16 Zoll, geht das nun?

Diskutiere 16 Zoll, geht das nun? im Forum Fahrwerk, Räder & Reifen im Bereich Technik - Folgenden Meggi hab ich mir ja nun ausgesucht: Dynamique dCi 110 FAP eco² mit 78 KW/106 PS. Noch kommt er mit Sommerreifen 17 Zoll. Hab auf...
A

Anonymous

Guest
Folgenden Meggi hab ich mir ja nun ausgesucht:

Dynamique dCi 110 FAP eco²
mit 78 KW/106 PS.

Noch kommt er mit Sommerreifen 17 Zoll.

Hab auf meinem Alten 16 Zoll Winterreifen, nagelneu. Die wollte ich auf Stahl/Alu in 16 Zoll aufziehen lassen, Autohaus sagt, geht nicht, nur 17 Zoll oder 16.

Was stimmt nun? Geht das bei dieser Motorisierung wirklich nicht? Oder wollen die nur ihre Lagerreifen loswerden und versuchens? ATU meint, 16 Zoll geht.
 
O

Oliver

Guest
Steht eigentlich klipp und klar im COC (Certificate of Conformity), ob es konkret auf Deinem Wagen zulässig ist oder nicht, lass es Dir vom Händler zeigen. Auf so Reifenportale würde ich nichts geben, denn das ist im ernstfall nicht bindent.


Hier eine vom TCE130 GrandTour: viewtopic.php?f=9&t=9206&p=160909&hilit=bescheinigung#p158707

Dort steht auf der 4. Seite unter Ziffer 52 Bemerkungen:

35: (*) 205/55 R16 (91) H, 6,50 J 16 - 47

Auf gut deutsch, auf diesem Wagen sind 205/55R16H auf einer Felge in 6,5x16 mit ner 47er EInpresstiefe zulässig! Wenn das bei Dir auch so ist, dann gute fahrt mit den 16 Zöllern! :-)
 
A

Anonymous

Guest
Naja, Oliver, nichts anderes steht im Text, den ich per Link hier gepostet habe. Sind uns also einig, 16-Zöller passen :friends:
 
O

Oliver

Guest
mican0974 schrieb:
Naja, Oliver, nichts anderes steht im Text, den ich per Link hier gepostet habe. Sind uns also einig, 16-Zöller passen :friends:

Passen tun sie wenn sie in seinem COC aufgeführt sind. Ansonsten herrscht Einigkeit. :grin:
 
A

Anonymous

Guest
Hallo, danke euch beiden erstmal.

Folgende Reifen hab ich : Winterreifen 205/55 R16 91H VREDESTEIN SNOWTRAC 3

Waren ca 4 Wochen drauf, also noch fast neu. Zum Weggeben für Lau (Auto geht ins Ausland, laut AH) noch zu schade, da ich ja keinen Cent mehr bekommen, also sollen die alte Schlappen aufziehen.

Nu werde ich die mal nerven, das die genauer schaen sollen.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo, danke euch beiden erstmal.

Folgende Reifen hab ich : Winterreifen 205/55 R16 91H VREDESTEIN SNOWTRAC 3

Waren ca 4 Wochen drauf, also noch fast neu. Zum Weggeben für Lau (Auto geht ins Ausland, laut AH) noch zu schade, da ich ja keinen Cent mehr bekommen, also sollen die alte Schlappen aufziehen.

Nu werde ich die mal nerven, das die genauer schauen sollen.
 
A

Anonymous

Guest
DukesofHazzard schrieb:
Hallo, danke euch beiden erstmal.

Folgende Reifen hab ich : Winterreifen 205/55 R16 91H VREDESTEIN SNOWTRAC 3

Waren ca 4 Wochen drauf, also noch fast neu. Zum Weggeben für Lau (Auto geht ins Ausland, laut AH) noch zu schade, da ich ja keinen Cent mehr bekommen, also sollen die alte Schlappen aufziehen.

Nu werde ich die mal nerven, das die genauer schauen sollen.

Warum gehst du zum Autohaus? Geh doch zu einem renomierten Reifenhändler und sag ihm, dass du Stahlfelgen für den Mégane 3 in der Dimension (siehe oben) brauchst. Ich glaube, dass die Autohäuser eh vielzuviel Geld für "Originalstahlfelgen" verlangen. Ein Vergleich lohnt sich allemal. Und Die Reifenhändler haben auch dicke Bücher, in denen alle zugelassenen Rad-Reifen-Kombinationen stehen. Topaktuell und rechtsbindend.

Gruß
Micha
 
A

Anonymous

Guest
Will ja auch gar nicht beim Autohaus kaufen, nur die Aussage : Nö, 16 Zoll geht nicht, nur 17 Zoll und 15 Zoll kam eben vom Autohaus. Und nächste Woche kommt das Auto da ja erst an, eben mit den Sommerreifen auf Alufelgen, bis dahin will ich die andere Sache klar haben.

Nu hab ich bei meinem Händler hier in HH folgendes gefunden:

http://www.luw-autoteile.de/reifen-felg ... elgen.html

Also 202 Euro, das hört sich doch gut an.
 
O

Oliver

Guest
@DukesofHazzard

Hast Du den Wagen geleast? Weil sonst kannst Du ja dann selbst nachsehen und auf nen Tag hin oder her kommts auch nicht an...

Denke aber auch es sollte passen.
 
A

Anonymous

Guest
@ Oliver

Das Fahrzeug ist ja noch nicht da, hab nur die Fahrgestellnummer. Und mein Autohaus winkt eher ab, ist der Meinung, 16 Zoll passt nicht, auch wenn Stahlfelgen müssen das welche sein, die Renault erlaubt etc , wollen 74 € pro Felge (versuchen wohl so, den Verlust auszugleichen vom Neuwagen :tease: ). Nu hab ich die oben verlinkten bestellt, zusammen 202 Euro. Vorher 3 andere Autohäuser angerufen, die Fahrgestellummer durchgegeben und es soll passen. 6,5 J x 16, Einpresstiefe 47, und 5*114,3 wären wichtig, das die Felgen das haben.

Also bin ich frohen Mutes, das diese passen.

Muss man eigentlich noch Muttern dazubestellen oder sind die dabei? Oder kommen die von der Alu ran? Beim Vorgänger hatte ich für jede Felge andere Muttern (Renault-Felge Sommer, ALu von Atu für Winter)?
 
O

Oliver

Guest
Ja, das mit den unterschiedlichen Radschrauben zwischen Alu und Stahlfelgen kenn ich auch vom MeganeII. Die Schrauben für die Alufelgen hatten quasi ne Kegelunterlegscheibe lose an der Radschraube, bei den Schrauben fürs Ersatzrad (Stahlfelge) war der Konus fest an der Schraube dran, also ein Stück. Soll wohl verhindern das sich die Schrauben die ja aus Stahl sind ins weichere Alu einarbeiten. Das heisst für mich die Schrauben für die Alufelgen sollten auch mit den Stahlfelgen tun, nur umgekehert kann es auf Dauer zu Problemen führen, wobei, bei den ganzen Zubehörfelgen die ich bis jetzt so hatte auch immer nur einteilige Radschrauben dabei waren...
 
Black GT

Black GT

Megane-Experte
Beiträge
1.172
DukesofHazzard schrieb:
@ Oliver

Das Fahrzeug ist ja noch nicht da, hab nur die Fahrgestellnummer. Und mein Autohaus winkt eher ab, ist der Meinung, 16 Zoll passt nicht, auch wenn Stahlfelgen müssen das welche sein, die Renault erlaubt etc , wollen 74 € pro Felge (versuchen wohl so, den Verlust auszugleichen vom Neuwagen :tease: ). Nu hab ich die oben verlinkten bestellt, zusammen 202 Euro. Vorher 3 andere Autohäuser angerufen, die Fahrgestellummer durchgegeben und es soll passen. 6,5 J x 16, Einpresstiefe 47, und 5*114,3 wären wichtig, das die Felgen das haben.

Also bin ich frohen Mutes, das diese passen.

Muss man eigentlich noch Muttern dazubestellen oder sind die dabei? Oder kommen die von der Alu ran? Beim Vorgänger hatte ich für jede Felge andere Muttern (Renault-Felge Sommer, ALu von Atu für Winter)?


Also ich versteh nicht wieso dein AH sagt, dass das nicht geht?! Ich habe auf meinem Grandtour 130 die selben Maße für die Winterreifen weil ich auch schon Reifen hatte (waren vorher aufm Laguna II) wir hatten die genauen Maße die haben geschaut und gesagt passt also brauchte ich nur noch Felgen und hab dann Alus gekauft in 6,5 J x 16 glaube Reifen haben auch eine Traglast angegeben das man darauf noch achten muss und sie deshalb sagen geht nicht??? Wenn ich mich jetzt irre sagt bescheid und korrigiert mich:-)
Grüße Black Gt
 
A

Anonymous

Guest
DukesofHazzard schrieb:
Muss man eigentlich noch Muttern dazubestellen oder sind die dabei? Oder kommen die von der Alu ran? Beim Vorgänger hatte ich für jede Felge andere Muttern (Renault-Felge Sommer, ALu von Atu für Winter)?

Ja, ich musste für meine bei S-Point bestellten Stahlfelgen auch andere Radmuttern kaufen. Die hab ich dann aber bei Renault bestellt... nur vorsichtshalber.
 
A

Anonymous

Guest
So, die Stahlfelgen haben gepasst (oder besser, passen immer noch :grin: ), nur: Radbolzen mussten noch dazu, mit Steuer 41,30 €. Tja, hätte ich den Satz auch gleich für 25 mitbestellen sollen. Gut, war wohl die Rache für meinen "Fremdkauf"..aber 50,47 statt 70 pro Felge ist ja doch ein Unterschied, oder? Also, wenn jemand auch das Problem hat und der Händler ahnungsloser ist (oder so tut), die Felgen passen auf den Grandtour (mit dem Motor).
 
Thema: 16 Zoll, geht das nun?

Ähnliche Themen

C
Antworten
17
Aufrufe
4.808
Christian81
C
M
Antworten
12
Aufrufe
8.012
Baumkuschler
B
Michael_4711
Antworten
1
Aufrufe
4.670
Michael_4711
Michael_4711
A
Antworten
0
Aufrufe
3.425
Axel Schäfer
A
Oben