Woher kommen solche Flecken, was hilft dagegen?

Diskutiere Woher kommen solche Flecken, was hilft dagegen? im Autopflege Forum im Bereich Selbsthilfe; Hi Nur kurze Vorgeschichte. Also ich fahre immer zur Arbeit über die Autobahn ca. 20km hin und noch mal natürlich zurück, also 40km. Hatte nie...

  1. ozhan

    ozhan Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Nur kurze Vorgeschichte.
    Also ich fahre immer zur Arbeit über die Autobahn ca. 20km hin und noch mal natürlich zurück, also 40km.
    Hatte nie vorher ein Weißen Wagen oder Motorrad. Beides nun das erste mal. Vielleicht ist es mir daher vorher nie aufgefallen, weil bei Rot oder Schwarzen Lack das nichts so zu sehen ist wie bei Weiß, aber ich hab Flecken die nicht weg wollen.

    Ich habe den Wagen vor ca. 10 Tagen ordentlich gewaschen und per Hand abgetrocknet. Da war nichts vorne dran. Also ich dann letzte mal beim Reifenwechsel gewartet habe (bei der Werkstatt bis ich dran komme), hab ich mir gedacht ich guck mal nach Frostschutz und Fenster Wasser usw. Da sind mir zwei Flecken vorne an der Schürze aufgefallen. Da ich Langeweile hatte hab ich mir ein Hygienetuch geschnappt aus der Tasche (hab immer welche dabei und die haben ja ein kleinen Alkohol Anteil) und versucht die Flecken wegzuputzen. Leider gingen die überhaupt nicht weg, es tat sich nichts.
    Dann hab ich zuhause den Alkoholreiniger rausgeholt und es noch mal versucht und wieder nichts. Ich weiß dass sie vor dem Waschen letzte mal nicht da waren. Hab dann mal beim Bike geguckt, da ich damit im Sommer sehr oft zur Arbeit gefahren bin. Der hatte kein einzigen solcher Flecken. Obwohl ich mit Bike schneller unterwegs bin und auch mehr Landstrassen als mit Auto.

    Woher kommt sowas und wie könnte ich nun die Flecken weg bekommen? Polieren lassen? ( Ich kann sowas nicht, einmal versucht und war eine Katastrophe)
    bei dem einen am Renault Logo ( Nr2.) könnte ich mir vorstellen das es ein mini Steinschlag ist aber der andere (Nr.1) ist auf jeden Fall ein brauner Dreckfleck der nicht weg will.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Also wegen so einem Fleck werde ich nun nicht Lackieren lassen aber dachte dass ich so Frühling/ Sommer den Wagen Aufbereiten lasse. Da ist alles plus Polieren für ca. 170-200€, je nach dem wo man es machen lässt, mit drin.

    Aber was sagt ihr?
     
  2. #2 rölliwohde, 18.10.2015
    rölliwohde

    rölliwohde Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    8
    Könnte auch Flugrost oder Insektenreste sein, geht beides mit Reinigungsknete weg :top: die hier finde ich super:

    http://www.petzoldts.de/shop/Reinigungs ... -2139.html

    Anwendung ist einfach: Knete in warmes Wasser legen, wenn sie warm ist gut durchkneten und zu einer flachen "Scheibe" formen. Gleitmittel aufsprühen, Knete ohne Druck über den Lack führen, darauf achten dass sie immer auf einem Film des Gleitmittels gleitet. Achja, nur auf gewaschenem Fahrzeug anwenden damit du keinen Dreck über den Lack schiebst.

    Hilft auch gegen Teerflecken (häufig im Schwellerbereich), fallen einem meist erst auf wenn man mal ein weißes oder silbernes Fahrzeug hat... mein R5 GT Turbo hat auch immer diese Flecken, Auto ist Perlmutt weiß und die Knete mein beliebtester Helfer :grin:
     
  3. #3 Tschehsn, 18.10.2015
    Tschehsn

    Tschehsn Megane-Experte

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    38
    Ja, das sieht nach Flugrost aus. Dagegen hilft besagte Knete.
     
  4. ozhan

    ozhan Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Knete ist schon eine gute Hilfe. Danke und ich werde mir das auf jeden Fall durch lesen und versuchen.

    Aber würde dann ja auch ein Aufbereiter mit polieren usw auch weg bekommen oder?
    Denke wenn ich bis Frühling warte ist es auch da noch weg zu bekommen oder könnte sich sowas bis dahin einbrennen?

    Gesendet von meinem GT-N5110 mit Tapatalk
     
  5. #5 GrafZahl, 19.10.2015
    GrafZahl

    GrafZahl Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    4
    Willkommen beim Club "Sorgen der weißen Autobesitzer"!

    :grin:

    Das ist Flugrost. Freue dich drauf wie dein Auto nächsten Frühling aussieht! :rofl:

    Ich verwende : Flugrostentferner

    Aber Vorsicht das Chrom verträgt es nicht und nicht einatmen beim Sprühen. WIndstill muss es auch sein!

    Viel Spaß!

    :hi:
    Chris
     
  6. #6 rölliwohde, 19.10.2015
    rölliwohde

    rölliwohde Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    8
    Chemischer Flugrostentferner geht natürlich auch, ich persönlich finde für "punktuelle" Anwendung die Knete besser, bei starkem Flugrostbefall nehme ich aber auch die Chemie... hab Anfang des Jahres 1h lang das Dach bei einem silbernen Fiesta geknetet, das war quasi schwarz und fühlte sich an wie Schleifpapier :cray: Im Endeffekt wärs schneller gegangen den in der Waschbox kurz mit Flugrostentferner zu baden.

    Ein vernünftiger Aufbereiter sollte das Auto vor der Politur eh kneten, machen aber die günstigen Aufbereiter (aus Zeitgründen) nicht meiner Erfahrung nach. Ein Teil geht sicher auch bei der Politur weg, der Gedanke daran dass die gelösten Partikel dann mit der Maschine über den Lack gezogen werden finde ich nicht so prickelnd. :negative: Ich persönlich knete jeden Wagen vor der Politur.
     
  7. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Thrakes hatte meinen weißen RS ein paar Monate nach dem Erwerb geknetet (übrigens auch mit der blauen Petzholtz Knete) dann poliert und anschließend mit 1Z Hartglanz versiegelt. Erst im 3ten Jahr kamen leichte Rostpünktchen auf dem unteren Teil der Türen (von dem Bremsstaub) und am Heck.

    Also es lohnt sich, die Arbeit einmal alle 2 Jahre zu machen. Spätestens.... :laugh:

    Ansonsten liebe ich den weißen Lack -> der Glanz gerade nach dem 1Z Hartwachs kommt echt geil :top:

    :hi:
     
Thema:

Woher kommen solche Flecken, was hilft dagegen?

Die Seite wird geladen...

Woher kommen solche Flecken, was hilft dagegen? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Günstigste möglichkeit zu Android auto zu kommen.

    Günstigste möglichkeit zu Android auto zu kommen.: hi, Ich hab ziemlich günstig einen Megane paris deluxe von einem Freund bekommen und mag das gute stück ansich auch gern, leider hat das scheiß...
  2. Megane 3 Klackern - Woher kommt es?

    Klackern - Woher kommt es?: Hallo, ich habe heute beim Durchgucken folgendes Klackern gehört und konnte es nicht wirklich orten. Auf jeden Fall hinter dem dem Motor in...
  3. Jemand mit CAN CLIP in Österreich der mir bei der Fehlersuche hilft

    Jemand mit CAN CLIP in Österreich der mir bei der Fehlersuche hilft: Hallo liebe Megane-Comunnity, ich hätte da eine allg. Anfrage an die Österreicher. Gibt es in Oberösterreich Megane oder Renault Liebhaber die...
  4. Megane 3 HowTo: Falsch getankt: Super/Benzin statt Diesel. Was jetzt hilft?

    HowTo: Falsch getankt: Super/Benzin statt Diesel. Was jetzt hilft?: Re: Falschbetankung megane Motorschaden? Pump den Tank leer am besten vorne am Dieselfilter (bekommt man wenigstens noch das Benzin in der...
  5. Woher Radio mit Mittelkonsolen Display beziehen?

    Woher Radio mit Mittelkonsolen Display beziehen?: Hallo zusammen, Ich suche ein Radio welches ein Navi besitzt und den Monitor in der Mittelkonsole hat. Glaube die Firma nennt sich carminat. Habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden