Xenonlampen

Diskutiere Xenonlampen im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo Kann man die Xenonlampen selbst in der Höhe verstellen, habe das Gefühl dass sie nicht Weit genug leuchten :frown: Danke und Gruss

  1. Jemp

    Jemp Türaufmacher

    Dabei seit:
    24.06.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Kann man die Xenonlampen selbst in der Höhe verstellen, habe das Gefühl dass sie nicht Weit genug leuchten :frown:

    Danke und Gruss
     
  2. Falko

    Falko Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Jemp,

    willkommen im Forum. ;)

    An den Lampen kann man selbst nichts verstellen, die stellen sich ja selbst ein. Aber du kannst ja mal beim Renaulthändler checken lassen ob alles richtig eingestellt ist bzw. ob die Sensoren für die autom. Höhenverstellung an der Achse richtig funktionieren.

    Gruss
    Falko
     
  3. pfaffe

    pfaffe Megane-Kenner

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jemp.

    Hatte vor drei Monaten auch Probleme mit der Leuchtweitenregulierung.
    Hatte von heut auf morgen, ein drastisch minimiertes Lichtfeld.

    Und das man mit Xenon kaum mehr als 10m ausleuchtet, dass kanns ja ned sein.

    Zusätzlich ist mir aufgefallen das die Lichthöhe nach Einschalten der Beleuchtung Höhe verlor. Also Licht an und es wird sich mit drei bis vier Stufen eingependelt(normal) doch bei mir sank die Lichthöhe weiter ab.

    Man hörte auch von außen, dass wohl was mit der Mechanik nicht stimmte. Knackende Geräusche wenn man spricht es werde Licht.

    Ab zum Händler ---> defekter Höhengeber. War nach zwei Tagen wieder wie neu.
     
  4. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Mir ist es gestern auch so gegangen, dass ich mir gedacht habe, dass die Scheinwerfer nicht weit leuchten. Vielleicht täuscht es aber auch, weil die Scheinwerfer ein wesentlich breiteres Feld ausleuchten.
    Ich werd mich am WE mal im Dialogys schlau machen bzw. nächste Woche mal die Höhe checken lassen!

    mfg
    Georg
     
  5. Jemp

    Jemp Türaufmacher

    Dabei seit:
    24.06.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle

    Habe gestern ein kleines Loch über den Lampen gefunden. Mit einem 6 Kantschlüssel kann mann da die Lampen reglulieren. Habe Sie um wenige Milimeter erhöht und hatte ein besseres Sichtfeld. Niemand hat mir geblinkt, also dürfte ich auch nicht geblendet haben.

    vielen Dank und Gruss ans Forum :lol:
     
  6. pfaffe

    pfaffe Megane-Kenner

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hi Georg,

    was lese ich da, du hast dialogsys??? :shock:
     
  7. Falko

    Falko Megane-Profi

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    9
    @Jemp
    Kannst du mal genauer erklären wo dieses Loch zum Regulieren sein soll ? Ist mir noch nichts aufgefallen bisher. Ein Foto wäre spitze. Aber ob man da selbst dran rumregulieren sollte ? :roll:

    Bin nächste Woche eh mal wieder in der Werkstatt, mir ist schon gesagt worden das der linke Scheinwerfer blendet. Dann lass ich das gleich mal checken.

    Gruss
    Falko
     
  8. Jemp

    Jemp Türaufmacher

    Dabei seit:
    24.06.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @Falko

    öffne die Motorhaube, direkt vorne über den Scheinwerfern im schwarzen Abdeckplastik
    Neben dem Loch ist auch eine kleine Abbildung von einem Scheinwerfer

    Gruss Jemp
     
  9. #9 katzemailo, 25.06.2004
    katzemailo

    katzemailo Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Du nicht??? :shock:

    Mfg Marc
     
  10. #10 Sascha R., 26.06.2004
    Sascha R.

    Sascha R. Einsteiger

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    die Xenonscheinwerfer lassen sich genauso einstellen wie normale
    Scheinwerfer. Man sollte beim Meggi nur die Zündung anschalten
    damit die automatisch Scheinwerferhöhenverstellung auf seine
    Nullstellung geht (Fahrzeug unbeladen).

    @ jemp

    solltest du das Gefühl haben das die Scheinwerfer nicht weit genug
    Leuchten kannst du es in deiner Werkstatt überprüfen lassen.

    Gruß Sascha
     
  11. #11 okitzing, 27.06.2004
    okitzing

    okitzing Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Mein jetziger war auch der 1. mit Xenon, den ich je hatte.. Und ich dachte mir gleich: "Das Abblendlicht ist zu kurz!" 2x in der Werkstatt, die: "Ne, stimmt genau!"... Ich bin dann extra zu ner unabhängigen gefahren, die auch das komplette Programm durch: Mit Fahrer, ohne Fahrer, Einregelvorgang (einstellen können sie selber nicht, da das nur über VAG - Diagnose geht..). "Stimmt genau, auf dem Punkt".

    Da schwante mir... Die scharfe Hell-Dunkel-Grenze bei Xenon macht einem brutal deutlich, wie kurz doch Abblendlicht (vorschriftsmäßig eingestellt) wirklich ist!

    Bei normalen Abblendlicht hat man ja den weichen Übergang, dazu oftmals nicht ganz korrekt sondern eher "großzügig" eingestellt.. Schwupps, weiteres Sichtfeld, zumindest subjektiv.

    Da fragt man sich echt, wozu Xenon.. Klar, Fernlicht ist bei mir total ein Flak-Scheinwerfer (dank Bi-Xenon), aber Abblendlicht könnte von mir aus fast ne H7 besser sein, wenn sie einen Tick "höher" in der Grundeinstellung ist...
     
  12. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    ganz genau das ist es ....

    Man hat einen unheimlich hell und toll ausgeleuchteten Bereich und gleich knallhart daneben den dunklen unausgeleuchteten ... und das wirkt natürlich für das Auge schon extrem, aber ich denke, das ist nun mal so. Ein höher eingestelltes Xenon würde den Gegenverkehr gleich immens blenden, von daher ist man bei den Einstellungen vielleicht auch etwas genauer und vorsichtiger.

    Letztendlich würde ich auf keinen Fall tauschen, gegenüber den normalen Lampen sind Fahrbahnmarkierungen, Schilder, die Seitenbereiche .. alles viel besser zu sehen und besser ausgeleuchtet. Und das Fahrzeug wirkt gleich viel edler und höherwertiger .. ;)

    Zu der erwähnten Schraube .. ist das eine weisse Sechskantschraube ?

    grüsse
    Thomas
     
  13. Jemp

    Jemp Türaufmacher

    Dabei seit:
    24.06.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @ wisnitom

    Ja genau die weisse Sechskantschraube

    gruss

    Jemp
     
  14. #14 okitzing, 27.06.2004
    okitzing

    okitzing Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    ...oder auch nicht, wenn sie gerade nicht im ausgeleuchteten Bereich sind, sind sie wirklich dunkel wie nix.. Trotz der Reflexeigenschaften der heutigen Schilder, wo kein Licht ist, kommt auch kein Licht zurück, früher sorgte das Streulicht wenigstens noch für ein leichtes Aufglimmen der Schilder, heute muß ich aufpassen, dass ich nicht mit Schwung an einer Ausfahrt auf ner dunklen Landstraße vorbeifahre, weil das Schild im letzten Moment nur "im Kegel" war.... :beiss:
     
  15. Gast

    Gast Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Die Leuchtweite bei Xenon wird über den Prüfkoffer bei Renault eingestellt. Kann man damit Stückchenweise hoch und runter fahren die Scheinwerfer. Ich würde da lieber nicht dran schrauben.
     
Thema:

Xenonlampen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden