Grandtour: Welches 13/16er System passt ohne Probleme?

Diskutiere Grandtour: Welches 13/16er System passt ohne Probleme? im HiFi & Multimedia Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo zusammen! Ich habe diese Woche bei meinem Grandtour Phase 1 die vorderen Türen gedämmt und wollte bei der Gelegenheit auch mein altes 165er...

  1. #1 GrandtourGT, 10.08.2013
    GrandtourGT

    GrandtourGT Einsteiger

    Dabei seit:
    27.07.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe diese Woche bei meinem Grandtour Phase 1 die vorderen Türen gedämmt und wollte bei der Gelegenheit auch mein altes 165er Emphaser Kompo-System verbauen. Dazu hatte ich mir Distanzringe in 16mm und 19mm Stärke besorgt. Diverse Beiträge und die HowTos hier im Forum hatten mich optimistisch gestimmt, dass das alles passen sollte.

    Jetzt hab ich aber das Problem, dass der Mechanismus des Fensterhebers in meinem Grandtour in heruntergefahrenem Zustand in die Einbauöffnung des Lautsprechers hineinragt und gegen den Magneten des Tieftöners stößt. Die Einbautiefe des Emphaser-Tietöners beträgt 71mm, der Magnetdurchmesser 85mm.

    Ich habe bei Verwendung des 16mm Adapters eine max. Tiefe von knapp 47mm gemessen, d.h. 47mm bis zum Festerhebermechanismus wo er in den Lautsprecher-Einbauauschnitt hereinragt. Abstand zur Fensterscheibe ist an den anderen Stellen mehr als ausreichend. Leider hab ich kein Foto gemacht, die Kenner unter Euch wissen aber bestimmt welchen Teil des Mechanismus ich meine.

    Für weitere Tests hab ich noch einen 16er Koax mit einer Einbautiefe von 65mm einzubauen versucht, letztendlich hat der aber auch nicht gepasst. Ebensowenig ein anderer mir noch vorliegender 130er Koax mit 65mm ET und 85mm Magnetringdurchmesser.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich da einen anderen Tieftöner (und welchen) als den Werkslautsprecher reinbekomme ohne dabei am Blech rumschnibbelnzu müssen...

    Danke und Gruß
    Klaus
     
  2. #2 aggrotony, 11.08.2013
    aggrotony

    aggrotony Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Re: Grandtour: Welcher 16er Tief-/Mitteltöner passt in die Tür?

    Hallo,
    Ich hab. Das Gladen SQL 165 verbaut und die haben um den Magneten einen Gummischutz!!
    Bei mir gehen dadurch die Scheiben um 1,5 cm nicht mehr tiefer in die Türe, wenn Überhaupt!
    Die Fensterautomatik erkennt ja nach neuem einmessen der Bewegungsfreiheit, automatisch wie weit es runtergehen kann und bremst vorher ab!
    So hab ich es bei mir durch testen rausgefunden!
    Ne andere Möglichkeit ist es Lautsprecher mit Neodymmagneten zu verbauten! Die sind ja bekanntlich kleiner und ab und an durch die Bauweise auch flacher im ganzen!!!
    Solche vielleicht:

    http://www.caraudio-store.de/Lautsprech ... 1abf3.html

    Gruß
    Patrick
     
  3. #3 GrandtourGT, 12.08.2013
    GrandtourGT

    GrandtourGT Einsteiger

    Dabei seit:
    27.07.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmals!

    Ich hab in den Tiefen des Netzes/Forums übrigens ein Foto eines anderen Megane-Fahrers gefunden, dass den Teil des Hebermechanismus zeigt. Bei meinem Grandtour sieht das Ganze bei heruntergelassenem Fenster aus wie unten auf dem Foto.

    In dem Fall bestand die "Lösung" zum verbauen eines 16er LS im bearbeiten des Blechs und leicht versetztem Einbau des Tieftöners. Da ich aber weder am Blech herumschnibbeln noch unbedingt so ein extraflaches 16er System verbauen will, würde ich dann eher ein normales 13er System bevorzugen. Bei den 13er Systemen würde ich momentan das Eton Pro 140 favorisieren.

    Über konkrete Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar ob das Eton bzw. welches andere 13er / 16er System mit was für einem Adapter passt in die Tür eines Grandtour passt. Ich möchte dabei auf jeden Fall den Zustand erhalten, dass die Fenster komplett zu öffnen sind.

    Danke und Gruß
    Klaus
     

    Anhänge:

  4. #4 aggrotony, 12.08.2013
    aggrotony

    aggrotony Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also was mann da noch nehmen könnte, wären die Radical Audio RA13.2RF oder die Radical Audio RA16.2RF. Die arbeiten beide mit Neodym-Antrieb und haben einen Magnetdurchmesser von Je 5,8 cm was ja dann extrem klein ist gegenüber anderen! Die Größe hab ich nachmessen können da es ein freund verbaut hat!!! Also das dürfte mit Sicherheit passen!

    Hier der link... kannste dir doch mal anschauen.

    http://www.acr.ch/uploads/media/RA13.2_ ... Manual.pdf

    Bei ebay zu kaufen:

    http://www.ebay.de/itm/Radical-Audio-RA ... 3f2826b8d8

    http://www.ebay.de/itm/Radical-Audio-RA ... 35ca5e50e1

    Gruß Patrick
    :hi:
     
  5. #5 Dieseltier8X, 14.08.2013
    Dieseltier8X

    Dieseltier8X Megane-Kenner

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
  6. #6 GrandtourGT, 07.11.2013
    GrandtourGT

    GrandtourGT Einsteiger

    Dabei seit:
    27.07.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich wollte hier nur mal Rückmeldung geben zu den Lautsprechern und den Adaptern die ich jetzt verbaut habe:

    Letztendlich hab ich mir nun ein Paar "Eton Pro 140" zugelegt. Dabei handelt es sich um ein 13cm Komposystem mit 60mm Einbautiefe und 72mm Magnetringdurchmesser, welches ich auf 25mm hohen Adapterringen verbaut habe.
    Es handelt sich bei den von mir verbauten Ringen um die normalen Kunstoff-Adapterringe für den Megane, die ich wie im HowTo von PeeBee mit GFK versteift habe.

    Die Weiche des Eton Systems habe ich über den aufgetrennten AD-0123 Adapter meines i-soamp 4Ds eingeschleift (Tieftonzweig), wobei ich für die Hochtöner neue Kabel gelegt habe.

    Die Türen und Verkleidungen habe ich mit 2.2er Alubutyl gedämmt und den Tieftönern wurde auf der Türinnenseite noch eine Schicht Bofoam als Absorber spendiert.

    Soweit bin ich mit dem Umbau der Front also erstmal durch. Wenn ich demnächst mal Zeit habe widme ich mich dann dem Thema "Subwoofer"...

    Kurze Info zum Schluss:
    Die Magnete des Eton-Systems berühren den Mechanismus des Fensterhebers in keinster Weise, sodass sich die Fenster in vollem Umfang öffnen lassen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  7. #7 luetgenboemmel, 04.09.2014
    luetgenboemmel

    luetgenboemmel Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klaus,
    kannst du mir sagen, wie viel Platz zwischen der Gummisicke deiner Eton 13er und der Innenseite der Türverkleidung ist?
    Ich möchte Dynaudio MM152 auf MPX-Ringen (12+16=28 mm) aufbringen. Die Einbautiefe des TMT (bei mir 63 mm) müsste dann passen, da ich 3 mm mehr Luft habe. Allerdings ragen diese dann mehr zur Türverkleidung hin und die Gummisicke geht bei Xmax auch noch ein paar Millimeter vor. Des weiteren ist mein Dynaudio etwas größer im Durchmesser (ca. 146 mm), da könnte es in der Aussparung der TVK auf der Innenseite eng werden. Bei meinem letzten Auto (Audi A3 8 P) war es eine Millimetersache, bei anderen Autos ist noch extrem viel Luft vorhanden, die man u.a. mit Schaumstoff überbrücken kann.

    Grüße, Roland

    P.S. Gibt es schon Fortschritte bei deinem Sub und Bilder dazu?
     
  8. #8 GrandtourGT, 09.09.2014
    GrandtourGT

    GrandtourGT Einsteiger

    Dabei seit:
    27.07.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roland!

    Leider kann ich Dir nicht sagen, wie viel Platz zwischen der Türinnenverkleidung und der Sicke ist. Ich hab das nie gemessen, aber ich meine mich zu erinnern, dass da noch ein klein wenig Luft war...

    Ob das mit dem von Dir angedachten Adapter passt, wirst Du dann Wohl oder Übel selber ausprobieren müssen.

    Was Deine Frage nach meinem Sub angeht, der ist so gut wie fertig. Ich habe mich für einen Alpine SWG844 in 10 Liter GG entschlossen. Der ist nur zur Unterstützung des Frontsystems gedacht, d.h. definitiv nicht auf Druck oder Pegel ausgelegt, dafür ist er einfach viel zu klein.
    Da ich i.d.R. aber nicht so laut höre macht das auch nichts. Mal schauen, wie er mit dem Frontsystem so mithalten kann...

    Das Gehäuse hab ich von der Bauform her so gestaltet, dass es bei Bedarf auch hinter die Vordersitze passt. Allerdings hab ich ihn noch nicht im Auto verbaut bzw. getestet. Das steht noch aus, hab momentan auch kaum Zeit dafür...

    Viele Grüße
    Klaus
     
Thema:

Grandtour: Welches 13/16er System passt ohne Probleme?

Die Seite wird geladen...

Grandtour: Welches 13/16er System passt ohne Probleme? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Megane Grandtour 3 EZ 2013

    Megane Grandtour 3 EZ 2013: Guten Tag, Ich habe ein Megane Grandtour 3 Baujahr 2013 ( 3333 - AUI ) .. Ich habe erst 40tk runter, dies Jahr ist der Wagen schon 6 Jahre alt....
  2. Megane 3 Einspritzung Megane Grandtour GT220

    Einspritzung Megane Grandtour GT220: Moin, ich muss wissen ob mein Megane 3 Grandtour GT220 Bj. 2014 (Facelift-Model), der mit dem elektronisch gedrosselten RS-Motor, eine Saugrohr-...
  3. Megane 4 Probleme im Antrieb (Getriebe - Motor?)

    Probleme im Antrieb (Getriebe - Motor?): Hallo zusammen, ich bin eigentlich mit meinem Megan 4 Bose Edition TCe130 sehr zufrieden wenn da nicht ein rütteln aus der Antriebskulisse kommen...
  4. Megane 3 Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!

    Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!: Moin, mein Megane 3 Grandtour GT, BJ 2010 (3333,atz) benötigt neue Frontstoßdämpfer. Diese haben die Teilenummer 543020942R. Bei Renault kostet...
  5. 7,5x17 ET28 auf einem Grandtour ?

    7,5x17 ET28 auf einem Grandtour ?: Könnte günstig einen Satz Alufelgen in 7,5x17 ET 28 bekommen. Gutachten habe ich mal hinzugefügt. Würde gerne wissen ob die ohne Aufwand passen ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden