Megane 3 Ausbau Rückleuchten GrandTour

Diskutiere Ausbau Rückleuchten GrandTour im Karosserie & Innenraum - Tuning & Styling Forum im Bereich Tuning & Styling; Abend Forumgemeinde, ich wollte heute die Blinkerbeleuchtung rundrum von orange auf blau/silber austauschen. Vorn + Spiegel soweit kein Problem,...

  1. #1 close12345, 08.09.2011
    close12345

    close12345 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Abend Forumgemeinde,

    ich wollte heute die Blinkerbeleuchtung rundrum von orange auf blau/silber austauschen. Vorn + Spiegel soweit kein Problem, hat alles gepasst, aber die Rückleuchten bekomme ich nicht ausgebaut.

    Die 2 schwarzen Plastikmuttern habe ich schon, wie in der BA beschrieben, entfernt. Laut BA soll ich die Leuchte dann von außen zu mir ranziehen - doch egal wo ich mich hinstelle, ich kriege die rechte Leuchte weder direkt nach hinten, noch nach rechts, noch in eine Richtung, die son Mittelding aus den beiden wäre, rausgezogen. Lose ist sie schon, lässt sich ca. 2-4mm bewegen, aber mehr leider auch nicht.

    Gibts da einen besonderen Trick ? Links als auch rechts dasselbe Spiel ... losgeschraubt - gezogen - verzweifelt.

    In welche Richtung muss ich denn ziehen ? Ist die wirklich so fest drin oder habe ich etwas übersehen (was auch nicht in der BA beschrieben ist)? Bin für jede Hilfe dankbar :sarcastic:


    MfG Close
     
  2. #2 Anonymous, 08.09.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei der Aktion die Heckeuchten mit der Strumpfhosen-Folie zu überziehen :sarcastic2: hat Maulwurf meine Heckleuchte demontiert.
    Hab zwecks :smoke: nicht genau aufgepasst aber er hatte die in 2 Min. draußen. Hat beim Rausziehen iwie etwas dran gewackelt, kann gut sein, daß da noch Clips sind.

    Ich versuche ihn mal eben anzurufen.
     
  3. #3 Der Münsterländer, 08.09.2011
    Der Münsterländer

    Der Münsterländer Megane-Experte

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    2
    Beim e-guide zum Megane gibt es ein Video dazu.
    In der Suche Blinker oder Lampenwechsel eingeben.
     
  4. #4 Black GT, 08.09.2011
    Black GT

    Black GT Megane-Experte

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    7
    Nabend, ich habe meine Birnen ja auch getauscht und soweit ich mich erinnern kann sind keine weiteren Klips, musst auch 2 mal probieren bis es klappte aber versuche am besten die von innen über die Schraube wo die schwarzen Muttern dran waren etwas raus zu drücken mit Schraubenzieher oder so sitzen ziemlich fest dann sollte es aber klappen :top:
     
  5. #5 Maulwurf, 08.09.2011
    Maulwurf

    Maulwurf Megane-Experte

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    Servus aus L.A. :hi:

    Mich hat soeben Hoko´s Notanruf erhalten, zwecks deiner Rückleuchten vom Grand Tour.
    Der Ausbau ist relativ einfach ,musst nur wie du schon geschrieben hast die ZWEI Rändelschrauben lösen und entfernen.

    Die Rändelschraube wo in die Seitenwand geht habe ich noch 2-3 Umdrehungen drauf gelassen um die Rückleuchte aus der Arretierung zudrücken (neben der Schraube ist noch ein Fixierbolzen) musst nur leicht nach außen drücken( Richtung Seitenwand) und dann gefühlvoll nach hinten (Richtung Stoßfänger)die Rückleuchte entfernen.
    Vorher musst du natürlich die zweite Rändelschraube auch entfernen.
    Du solltest nachdem du die Rückleuchte aus der Arretierung gedrückt hast genug Spiel haben, da die Seitenwand über ein Langloch verfügt wo die Rückleuchte
    befestigt wird.




    Servus vom Maulwurf´s Paar :hi:
     
  6. #6 close12345, 08.09.2011
    close12345

    close12345 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    @ Münsterländer

    Also das ich nicht auf den E-Guide gekommen ... man man man, schon 1000 mal reingeschaut, einfach nur um sich die Wartezeit aufs Auto zu verkürzen und jetzt wo das Auto da ist, komm ich nicht mehr drauf :nee: Das Video dort entspricht bis zu der Stelle, wo er die Leuchte in der Hand hat, auch genau dem, was ich gemacht habe.

    @ Hoko

    Danke für den "Notruf" ... so nötig wars aber gar nicht :sarcastic: Zu deinen wunderschönen Strumpfhosen sag ich besser nix :dash:

    @ Black GT & Maulwurf

    Also die Leuchte von innen an der Seitenschraube nochmal nach ausdrücken und dabei nach hinten. Na das muss man auch erstmal rausfinden - da hätte (mir) ja selbst ein kleiner Pfeil in der BA gereicht, der einem das verrät.
    (In dem E-Guide-Video ist auch zu sehen, das der Herr mit der linken Hand noch innen rumfummelt, während er mit der rechten außen zieht, hätte ich vorher an den E-Guide gedacht ... :P )

    Vielen Dank :daisy: für die "Problemlösung" innerhalb einer halben Stunde - ich werds evtl nachher noch probieren, ansonsten morgen.
     
  7. #7 Black GT, 08.09.2011
    Black GT

    Black GT Megane-Experte

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    7
    Wenn du wüsstest wie das Ergebnis aussieht würdest nicht bis morgen warten :sarcastic:
     
  8. #8 Anonymous, 08.09.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dito.

    Wollte nur helfen.
    Bzgl. Heckleuchten: Hab Sie ja auch nicht auf den Leuchten gelassen, sondern in die Tonne getreten.

    :thanks:

    __________________________
    Sent from my HTC Desire HD
     
  9. #9 close12345, 10.09.2011
    close12345

    close12345 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    So nun hab ichs doch mal geschafft, das zu erledigen ... sieht gut aus, hätte ich schon früher machen sollen :grin:

    Der vollständigkeithalber nochmal für die, die ähnliche "Probleme" haben :

    • 2 Muttern lösen
    • an der Schraube, die zu Fahrzeugaußenseite zeigt, die Leuchte ca. 1 cm nach außen drücken
    • nach hinten abziehen


    Ich war von der Technik bzw. dem Aufbau der vorderen Scheinwerfer(bis auf die Tatsache, das man (z.B. beim TCe 180) mit dem beiligenden "Boardwerkzeug" die Schrauben Aufgrund einer starren Metallleitung zu nah an den Schrauben nicht lösen kann) echt begeistert. Der Stecker für die Blinkerlampe vorn war sogar mit grünen/weißen Punkten markiert, sodass man genau wußte, wie weit der Stecker gedreht werden muss, damit man ihn rausbekommt bzw. wie er eingesetzt wird und wieweit gedreht werden muss, damit er wieder fest drin ist (nettes "Extra", würde man sicherlich auch durch probieren schaffen, aber so hat man es gleich auf anhieb :))
    Was die hinteren Leuchten, den dazugehörigen Abschnitt in der BA und ebenfalls den E-Guide, betrifft, muss ich sagen, das sich Renault da ja echt "was Tolles" hat einfallen lassen ... diese komische Mechanik, um das "Leuchtenhaltermodul" aus dem Scheinwerfer zu lösen .... neeeeeee neeeeeeee neeeeeeeeeeeeeee ... kopfschütteln meinerseits ...
     
  10. #10 Anonymous, 10.09.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann mach das mal bei einem 207er Peugeot.Das gleiche.Ich finde den Ausbau aber sowas von einfach.Deshalb kopfschütteln meinerseits.Es wird sehr oft vergessen das unsere Meg's zu den seltenen Autos gehören wo man ohne Probleme oder Werkstattbesuch die Glühlampen tauschen kann.Zumindest ohne sich die Finger zu brechen oder die halbe Front auseinandernehmen zu müssen.
     
  11. #11 Maulwurf, 11.09.2011
    Maulwurf

    Maulwurf Megane-Experte

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    Servus aus L.A. :hi:

    Muss Trinomic Recht geben :ok: , probiere mal z.B. die Glühlampen vom Smart oder Ford Ka ( Bj. 96- 2008 ) auszubauen, wirst wahrscheinlich fast verzweifeln .
    Dazu musst du fast die ganze Front zerlegen um den Scheinwerfer auszubauen, was soll den sowas :fool: , da bevorzuge ich aber die Lösungen von Renault .
    Beim Meggi kann jeder Laie noch selber die Glühlampen wechseln und muss nicht in die Werkstatt fahren ,was das Kosten spart davon brauchen wir nicht Reden
    bei einen Stundensatz bei Renault von 65 - 90 Euro.

    Servus vom Maulwurf´s Paar :hi:
     
  12. #12 muellereb, 27.01.2017
    muellereb

    muellereb Türaufmacher

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    HNallo Miteinander, der Ausbau der Außenleuchten war ja einfach, jetzt bin ich an dem innere Teil, wo die Rückfahrscheinwerfer und die Nebellampe drin sind. Hier ist es eine Schraube, die hinter der Abdeckung der Innenverkleidung liegt. Die habe ich raus, die Leuchte klemmt aber noch igendwo und ich finde nicht wo, kann mir da Jemand helfen?
     
  13. m4nu47

    m4nu47 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    4
    Die "klemmt" nicht, sondern steckt in so Gummilagern. Bei mir war einfach nur beherzt dran ziehen und die waren sofort ab.
     
Thema: Ausbau Rückleuchten GrandTour
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault megane 3 rückleuchten ausbauen

    ,
  2. renault megane rücklicht wechseln

    ,
  3. renault megane 3 rückleuchte ausbauen

    ,
  4. renault megan 3 bj. 2013 glübirne rücklicht wechseln hinten youtub,
  5. megane 3 grandtour rücklicht wechseln,
  6. renault megane grandtour rücklicht wechseln,
  7. renault megane Grandtour Rückleuchte lässt sich nicht wechseln,
  8. renault megane 3 rücklicht wechseln,
  9. heckleuchte wechseln megane 3,
  10. renault megane 3 rücklicht ausbauen,
  11. renault megane rücklicht ausbauen,
  12. Renault megane 3 rücklichter wechseln,
  13. renault megane 3 grandtour lampenwechsel,
  14. scenic rücklicht ausbau,
  15. renault megane 3 rücklicht heckklappe wechseln,
  16. renault megane 3 grandtour rückleuchten ausbauen,
  17. renault megan 3 bj. 2013 von heckklape rücklicht ausbauen,
  18. rücklicht bei renault megane wechseln,
  19. megane 3 hintern birne wechseln ,
  20. Renault Megane 3 hinten Birnen wechseln,
  21. megane tce 180 bremslicht tauschen,
  22. renaupt megane Bremsleuchte wechseln,
  23. Megane 3 schlusleuchte wechseln,
  24. renault megane 3 Rücksicht ausbauen,
  25. www.youtube.de rucklicht wechseln renault megane 3 grandtour
Die Seite wird geladen...

Ausbau Rückleuchten GrandTour - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Megane Grandtour 3 EZ 2013

    Megane Grandtour 3 EZ 2013: Guten Tag, Ich habe ein Megane Grandtour 3 Baujahr 2013 ( 3333 - AUI ) .. Ich habe erst 40tk runter, dies Jahr ist der Wagen schon 6 Jahre alt....
  2. Megane 3 Einspritzung Megane Grandtour GT220

    Einspritzung Megane Grandtour GT220: Moin, ich muss wissen ob mein Megane 3 Grandtour GT220 Bj. 2014 (Facelift-Model), der mit dem elektronisch gedrosselten RS-Motor, eine Saugrohr-...
  3. Megane 2 Im - Tank Pumpe ausbauen

    Im - Tank Pumpe ausbauen: Mein Problem ist dass ich manchmal etwas länger " orgeln" muss bis der Motor anspringt, manchmal gibt es Drehzahlschwankungen und er läuft...
  4. Megane 2 K4M; Hydrostößel wechseln ohne NW Ausbau

    K4M; Hydrostößel wechseln ohne NW Ausbau: Hallo in die Runde, ich lese hier schon lange mit, meistens findet man ja auch irgendeinen Post der einem die Antwort liefert. Zu meiner Frage...
  5. Megane 3 Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!

    Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!: Moin, mein Megane 3 Grandtour GT, BJ 2010 (3333,atz) benötigt neue Frontstoßdämpfer. Diese haben die Teilenummer 543020942R. Bei Renault kostet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden