Welcher Sommerreifen ?

Diskutiere Welcher Sommerreifen ? im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; So,es ist zwar noch Sauwertter, aber ich beginne mal hier die Diskussion. Wenn ich Reifen benötigte befasse ich mich immer recht frühzeitig...

  1. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    So,es ist zwar noch Sauwertter, aber ich beginne mal hier die Diskussion.

    Wenn ich Reifen benötigte befasse ich mich immer recht frühzeitig damit und nicht auf den letzten Drücker. An dieser Stelle muß ich erst mal den Unmut an den Zeitschriften auslassen: Die Tests kommen immer dann wenn ich schon meine Reifen gekauft habe. Warum kann man nicht jetzt die Sommereifen Test und im September die für WInterreifen drucken ?
    Im April rennen dann wieder alle und die Preise sind entsprechend hoch... im Herbst ärgert mich das noch mehr.. wenn Ende November alle ganz überrascht in 200m langen Schlangen stehen ist das Thema für mich schon lange durch..nun gut.

    Ich brauch also 4 neue 16" Reifen. Nach 2 schlechten Erfahrungen mit Conti in den letzten 3 Jahren habe ich beschlossen, zur Marke Michelin zurückzukehren mit der ich Jahrelang hoch zufrieden war... der Aufpreis ist mir egal.

    Momentan habe ich ausgesucht:

    Michelin Primacy HP

    Weil

    - es das neue Modell ist
    - ich unbedingt einen komfortablen Reifen brauche. Es muß leise sein
    und komfortabel federn. Ich fahre nicht sportlich
    - ich sehr viel fahre und einen haltbaren Reifen möchte, auf dem Megane
    sowieso angebracht :roll:

    Bin noch unschlüssig, ob den normalen Primcay oder den HP . Bei meinen Eltern war der normale ab Werk drauf und eigentlich sehr zufrieden. ich kauf aber gerne immer die neuen sachen

    Andere Marken kuck ich mir gerne an,...es gibt sicher Reifen die fast ebenbürtig sind, aber grade nach meinen letzten Erfahrungen finde ich daß Michelin wieder zu alte Form zurückgefunden hat und sich wieder spürbar absetzen kann... deutlich wird das bei meinen WInterreifen Alpin A3... ein gigantischer Reifen, kein vergleich zu den Conti
     
  2. #2 oliver_in_germany, 14.02.2007
    oliver_in_germany

    oliver_in_germany Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Michelin

    Hallo,

    zu dem neuen Michelin kann ich an sich nichts sagen, wohl zu den Vorgängern.

    Mir waren meine Michelin zu hart, d.h. die Reifen härteten mit der Zeit aus und verloren aber wenig Profil. Schön für die Kasse, nicht gut für das Fahrverhalten. Sah aus wie ein neuer Reifen und war mit der Zeit gemein gefährlich.

    Ich stehe seitdem auf Conti SportContact.
     
  3. #3 Anonymous, 14.02.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich muß mich Oliver anschließen. Michelins sind nur etwas für Vielfahrer, die verhärten schnell. Wenn die nicht spätestens im zweiten Jahr "weg" sind , dann sind sie hart .
    Der Conti Premium Contact 2 verschleißt zwar schnell, klebt dafür aber wie Kaugummi und das auch auf Nässe ! Solange es geht bleibe ich bei dem, zumal er preiswert ist, er preislich ~30% unter dem Michelin zu haben ist dann frage ich mich wo der "Michelin-Vorteil" liegt ?!

    Laß den Conti auch schnell schmelzen , aber Haftung geht mir über alles, bei den heutigen Autokosten sind Reifenkosten doch Peanuts.

    Heiko
     
  4. Oliver

    Oliver Guest

    Also ich werd mir den ContiSportContact2 auf jeden Fall wieder holen, da passt alles, Grip bei jedem Wetter, niedriges Geräusch und auch kein hoher Verschleiß, vielleicht weil meine die M0-Spezifiaktion von Mercedes haben....

    Die Erfahrung mit Michelin dass sie aushärten hab ich auch gemacht, auf dem Punto meiner Frau. Wir haben sie als der Wagen 120.000km auf dem Tacho hatte (natürlich ca. 1/3 davon mit mit Winterreifen) und knapp 8 Jahre alt war, runtergeworfen, weil bei Nässe unfahrbar, da hatten die Reifen noch zwischen 4 und 5mm Profil.....
     
  5. #5 Meggi16v, 14.02.2007
    Meggi16v

    Meggi16v Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Mit welchen Reifen wird der Meg eigentlich ausgeliefert ?
     
  6. #6 minihoernchen_xf, 14.02.2007
    minihoernchen_xf

    minihoernchen_xf Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Meiner kam damals auf Michelin Socken daher.
    War eigentlich sehr zufrieden. Fahr jetzt aber die Hankook Ventus K104.
    Für meine Verhältnisse ein super Reifen. 8)
     
  7. #7 oliver_in_germany, 14.02.2007
    oliver_in_germany

    oliver_in_germany Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Reifen

    Meiner auf Michelin und da bin gar nicht amused drüber. Aber ein Franzmann-Autohersteller montiert eben Franzmann-Reifen auf seine Modelle.

    Nicht falsch verstehen! ;) Ich fahre regelmäßig nach Frankreich Urlaub machen und ich liebe das Savoir Vivre. :kiff:
     
  8. #8 Dementi, 14.02.2007
    Dementi

    Dementi Megane-Experte

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Ich stehe als Vielfahrer schon auf Michelin. Kann das Verhärten nicht bestätigen.
     
  9. #9 Avantime, 14.02.2007
    Avantime

    Avantime Megane-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    2.480
    Zustimmungen:
    4
    Ich nehme mal an, das es auch eine Frage des Geldes (Einkauf) sein wird, obwohl die Franzosen natürlich einen grossen Nationalstolz haben!

    Bin mit den Michelin auch zufrieden, fand sie schon mal schlechter!

    Uwe
     
  10. Oliver

    Oliver Guest

    Also ich hab auf dem Hof Neuwägen gesehen die hatten ganz unterschiedliche Fabrikate drauf, Michelin Primacy, Conti (in 16" den PremiumContact, in 17" den SportContact), und auch Dunlop.
    Also die werden mehrere Lieferanten haben.

    Der Bridgestone Potenza RE 050 soll ja übrigens auch ein klasse Reifen sein.
     
  11. #11 Anonymous, 14.02.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Neuwagenausrüstung mit Reifen ab Werk ist so ein Ding. Die Autohersteller bekommen die Socken mehr oder weniger nachgeworfen damit sie sie aufziehen, denn: 90% aller Kunden wollen bei Nachkauf von Reifen den "Originalreifen" wieder haben . :-?

    Eine Art Werbeaktion also wenn Conti oder Michelin Renault die Reifen sponsort.

    @Dementi

    Wenn Du als Vielfahrer die Michis in 20 Monaten runterrubbelst dann hatten sie noch keine Zeit zum Verhärten.
     
  12. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Wie ich erwartet habe :) Reifen ist ein viel diskutiertes Thema und jeder hat seine eigenen Vorzüge und Schwerpunkte.

    Den Conti Premium Contact 2 hatte ich und der hat nur einen Sommer +2 Monate gehalten... das ist mir noch nie passiert. :shock: Trotz Vielfahrer haben meine Reifen immer mindestens 2, eher 2-3 Sommer gehalten. Dazu das Problem des einseitigen Verschleißes für das ich nicht ausschließlich den Megane verantwortlich mache.

    Das mit den Michelins stimmt schon, für nen Hausfrauen Auto das im Jahr 5000km läuft macht das keinen Sinn...auf der anderen Seite brauch ich irgendwann neue Reifen, ob es nun wegen Verschleiß oder wegen Alterung ist. So hart sind die aktuellen aber nicht ...der Primacy meiner Eltern waren 2 Sommer drauf und werden den dritten wohl nur zur Häfte schaffen...also nix extrem hart..
    Probleme mit dem Grip hatte ich aber noch bei keinem Michelin..wobei ich nicht so fahre daß ich jemals im Sommer Gripprobleme hatte.. wenn dann nur beim Bremsen auf Nässe. Verhärtet sind mir nur ein Satz Michelin vor Jahren, allerdings schon nach 2 Jahren...das war die Zeit als die ziemlich nachgelassen haben und ich dann die Marke gewechselt habe.

    Die 30% minus bei Conti gegenüber MIchelin kann ich auch nicht bestätigen... bei uns kosten die fast auf den Euro genau gleich

    Bei den Sport Varianten bin ich skeptisch ob die meinen Vorstellungen von Abroll- Federungs- und Geräuschkomfort entsprechen, hab mich noch nicht getraut, wüßte konkret aber auch nicht, welchen Vorteil ich von diesen Reifen hätte.

    Mal schauen, wie ich mich entscheide... die lokalen Preise und Verfügbarkeiten entscheiden letztendlich auch ... über 500 Eur finde ich aber nicht grade Peanuts, auch wenns nur ein Teil der KFZ Kosten ist
     
  13. xeroul

    xeroul Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    naja will man zu später stund auch noch meinen beitrag geben !
    ich habe derzeit die pirelli pzero nero drauf ! die sind sehr zuverlässig auf nässe halten recht viel aus, fahre gern zügig um kurven was man bei meinem reifen auch sehen kann. der geräuschkomfort ist gut, jedoch hab ich einen recht hohen rollwiderstand (bekannt bei pzero nero) und mein verbrauch steigt um knapp 0,3 liter auf 100 km an. Trotzdem waren die reifen beim adac test 2005 an dritter stelle !

    meine nächste wahl ? ich probiers mal mit conti sport !

    Lg grüße steve !
     
  14. #14 Anonymous, 15.02.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Einen Satz 205er Contis bekommst Du überall mit Montage für unter 400,- Euro. Runtergerechnet auf die Laufleistung kostet dich der Reifensatz bei Nutzung von knappen 2 Saison ( ~12-14 Monate ) ~30 Euro im Monat. Wenn man bedenkt was man vertankt und woanderst verpulvert dann ist das akzeptabel, angesicht des größten Posten Wertverlust . Dagegen sind Reifenkosten Peanuts .

    Heiko
     
  15. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Puh.. heute abend Sommerschlappen eingepackt und zu ATU...

    Ein Satz Michelin Pilot Primacy HP 205 /55 R16 V ( H gibts nicht) kostet
    575 Eur incl Montage :shock: Andere Modelle oder auch H Reifen sind nur unwesentlich billiger...

    Andere Hersteller hat ATU nicht viele... Conti will ich aus o.g. Gründen nicht und sonst hat er nicht viel was in Frage kommt da ich Spitzenklasse will ... Uniroyal sind auch butterweich....

    Werde noch bei Reifenhändlern nachfragen aber Aktionen in den vergangenen Jahren haben gezeigt daß die meistens noch teurer sind und ATU meistens der günstigste ist ... außerdem ist es bei den anderen so ein Theater daß die immer um 4 oder 5 schon zumachen und die meisten Reifen bestellen müssen...

    Ich hab dann erst mal nicht gekauft und bin wieder abgezogen...

    Der Verkäufer hat mir bestätigt daß in den letzten 2 Jahren gehäuft Beschwerden über Conti Reifen kommen, insbesondere über extremen Verschleiß

    Reifendirekt&Co kommt nicht in Frage nachdem ich vorletztes Jahr mit einem Satz Winterreifen einen totalen Reinfall hatte ..außerdem ist der nächste Händler der Reifen direkt montiert ne Weltreise weg.. und ich hab nicht die Zeit, mich tagelang mit Reifenkauf zu beschäftigen
     
Thema: Welcher Sommerreifen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welcher pkw sommerreifen ist gut erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Welcher Sommerreifen ? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Nicht mehr verfügbar - 4x Eptius Alufelgen mit Michelin Sommerreifen

    Nicht mehr verfügbar - 4x Eptius Alufelgen mit Michelin Sommerreifen: hy verkaufe hier gerne meine original GT Line Alufelgen von meinem Megane 3. Die Reifen/Felgen wurden 1 Saison gefahren. Haben also noch ca. 6mm...
  2. Megane 3 Neue Sommerreifen 2017 [DUNLOP SPORT MAXX RT2 235/35/19]

    Neue Sommerreifen 2017 [DUNLOP SPORT MAXX RT2 235/35/19]: Ich nehme das Thema jetzt mal wieder auf und werfe einen neuen Sommerreifen "in den Raum". Ich hab mich heute nach langem Suchen nach Erfahrungen...
  3. Megane 3 Biete: Sommerreifen 205 / 50 R17

    Biete: Sommerreifen 205 / 50 R17: Moin Moin, wir haben ein paar Sommerreifen zu verkaufen. Es handelt sich hierbei um Demontage Reifen. Bedeutet: Vom Neuwagen abgezogene Reifen....
  4. Sommerreifen 2016, aber welche?

    Sommerreifen 2016, aber welche?: Hallo zusammen! Der Sommer steht vor der Tür und ich brauche neue Schlappen für meinen Megane. Gestern kam der neue Sommerreifentest vom ADAC (...
  5. Kaufe für den Megane zum ersten Mal neue Sommerreifen

    Kaufe für den Megane zum ersten Mal neue Sommerreifen: Ich glaube es fast nicht. Jetzt hat das Auto 84000 km auf dem Zähler und die Sommerreifen sind erst jetzt abgelaufen! Klar, im Winter waren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden