Megane 2 Dachsteuerung

Diskutiere Dachsteuerung im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Dach geht zeitweise nicht auf oder zu Hallo, ich habe folgende Probleme. Fahrzeug Renault Megane II CC Erstzulassung 18.05.2007 Erstbesitzer 1...
L

Lutz-O

Guest
Dach geht zeitweise nicht auf oder zu

Hallo, ich habe folgende Probleme.
Fahrzeug Renault Megane II CC Erstzulassung 18.05.2007 Erstbesitzer
1. Wollte geöffnetes Dach schließen! Fenster fahren runter und Kofferraum Haube verriegelt und vordere Haubenverriegelung öffnet. Vorgang bleibt stehen! Anscheinend läuft die Hydraulikpumpe nicht an! Dach lässt sich nicht weiter öffnen und auch nicht wieder schließen! Es piept mit der Meldung "Dach öffnen/schließen beenden". Alle Bemühungen das Dach zu schließen blieben erfolglos. Vorsichtig mit entriegelter Kofferraumhaube nach Hause gefahren. Am nächsten Tag, Fahrt zur Renault Werkstatt. Nochmals auf den Dachschalter gedrückt, Dach öffnet und schließt wieder!
2. Ein Tag später mit offenem Dach zum Einkaufen gefahren, Dach geschlossen, Einkauf eingeladen, Dach Öffnen! Es ist hinten kurz was zu hören, Dach öffnet nicht, wieder Piepen mit der Meldung " Dach öffnen/schließen beenden". Wieder rührt sich nichts, kein Öffnen, kein Verschließen möglich. Direkte Fahrt zur Renault Werkstatt, (Vorführeffekt) alles geht wieder.
3. Termin in der Renault Werkstatt "Dachexperte soll da sein". Mit offenem Dach Richtung Werkstatt, wieder wie unter Punkt 1, Fenster fahren runter und Kofferraum Haube verriegelt und vordere Haubenverriegelung öffnet. Vorgang bleibt stehen! Anscheinend läuft die Hydraulikpumpe wieder nicht an! Dach lässt sich nicht weiter öffnen und auch nicht wieder schließen! Es piept mit der Meldung "Dach öffnen/schließen beenden". Megane bleibt in der Werkstatt. Mechaniker ziemlich Ratlos!
Dach wurde von den Mechanikern von Hand geschlossen, dazu Batterie abgeklemmt. Fehlersuche blieb erfolglos, alle Schalter und Stecker wurden überprüft. Batterie wieder angeklemmt, Dach funktioniert wieder. 85,00 € für die erfolglose Fehlersuche beim Renault Vertagshändler bezahlt!
Aber, wie lange, meine Frau traut sich nun nicht mehr das Dach zu öffnen, da die Ursache nicht gefunden wurde. Daher wende ich mich nun an euch alle!
Hoffe hiermit auf Hilfe! Oder vielleicht kann mir jemand einen guten Rat geben! Vielleicht kennt auch jemand die Ablaufbedingungen für die Dachsteuerung, wann die Hydraulik Pumpe anlaufen soll!
Mit freundlichen Grüßen Lutz-O
 
L

Lutz-O

Guest
Megane 2 CC Bj. 05/2007 Dachsteuergerät!
Es soll beim öffnen und schließen des Daches 9 verschiedene Zustände in der Dachsteuerung geben! Ich habe wohl die Hardware no.09 und die Software no.5.4 vom Dachsteuergerät drin! Da mein Dach gelegentlich Probleme macht und mein Freundlicher nicht weiter weis, bräuchte ich den genauen Programmablauf oder noch besser die Logik des Steuergerätes (Schaltplan) ! Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen!
Was passiert wenn ich das Dach schließe? Wann müssen welche Bedingungen erfüllt sein, damit die Hydraulikpumpe anläuft?
Es ist ja wohl nicht nur das Rollo was geschlossen sein muss!
Brauche also genaue Details zum Ablauf.
Danke im Voraus!
 
D

der Peppi

Türaufmacher
Beiträge
2
Hallo Lutz-O,
hast du eine Lösung gefunden?
Ich habe das gleiche Problem.
Als Fehlercode wird mir DF107, DF028 und DF007 angezeigt.
Der freundliche steht ratlos daneben und kann mir nicht helfen.
Vielleicht finde ich hier Hilfe.
Gruß Ulli
 
FastAsAShark

FastAsAShark

Einsteiger
Beiträge
30
Offensichtlich ein gängiges Problem. Darum habe ich ein Thema mit der Frage zur Wartung eröffnet. Kann mir vorstellen, dass sich über die Jahre etwas die Leichtgängigkeit verliert oder irgendwo mit der Zeit Schmutz und Staub ansammelt.

Da ich grad eh ein Hydraulikproblem an anderer Stelle habe .. könnte es sein, dass beim Dachmechanismus auch Dichtigkeitsprobleme an der Hydraulik auftreten. Wo sitzen die ganzen Leitungen und Zylinder?

Nur mal so ein Stochern im absoluten Neuland ..
 
FastAsAShark

FastAsAShark

Einsteiger
Beiträge
30
Ich habe mir mal meine alten Beiträge durchgesehen und bin über meine damalige Problematik mit der aussetzenden Schließmechanik gestossen. Nachdem ja nun einige Tage des sonnigen Wetters verstrichen sind und der CC desöfteren offen bewegt wurde, konnte ich folgendes für meinen Mega feststellen .. entweder ist die Gepäckabdeckung nicht richtig eingelegt .. dann geht garnichts - oder die Kofferraumklappe ist nicht richtig geschlossen. Zweites ist mir aufgefallen, als die Mechanik mal wieder mitten drin hängenblieb. Habe an der Haube und dem Gestell gezogen und geschoben und es ging weiter. Durch Zufall gings dann früher auch immer weiter. Beim letzten Mal ging nichts mehr. Habe dann die Haube nochmals richtig ins Schloss gedrückt und dann funktionierte alles.

Damit ist bei mir das Problem offensichtlich gelöst. Hatte seit dem jedenfalls keine Probleme mehr.

Vielleicht hilft dieser Hinweis dem einen oder anderen bei einer ähnlichen Fragestellung.
 
T

ToniWien

Türaufmacher
Beiträge
1
Hallo Leute hab seit kurzem das Problem mit dem CC Dach das er werdend dem öffnen die Fehlermeldung: Fehlfunktion Dach Prüfen
Dann piepst er nur und bleibt stehen
 
Zimbi RFD

Zimbi RFD

Megane-Profi
Moderator
Beiträge
3.864
Ist das eine frage ?
Oder wie ist dein Beitrag zu verstehen :-?

Zimbi RFD
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.259
@ToniWien: ... und mit "Bitte" und "Danke" kommst du hier im Board weiter,

Gruss Uli
 
V

vader2

Türaufmacher
Beiträge
14
Da hier öfters mal Fragen, aber wenige Antworten zum Thema auftauchen, werde ich mal eine Teil-antwort geben:

Das Problem mit dem "hängenden" Dach habe ich auch, dann kommt immer die Fehlermeldung "Dach auf/zu beenden"
Laut Renault-Mechaniker, der sich das angeschaut hat, liegt das Problem beim Microschalter der Verriegelung der Kofferraumklappe , der nicht mehr zuverlässig schliesst.
Entweder rechts oder links...
Das wäre dann wohl die hier:

Schloss Verdeckklappe
Links 8200220670
Rechts 8200220672


Ich habe in den nächsten Tagen vor, das mal anzuschauen und ggf. diese Verschlüsse mal zu tauschen und dann schaun mer mal...
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vader2

Türaufmacher
Beiträge
14
Heute ein Zwischenbericht:

Ich habe die beiden Schlösser getauscht, Kostenpunkt ca 60€ pro stück, der Tausch war relativ einfach, hab paar Bilder gemacht und werde das wohl mal als Anleitung einstellen.

Das ist jetzt 2 Wochen her.
Danach ging das Dach eine Woche lang problemlos auf und zu, jedoch letztes Wochenende ging es wieder los:
Beim Öffnen/Schliessen entriegeln die beiden neuen Schlösser problemlos, dann nichts mehr, nur noch Fehlermeldung "Dach auf/zu beenden ".

Dank der neuen Schlösser und etwas Fett auf den Verriegelungshaken kann man die Klappe problemlos wieder in die Schlösser drücken, damit ist der Normalzustand erreicht, keine Fehlermeldung. (Dann geht auch die Kofferraumklappe wieder auf, die bei entriegelten Schlössern nicht zu öffnen geht.)
Meist fahre ich dann ne kleine Runde und irgendwann geht das Dach auch wieder zu.
Bis dahin heisst es- Schliessversuch, Klappe öffnet nicht, also wieder zudrücken und das mehrmals...
Gestern allerdings dauerte das seeehr lange ...

Heute dasselbe Problem und ich werde gleich wieder mal versuchen das zu schliessen und evtl nach weiteren Fehlerquellen zu suchen.
 
V

vader2

Türaufmacher
Beiträge
14
Ich hab oben schon geschrieben, dass ich die beiden oberen Schlösser getauscht habe.
Nach eine Weile, wo ich immer wieder das Problem mit dem neu eindrücken hatte, ging es dann , bis jetzt, problemlos.
Zwischenzeitlich habe ich erwägt, noch das hintere Schloss an der Heckklappe zu tauschen, weil ich vermutet habe, dass dort das Beeenden nicht durch einen Endschalter bestätigt wurde, aber das war dann nicht mehr nötig.
Habe im letzten Jahr keinerlei Probleme gehabt.

Ich vermute mal, dass der ständige Gebrauch die Mechanik möglicherweise wieder gängig gemacht hat. Leider nutzen viele leute so ein Cabriodach zu wenig und das ist auch nicht gut.
 
C

cgrille1979

Megane-Kenner
Beiträge
89
@vader2 war vor 2 Jahren das letzte Mal online.
Lohnt sich doch noch die Leute anzupingen ab und zu reagieren diese, Danke das Du das in diesem Falle für mich gemacht hast @feisalsbrother :freu:
Ich habe die beiden Schlösser getauscht, Kostenpunkt ca 60€ pro stück, der Tausch war relativ einfach, hab paar Bilder gemacht und werde das wohl mal als Anleitung einstellen.
Hast Du zufällig die Bilder noch @vader2 ?

Und vielen Dank, das Du nochmal nach der langen Zeit reinschaust und geantwortet hast!
 
V

vader2

Türaufmacher
Beiträge
14
Gerne doch.
Das Thema ist im laufe der Zeit ein wenig in der Versenkung verschwunden, aber wenn so ein Ping kommt, reagiere ich natürlich,
Hab auch immer noch das Problem mit der nicht ganz schliessende Hutablage bei geöffnetem Dach und den seitlichen Abdeckungen neben dieser Ablage, wo sich eine verklemmt und abgebrochen ist... aber das ist nicht sooooooo wichtig, bin da eher entspannt 8)

Die Bilder zeigen nicht im Detail, wie ich die Schlösser getauscht habe, es sind auch nur 4 Bilder von der rechten Seite, aber man bekommt nen Eindruck.
Kurz beschrieben:
Ich hab die Abdeckungen entfernt (Bild1), dann muss man das Gestänge, auf dem sich die Heckklappe nach oben dreht, (Bild2) ausheben (Bild3 )und oben bissel fixieren, hab dazu einfach nen Wasserkanister (Bild4) genommen :fies:
Dann kommt man an das im Bild 3 zu sehende Schloss gut ran, sind nur 2 Muttern zu entfernen.
 

Anhänge

  • Bild1.jpg
    Bild1.jpg
    589,1 KB · Aufrufe: 31
  • Bild2.jpg
    Bild2.jpg
    443,2 KB · Aufrufe: 32
  • Bild3.jpg
    Bild3.jpg
    316,1 KB · Aufrufe: 31
  • Bild4.jpg
    Bild4.jpg
    628,3 KB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Dachsteuerung
Oben