Plattfuss

Diskutiere Plattfuss im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Kurz nach der Mittagspause ruft mich ein Arbeitskollege an: Dein Auto hat hinten rechts einen Platten! Wir haben im Betrieb eine kleine...

  1. #1 Peter Z., 03.03.2017
    Peter Z.

    Peter Z. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    14
    Kurz nach der Mittagspause ruft mich ein Arbeitskollege an: Dein Auto hat hinten rechts einen Platten!

    Wir haben im Betrieb eine kleine Autowerkstatt für die Wartung von Betriebsautos und Hubstapler. Habe dem Meister dort das Malheur geschildert: "Komm vorbei, ich gebe dir "tragbare Luft" (Behälter wie es sie an den Tankstellen gibt), pumpe auf und komm dann vorbei."

    Gesagt - getan. Eine spitze Schraube war die Übeltäterin, die sich in den Reifen gebohrt hat.
    Schraube raus, Loch aufgerauht, "Würstchen" reingezogen, aufgepumpt und auf Unwucht geprüft. Der Schaden war in 15 Minuten geflickt.

    Die Schraube muss ich knapp vor Erreichen des Parkplatzes eingefangen haben, Beim Fahren auf der kurvenreichen Strecke wäre der Luftverlust aufgefallen.

    Gruss, Peter Z.
     
  2. #2 dc-viper, 04.03.2017
    dc-viper

    dc-viper Megane-Kenner

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Schön geschildert, wie man`s nicht macht. Danke. Ist heutzutage aber leider immer noch gang & gäbe in vielen Werkstätten.

    Vor einer fachgerechten Reparatur ist es zwingend notwendig, den Reifen von der Felge zu demontieren und den Schaden zu beurteilen (Reparaturwürdigkeit prüfen). Durch das einfache einziehen einer "Wurst" am Komplettrad kann nicht beurteilt werden, ob und in welchem Rahmen der Reifenzwischenbau beschädigt ist. Zudem dichtet der Fachmann noch von der Innenseite durch ein Pflaster ab.

    Ich persönlich achte bei Reifenreparaturen an meinen Fahrzeugen auf eine fachgerechte Durchführung. Ich fahr auch mal deutlich über 200 km/h. Und mir ist schon mal ein Reifen auf der Autobahn um die Ohren geflogen.
     
  3. #3 Peter Z., 04.03.2017
    Peter Z.

    Peter Z. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    14
    Ich weiss, dass da die Meinungen sehr auseinander gehen.
    Aber: 1. ist es ein Winterreifen, 2. bereits ziemlich abgefahren (der kommt in ein paar Wochen weg), 3. die Schraube steckte fast genau in der Mitte der Lauffläche, da kann an der Karkasse nichts kaputt sein, 4. die Reifenaussenwand ist unbeschädigt, 5. fahren wir in der Schweiz max. 120kmh, 6. hatte ich vor längerer Zeit eine ähnliche Reparatur und die hat ein paar Sommer gehalten, selbst auf Deutscher Autobahn... 7. ist unser Werkstattmeister ein ausgebildeter Automechatroniker mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (4-jährige Ausbildung).

    Gruss, Peter Z.
     
Thema:

Plattfuss

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden