Wie wurde die Renault-Logo Beleuchtung am Heck realisiert ?

Diskutiere Wie wurde die Renault-Logo Beleuchtung am Heck realisiert ? im Karosserie & Innenraum - Tuning & Styling Forum im Bereich Tuning & Styling; Hey zusammen, weiß jemand zufällig wie der jenige von dem Video das umgesetzt hat? Sieht schon echt nais aus finde ich.....

  1. Strean

    Strean Einsteiger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hey zusammen,

    weiß jemand zufällig wie der jenige von dem Video das umgesetzt hat? Sieht schon echt nais aus finde ich..



    Mfg,
    Strean
     
  2. Sascha

    Sascha Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    6
    Hahah nice. Wahrscheinlich flexible Stripes unter dem Emblem. Die Kabel durchgebort, und das Loch versiegelt.

    Oder die Kabel haben mit durch die Gummiöffnung gepasst, wo man das Emblem reinsteckt.
    Könnte man an die Kofferraumbeleuchtung mit anlöten ( klemmen ). Öffnen Licht an Motor starten Licht aus.

    Allerdings warum das so Blinkt bzw. aufleuchtet hmm.

    Müsste allerdings während der Fahrt ausgehen.

    Lebe jeden Tag so als wenn es dein letzter wäre! Euer Sascha
     
  3. #3 schwenga, 19.10.2013
    schwenga

    schwenga Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    05.08.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    LED's flimmern immer so, wenn sie per Video aufgezeichnet werden.... liegt, trotz Gleichstrom, an der Erreger Spannung, welche in der LED generiert wird
     
  4. #4 RonnyTCE, 19.10.2013
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    15
    Sowas habe ich heute früh erst bei nen BMW gesehen. Allerding dezenter, hat nur Weiß geleuchtet. Es sah so aus als ob unter dem Logo ne zwischenschicht ist. Also nix gebasteltes. Sowas muss es also irgendwo zu kaufen geben.

    Ich denke mal, so wie es der BMW hatte könnte es noch erlaubt sein. Aber so wie in dem Video, ist es mit sicherheit verboten.
     
  5. #5 schwenga, 19.10.2013
    schwenga

    schwenga Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    05.08.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Beim BMW geht das vorne recht einfach.... zumindest haben die neuen einen klaren Acryl unterbau ... der kann dann von unter der Motor Haube mit einer led durch die befestigung angestrahlt werden.... zumindest hab ich das letztens so bei einem gesehen ..... da war das logo vorne blau unterlegt.... allerdings ganz zart
     
  6. #6 RonnyTCE, 19.10.2013
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    15
    Hab etwas gestöbert. Gibts bei ebay. Auch VW Logos usw., nur kein Renault.
     
  7. #7 feisalsbrother, 19.10.2013
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.245
    Zustimmungen:
    290
    Hallo,

    es gab bei ebay einen Anbieter, der auch die Renault-Logos im Angebot hatte. Der Vertrieb/Verkauf wurde ihm von Rxxxxxx untersagt.

    Ich hab mir das von BMW mal angeschaut. Für Bastler wäre das selber zu machen: Altes Logo entfärben (wurde hier im Board schon beschrieben), dann unten ca. 1-2mm rundherum ableben, das Logo in Wagenfarbe oder schwarz spritzen. Kleine LEDs besorgen und diese ins Logo einbauen, evtl. mit einem Dremel o. ä. die Vertiefungen rausmachen - Stromanschluss hinter den Logo aus dem Kofferraum -> Heckbeleuchtung.
    Ist nur mal ein Vorschlag, werde es selber mal in Angriff nehmen.

    Die andere Möglichkeit wäre, sich Acryl-Glas zu besorgen und das Logo selber gestalten und dann die LEds einbauen.


    Gruss Uli
     
  8. #8 Multi-Fanfare, 20.10.2013
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    77
    ist egal wie...es ist verboten
     
  9. #9 TL_Alex, 20.10.2013
    TL_Alex

    TL_Alex Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    1
    Ob es verboten ist sei dahingestellt.

    Es geht um die Frage. Wie wurde es gemacht. Da hat verboten doch gar nix mit zu tun.
     
  10. #10 schwenga, 20.10.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2019
    schwenga

    schwenga Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    05.08.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie wurde die Renault-Logo Beleuchtung am Heck realisier


    :top:
     
  11. #11 kurt___xD, 20.10.2013
    kurt___xD

    kurt___xD Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Würde mich auch interessieren.
    Ich würde jedoch weiße LEDs verwenden.

    Ich frage mich aber wie das am besten zu verkabeln ist.
    Soll ja nur leuchten wenn der Motor aus ist.
    An der Kofferraumbeleuchtung ist ja blöd weil man dafür ja immer den Kofferraum öffnen muss oder?
    Innenraumbeleuchtung ist auch blöd. Die darf dann niemand mehr während der Fahrt einschalten. :/
     
  12. #12 schwenga, 20.10.2013
    schwenga

    schwenga Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    05.08.2013
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Mittels 2 transistoren abfragen, ob tfl oder Stand Licht eingeschaltet ist... Wenn nicht, mittels relais entweder über die uch ein Plus abgreifen, oder direkt an die Batterie.... natürlich ein relais dazwischen schalten... welches nur dann anzieht, wenn TFL und Standlicht aus ist
     
  13. #13 kurt___xD, 20.10.2013
    kurt___xD

    kurt___xD Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    OK ich bin kein Elektrotechniker :-)
    Das hört sich für mich etwas kompliziert an :blush:
     
  14. #14 RonnyTCE, 20.10.2013
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    15
    Ich würde wenn dann ganz einfach an die Innenleuchten gehen, die gehen automatisch an wenn der Motor aus ist. Da braucht man dann keine Relais, Transistoren usw..
     
  15. #15 kurt___xD, 20.10.2013
    kurt___xD

    kurt___xD Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber dann geht die Beleuchtung mit an wenn ein Mitfahrer die Beleuchtung während der Fahrt einschaltet.
    Naja irgendwie auch nicht so schlimm.
    Wie soll den die nachfahrende Polizei merken ob sie das Logo mit ihren Scheinwerfern anstrahlen oder ob es selbst leuchtet.
    Die LEDs dafür soll man ja nicht direkt sehen.
     
Thema: Wie wurde die Renault-Logo Beleuchtung am Heck realisiert ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Renault rhombe

    ,
  2. insignia renault iluminada

    ,
  3. renault lkw logo beleuchtet

    ,
  4. renault logo beleuchtet,
  5. megane 3 rombe beleuchtet,
  6. renault megane IV tür logo leuchte,
  7. wie helfe ich mir selbst Renault koleos,
  8. renault ledli logo,
  9. megane 3 beleuchtung,
  10. renault clio 3 grandtour innenraumbeleuchtung,
  11. Renault rombe
Die Seite wird geladen...

Wie wurde die Renault-Logo Beleuchtung am Heck realisiert ? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Renault Megane Cabrio 2 Keycard öffnet die türen nicht

    Renault Megane Cabrio 2 Keycard öffnet die türen nicht: Hall ich habe ein Megane Cabrio 2.0 . RENAULT Keycard kann die Türen nicht öffnen. Das auto steht seit eine woche in Garage weil ich in Urlaub...
  2. Megane 3 Renault Megane 3: Bremssystem prüfen!

    Renault Megane 3: Bremssystem prüfen!: Guten Morgen, Renault Megane 3 Baujahr 2009 110 PS 1.6 16V ich habe seit zwei Tagen ein Problem. Immer wenn ich mit meinem Wagen fahre, geht...
  3. Megane 2 Daily - Renault Megane II - 2009

    Daily - Renault Megane II - 2009: EZ: 2009 165.000km 1.6 16V 2. Vorbesitzer [ATTACH]
  4. Renault Megane 1.6e Edelstahlfächerkrümmer

    Renault Megane 1.6e Edelstahlfächerkrümmer: Neuer nie verbauter Edelstahlfächerkrümmer für einen 1.6e Megane. Preis 200€ Bei Fragen einfach melden. Np lag bei 400€
  5. Megane 1 Rückfahrschalter Renault Megane 1

    Rückfahrschalter Renault Megane 1: :blush: Hallo Liebe Gemeinde Kann mir einer sagen wo ich den Rückfahrschalter am Getriebe finde für mein Renault Megane I Baujahr 10/1997 mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden