 Umdrehungen kaum Leistung: Hallo, bin seit kurzem Besitzer eines Megane 2 Grandtour 1.9 dci (131 PS, Baujahr 2006, 220.000 km). Bin bisher sehr zufrieden mit dem Auto. Seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden