Megan3

Motorraum Megan3

Motorraum Megan3
Megan3, 10.06.2019
    • Teddy
      Also 1 könnte theoretisch die Wasserpumpe sein - oder ist es ein Luftmassenmesser, und der Schlauch ist für die Ladeluft vom Ladeluftkühler?, 2 der Tank für die Bremsflüssigkeit.
      Der Turbolader sitzt glaube ich eher links hinter dem Motor - dieser dicke Metallschlauch, der über den Motorblock geht, kommt doch sicher vom Ladeluftkühler?
      Hab jetzt keinen Bock, zum Parkplatz zu schlappen und in den Motorraum zu gucken (hab die gleiche Maschine)...
    • hartmutdau
      Moin, was ist denn nun das Teil 2 wirklich? Es führen zwei Schläuche und ein Stecker auf das ominöse Etwas.
      Der Bremsflüssigkeitsbehälter sitzt etwas weiter hinten und tiefer.
      Hintergrund der Frage: die Meldung "Einspritzung prüfen". Irgendwo in diesem Forum las ich, dass jemand mit dem Stecker zu der Komponente 2 ein Problem hatte, welches die Fehlermeldung erzeugte. Und siehe da, auch in meinem Megane war das Kabel zum Stecker schon einmal repariert worden. Tatsächlich läuft der Motor mit der Fehlermeldung, wenn man den Stecker abzieht. Also könnte ein Wackelkontakt meine langjährigen Probleme erzeugt haben. Die Hoffnung stirbt zuletzt . . . .
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Megane 3
    Hinzugefügt von:
    Megan3
    Datum:
    10.06.2019
    Aufrufe:
    1.390
    Anzahl der Kommentare:
    2
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden