Megane 3 HowTo: Powertech Spurplatten System DZ montieren

Diskutiere HowTo: Powertech Spurplatten System DZ montieren im How-to & Anleitungen für den Megane 3 Forum im Bereich Megane 3 Forum; Da die Montage des Powertech Spurplattensystems DZ sich deutlich von der Montage eines 'normalen' Spurplattensets unterscheidet, habe ich dazu mal...

  1. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Da die Montage des Powertech Spurplattensystems DZ sich deutlich von der Montage eines 'normalen' Spurplattensets unterscheidet, habe ich dazu mal ein kleines HowTo... erstellt.

    Das System DZ (Durchsteck & Zentrierung) ermöglicht Powertech im Gegensatz zu ihrer Konkurenz, auch Spurplatten MIT Zentrierung in diversen Stärken anzubieten, welche normalerweise konstruktionstechnisch keine ausreichende Materialstärke für eine saubere Mittelzentrierung haben.

    Details im Katalog von Powertech: Download Katalog Powertech
    Auf Seite 5 wird das System DZ beschrieben.

    Auszug aus der Powertech Beschreibung:

    System Durchsteckausführung mit Zentrierring (DZ)
    1 bis 13 mm pro Rad
    Dieses System setzen wir gezielt bei Fahrzeugen ein, die Probleme mit der Länge der Mittenloch-Zentrierung und somit der Radzentrierung haben. Mit diesem System gibt es keine Montageprobleme und die Felgen zentrieren sich einwandfrei auch bei großen Phasen in den Felgen. Durch die Abkoppelung der Zentriernase von den Distanzscheiben auf die vorhandene Zentrierung der Achse, können nun ohne Probleme Scheiben von 1 - 13 mm pro Rad verwendet werden. Wir setzen je nach Fahrzeugtyp gängige Stärken ein, die Sie aus unseren Anwendungsunterlagen, unter System DZ, wählen können. Eine Verwendung mit Scheiben an der Vorderachse aus dem System „D“ ist entsprechend bis zur gleichen Stärke möglich. Es werden in den Verpackungen jeweils für eine Achse zwei Alu-Distanzscheiben und zwei Stahl-Zentrierverlängerungen geliefert.
    Die Teile sind leicht zu montieren, ansonsten empfehlen wir die Montage in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen. Entsprechend der Scheibenstärke längere Radschrauben sind erforderlich, die extra bestellt werden müssen.

    Damit sollte jetzt jedem Leser klar sein, warum überhaupt solch ein Aufwand betrieben wurde.

    Jetzt zur eigentlichen Montage (Kleinigkeiten wie Rad demontieren etc. spare ich mir):

    Die Ausgangsbasis:
    [​IMG]

    Dann muss erstmal die sog. Fettkappe vom Radlager runter:
    [​IMG]

    Dann wird die Verlängerung der Mittenzentrierung mit einem Hammer und einer Holzunterlage in die Radnabe eingetrieben:
    [​IMG]

    Weiter geht es mit der erneuten Montage der Fettkappe:
    [​IMG]

    Dann wird die 'normale' Aluminiumspurplatte aufgeschoben und schon ist man fertig:
    [​IMG]

    Das liest sich alles recht einfach, doch alleine das saubere Eintreiben der Verlängerung der Mittenzentrierung erfordert schon ein wenig mehr technisches Geschick und 'know how' als die Standardmontage regulärer Spurplatten.

    Bevor Fragen kommen: Ja, ich habe die sichtbaren Ränder der Spurplatte schwarz matt lackiert, damit es schöner aussieht :grin:

    Der Arbeitsaufwand an der HA war bei mir nicht ganz 1 Std. inkl. dem Lackieren der Spurplattenränder in aller Ruhe.

    Hoffe etwas Licht ins Dunkle gebracht zu haben...

    Viel Erfolg beim 'Selbermachen' :top:

    Mein Ergebnis seht ihr in meiner Galerie der Board-Cars Gessi sein Megane RS Cup

    :hi:
     
  2. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    5
    Sehr cool, vielen Dank! :top:
    Bekommt man die Mittenzentrierung auch mal irgendwann wieder runter? Zum Beispiel, wenn ich andere Felgen fahren will und die Spurplatten nicht mehr benötige?
    Jetzt mal noch was anderes: Sind deine Naben eigentlich lackiert? Wenn ja, mit was? Meine sehen hässlich verrostet aus :cray:
     
  3. #3 thrakes, 03.04.2012
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    3
    Klasse HowTo, wird sicher vielen Weiterhelfen die bisher mit PowerTech und dem System DZ nichts anfangen konnten.

    Aber warum finde ich im Katalog von PowerTech nur System A und D, aber nicht DZ beim Megane III Typ Z?

    Weil die 10mm pro Rad im System DZ perfekt für meine Vorderachse wären...
     
  4. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Hab ich schon bei der Montage überprüft :grin:
    Mit einem Abzieher kommen die Ringe wieder raus, falls du sie komplett demontieren möchtest.
    Wenn du genug Platz in der Felge hast, ist es aber auch kein Thema ohne Spurplatten und 'nur mit 1 cm mehr Znetrierung' zu fahren.

    Die Töpfe der Bremsscheiben sind beim RS in schwarz matt lackiert. Eine saubere Lösung :top:
    Wenn ich früher bei meinen anderen Fahrzeugen mal neue Bremsscheiben montiert hab, bin ich immer, nach dem Reinigen mit Entfetter, mit Hammerit Lack und Pinsel über den Topf gegangen. Im normalen Alltagsbetrieb hat das prima gehalten, nur wenn du sehr ambitioniert oder auf der Nordschleife unterwegs warst, dann hat der Lack sich leicht gräulich verfärbt.
    Dann wurde die Bremse halt sehr heiss.

    Hammerit hat halt den Vorteil, das du auch auf Rost noch eine gute Haftung bekommst - natürlich nicht, wenn alles schon 'Blätterteig' ist...

    Nur zu.... :grin:

    :hi:
     
  5. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Die website von Powertech ist kac..e :negative:
    Geh in den Shop und lass dir die Typenliste anzeigen. Dort dann den Megane Z auswählen...

    Leider gibt es System DZ NUR für die HA :cray:

    Sorry...

    :hi:
     
  6. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    5
    Alles klar, dann werd ich dem auch mal zu Leibe rücken! Vielen Dank für die Infos! :top:
     
  7. #7 Checker, 06.06.2012
    Checker

    Checker Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich lese hier immer nur von dem DZ-System bei einer 20mm Spurverbreiterung der Achse.

    Vorhin habe ich auf Powertech-Seite aber auch das Angebot des D-Systems in 20mm für den Megane Z gefunden.

    Wo und wie kann ich die denn verwenden, schließlich gibt es dafür auch ein TÜV-Gutachten.

    Danke für eine kurze Antwort.

    Beste Grüße

    der Checker :hi:
     
  8. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    @ Checker
    Erstmal folgende Basisinformationen zu der Bezeichnung bei Powertech:

    System D = Durchstecksystem 5, 8 oder 10 mm pro Rad:

    Einfache Scheibe mit Lochkreisbohrungen und Mittenlochbohrung. Die Scheibe zentriert sich durch die präzise Mittenbohrung am Fahrzeug. Es ist keine Zentrierung an der Scheibe vorhanden, da die Mittenlochzentrierung vom Fahrzeug noch weit genug heraussteht und das Rad zentriert.

    System D = Durchstecksystem 10, 12.5, 15, 17.5 oder 20 mm pro Rad:


    Dies ist eine Distanzscheibe mit zweifacher Zentrierung: Mittenlochbohrung zur Zentrierung auf der Radnabe und zusätzlich einer neuen Zentrierung vorne zur Aufnahme der Felgenzentrierung. Hierdurch ist ein optimaler Rundlauf gewährleistet. Lochkreisbohrungen zur Verwendung von langen Radschrauben sind vorhanden. Die Radschrauben müssen separat bestellt werden.

    System DZ = Durchstecksystem mit Mittenzentrierung:

    Dieses System setzen wir gezielt bei Fahrzeugen ein, die Probleme mit der Länge der Mittenloch-Zentrierung und somit der Radzentrierung haben. Mit diesem System gibt es keine Montageprobleme und die Felgen zentrieren sich einwandfrei auch bei großen Phasen in den Felgen. Durch die Abkoppelung der Zentriernase von den Distanzscheiben auf die vorhandene Zentrierung der Achse, können nun ohne Probleme Scheiben von 1 - 13 mm pro Rad verwendet werden. Wir setzen je nach Fahrzeugtyp gängige Stärken ein, die Sie aus unseren Anwendungsunterlagen, unter System DZ, wählen können. Eine Verwendung mit Scheiben an der Vorderachse aus dem System „D“ ist entsprechend bis zur gleichen Stärke möglich. Es werden in den Verpackungen jeweils für eine Achse zwei Alu-Distanzscheiben und zwei Stahl-Zentrierverlängerungen geliefert.
    Die Teile sind leicht zu montieren, ansonsten empfehlen wir die Montage in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen. Entsprechend der Scheibenstärke längere Radschrauben sind erforderlich, die extra bestellt werden müssen.

    Quelle:Powertech Katalog

    Das System D als Set 20mm pro Achse hat folgende Auflagen:

    9 = Nicht bei allen Modellen möglich! Bitte Anbauanleitung beachten!
    10 = Bitte bei Montage auf genügend Restzentrierung für Radnabe
    (ca. 2mm) achten.
    Je nach Felgenhersteller unterschiedlich.

    Das ist sehr 'locker & wage' formuliert, denn woher sollst du das Wissen ohne die Platten zu probieren?

    Allerdings gilt das Gutachten auch nur für die Felgengröße der Originalbereifung 7 x 17 ET 49
    Wenn ich das richtig im Kopf habe, hast du aber 8,5 x 18 oder sogar 19er drauf, daher musst du so oder so eine Einzelabnahme beim TÜV machen lassen.
    Das Gutachten dient dann nur als Referenz, dass die verwendeten Teile eine ausreichende Festigkeit etc. haben & der Prüfer beschränkt sich auf die Überprüfung der Rad-/Reifenfreigängigkeit.

    Das generelle Problem bei unseren Meganes ist folgendes:
    System DZ ist technisch nur an der HA zu montieren.
    System D wird limitiert durch die Originale Mittenzentrierung, denn irgendwann ist die Spurplatte genauso stark, wie die Mittenzentrierung heraussteht und somit quasi nicht mehr vorhanden ist.

    Daher gibt es für den Megane an der VA keine 10mm Platten (also 20mm pro Achse).

    :hi:
     
  9. #9 Checker, 07.06.2012
    Checker

    Checker Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gessi,

    vielen Dank für die ausführliche Info.

    Daher habe ich heute 2 Sätze H&R 10mm Verbreiterungen bestellt.

    Du hast übrigens recht, habe hoffentlich am kommenden Dienstag spätestens die TN6 in 8,5 x 18 Zoll.

    Beste Grüsse

    der Checker :hi:
     
Thema: HowTo: Powertech Spurplatten System DZ montieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Scheibe mit lochkreisbohrungen

Die Seite wird geladen...

HowTo: Powertech Spurplatten System DZ montieren - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 HowTo Türaufsteller wechseln

    HowTo Türaufsteller wechseln: Hallo zusammen, am letzten Samstag hab ich nun endlich beide Türaufsteller getauscht. Artikel Nr. Rechts: 804203220R, Links, 804218874R. Vor...
  2. Megane 2 HowTo Zugseil Sitzverstellung (Kippen) ersetzten

    HowTo Zugseil Sitzverstellung (Kippen) ersetzten: Hallo zusammen, heute habe ich den Seilzug zum Sitzlehnen kippen getauscht, das heißt, die alte Hülle augebaut und einen neuen Seilzug eingebaut....
  3. Megane 3 HowTo R-Link & Rückfahrkamera Megane 3 Bj 2016 geht doch !

    HowTo R-Link & Rückfahrkamera Megane 3 Bj 2016 geht doch !: Hallöle erstmal! Ich bin neu hier im Forum und habe mich mit dem Einbau einer Rückfahrkamera an meinem Megane III Limited Bj.2016, mit dem Tom...
  4. Megane 3 Spurplatten

    Spurplatten: Hallo zusammen bin immer noch auf der suche passend z. H&r Tieferlegung nach spurplatten 36/40er evtl hat jemand welche und kann sich gerne melden...
  5. Megane 3 Breite der Spurplatten

    Breite der Spurplatten: Hallo zusammen, erstmal ein gesundes Neues Jahr euch . Nun meine Frage . Will mir für meinen Grandtour Spurülatten für VA und HA zulegen . Was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden