Megane 2 An den Motor rankommen -> Kondensator ausbauen -> Kältemittel absaugen

Diskutiere An den Motor rankommen -> Kondensator ausbauen -> Kältemittel absaugen im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Grüsse, ich würde so gerne einmal in der Ersten Reihe vor meinem Motor sitzen wollen und nicht ständig über die Schulter des Kondensators schauen...
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.544
Ja, eine Berührung der eiskalten Teile ist wie eine Verbrennung der Haut, also achtung
 
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
78
Ja hallo :-)

Es geht weiter...

Die richtig coole/leichte ALU!!! Stossstange ist runter. ALU!!! :drive:

IMG_7190.JPG

Die beiden Schrauben am Kondensator gingen nach 18 Jahren ERSTAUNLICH gut ab...

OBEN sieht es richtig gut aus...
IMG_7213.JPG

Unten... eher weniger... die Dichtung ist innen klebengeblieben...

IMG_7215.JPG


Der Kondensator ist draussen 8)
IMG_7219.JPG
IMG_7220 2.JPG

morgen ist "der Rest" dran :-)

p.s.
Das Horn... ist stabiler gebaut und fester montiert als der Kondensator und Kühler zusammen :roll:

IMG_7181.JPG

p.s.2.. apropos "Overkill"... :blush:
IMG_7230.JPG
 
diesel_engine

diesel_engine

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
78
uuuuuuung voilá 8)

Wie im Kino, Reihe 1.

IMG_7270.JPG


Übrigens... Eureka!
der Kühler ist also gar nicht notwenig… wenn der Motor mit einem Gartenschlauch gekühlt wird.
Ich weiss ich weiss… die Reichweite ist ein Problem...
Ich komme damit trotzdem weiter als mit einem Elektro-Auto ;-)
IMG_7318.JPG
 
Thema: An den Motor rankommen -> Kondensator ausbauen -> Kältemittel absaugen

Ähnliche Themen

M
Antworten
8
Aufrufe
1.056
maske1971
M
W
Antworten
0
Aufrufe
658
WhiteBoi
W
C
Antworten
0
Aufrufe
1.390
claude
C
Oben