Xenon Schwächen ab.

Diskutiere Xenon Schwächen ab. im Forum Elektronik im Bereich Technik - Hallo einmal. Ich wolte fragen ob es sonst auch schon jemanden aufgefallen ist bzw ob noch jemand dieses Problem hat. Beim Start sind die Xenon...
_markus_

_markus_

Megane-Kenner
Beiträge
50
Hallo einmal. Ich wolte fragen ob es sonst auch schon jemanden aufgefallen ist bzw ob noch jemand dieses Problem hat. Beim Start sind die Xenon ein richtig schönes und helles Blau weis aber nach kurzer Fahrt gehen sie in einen Gelbstich und werden schwächer. Schauen dann eher wie normale Scheinwerfer aus und nicht wie Xenon. Bei meinen Vater beim BMW ist dieses Problem nicht und bei Freunden mit nem Audi auch nicht. Haben vll die Brenner etwas oder ist das bei Renault generell so? Danke im vorraus.
 
teamfotograf

teamfotograf

Megane-Kenner
Beiträge
78
...beim Anschalten ist das Licht bläulich, aber dunkel, wird innerhalb 3 bis 4 Sec. heller, verliert etwas den Blaustich, ist dann richtig weiß und schön hell.
Man gewöhnt sich schnell an das angenehm weiße, helle Licht. Das fällt erst auf, wenn man vor einer Wand steht und Fernlicht anmacht. Da ist dann etwas "dunkelgelbes" Licht im weißen Lichtkegel. Das sind die H7-Lampen, bei denen man vor Xenon sagte, die sind schön hell.... Leuchtet man die Straße mit Fernlicht aus, siht man nix mehr von den H7-Lampen (sind zu dunkel).
 
ragg

ragg

Megane-Kenner
Beiträge
143
Renault verwendet Xenon-Brenner mit einer etwas niedrigeren Farbtemperatur (ich denke so ca. 4300 K)
Mercedes, Audi, BMW-Brenner in Erstausrüstung haben eine höhere Temperatur, die damit auch etwas weißer/bläulicher wirkt. Über die Qualität der Ausleuchtung sagt dies aber noch nichts aus.
In einem Test (weiß nicht mehr ob ADAC, AutoBlind oder sonstwas) haben die Megane-Xenons vor ca. 2 Jahren extrem gut abgeschnitten. Ich meine mich an den Satz "Bestes Xenon-Licht in dieser Fahrzeugklasse" erinnern zu können.

Mehr über die Farbtemperatur gibts bei der Wikipedia
 
N

Nikolaus117

Guest
jop

es ist Fakt das Renault XENOX Brenner mit 4300k einbauen!

viele hersteller wie Audi BMW wollen es passend zu ihren LEDs also nutzen sie oft sogar 6000k

je höher der wert umso mehr blau ist dabei. Allerdingslässt auch das sichtbare Licht nach, da viel in UV licht das der Mensch nicht sieht umgewandelt wird

iwas zwischen 4300 und 6000k wäre wohl ideal weiß, weder blau noch gelblich
 
_markus_

_markus_

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
50
Danke für die vielen Antworten. Das heist weder Brenner von Audi oder BMW kaufen damit sie zu den led Standlicht optisch zusammen passen oder einfach damit leben. Danke aufjedenfall für die hilfe. Dachte schon meine Brenner haben irgendwas.
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
gib auch welche im Zubehör die "blauer" sein sollen.

z.B. diese hier:

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41RKDxNULpL._SS500_.jpg


Xenon UltraBlue: Daylight

Für anspruchsvollste Fahrzeugbesitzer, denen eine normale HID-Lampe nicht genügt, gibt es mit Xenon UltraBlue nun das neueste Xenon Highlight.

Das auffällige bläuliche Licht mit 6.000 Kelvin ist besonders attraktiv und macht selbst die dunkelste Nacht zum Tag.

Xenon UltraBlue benefits:
*Unverwechselbares bläuliches Licht mit 6000 K.
*Gleiche Farbtemperatur wie Tageslicht.
*Plus alle Vorteile der bekannten Xenon-Gasentladungslampe:
- Längere Lebensdauer,
- Hohe Effizienz,
- Erzeugt bis zu 200 % mehr Licht als eine herkömmliche Halogenlampe.
 
_markus_

_markus_

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
50
Ist es vll möglich das die 2012 collection vom megane stärkere xenon drinnen hat da diese von hausaus auch schon led haben oder eher nicht ?
 
Thema: Xenon Schwächen ab.

Ähnliche Themen

J
Antworten
4
Aufrufe
1.226
Jensemann1974
J
M
Antworten
21
Aufrufe
3.768
mascha67
M
JJ78
Antworten
12
Aufrufe
3.527
Inselmegane
Inselmegane
P
Antworten
4
Aufrufe
1.589
Peavey
P
Oben