Winter 2014: Wann wechselt ihr auf Winterräder?

Diskutiere Winter 2014: Wann wechselt ihr auf Winterräder? im Forum Quasselecke/Offtopic im Bereich Klatsch und Tratsch - Guten Morgen, so ich habe gestern auf meine Winterreifen gewechselt. Der Winter kann kommen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

BMGT911

Megane-Experte
Beiträge
1.464
Pistolero schrieb:
Versicherungstechnisch gilt die 7°-Grenze.
In der Schweiz vllt. Hier zu Lande aber nicht
Die 7 Grad Grenze sagt nur das die Gummimischung von Winterreifen besser geeignet ist weil sie schneller warm wird und mehr Grip aufbaut. Aber die stammt auch noch von gefühlt vor 100 Jahren heute sind die Reifen deutlich besser und halten mehr aus.
 
N

Nikolaus117

Guest
Solange kein Schnee, Schneematsch, Frost oder Eis auf der Straße ist sind Sommerreifen nicht illegal.

Klar sollte man sie bei dauerhaft unter 7 Grad tauschen. Aber nur weil es 1-2 Nächte mal 2-6 Grad hatte ist das sicher noch kein Muss und meistens verschwendung wenn es Mittags wieder 12-16 Grad hat.
 
A

Anonymous

Guest
Wurde ja schon gesagt länger unter 7 Grad dann tauschen. Bis jetzt gibt es noch keine klare Regel. Was aber Fakt ist, haste Probleme oder wirst mit Sommerreifen bei stark Vereisten oder bei verschneiten Strassen angehalten, dann biste fällig. Die 7 Grad Regel ist wie die O-O Regel nur eine Empfehlung, keine Pflicht. Ich habe als Kind auch schon Ostern erlebt wo ich Eier im Schnee gesucht habe.
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Meine Winterschlappen sind seit dem Wochenende drauf.

http://s14.directupload.net/images/141030/bn4bxwzq.jpg

Morgens hatten wir hier im Münsterland schon einige Tage um die 4 Grad. Die Nokian-Reifen sind deutlich lauter als die Dunlop, aber vom Fahrverhalten - auch bei hohen Geschwindigkeiten - fast ähnlich. Alles ein bisschen "teigiger", aber wenn der nächste Schneesturm kommt, bin ich fein raus. :sarcastic:
 
Pistolero

Pistolero

Megane-Kenner
Beiträge
130
Richtig. Regel ist das falsche Wort. Empfehlung ist korrekt.

Aber der Richter glaubt dem Sachverständigen und der schreibt:

Das Unfallrisiko ist im Winter sechsmal höher als auf sommerlichen Straßen. Und das kann in Deutschland teuer werden. Denn selbst, wenn man unverschuldet im Winter in einen Unfall mit Sommerreifen verwickelt wird, kann man eine 20%ige Mitschuld bekommen. Leistungskürzungen der Versicherungen von bis zu 100% gehen dann ins Geld.

Jetzt liegt es beim Gutachter des Anwaltes zu beweisen, dass unter 7°, noch nicht Winter bedeudet usw. Llangwierig, kostspielig und nervig.

Das es gar nicht zu solchen Diskusionen kommen kann, halte ich mich an die "Empfehlung". Oder wie Der Münsterländer schreibt, "Wir sind fein raus".

:hi:
 
S

Steff_Coupe

Guest
Hallo Leute diese Themen gab es doch schon so oft, und jeder weiß was es vom Gesetzgeber für eine Aussage gibt. Darüber müssen wir doch nicht diskutieren. :top:

Hier meiner mit den Winterreifen, hatte noch ein Problem mit dem einen, aber jetzt ist alles gut!
 

Anhänge

  • Forum 2.jpg
    Forum 2.jpg
    110,7 KB · Aufrufe: 410
Hunter18180

Hunter18180

Einsteiger
Beiträge
47
Also meine sind auch seit letzter Woche drauf.
Da hier im Frankenwald/ grenze Fichtelgebirge nächtens schon um die -2 °C herrschen und vor 2 Wochen schon Schneeregen angesagt war.

Ich hab mal die Nankang Snow SV-2 probiert.
Fahren bissl "ruppiger" man merkt die "Stollen" schon. Aber Kurvenverhalten usw. nix auffälliges. Vielleicht minimal lauter....
Mal auf den ersten Schnee warten.
Bin jetzt wesentlich entspannter. Zumal hier auf 770 Metern schon mal plötzlich schnee kommen kann. :smoke:
 
I

IX.

Megane-Kenner
Beiträge
124
Ich habe meine Winterräder ja schon etwas länger drauf und wollte nur mal ein Bild nachreichen...
 

Anhänge

  • Megane-Winteroutfit.jpg
    Megane-Winteroutfit.jpg
    107,3 KB · Aufrufe: 730
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.541
Ich bin wieder da, am Dienstag hat meine Tochter, welche in den 90ern eine Ausbildung zum KFZ-Handwerker machte, die Winterreifen angebaut....erst beim Polo Fun....dann beim Meggi....mein Passat hat sie schon seit 2 Jahren drauf, der rollt nur noch mit denen. Ja, und nachmittags hat mich der meggi zum Doc gebracht und der Doc hat eine Krankenhauseinweisung geschrieben und weg war ich. Aber seit heute mittag bin ich wieder unter Menschen zu Hause. Das war mein 20ter Klinikaufenthalt seit 1999. man gewöhnt sich dran.schliesslich will ich noch ein bisserl hier bleiben. :yahoo: Aber jedenfalls kann es jetzt schneien.....Glatte Strassen hatten wir ja schon , morgens um 5, wenn meine Tochter losfährt. Lassen wir uns mal überraschen wieviel cm es dieses jahr gibt, wahrscheinlich garkeinen, denn hier in Los Baňos de Fortuna, schneit es nie..hier sind es im Winter zwischen 15°C bis 30°C und wenn ich Schnee brauche , fahre ich in die Sierra Nevada, welche mit 3482 m das höchste Gebirge der Iberischen Halbinsel ist und nur 1 Stund von mir weg ist. In der Regel liegt dort jährlich von November bis Mai Schnee. Die 1264 m hohe Sierra de la Pila die hinter mir liegt wenn ich aus dem Fenster schaue und direkt bis hierher reicht, dort ist seltener Schnee. Creo que es muy importante definir lo que queremos decir con región de montaña.--Ich glaube, dass es sehr wichtig ist, zu erklären, was wir unter Bergregionen verstehen. sorry, ich schweife schon wieder ab. :haha:
 
kurt___xD

kurt___xD

Megane-Kenner
Beiträge
87
Seit Donnerstag dem 30.10. da ja in Österreich ab 1.November die witterungsbedingte Winterreifenpflicht gilt.
Ab dem Datum wirds teuer wenn man bei schlechter Witterung mit Sommerreifen erwischt wird oder gar einen Unfall hat. :negative:
 
W

Wurstl38

Megane-Fahrer
Beiträge
945
Habe meinen potthässlichen 15er seit heute drauf weil ein Sommereifen gestern platt war...sonst hätte ich noch nen paar tage gewartet :sarcastic:
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Grundsatzentscheidung: Streng vs Locker?

Leider musste ich heute auch den RS auf die Winteräder stellen. Bei strahlendem Sonnenschein und 15 Grad :blush:

Muss in den kommenden Wochen bis Weihnachten noch 3 mehrtägige Geschäftsreisen erledigen und zusätzlich 2 Weihnachtsfeiern, somit bin kaum bzw nur sehr unregelmäßig zuhause und kann nicht zügig reagieren. :dirol:

Ich könnt kotzen... Nunja, dann halt jetzt was dezenter fahren :drive:

Ein kurzer Check von Fahrwerk und Bremsen zeigten keine Auffälligkeiten :top:

Der RS erweist sich bisher als solider und zuverlässiger Begleiter in Ganzjahresbetrieb!

:hi:
 
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.541
Re: Grundsatzentscheidung: Streng vs Locker?

Gessi schrieb:
Leider musste ich heute auch den RS auf die Winteräder stellen. Bei strahlendem Sonnenschein und 15 Grad :blush:

Muss in den kommenden Wochen bis Weihnachten noch 3 mehrtägige Geschäftsreisen erledigen und zusätzlich 2 Weihnachtsfeiern, somit bin kaum bzw nur sehr unregelmäßig zuhause und kann nicht zügig reagieren. :dirol:

Ich könnt kotzen... Nunja, dann halt jetzt was dezenter fahren :drive:

Ein kurzer Check von Fahrwerk und Bremsen zeigten keine Auffälligkeiten :top:

Der RS erweist sich bisher als solider und zuverlässiger Begleiter in Ganzjahresbetrieb!

:hi:
Servus,
man muss das anders sehen, denn 15°C plus hats ja nur gegen Mittag......wenn du nur dann fährst >okay. Aber Millionen sind unterwegs wenns noch dunkel ist und es nur 2°C plus hat und dann muss man auch schon mal mit überfrierender Nässe rechnen.......oder abends, da kanns auch so sein...und wenns nur für fünf Minuten irgendwo so kalt ist, dass es frieren kann, dann müssen die Winterpuschen drauf sein. Was nützt es Dir wenn du 1000 km am Tag auf trockener Strasse fährst und 3 Minuten vor zu Hause fährst du über eine Brücke wo der Wind schön pfeifft und es sauglatt ist.......dann schmirgelst du ab und aus isses. Da wäre es besser gewesen wenn du diesen Tag die Winterreifen drauf hättest, obwohl du sie nur die letzten 100 m gebraucht hättest. Und ein RS hat Hochgeschwindigkeitsreifen die dann noch härter sind als die Reifen eines 1,6 Meggi. Im Prinzip müsstest Du deine Winterreifen eher aufstecken als andere, grade wenn du lange Geschäftsreisen machen musst und du dann nicht an die Räder rankommst und es bringt nix wenn du bei 15°C nach Mailand fährst und nächste Tag wenn du zurück willst, liegt teilweise Schnee. Deshalb ist ja die "Regel" aufgestellt worden ab 7°C plus mit Winterreifen zu fahren, also rechtzeitig bevor man überrascht wird....oder von O bis O und selbst das reicht nicht wenn du dort wohnst , wo andere nur zum Skilaufen hinfahren. Die eigene Einsicht und Weitsicht ist also immer gefordert, denn niemand baut seine Reifen täglich um, nach Wetterlage. Jeder kann jederzeit mit Sommerreifen auch im Winter fahren, wenn er dann aber auch das Auto öfters stehen lässt, weils glatt ist und nicht mit Sommerreifen sich und andere dann totfährt. :hi:
 
ket234

ket234

Megane-Experte
Beiträge
1.552
Naja, wenns spiegelglatt ist, dann ist es eigentlich wurscht, welchen Reifen du drauf hast. Rutschen tust dann so oder so, weil kein Grip da ist.

Wir haben Freitag wechseln lassen, weils einfach keinen Spaß mehr macht, wenn er in der Kurve nach außen schubbert. Vor allem hatten wir schon einen Morgen mit weißer Landschaft. :-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Winter 2014: Wann wechselt ihr auf Winterräder?
Oben