Megane II CC 2.0 16V LPG - Die Gasumrüstung

Diskutiere Megane II CC 2.0 16V LPG - Die Gasumrüstung im Galerie - Board-Cars Forum im Bereich Treffen & Sonstiges; So. Es ist vollbracht. Seit gestern abend ist mein Megane auf Gas umgerüstet. Aus dem Vorstellungsbereich Zu den Daten: -Anlage ist eine Prins...

  1. #1 Anschleicher, 28.05.2015
    Anschleicher

    Anschleicher Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    22
    So. Es ist vollbracht. Seit gestern abend ist mein Megane auf Gas umgerüstet.

    Aus dem Vorstellungsbereich

    Zu den Daten:

    • -Anlage ist eine Prins VSI 2.0 (Verdampferanlage)
      -Tankgröße 62l (effektiv ca. 50L nutzbar)
      -Mini-Betankung wurde in der Tankklappe unter gebracht
      -keine Zusatzschmierung oder ähnliches verbaut

    Bis jetzt:

    Das Auto startet ganz normal auf Benzin. Springt dann aber (im Sommer ca. 16°) innerhalb von wenigen hundert Metern auf Gas um. Das ganze passiert völlig ohne Ruckler oder ähnliches. Selbst am Berg völlig problemlos.
    Zum Verbrauch kann ich noch nicht wirklich was sagen. Habe bis jetzt zwei Betankungen gemacht. Da lag der Verbrauch bei ca. 8,5l Allerdings auch nur Autobahn mit mäßiger Geschwindigkeit <150. Mit Benzin waren es ca. 7,5l.

    Umgerüstet habe ich das gute Stück in Krefeld. Da ich noch nicht so genau weiß wie die "Schleichwerbung" hier im Forum so gehandhabt wird lass ich erstmal die Namen weg. Aber in Krefeld gibt es auch nur einen sehr guten Umrüster. ;)

    Also in Kurzform. Auto fährt wie gewohnt. Ganz tolle Sache. Kann es jedem der viel fährt nur empfehlen.
    Bilder hänge ich auch noch 2-3 an. Damit man mal sieht wie das ganze realisiert wurde. Wenn ich mal wieder unterm Auto liege, mach ich mal ein paar Bilder vom Verdampfer. Der sitzt nämlich ganz unten im Motor am Rahmen und ist von oben leider nicht fotografierbar.

    Falls es Fragen gibt stehe ich gerne Rede und Antwort (soweit mir das möglich ist)
     

    Anhänge:

  2. #2 philosopher, 28.05.2015
    philosopher

    philosopher Türaufmacher

    Dabei seit:
    18.05.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Bericht und Glückwunsch zur Anlage. Klingt gut.
     
  3. socca

    socca Türaufmacher

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin Anschleicher,

    verrat mir doch mal, wo genau in Krefeld du die einbauen gelassen hast.. hab aktuell ein paar problemchen mit meiner anlage und wollte die mal auslesen lassen..

    gruß socca aus krefeld :D
     
  4. #4 Anschleicher, 07.06.2015
    Anschleicher

    Anschleicher Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    22
    Habs beim Rankers machen lassen. Der sitzt auf der Kölner Straße 470.
    Bin super zufrieden mit der Anlage (bis jetzt). Der wird dir bestimmt helfen können.
     
  5. #5 Anschleicher, 11.06.2015
    Anschleicher

    Anschleicher Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    22
    So. Hier noch das fehlende Bild vom Verdampfer. Konnte Ihn leider nicht besser ablichten.

    Er sitzt ganz unten links im Motorraum. Links neben dem Lüfter und wurde mit einem Blech an der Karosserie befestigt.
    Die Wasseranschlüsse würden mit T-Stücken im Heizungskreislauf eingebunden.

    Zwischenfazit nach ca. 1000km:
    • Anlage läuft absolut problemlos.
      Umschaltzeit bei den jetzigen Temperaturen ca. 1-2 Minuten (500 - 1500 Meter)
      Kein Ruckeln
      Verbrauch ca. 9,x Liter allerdings auch viel Stadt und Autobahn

    Gewöhnungsbedürftig ist nur die Benzin Tankanzeige, die sinkt obwohl auf Gas gefahren wird. Resetet sich aber nach ca. 300km wieder auf den originalen Stand und sinkt dann wieder ab. Problem könnte durch einen Tankfopper beseitigt werden. Brauch ich aber nicht.
     

    Anhänge:

  6. CC-20

    CC-20 Türaufmacher

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Interessant! Ich hatte bereits zwei Autos mit einer Prins VSI und zwei Wagen mit anderen Gasanlagen. Einen MCC mit 2.0 16V Motor habe ich nun auch und beabsichtige ebenfalls, den Wagen umzurüsten. Was hatte Dein Auto vor der Umrüstung gelaufen?


    Gruß Michael
     
  7. #7 Anschleicher, 18.06.2015
    Anschleicher

    Anschleicher Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    22
    Mein Meggi hatte nur ca. 55 tkm auf der Uhr. Ist also gerade erst eingefahren. :mrgreen:

    Der 2.0 16V Motor eignet sich wirklich gut für die Umrüstung. Gibt Autos die mehr oder weniger seit dem ersten Kilometer auf Gas unterwegs sind mit weit über 250.000 km gelaufen!
    Die Prins kann ich dir auch sehr empfehlen, da recht geringe Wartungskosten. Einmal nach 25.000 km die Filter wechseln, dann alle 75.000 km. :)

    Gruß Toby
     
  8. #8 Anschleicher, 24.07.2015
    Anschleicher

    Anschleicher Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    22
    Hier das versprochene Bild von der Tankbefestigung
     

    Anhänge:

  9. #9 Anschleicher, 08.09.2015
    Anschleicher

    Anschleicher Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.04.2015
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    22
    So ich möchte mal einen ganz kurzen Zwischenbericht hier verfassen nach jetzt ca. 5.000 km auf Gas

    • Die Anlage läuft seit dem ersten Kilometer völlig Problemlos.Bei sommerlichen Temperaturen liegt die Umschaltzeit von Benzin auf Gas bei 200-300 Metern (1-2 Minuten). Jetzt wo es morgens schon mal etwas kälter ist dauert es etwas länger. Aber nach spätestens 1km oder 5 Minuten Fahrzeit kann auf Gas gefahren werden.

      Was ich wirklich bemerkenswert finde. Es treten überhaupt keine Ruckler beim Wechsel von Benzin auf Gas oder andersrum auf. Selbst unter Last oder bei höheren Drehzahlen merkt man selbst wenn man drauf achtet überhaupt nichts. Ich erwähne das nur, weil ich bis jetzt bei allen vorherigen Modellen immer mal ein kleines ruckeln wahrnehmen konnte.

      Fehler oder Störungen sind bis heute nicht aufgetreten.

      Der Verbrauch liegt bei knappen 10 Litern im Mix. Auf Land und Autobahnen sind 9 Liter möglich. Im Stadtverkehr 10 Liter.
      Eine Tankfüllung (ca. 50Liter) reicht für knappe 600 Kilometer. Wobei ich die noch nie ausgereizt habe. Wenn die rote Lampe leuchtet habe ich meistens immer nachgetankt. Dann waren aber noch gute 10 Liter im Tank.

    Was gibt es Negatives zu berichten?!
    Eigentlich nichts was erwähnenswert wäre. Aber drei Punkte möchte ich hier doch mal erwähnen.


    • Die Mini Betankung wurde bei mir im Tankdeckel installiert. Leider sehr weit rechts am Tankdeckel Scharnier. Das führt leider ab und zu dazu, dass man die Tankpistole für Gas sehr verdrehen muss. Gerade bei den breiten Varianten. Hätte man die Mini Betankung auf die linke Seite gesetzt oder auch nur ein paar Millimeter nach links verschoben hätte man das Problem nicht. Aber die volle Funktion war bis jetzt immer gegeben. Auch im Ausland (Holland) war das problemlos möglich.

      Die zweite "Eigenheit" liegt eher an Renault als an der Anlage. Und zwar geht mit jedem gefahrenen Kilometer die Benzin Tankanzeige mit nach unten. Das liegt daran, dass der Bordcomputer den Verbrauch errechnet und nicht über den Tankgeber abliest. Nach ca. 200 gefahrenen Kilometern auf Gas stellt sich die Anzeige aber wieder auf den aktuellen Stand sobald der Motor neu gestartet wird. Das Ganze ist eigentlich halb so wild, da man ja weiß wieviel noch im Tank ist.
      Sollte das stören gibt es sogenannte Tankfopper, die nach jedem Neustart des Motors den aktuellen Inhalt an den Bordcomputer übermitteln. Habe mir die 50 Euro aber gespart. Man gewöhnt sich aber sehr schnell dran.

      Die Zuladung (die beim CC eh schon recht knapp ist) sinkt nach dem Einbau einer Gasanlage mit entsprechendem Tank leider weiter ab. Ich habe meinen CC mit 80% gefülltem Benzintank und 100% gefülltem LPG Tank mal gewogen. Inkl. 85 Kilo Fahrer (in Form von mir ;) ) kam ich auf stolze 1.650 Kilo. Maximal Gewicht beim CC mit 2.0 Liter sind 1.845 Kilo. Also bei 2 weiteren Personen + Minimal Gepäck ist die Grenze ziemlich ausgereizt. Das betrifft allerdings jetzt erstmal nur den CC. Die normalen Meganes dürften ein wesentlich geringeres Leergewicht haben. Bzw. eine höhere Zuladung.

    Mehr Negatives kann ich bis jetzt noch nicht berichten. Die Anlage läuft wirklich sauber und super gut. Eine wirklich gute Arbeit vom Umrüster!
    Bin gespannt auf die Winter Monate. Mal sehen ob und wie sich die Anlage dort verhält.

    Ach ja. Noch kurz was zum Thema Wartungskosten. Bei mir wurde die VSI 2 eingebaut. Diese hat 3 Jahre Garantie, wenn man sich an die Wartungsvorschriften hält. Aber diese sind sehr gering in meinen Augen. Es muss nach 2 Jahren oder 25tkm ein Filterwechsel durchgeführt werden. Kostenpunkt 60 Euro. Das gilt aber nur für die Erstwartung. Danach alle 75tkm. Oder sogar noch länger. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr genau.

    Vielleicht noch eine Empfehlung zum Schluss für Leute die auch mit dem Gedanken spielen umzurüsten.
    Erkundigt Euch im Internet vorab welche Umrüster gute Umrüster sind. Der Umrüster um die Ecke baut vielleicht Anlagen von guten Herstellern ein, aber das ist maximal die halbe Miete. Viel wichtiger ist die Abstimmung und die Qualität der Arbeit. Ich bin zum Beispiel für die Umrüstung bis nach Krefeld gefahren was ca. 1 1/2 Stunden Fahrzeit waren. Die Umrüstung davor bei meinem Fiat habe ich in der Nachbarstadt machen lassen und leider war das nicht so der volle Erfolg. Die Probleme traten nach kurzer Zeit auf. Und die Liste war lang. Fehlermeldungen, zu hoher Druck, Motorkontrollleuchte, Undichtigkeiten, und und und.
    Prins baut meiner Meinung nach sehr gute Anlagen. Aber selbst eine preisgünstige Anlage kann wenn Sie gut eingebaut wurde mindestens genauso gut laufen wie teurere. Wiegesagt. Es kommt auf den Umrüster an.

    So. Jetzt ist doch ein etwas längerer Text draus geworden. Ich werde weiter berichten falls es etwas zu berichten gibt. ;)
    In diesem Sinne ...
     
Thema: Megane II CC 2.0 16V LPG - Die Gasumrüstung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane sport lpg

    ,
  2. tankeinfüllstutzen Diesel Renault scenic 3 verrutscht

    ,
  3. gasanlage für renault megane cc

    ,
  4. Renault Megane CC 2 0 16V Automatik daten
Die Seite wird geladen...

Megane II CC 2.0 16V LPG - Die Gasumrüstung - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Mille Miles 18 Zoll von Laguna auf Megane?

    Mille Miles 18 Zoll von Laguna auf Megane?: Hallo, Suchfunktion habe ich benutzt, die Felgen vom 3er Laguna sollten ja auf den Meggi passen. Bezeichnung: Mille Miles Teilenummer: VA...
  2. Megane 2 Mein Megane spinnt

    Mein Megane spinnt: Ich hoffe hier Rat für mein Problem zu finden, denn sämtliche Werkstätten sind ratlos. Ich fahre meinen Megane knapp 2 Jahre und seit gut einem...
  3. Megane 3 Technikfrage Megane 3 mit EDC

    Technikfrage Megane 3 mit EDC: Hallo zusammen Bei "älteren" Fahrzeugen geht ja ein Gestänge mehr oder weniger direkt vom Schaltknüppel ins Getriebe. Deshalb soll es da ja auch...
  4. Megane 3 2013er Megane CC -> Zuverlässig oder Groschengrab?

    2013er Megane CC -> Zuverlässig oder Groschengrab?: Moin zusammen! Nachdem mein ursprünglicher Traum (ein Mazda MX-5) aus Platzgründen geplatzt ist, bin ich gerade auf der Suche nach einem größeren...
  5. Megane 2 Motorwechsel beim CC

    Motorwechsel beim CC: Hallo weiß jemand ob man den Motor beim CC einfach so wechseln kann ? Sprich raus und rein fertig Oder muss im Nachhinein noch etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden