Fahrwerksschwächen beim bremsen???

Diskutiere Fahrwerksschwächen beim bremsen??? im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Fahrwerksschwächen beim bremsen? :ashamed: :roll: das habe ich letztens beim fahren auf der Autobahn festgestellt und zwar als ich von 210 auf...

  1. Hefe

    Hefe Megane-Kenner

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Fahrwerksschwächen beim bremsen? :ashamed: :roll:
    das habe ich letztens beim fahren auf der Autobahn festgestellt und zwar als ich von 210 auf 130 runterbremsen musste!!! Da wurde das heck extrem leicht und hätte mich beinahe überholt, ich brauchte zum abbremsen beide spuren der BAB!!
    Wem ist das auch schon passiert, wer hat das schonmal erlebt??
    Mal ne andere frage haben die, die ein verändertes Fahrwerk eingebaut haben auch diese probleme??

    Mfg henry
     
  2. #2 Anonymous, 30.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Auf rutschiger Fahrbahn habe ich schon ähnliches erlebt (Regen Gleise) aber bei hoher Geschwindikeit hält er TOP die Spur.

    War die Fahrbahn feucht????

    Micha
     
  3. #3 Schleichi, 30.08.2004
    Schleichi

    Schleichi Einsteiger

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi Hefe,

    ich hatte selbiges Problem mit den Originalfedern bei schneller Kurvenfahrt, beim Bremsen hab ichs nicht probiert. In der Kurve wird das Heck aber verdammt leicht und drängt nach außen.

    Seit der Tieferlegung gibts das nicht mehr, auch nicht beim Bremsen. Hab dies letzte Woche ungewollt ausprobiert, mit aktiviertem Notbremsassistent.

    Greets
    Hubert
     
  4. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    eine solche Bremsung musste ich noch nicht machen .. kann aber bestätigen, das er auf der AB viel 'satter' auf der Strasse liegt und in Kurven hat das Fahrwerk dem Meggi, wie Hubert schon schreibt, das Schaukeln und Schwänzeln deutlich abgewöhnt.

    grüsse
    Thomas
     
  5. #5 Anonymous, 30.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    bei mir genauso. Anfang Juli auf dem Weg nach KA, wo ich mich ein bisserl beeilen musste :roll: morgens gegen 7 in den Kasseler Bergen (war gottlob kein Verkehr) wurde es in einer Kurve ziemlich eng. :frown:

    Aber auch schon bei sehr niedriger Geschwindigkeit, beispielsweise wenn ich "meine" Einfahrt zur Bundesstrasse nehme, davor ist ein Gullideckel, den ich mit dem linken Hinterreifen überfahre, da lässt er sich auch aus der Ruhe bringen ......

    ich erhoffe mir dasselbe wie Hubert und lasse mich morgen nachmittag einfach mal überraschen :freu:

    @hubert wieviel mm hast Du deinen tiefer? - 35 mm, gesehen -

    lg,
    Ronaldo
     
  6. #6 Anonymous, 30.08.2004
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Jetzt kommt wieder die "tieferlegungs Mafia" :lachuh: ich hab NULL Probleme mit Kurven jeglicher Art, auch nicht bei hohem Tempo vielleicht ist der Kombi anders abgestimmt?????.....ist doch Klasse wenns Heck kommt besser wie Übersteuern....das nenn ich fahrfreude......

    Micha
    P.S.

    Mein Heck kommt übrigens nicht :finger: die "Lenkung" wird höchstens in langezogenen Autobahnkurven etwas ungenau (um 200) das Fahrwerk passt schon.
    Leider kann ich nichts Testen, Versuch gerade die 1000 zu knacken aberwahrscheinlich klappts nicht.
     
  7. Gast

    Gast Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Fahrwerk schon von Anfang an drin und kenne diese Probleme nicht. Man kann auf der Autobahn noch bei 210 richtig heftig die Spur wechseln ohne daß man Angst bekommt oder das ESP helfen muß.

    Im Stadtverkehr bei engeren Kurven, hoher Geschwindigkeit und kalten Reifen hilft schon manchmal das ESP - Spielverderber.....
     
  8. Hefe

    Hefe Megane-Kenner

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    naja dann muss ich wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und meinem Offroader mal zu nem Cruiser machen :mrgreen:

    Nachdem ich heute Zeus sein 3türer gesehen habe mit 18" und tiefer :heul: sag ich nur eins haben will!

    Mal gucken wann das geld reicht :roll:

    Achso @gemicha, das hat nix mit Mafia zu tun, ich habe richtig angst bekommen als ich das gemerkt hatte, das war nicht wirklich witzig 2 spuren zu nutzen-und der Fahranfänger bin ich auch nicht mehr!
     
  9. #9 Schleichi, 31.08.2004
    Schleichi

    Schleichi Einsteiger

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    @Ronaldo, du wirst positiv überrascht sein.

    @All
    Mach am 27.09 einen Fahrsicherheitskurs in Saalfelden. :freu:
    Danach kann ichs sicher genauer sagen wie sich mein Vehikel so verhält unter gewissen Situationen.

    Greets Hubert
     
  10. Tom

    Tom Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    5.972
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    na was heisst Probleme .. ich fand das Originalfahrwerk allgemein in den Kurven zu 'schaukelig' und auf meiner Testkurve, die ich jeden Tag fahren muss, da merke ich den Unterschied am deutlichsten. Berauf, scharfe Rechtskurve mit 2 Gullideckeln drin, da haute es mich mit dem Orginalfahrwerk in der Kurve echt fast raus, wenn ich nicht merklich langsam fuhr. Kam einfach dadurch, das er beim ersten Gulli in Schaukeln kommt und noch nachschaukelt dabei über den 2 Gullideckel fährt. Also da musste ich schon deutlich langsamer fahren als viele andere Autos. Und bergab hatte ich immer etwas bammel. Jetzt bretter ich bestimmt mit 20 Sachen mehr um die Kurve und das Aufschaukeln ist eben weg, der brettert über die 2 Deckel, schluckt die aber gut und bleibt absolut in der Spur. Und berab 'neigt' er sich eben nicht in der Kurve. Also ich fühle mich viel sicherer und auf der AB ist er einfach viel ruhiger und spurstabiler .. fiel mir schon die ersten Kilometer mit den neuen Federn auf .. auch da fühle ich mich bei 190 jetzt absolut sicher und der Wagen bleibt stabil und ruhig ..

    Also ich hatte vorher auch 'keine Probleme', fühlte mich aber nicht so besonders wohl und sicher in dem Wagen, daher kamen die neuen Federn ja schon 4 Wochen nach dem Kauf ins Auto. Jetzt ist alles absolut top, ich fühle mich gut im Wagen, das ist mir sehr wichtig und das Kurvenfahren macht echt mega-Spass ... :mrgreen:

    grüsse
    Thomas
     
  11. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    @Hubert:
    Hast du ESP? Wenn ja, würde mich folgende Situation interessieren: Einfahrt in die Kreisbahn mit gemäßigter Geschwindigkeit u. dann aufs Gas; sprich Untersteuern provozieren. Ich bin schon gespannt, was passiert.
    Wenn du Lust hast, könnten wir uns da ja mal treffen, fährst ja bei mir vorbei.
     
  12. #12 meggi_xf, 31.08.2004
    meggi_xf

    meggi_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    ...mein fahrwerk ist vorne 55 und hinten 45 tiefer.....bei nässe merkt man wunderbar, daß das auto gleichmäßig über beide achsen schiebt....weder unter- noch übersteuern ( autobahn oder schnellwegabfahrten eignen sich für diesen test hervorragend ) ......durch die tieferlegung und die 225er reifen ist es bei trockener fahrbahn kaum noch möglich, den grenzbereich auszuloten ( da haut es einen so in die sitze, daß man kaum noch halt hat ).......fast wie kart-fahren...... :lol2:
     
  13. #13 Schleichi, 31.08.2004
    Schleichi

    Schleichi Einsteiger

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    @Georg
    Sicher hab ich ESP und werds hoffentlich auch ausgiebig testen können. Können uns dann auch mal treffen, vielleicht gleich danach, dann kann ich gleich erzählen wie es war.

    Greets Hubert
     
Thema:

Fahrwerksschwächen beim bremsen???

Die Seite wird geladen...

Fahrwerksschwächen beim bremsen??? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Motorwechsel beim CC

    Motorwechsel beim CC: Hallo weiß jemand ob man den Motor beim CC einfach so wechseln kann ? Sprich raus und rein fertig Oder muss im Nachhinein noch etwas...
  2. Megane 3 Kein GPS-Signal mehr beim Mégane CC

    Kein GPS-Signal mehr beim Mégane CC: Hallo zusammen, habe gefühlt das gesamte Internet abgesucht, aber bisher keinen Hinweis gefunden - hoffe, einer von Euch kann mir helfen. Fahre...
  3. Megane 2 Kein Ton beim Neuen Radio

    Kein Ton beim Neuen Radio: Hallo bin neu hier. Fahre einen Renault megane 2 Kombi Bj 08. Habe mit jetzt ein Doppel Din Radio mit android geholt von der Firma Tristan Auron...
  4. Megane 2 NW Sensor beim 1,4 16V

    NW Sensor beim 1,4 16V: Hallo, ich bin seit kurzem Besitzer eines Megane 2 Bj.2004 1,4 16V mit 98PS. Natürlich habe ich auch Startprobleme nachdem ich gefahren bin. OT...
  5. Megane 3 Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h

    Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h: Hallo, seit nun etwa 2000km gibt es ab 60km/h im 2/3/4/5 Gang bei Vollgas ein deutliches Vibrieren´zwischen 2500 und 5000 Umdrehungen. Dies ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden