Wie lautet die Emailadresse von der Renault Kundenbetreuung?

Diskutiere Wie lautet die Emailadresse von der Renault Kundenbetreuung? im Forum Quasselecke/Offtopic im Bereich Klatsch und Tratsch - Hallo Wollte gerade eine Mail an renault deutschland schicken g.deutschland@renault.de und bekomme schon 2 mal die Mail mit*Non remis* also...
W

Wurstl38

Megane-Fahrer
Beiträge
945
Hallo

Wollte gerade eine Mail an renault deutschland schicken

**********

und bekomme schon 2 mal die Mail mit*Non remis* also unzustellbar zurück

was geht da ab?
 
A

Anonymous

Guest
Re: Mail an renault?

Hast du das über die Renault Homepage versucht bei Kontakt?
 
W

Wurstl38

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
945
Re: Mail an renault?

Da kann man keine Bilder mitschicken

habe nun an

********** geschickt und die scheint durch zu sein

Bin mal gespannt ob ich Antwort bekomme ....es geht um mein Panormadach weil irgendwann ist der Maß ( Spaltmaß,Verarbeitungsmaß ) mal voll :sarcastic:

war schonmal jemand direkt in Brühl und hat dort Rabatz gemacht wenn sich nix tut?
 
A

Anonymous

Guest
Re: Mail an renault?

Die Antwort kann ich dir direkt geben."Setzen sie sich bitte mit ihrem Auothaus in Verbindung".Das nächste ist das dein Autohaus die Daten aufschreibt und Bilder macht und die an Renault schickt.
 
W

Wurstl38

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
945
Re: Mail an renault?

wenn das so ist dann von mir aus....obwohl ich explizit schon geschrieben habe dass das autohaus keinen Plan hat.was meinst du u den bildern?

Bringt es was direkt nach Brühl zu fahren?
 
A

Anonymous

Guest
Re: Mail an renault?

Ich hatte ja letztens schon geschrieben das ich mich zu Meinungen bezüglich Dir und deines Autos nicht mehr hinreissen lasse.(Kann auch sein das ich den Text wieder gelöscht habe)Du hast deine eigene Meinung zu Renault und deinem Auto und gut is.Denke mal nicht das es etwas bringt nach Brühl zu fahren.Die verwalten nur.Bringt ja auch nichts zum Kanzleramt zu fahren,wenn einem Regierungstechnisch was auf den Sack geht.
 
paulos200

paulos200

Megane-Fahrer
Beiträge
643
Re: Mail an renault?

Als ich etwas Ärger mit der Bremse bei meinem Megane2 hatte. Habe ich ein Fax direkt an Renault Deutschland geschickt. Fas ist gleich durchgegangen und innerhalb von einer Woche bekam ich einen Anruf direkt von Chef des damaligen Autohauses, zwecks Werkstatt Termin. Fand das sehr korrekt von Renault.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Du musst die Kundenbetreuung anschreiben!

www.renault.de/kontakt

Rechts findest du die Telefonnummer der KUNDENBETREUUNG.
Schickst du deine Email an die falsche Abteilung, wird sie sehr wahrscheinlich im Nirvana verschwinden....

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Off topic: :cop:

@ Wurstl38

Nochmals mein Aufruf an dich:

BItte nutze das Forum nicht als Chatroom!
Bitte überlege dir präzise und aussagekräftige Titel für neue Themen!


Ich hab seit ein paar Wochen das Gefühl dein persönlicher Foren-Moderator zu sein. Kaum ein Thema oder Beitrag von dir den ich nicht überarbeiten muss.
Bitte etwas mehr Disziplin.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

:hi:
 
W

Wurstl38

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
945
Der Knaller

Renault deutschland wollte auf die Bemängelung meiner Spaltmaße und der dichtung des Schiebedachs die Fahrzeugnummer

Heute ist ein brief von renault im Briefkasten in dem sinngemäß folgendes steht

Nach Rücksprache mit ihrem vertragspartner ( Autohaus xxx ) informierte uns Herr xxxx dass die von Ihnen benannten Beanstandungen hinsichtlich der Spaltmaße bzw der Gummidichtung keinen technischen Mangel darstellt der über die garantie abgewickelt werden kann


Man bedenke dass Herr yyyy ( verkäufer ) zu mir gesagt hat , dass er gerne eine anfrage an renault stellen kann ob Renault das auf garantie macht , und wenn nicht halt das AH die seitenteile ausbaut auf eigene Kosten

Und nun sagt der Werksattmeister auf Anfrage von renault dass es kein Garantiefall ist

Wie BLÖD ist dass denn bitte???
 
A

Anonymous

Guest
Wurstl38 schrieb:
Der Knaller

Renault deutschland wollte auf die Bemängelung meiner Spaltmaße und der dichtung des Schiebedachs die Fahrzeugnummer

Heute ist ein brief von renault im Briefkasten in dem sinngemäß folgendes steht

Nach Rücksprache mit ihrem vertragspartner ( Autohaus xxx ) informierte uns Herr xxxx dass die von Ihnen benannten Beanstandungen hinsichtlich der Spaltmaße bzw der Gummidichtung keinen technischen Mangel darstellt der über die garantie abgewickelt werden kann


Man bedenke dass Herr yyyy ( verkäufer ) zu mir gesagt hat , dass er gerne eine anfrage an renault stellen kann ob Renault das auf garantie macht , und wenn nicht halt das AH die seitenteile ausbaut auf eigene Kosten

Und nun sagt der Werksattmeister auf Anfrage von renault dass es kein Garantiefall ist

Wie BLÖD ist dass denn bitte???

Zum Autodach:
Das stimmt schon.Es ist kein technischer Mangel,oder funktioniert das Dach nicht oder ist undicht.Es ist vieleicht ein Schönheitsmakel,aber mehr nicht.So nochmal Text durchgelesen.Darin steht er fragt ob Renault das auf Garantie macht.Da wird Renault wohl gefragt haben ob das ein technischer Mangel ist,was er verneinen musste und Renault sagt,nicht auf Garantie.Also dann frage nett im Autohaus ob er es nicht versuchen kann mal zu richten.Ansonsten ruhig bleiben,eine Tüte rauchen oder einen trinken.
 
W

Wurstl38

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
945
Ich habe aber schon mal einen rat befolgt und selbst was gemacht ...soo

aber ich kapiers trotzdem nicht

AH sagt dass es eine anfrage an renault schreibt ob es auf Garantie läuft ansonsten macht AH es auf eigene Kosten

Renault fragt durch meine beschwerde AH was da ist , und AH sagt dass da nix ist was auf Garantie zu machen sei...das ist meiner meinung anch voll bekloppt
 
A

Anonymous

Guest
Wurstl38 schrieb:
Ich habe aber schon mal einen rat befolgt und selbst was gemacht ...soo

aber ich kapiers trotzdem nicht

AH sagt dass es eine anfrage an renault schreibt ob es auf Garantie läuft ansonsten macht AH es auf eigene Kosten

Renault fragt durch meine beschwerde AH was da ist , und AH sagt dass da nix ist was auf Garantie zu machen sei...das ist meiner meinung anch voll bekloppt


Ich versteh jetzt nicht was es da nicht zu kapieren gibt.Das Autohaus wollte mal nachfragen ob das auf Garantie laufen würde.Kann ich verstehen weil dann bezahlt der Renaultkonzern.Du konntest aber nicht warten und hast direkt eine Beschwerde womöglich sogar mit Bildern an Renault geschickt.So das Autohaus kann nicht mehr tricksen.Also geht Renault der Beschwerde nach und wendet sich natürlich an dein Autohaus und fragt nach.Da sich dort keiner in die Nesseln setzen will,und Renault ja warscheinlich von dir gemachte Bilder hat,sind dem Autohaus die Hände gebunden.Jetzt will das Autohaus auf eigene Kosten das machen lassen.Meine Frage also:Was willst du mehr?
 
W

Wurstl38

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
945
wieso sagt der Werkstatmeister des Autohauses auf die anfrage von renault ob es ein Mangel ist dass es kein Mangel ist????

angenommen das autohaus hätte bei renault selbst gefragt ,meinste dann hätten die das so gemacht

*Hallo renault....wir haben hier ein Fahrzeug welches laut Kunde einen Mangel hat, ist aber gar kein Mangel.Trotzdem wollen wir euch fragen ob das auf garantie läuft* :dash: :dash: :dash:

also entweder bin ich blöd oder .... :shoot:
 
A

Anonymous

Guest
Für dich ist es ein Mangel,für das Autohaus eben nicht.Was Renault genau gefragt hat wissen wir nicht.Hättest vieleicht erstmal die Werkstatt machen lassen und dann erst wenn du nicht zufrieden mit der Antwort bist,mal an Renault wenden.
 
W

Wurstl38

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
945
also wenn du mal richtig lesen würdest aber ich erkläre es gerne nochmal

Als beim AH das erste Mal war, sagte der Werkstattmeister dass es sehr schwer ist die Dichtung herauszubekommen.Er wüsste noch nicht mal wie die Seitenteile des Schiebedachs befestigt sind.Er sagte dass er es versuchen kann aber dass es danach wahrscheinlich noch schlechter aussieht.Iss ja schon mal ne super Aussage

Also bin ich zu dem Verkäufer welcher mir den Wagen verkauft hat.Ich sagte auch dass man nicht so auf jedes Spaltmaß ( z.b Stoßstange ) gucken muss aber dass mich das Schiebedach schon stört

Er sagte dann dass er eine Garantieanfrage an renault macht weil dann wahrscheinlich das komplette dach ausgetauscht wird.Wenn das AH es selbst übernimmt können sie nur versuchen die seitenteile irgendwie abzumachen

was ja dann laut Werkstatmeister noch schlechter aussieht.So

Und nun hör mal auf mich so extrem dumm von der seite anzumachen weil ich kann mich nicht erinnern Dich irgendwann mal beleidigt zu haben.

Wenn Du halt geld zum sche... hast und dir ein krumm zusammengeschraubtes Auto egal ist ...bitte...ich habe ja schon einige kleine *Mängel * akzeptiert weil die fast jeder megane hat..aer alles eben nicht!
 
Thema: Wie lautet die Emailadresse von der Renault Kundenbetreuung?

Ähnliche Themen

S
Antworten
5
Aufrufe
789
Silver_Megane_TCE180
S
rorowabohu
Antworten
10
Aufrufe
1.302
rorowabohu
rorowabohu
B
Antworten
1
Aufrufe
865
feisalsbrother
feisalsbrother
Oben