Welche Felgen? Qualität Brock & Oxigin?

Diskutiere Welche Felgen? Qualität Brock & Oxigin? im Forum Fahrwerk, Räder & Reifen im Bereich Technik - So liebe Meggi Gemeinde, eigentl dacht ich das es nicht so kompliziert wird da ich mich jetzt eigentlich doch endgültig entschieden hatte. Nun...
Black GT

Black GT

Megane-Experte
Beiträge
1.172
So liebe Meggi Gemeinde,
eigentl dacht ich das es nicht so kompliziert wird da ich mich jetzt eigentlich doch endgültig entschieden hatte.
Nun muss ich aber doch nochmal in die Runde fragen mein Problem:
Ich will mir ja diesen Sommer neue ALus kaufen in 18" im Endeffekt stand die Wahl nur noch zwischen Oxigin Oxrock 14 oder der Brock B26.
Jetzt hat aber mein Reifenfritze gesagt das man bei denen nur den Namen bezahlt und die Quali fürn Arsch ist Farbe geht nach ner Weile ab usw.
Dann sind wir auf Proline gekommen wo ich auch wleche hatte die mir sehr gut gefallen hierzu mal ein Bild von MegRian Proline PG
welche außerdem fast 100,-€ weniger das Stück kosten!

Jetzt die Frage hat jemand von euch mit Brock oder Oxigin langjährige Erfahrung oder ähnliches und wie ist eure Meinung???

Vielen Dank Black GT
 
Black GT

Black GT

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.172
Hat hier echt niemand Erfahrung mit Brock oder Oxigin?
 
TCe180Driver

TCe180Driver

Megane-Fahrer
Beiträge
257
Hatte auf meinem alten Wagen Oxigin One....

Und war echt zufrieden super Design und Top verarbeitung.....kann ich nur empfehlen.... :-)
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Black GT schrieb:
Hat hier echt niemand Erfahrung mit Brock oder Oxigin?

Ein Kumpel fährt seit bestimmt 15 Jahren nur Brock Räder. Der ist total zufrieden. Auch mit dem Service vor Ort, wenn er seine Reifen umziehen lassen muss.

Ich selbst kann nur bestätigen, dass die Felgen, auch nach Jahren, immer noch Tiptop aussehen.

greetz,

Gessi
 
A

Anonymous

Guest
Gessi schrieb:
Ein Kumpel fährt seit bestimmt 15 Jahren nur Brock Räder. Der ist total zufrieden.

Dem schliesse ich mich an, Brock sieht man auch bei uns relativ viel. Und alle die ich kenne die Brock raeder fahren, sind damit zufrieden. :ok:
 
Black GT

Black GT

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.172
Vielen Dank für eure Antworten, dass heißt ja genau das Gegenteil von dem was der Reifenfritze meinte, hätt nich gedacht das die Entscheidung so schwer is sich da zu entscheiden :-(
 
bastelbaer

bastelbaer

Megane-Kenner
Beiträge
170
Also ich hab mir auch die Brock B26 zugelegt, aber noch nicht montiert und von der Verarbeitung find ich sie gut
 
thrakes

thrakes

Megane-Profi
Beiträge
2.332
Brock und Oxigin sind beide gut von der Qualität her... Insgesamt wirst du kaum Felgen finden die eine "schlechte" Qualität haben...

Ein Beispiel warum... In unserer Nähe in einem verschlafenen Ort namens Korbach steht ein Werk von BORBET, ich hab da einige Bekannte...
Die Felgen die dort hergestellt werden werden unter 14 (!!!!!) verschiedenen Namen verkauft...
Mal abgesehen von den ganzen Autoherstellern die dort ihre Felgen bauen lassen und dann nur ein Stern, eine Ford-Pflaume oder oder oder
als Radnabenabdeckung draufsetzen lassen...
Ich dachte früher immer die Konkurrenz im Felgensektor wäre extrem groß, dabei gibt es nur 3-4 wirklich große Werke die dann unter
bestimmt 50 Namen den Markt bedienen.
 
sillybilly

sillybilly

Megane-Kenner
Beiträge
62
Hab mir die Proline PG zugelegt. :yahoo:
 

Anhänge

  • H 03.JPG
    H 03.JPG
    211,2 KB · Aufrufe: 756
  • H 01.JPG
    H 01.JPG
    223,2 KB · Aufrufe: 638
Matze

Matze

Megane-Profi
Beiträge
2.955
Also ich würde auch lieber die Proline kaufen... gefallen mir einfach besser!

Ich habe von Oxigen nur GEHÖRT, dass sie mit Chromfelgen viele Probleme haben bzgl. der Qualität! Ansonsten ist mir da nichts schlechtes zu Ohren gekommen!
 
sillybilly

sillybilly

Megane-Kenner
Beiträge
62
@thrakes
Danke, freut mich das er dir gefällt.
Dezent tieferlegen hätte ich eigentlich im Sinn.
Muß mich erst erkundigen was sich legal machen lässt!
Was meinst du, wieviel gehört er runter?
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
sillybilly schrieb:
@thrakes
Danke, freut mich das er dir gefällt.
Dezent tieferlegen hätte ich eigentlich im Sinn.
Muß mich erst erkundigen was sich legal machen lässt!
Was meinst du, wieviel gehört er runter?

Mach dir halt die H&R Federn rein. Kommt dann ~35mm runter und die Federn haben alle benötigten Papiere zum legalen Betrieb.

greetz,

Gessi
 
sillybilly

sillybilly

Megane-Kenner
Beiträge
62
Gessi schrieb:
sillybilly schrieb:
@thrakes
Danke, freut mich das er dir gefällt.
Dezent tieferlegen hätte ich eigentlich im Sinn.
Muß mich erst erkundigen was sich legal machen lässt!
Was meinst du, wieviel gehört er runter?

Mach dir halt die H&R Federn rein. Kommt dann ~35mm runter und die Federn haben alle benötigten Papiere zum legalen Betrieb.

greetz,

Gessi

In Österreich?
Wir müssen, glaub ich, 110 mm Bodenfreiheit haben.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
sillybilly schrieb:
Gessi schrieb:
sillybilly schrieb:
@thrakes
Danke, freut mich das er dir gefällt.
Dezent tieferlegen hätte ich eigentlich im Sinn.
Muß mich erst erkundigen was sich legal machen lässt!
Was meinst du, wieviel gehört er runter?

Mach dir halt die H&R Federn rein. Kommt dann ~35mm runter und die Federn haben alle benötigten Papiere zum legalen Betrieb.

greetz,

Gessi

In Österreich?
Wir müssen, glaub ich, 110 mm Bodenfreiheit haben.

Ich hab bei euch schon legal getunte Wagen gesehen, die hatten bestimmt keine 50mm mehr... :drink:

Egal, mit den H&R hast du immer noch ~ 100mm Bodenfreiheit.

greetz,

Gessi
 
Thema: Welche Felgen? Qualität Brock & Oxigin?
Oben