Mégane Grandtour: DCI 150 Automatik oder DCI 110 EDC?

Diskutiere Mégane Grandtour: DCI 150 Automatik oder DCI 110 EDC? im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hallo Leute, habe mich hier neu angemeldet, weil ich heute meinem :) mitgeteilt habe, dass ich den Mégane haben möchte. Wir fahren in unserer...

  1. #1 Anonymous, 23.09.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute,


    habe mich hier neu angemeldet, weil ich heute meinem :) mitgeteilt habe, dass ich den Mégane haben möchte. Wir fahren in unserer Firma derzeit acht Renault-Fahrzeuge und haben einen sehr guten Draht zu unserem :).

    Nun habe ich mich für den Meg. Grandtour 2.0dCi mit Automatik entschieden, als Dynamique mit TT-Carminat und Confort-Paket.

    Was meint Ihr zu diesem Auto? Fährt jemand hier im Board die genannte Konfiguration und kann v.a. zur Motoren-Getriebe-Kombi was sagen? Sind die Motoren und Getriebe standfest? Ich fahre nicht sehr viel, so ca. 25Tkm/Jahr, aber so gut wie nur Autobahn, und das gerne so schnell es geht. Laufen die 2.0dCi im Megane locker die Höchstgeschwindigkeit oder wird diese mit viel Mühe erreicht?

    Das interessiert mich v.a. deshalb, weil ich sonst den 1.5dCi mit dem neuen Doppelkupplungsgetriebe nehmen würde, dieser würde uns etwa 40 Euro/Monat weniger kosten, aber auf dem Datenblatt sieht er nach wesentlich weniger Fahrspass aus.

    Hat möglicherweise jemand bereits diesen Vergleich gemacht und kann sagen, ob es das Wert ist, den größeren zu nehmen? Wie gesagt, derzeit bin ich fest für den 2.0dCi, aber vielleicht kann mich hier jemand umstimmen? :)

    Wie ist denn ansonsten der Megane Grandour? Ich selbst bin den normalen 3-er schon mal einen Tag lang gefahren (vor einem Jahr oder so) und besaß selbst den Megane II Grandtour Bj. 2007 1.5dCi ein Jahr lang, aber den 3-er Grandtour bin ich weder gefahren, noch weiß ich, wie zuverlässig diese mittlerweile sind.

    Also, gerne lese ich hier von Euch die Eindrücke, Meinungen und Erfahrungen zum o.g. Fahrzeug.

    Ach ja, noch zwei kurze Fragen zur Konfiguration: wird im Dynamique kein Xenon-Licht mehr angeboten? Und warum steht das Carminat-TomTom im Konfigurator 2x: 1x für 0,00 Euro und 1x für 490 Euro?

    Für Eure Beteiligung am Thread bedanke ich mich schon mal!!!

    Gruß vom mehrfachem und langjährigen Renault-Fahrer :)
     
  2. Bufu

    Bufu Megane-Kenner

    Dabei seit:
    29.08.2010
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Also ersmal Herzlich Willkommen hier im Forum und viele informative Stunden bei uns. :hi:

    Kann zum Grandtour nich viel sagen, nur das mir Automatik wohl den Fahrspaß nehmen würde...
    Ich rühre gern, mit den Schaltknüppel aber das is wohl Geschmackssache.
    Aufjedenfall is die 3er Reihe (egal ob Coupe, 5T oder Combi) ein sehr SICHERES und komfortables Auto,
    was grade auf der Autobahn wichtig ist, meiner Meinung nach.
    (da du ja, wie du sagtest gern bei höchstgeschwindigkeit fährst) :drive:
    Aber da erzähl ich dir sicher nix neues, denn damit prahlt eh jeder Reanult Händler (zu recht find ich). :agree:

    Zum Doppelkumpplungsgetriebe kann ich nix sagen,
    aber ich lehn mich jetz mal weit aus dem Fenster und sag,
    das du mit dem 2.0er sicher "schneller" am Limit bist, da der Combi kein Leichtgewicht ist...
    Das Getriebe sorgt meiner Meinung nach, nur für einen "flüssigeren" Gangwechsel der Automatik
    aber ich kann mich jetz auch irren... und blödsinn erzählen.
    aber es wird dir sicher der ein oder andere hier bessere und präzisere Auskünfte geben können als ich.

    Ich empfehl dir aufjedenfall den Grandtour mal probe zu fahren.
    Sowohl den 2.0er als auch den 1.5er!
    Und da du ja wie du sagst, einen guten Draht zu dein Händler hast,
    wird er dich sicher beide auch länger als nur 1-2 Stunden fahren lassen,
    damit du sie ausgiebig testen kannst, um deine Wahl zu treffen.
     
  3. #3 wrbakatze, 23.09.2010
    wrbakatze

    wrbakatze Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    16
    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Lies dir mal meine Fahrbericht über den dci 160 ( ist zwar nicht der mit Automatik 150 dci) sondern die Luxe Version mit der 160er Maschine aber evtl. hilft dir das ja weiter. ich würd auf alle Fälle den 150er nehmen.

    Hier mein Bericht:
    Megane Grandtour dci 160 Testfahrt

    Der dci 105 ist schon auch schön aber wenn du den 150er mal gefahren bist willst du keinen anderen mehr, versprochen!

    wrbakatze
     
  4. #4 Anonymous, 24.09.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Meinungen. Es scheint so zu sein, dass ich mich wohl richtig entschieden habe. Nun heißt es mit dem :) einig werden und warten !
    Bis dahin werde ich mich noch auf die Suche nach einem Probefahrtfahrzeug machen, denn mein :) hat leider weder die eine noch die andere Ausführung da. Er wollte sich aber auch erkundigen, ob und wer einen Vorführer hat.

    Könnt Ihr noch was zu der Ausstattung sagen?
     
  5. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    5
    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Hallo und herzlich Willkommen hier im Board!

    Ich persönlich habe selbst bis zu meinem Unfall einen Megane 3 DCI160 (2.0L Diesel mit Handschaltung) gefahren und kann "den großen" nur empfehlen.

    Vom Direktschaltgetriebe (EDC) würde ich nicht unbedingt greifen, da das System erstens jetzt erst auf dem Markt gekommen ist und sicher noch in den Kinderschuhen steckt, außerdem denke ich, wenn du viel Autobahn fährst und dann auch noch schnell, dann macht sich der 2.0 L Fahrspaßtechnisch sicher bezahlt!

    Darf man Fragen, warum es ein Automatik sein soll? Autobahn fährt man doch eh meist nur einen Gang, so dass ein Automatik nicht zwingend erforderlich ist!

    Zur Ausstattung: Der Dynamique hat eine sehr solide Ausstattung (vor allem in Verbindung mit dem Confort Paket! :ok: ) Xenon ist leider nur in den Top-Ausstattungsvarianten verfügbar (Luxe, Day&Night und GT). Wenn Xenon für dich sehr wichtig ist, dann solltest du über einen DCI130 (Day&Night incl. Teilleder) oder den DCI160 GT nachdenken oder du kaufst dein Auto als Luxe.

    Ich persönlich würde dir zum DCI160 GT raten. Ein sehr ausgewogener und kultivierter Motor, der dazu auch sehr Verbrauchssparend ist!

    Zum Thema Höchstgeschwindigkeit (weil du es ansprachst): die angegebenen Höchstgeschwindigkeiten sind meist nur mit Geduld zu erreichen. Mein DCi160 z.b. war mit 220 eingetragen. Bis 200 lief er echt gut und hat super angezogen (Tempo 200 ließ sich gefühlt mit halbgas bequem fahren) aber alles über 200 musste man sich echt erkämpfen.
     
  6. #6 Anonymous, 24.09.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Hallo,

    danke für Deine Meinung. Ich bin nun mal Automatik-Fan und bin lange Zeit aus Spar-Gründen Schalter ungewollt gefahren. Und fahre in der Firma auch immer wieder mal Schalter - das macht mir einfach nicht so viel Spaß, wie Automatik.

    Die Luxe-Variante ist mir zu Fett, wir sind ein kleiner Betrieb und ich denke, meine Mitarbeiter werden mich schief ansehen, wenn ich mit einem Dienstfahrzeug mit Leder usw. ankommen würde, denn die Mitarbeiter bekommen Kleinwagen. Und da man einem "Normalmegane" nicht unbedingt seine inneren Stärken ansieht, ist es für mich als Dynamique das richtige Auto, denke ich.

    Gruß
     
  7. #7 Zer0_One, 30.09.2010
    Zer0_One

    Zer0_One Einsteiger

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Hallo,

    wenn du ein Automatikfan bist. würde ich an deiner stelle auf jeden fall den 1.5er mit Doppelupplung mal probefahren.
    Auch wenn er laut Datenblatt von der Beschleunigung langsamer ist als der Handschalter, macht er subjektiv deutlich mehr Druck.

    Gruß

    Zer0_One
     
  8. #8 Anonymous, 04.10.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Hallo,

    da ich den 1,5dCi aus dem Mégane II und Grand Scénic kenne, und auch schon mal Fahrzeuge mit Doppelkupplungsgetriebe gefahren bin, vermute ich doch schwer, dass ich mit dieser Kombination auf Dauer nicht glücklich wäre. Und da ich den Vergleich leider nicht selbst machen kann auf Grund der nicht vorhandenen Vorführfahrzeuge, werde ich wohl zum großen Diesel greifen. Es ist nun mal so, dass ich als Automatik-Fan eben sehr sensibel auf das Getriebe reagiere und mir das klassische Wandler-Automatik-Getriebe einfach viel mehr Freude bereitet.
    Ausserdem habe ich mir schon immer untersagt, Fahrzeuge aus der Erstserie (in dem Fall das Getriebe) zu kaufen.

    Gruß
     
  9. #9 paulos200, 04.10.2010
    paulos200

    paulos200 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Hallo!
    Da Dein Megane ja dann hauptsächlich Autobahn gefahren wird, würde ich dir auch zu einen 2,0 DCI mit Automatik raten. Fahre selber den 1,5DCI, finde ihn mit diesen Motor keinesfalls untermotorisiert, zum guten mitschwimmen auf der Autobahn reicht er vollkommen. Bis 160km/h keine Probleme, darüber wird er etwas zäher. Aber wie man unsere Autobahnen kennt, sind diese selten frei. Meist Stau oder Stop and Go. Da ist nichts besser als eine Automatik. Da ich den 1,5er mit Doppelkupplungsgetriebe nicht empfehlen kann ( noch in den Kinderschuhen) Bleibt nur noch der 2.0. Denke das dieser auf der Autobahn mehr Reserven besitzt und somit auch ein spritsparendes Fahren möglich ist.
     
  10. #10 Anonymous, 28.10.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Hallo Leute,

    ein kleiner Zwischenbericht von mir: heute hatte ich die Gelegenheit einen Meg. Grandtour für eine Stunde zu fahren. Die Ausstattung ist 100% die, die ich auch haben werde. Nur der Motor: 1.5dCi als Schalter ...

    Mein Fazit: sehr schönes, "neutrales" Fahrzeug, die Motorisierung allerdings für meine Bedürfnisse und Vorstellungen für Autobahnfahrten zu schwach. Nicht falsch verstehen - ich hatte bereits einen Meg. Grandtour II und einen Grand Scénic mit diesem kleinen Diesel und war voll zufrieden, aber damals musste ich kaum Autobahn fahren. Jetzt fahre ich zu mind. 95% Autobahn. Und da ist der 1.5dCi einfach zu schwach, gerade im Vergleich zu dem, was heutzutage so auf deutschen Autobahnen fährt. Es sei dazu auch noch gesagt, dass meine Strecke fast komplett unbegrenzt ist (ca. 90 km Autobahn und 20 km Stadt/Land).

    So, nun soll bald endlich bestellt werden.

    Gruß
     
  11. #11 Anonymous, 12.02.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Mégane Grandtour 2.0dCi Automatik - Neukauf-Beratung

    Hallo!

    So, nun nach langem hin und her und Probefahrten habe ich am Freitag vor einer Woche einen Scénic BOSE mit dem hier genannten Motor, also 150 FAP Automatik bestellt.

    Vielen Dank für Eure Teilnahme am Thread und auch für Eure Tipps!

    Zwar haben diese nicht dazu beigetragen, dass ich mir einen Mégane kaufe, aber an Euch liegt es nun mal bestimmt nicht :)

    Liebe Grüße und noch viel Spaß mit Euren Meggis :)
     
Thema: Mégane Grandtour: DCI 150 Automatik oder DCI 110 EDC?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Renault megane grantour 3 Forum

    ,
  2. renault megane dci 110 edc

    ,
  3. renault megane grandtour 3 forum

    ,
  4. megane 3 grandtour forum,
  5. edc getriebe probleme,
  6. megane3 automatikgetriebe,
  7. test renault megane grandtour dci 110 automatic,
  8. Mégane grandtour,
  9. reicht der dci 110 edc,
  10. renault dci 110 edc probleme,
  11. Erfahrung Renault Megane dci 110 EDC,
  12. euer verbrauch renault megane grandtour 110 dci fap edc automatik ,
  13. renault megane grandtour dci 110 fap automatik,
  14. megane grandtour 3 forum,
  15. megane 3 forum,
  16. Renault megane 3 Forum
Die Seite wird geladen...

Mégane Grandtour: DCI 150 Automatik oder DCI 110 EDC? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!

    Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!: Moin, mein Megane 3 Grandtour GT, BJ 2010 (3333,atz) benötigt neue Frontstoßdämpfer. Diese haben die Teilenummer 543020942R. Bei Renault kostet...
  2. Megane 3 DCI 160 Mehr PS. BPC2/Steuergerät/Tuningbox

    DCI 160 Mehr PS. BPC2/Steuergerät/Tuningbox: Hallo zusammen, vorab: ich bin nicht sooo der Hellste was Autos angeht. :D Ich hätte gerne etwas mehr PS in meinem Megane 3 DCI 160 FAP BJ 2010....
  3. 7,5x17 ET28 auf einem Grandtour ?

    7,5x17 ET28 auf einem Grandtour ?: Könnte günstig einen Satz Alufelgen in 7,5x17 ET 28 bekommen. Gutachten habe ich mal hinzugefügt. Würde gerne wissen ob die ohne Aufwand passen ?
  4. Megane 4 Probleme mit Start & Stop Automatik

    Probleme mit Start & Stop Automatik: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und seit 2 Wochen wieder in die Renault Familie zurück gewandert. Ich habe mir einen Megane Grandtour...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden