Zu kleines Ersatzrad beim GT 220 /GT Line 220

Diskutiere Zu kleines Ersatzrad beim GT 220 /GT Line 220 im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo an alle die einen GT 220 bzw. GT Line 220 fahren. Da es ja jetzt vermehrt Menschen gibt die sich einen GT Line 220 kaufen oder den GT 220...

  1. R4L

    R4L Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle die einen GT 220 bzw. GT Line 220 fahren.

    Da es ja jetzt vermehrt Menschen gibt die sich einen GT Line 220 kaufen oder den GT 220 mittlerweile als Gebrauchten, habe ich folgenden Hinweis.

    Keine Ahnung, ob das mittlerweile von Renault behoben/geändert oder hier schon gepostet wurde (hatte aber nix gefunden):
    Jedenfalls war beim Kauf meines GT 220 vor 2 Jahren ein Ersatzrad vorhanden (habe dieses gegen ein Notfallkit gtauschen lassen) und deshalb ist mir aufgefallen, das es ein Standardrad in Stahl und 16" war. Sprich es ging gar nicht auf die vordere Achse, man hätte quasi beim Defekt an der Vorderachse eine hinteres Rad noch vorn bauen müssen und das Ersatzrad dann nach hinten, aber Unwissende bzw. in der Not befindliche Menschen hätten das vielleicht nicht beachtet und dumm geschaut.

    Was wurde bei Euren GT 220 bzw. GT Line 220 geliefert?
    Den GT 220 gab es ja damals als Sonderedition nur in einer Ausstattungsvariante bzw. konnte man nix wählen, also war das Thema Ersatzrad als Option auch nicht relevant.
     
  2. #2 BMGT911, 10.03.2015
    BMGT911

    BMGT911 Megane-Experte

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    2
    Nein das ist nicht zu klein... das ist beim RS auch so und es steht auch in der Bedienungsanleitung...

    Du musst das Ersatzrad hinten drauf machen und einen Reifen von hinten nach vorn, damit kannst du dann ohne Probleme fahren... (wenn du vorn einen Platten hast)

    Das ist von Haus aus so gewollt...
     
  3. R4L

    R4L Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    16"ist nicht zu klein? Das passt doch vorn nicht drauf? Das es hinten passt weiß ich ich, aber wenn es jemand vorn montieren will, weil er es nicht weiß bzw. nicht gelesen hat.
    Das dann umgesteckt werden muss ist ja verständlich, auch das es in der Bedienungsanleitung steht, aber das es so gewollt ist.

    Es ist ja ein "richtiges vollwertiges" Rad, sprich kein Notlaufrad in Tablettenbreite, warum kann dann Renault nicht eine 17" Felge reinlegen, damit man nicht wechseln muss.
    Weil es mehr Geld kostet, die Radmulde zu klein ist etc. wahrscheinlich :dash:
    Viele haben wahrscheinlich mittlerweile auch ein Notfallset...

    Das es beim RS auch so ist, hatte ich mir fast gedacht, der Hersteller macht ja da keine Ausnahmen...
     
  4. #4 Anonymous, 10.03.2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Deswegen sollte man auch mal das Handbuch durchlesen. Es dient ja nicht als Füllmaterial fürs Handschuhfach.
    Zum anderen, wie oft hat man eine Reifenpanne ? Da kann man mal so eine Aktion machen. Zumal mittlerweile fast keiner mehr ein Rad drin hat, sondern ein Notfallkit.
     
  5. #5 BMGT911, 10.03.2015
    BMGT911

    BMGT911 Megane-Experte

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    2
    Aber wenn das soooooooo ein großes Problem ist dann kann man auch ein Sommer bzw. Winterrad in 18Zoll Mitführen. In der Mulde ist ne Menge Platz da geht auch sowas rein.
    Ich bin froh ein Ersatzrad dabei zu haben, ich hatte schon ne Menge Bekante denen hat ein Pannenset nicht geholfen - Murphys Law lässt grüßen!

    Wenn man wie ich immer nur Langstrecke fährt (>300km) dann bin ich auch nicht in der Nähe meines Ersatzreifens und deswegen habe ich das Teil immer dabei... Meine Frau könnte das sowieso nicht selbst deswegen hat sie auch nur ein Pannenset drin, wie das geht weiß sie eh nicht und müsste auch für einen Platten den ADAC oder Kollegen rufen...
     
  6. #6 michael w., 10.03.2015
    michael w.

    michael w. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    :rofl: der war gut, sorry.
     
  7. R4L

    R4L Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    ... ok das sollte nicht in einer Grundsatzdiskussion enden, ob Ersatzrad oder nicht bzw. ob ein Notfallkit reicht
    Demnach ist weiterhin/schon immer ein 16" Rad beigelegt.

    Dann soll dieser Thread nunmehr dazu dienen, darauf zu achten das Mann oder Frau :laugh: nicht mit Krampf versuchen sollen die 16" auf die vordere Achse zu bekommen, da es eben ab dem GT 220 / GT Line 220 nicht geht (min. 17" durch die Größe/Umfang der vorderen Bremsscheibe).

    Vielmehr sollte wie erwähnt immer die Bedienungsanleitung zurate gezogen werden bevor man loslegt :hi:
     
  8. #8 BMGT911, 10.03.2015
    BMGT911

    BMGT911 Megane-Experte

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    2
    Was denn war doch nur ehrlich... Ich weiß wie meine Frau bei sowas ist, selbst wenn ich es ihr erklären (was ich zu Hauf mache) will sie es gar nicht können... Immerhin hat sie mir was voraus, denn sie darf LKW (CE) fahren... Von daher habe ich großen Respekt vor ihr, aber wenns ums Technische geht, dann ist sie halt Frau und dafür liebe ich sie :daisy: :secret: :rose :grin:



    Aber der Hinweis von R4L ist trotzdem gut, auch für die RS Fahrer...

    Und wer diesem Problem vorbeugen möchte oder selbst kein Ersatzrad hat packt einfach eines von dem anderen Satz in den Kofferraum, im Grandtour passt das problemlos und das passt ja dann auch überall

    Ansonsten daran denken, dass das originale Ersatzrad nur hinten drauf geht... :hi:
     
  9. #9 TL_Alex, 10.03.2015
    TL_Alex

    TL_Alex Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    genau so steht es in der Anleitung.

    Aber ich hab wenn ich weiter weg unterwegs bin, ein Original Rad extra mit.
    Passt rein, nur die Abdeckung darüber liegt dann nicht richtig, bzw sie liegt dann auf dem Rad.
     
Thema: Zu kleines Ersatzrad beim GT 220 /GT Line 220
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kleineres ersatzrad

Die Seite wird geladen...

Zu kleines Ersatzrad beim GT 220 /GT Line 220 - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Spiegelkappe Gehäuse Abdeckung rechts RENAULT MEGANE III 2008 -> GT grau

    Spiegelkappe Gehäuse Abdeckung rechts RENAULT MEGANE III 2008 -> GT grau: Hallo , Biede eine Spiegelkappe rechte seite ( Beifahrer ) in der Farbe des GT ( grau ) . Neuwertiger Zustand Bj.2011 Preis 40,00 € plusVersand...
  2. Knacken beim Lenkeinschlag

    Knacken beim Lenkeinschlag: Hallo, nach einem Getriebewechsel, bei dem unser Megane 2 1.6l 16V BJ. 2008 mehrere Tage auf der Hebebühne, wahrscheinlich noch mit offenen Türen...
  3. Megane 3 Lüftungsgitter für die GT Frontschürze

    Lüftungsgitter für die GT Frontschürze: Guten Abend zusammen, Ich werde mein 180Tce nun auch vorne rum auf die GT Optik bringen, habe bei Ebay eine GT Frontschürze gefunden, leider ist...
  4. Megane 2 Nach Fahrwerk wechsel - knarzen beim lenken

    Nach Fahrwerk wechsel - knarzen beim lenken: Hallo, ich habe für den Tüv die einiges an der VA getauscht. Darunter auch die Stoßdämpfer (Bilstein B4) , Federn (Sachs) , Stützlager Rep. Satz...
  5. Mein Radio klemmt beim Ausbau

    Mein Radio klemmt beim Ausbau: Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen, Bei mein RenaultMegan cabrio cc klemmt das radio ich bekomme es nicht raus,habe mir die bügel bestellt es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden