Renault Megane Coupe bj. 2009 - Neues Radio oder Boxen ?

Diskutiere Renault Megane Coupe bj. 2009 - Neues Radio oder Boxen ? im HiFi & Multimedia Forum im Bereich Tuning & Styling; Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen.. Also vor ein Monat hab ich mir den Renault Megane coupe bj. 2009 gekauft. Und direkt als erstes ist mir...

  1. #1 daniel791, 28.03.2013
    daniel791

    daniel791 Türaufmacher

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen..

    Also vor ein Monat hab ich mir den Renault Megane coupe bj. 2009 gekauft. Und direkt als erstes ist mir der Sound aufgefallen, den ich so schnell wie möglich verbessern will.
    Bei mein letzen Auto golf III, hatte ich komplette Anlage drin mit Sub. Das wollte ich diesmal nicht mehr umbedingt haben.

    Also meine Frage wie siehts aus um den Klang deutlicher und den Bass etwas stärker zubekommen. Radio ausstauschen oder die Boxen wechseln ?
     
  2. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Daniel,

    bitte sei mir nicht böse, aber ich möchte und muss dich auf die Forensuche und das manuelle Stöbern im Forum hinweisen.
    Zu dem Thema gibt es schon 100te Themen.

    Bitte lese dich erstmal in den bestehenden Themen ein und dann kannst du gerne mit Fragen dort anknüpfen.

    Vielen Dank für dein Verständnis!

    :hi:
     
  3. #3 daniel791, 28.03.2013
    daniel791

    daniel791 Türaufmacher

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hier sind so viele Themen, davon habe ich mir jetzt eine ganze Reihe durchgelesen seit zwei Wochen, bin aber noch nicht wirklich schlauer geworden, da viel über Subwoofer steht. Und nicht darüber was mehr sinn macht auszutauschen.. hmmm... wäre es möglich mir ein Thema zuzeigen damit ich weiter klar komme.
     
  4. #4 infernalshade, 28.03.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich das richtig überblicke, bauen die meisten erstmal Hochtöner ein, dann neue Boxen und einen isoamp - das soll einiges bringen!

    Am besten du suchst mal speziell nach "isoamp", da findest nützlichere Sachen als mit "Subwoofer" :-)
     
  5. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Dir ist schon bewusst, dass ein Hörempfinden immer subjektiv ist?
    Den einem reicht die isoamp Lösung mit den Originallautsprechern und der andere muss einen 30er Sub und edle Mehrwegkomponenten mit mehreren hundert Watt Leistung nachrüsten, um zufrieden zu sein.

    Für dich als Basis:

    Was ist schon werksmäßig drin? Standard oder Arkamys?
    Was ist dein Budget?
    Was kannst du selber einbauen?
    etc. pp.

    Dann wirst du recht einfach zu einer Vorstellung kommen, was für dich darstellbar ist. Dann suchst du dir hier im Forum das passende Thema und studierst dieses bzw. stellst dort deine weiteren Fragen.

    Was du hier im Moment fragst, ist in etwa so wie: Gibt es einen Gott? Wann wird die Welt untergehen und warum?

    nix für ungut....

    :hi:
     
  6. #6 wartenaufdenGT, 28.03.2013
    wartenaufdenGT

    wartenaufdenGT Megane-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Mal eine generelle Antwort dazu:

    Der Klangunterschied zwischen guten und schlechten Lautsprechern ist um längen größer als der Klagunterschied zwischen guten und schlechten Radios oder Verstärkern.
    Das schwächste Glied der Kette sind meißt die Lautsprecher, hier solltest du anfangen.
    Ein Tip wurde ja schon genannt: vernünftige Hochtöner
    Die Türen hinter den Lautsprechern etwas zu dämmen schadet auch nicht.
    Soll es nur besser klingen als das Original hilft der Austausch der Lautsprecher gegen höherwertige, solls lauter und mit viel Bass sein kommt man um einen Subwoofer + Endstufe nicht herum.
    Als Platz für Subwoofer und Verstärker kann man z.B. die Reserveradmulde nutzen, dann bleibt alles unsichtbar.
     
  7. #7 BMGT911, 28.03.2013
    BMGT911

    BMGT911 Megane-Experte

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    3
    Das siehst du falsch... Deine Idee mag vllt im Haushalt zählen, da liefern sehr viele Verstärke gute Leistung und meist schmieren die Boxen ab.

    In einem Auto ist es vorallem bei einem Standard-Radio so das die Ausgangsleistung ein Witz ist.Die Boxen können teilweise viel mehr und haben genügend Reserven, ein Plug´n´Play-Verstärker holt schon deutlich mehr raus.
    Danach ist das dämmen der Türen noch wichtig und im letzten Schritt sind die Boxen schuld.

    Den Eine Box kann nur so viel Leisten wie sie vom Radio bekommt... Wenn du vom Radio nichts bekommst brauchst du auch die Box nicht wechseln...
     
  8. #8 Snikers, 28.03.2013
    Snikers

    Snikers Einsteiger

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Im Endefekt wie schon gesagt wurde muss das jeder selber wissen!

    Ich zB habe nur das Radio getauscht und nen Aktiven Sub hinten rein und bin voll zufrieden damit. :top:
     
  9. #9 wartenaufdenGT, 28.03.2013
    wartenaufdenGT

    wartenaufdenGT Megane-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Du hast recht, wenn es um die Lautstärke geht, da haben die Lautsprecher im Auto meißt Reserven, die ein Standartradio nicht liefern kann.

    Klanglich sind aber die meißten Standart-Radios vollkommen in Ordnung, aber nur bei "verhaltener" Lautstärke.

    Im Haushalt ist es nicht viel anders, die Verstärker liefern nur (meißt) etwas mehr Leistung, so dass die Lautstärke hier weniger ein Problem ist. Klanglich ist auch hier der häufigste Schwachpunkt bei den Lautsprechern.

    Ich habe ca. 100 Paar Lautsprecher selbst gebaut und zum Teil auch selbst entwickelt (Hifi und PA, im letzten Jahrtausend auch mal etwas Car-Hifi) und immer wieder festgestellt, was gute Lautsprecher aus den einfachsten Anlagen rausholen können.

    Der Wirkungsgrad von Lautsprechern spielt aber auch bei der Lautstärke eine sehr große Rolle. Hat ein Lautsprecher z.B. einen um 10 dB höheren Wirkungsgrad ist er bei einem zehntel der Leistung gleich laut. Bei 25 Watt am Autoradio ist er dann also genauso laut wie der wirkungsgradschwächere bei 250 Watt.

    Die Ausgangsleistung fast aller Autoradios liegt bei echten 4 mal 15-20 Watt über 4 Brückenverstärker, egal was als max. Leistung auf der Verpackung steht. Dies liegt einfach an den 12-14 Volt Versorgungsspannung,
    die meißten Endstufen arbeiten mit höheren Spannungen durch Spannungswandler und erzielen dadurch höhere Leistungen. Bei höheren Lautstärken klingt das dann natürlich besser, da der Verstärker nicht an seiner Leistungsgrenze erbeitet.

    Also, bei mehr als gehobener "Zimmerlautstärke" extra Endstufe, für geringe Lautstärken reicht das Radio, für den Klang sind die Lautsprecher sehr entscheidend.

    Die Bose-Anlage in meinem Megane kann zwar ziemlich laut, besonders gut klingen tut sie aber leider nicht, Leistungssarke Endstufen sind eben heutzutage billiger als gute Lautsprecher...............
     
  10. #10 SuperPeter, 28.03.2013
    SuperPeter

    SuperPeter Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.10.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ich werd auch erstmal die Boxen bei mir tauschen und dann sehe ich weiter, vielleicht reicht es dann auch schon aus.
     
  11. #11 Chris-chen, 29.03.2013
    Chris-chen

    Chris-chen Einsteiger

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ja auch nur das standard Radio verbaut, dies habe ich mit einem Budget von knapp 500€ eigentlich ganz gut aufwerten können.
    Habe eine i-soamp 4CX-S, ein Axton AXB20STP und die original Bose Hochtöner verbaut.
    Das ganze ist Klangtechnich ganz ok..., einzig der Woofer geht bei niedrigeren Frequenzen in die Knie.

    Aber um das mit dem Lautsprecher tausch noch einmal aufzugreifen...
    Das Standard Radio hat 4x15w Ausgangsleistung ich bezweifle das sich als 1. Schritt die Arbeit empfiehlt die komplette Türverkleidung ab zu bauen,
    um die Lautsprecher zu tauschen oder die Tür zu dämmen.
    Denn am Ende kommt man um den Einbau eines Verstärkers oder Zubehör-Radios nicht drum herum.

    Grüße Chris´chen
     
  12. #12 oli1984, 29.03.2013
    oli1984

    oli1984 Einsteiger

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin für das serienmäßige Radio. Habe es selbst noch. Dazu ein Front System gladen Zero 130 inkl türdemmung und verstärker m75.4 ( in der ersatzradmulde. Muss sagen es ein spitzenklang der Oberklasse. Von außen nichts erkennbar alles in original steckplätze. Preis ohne Einbau ca 600 ohne Einbau mit + 100.
    das ganze gibt es in einem kleineren System auch preiswerter mit guten Klang.
     
  13. #13 SuperPeter, 29.03.2013
    SuperPeter

    SuperPeter Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.10.2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Habt Ihr auch die hinteren Türen gedämmt?
     
  14. #14 oli1984, 29.03.2013
    oli1984

    oli1984 Einsteiger

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hab nur das Coupé daher nein, zumindest bei mir klappert nichts
     
Thema: Renault Megane Coupe bj. 2009 - Neues Radio oder Boxen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault megane audio verbessern

    ,
  2. megane 2009 radio

    ,
  3. autoradio renault megane tce bj 2011

    ,
  4. renault megane coupe autoradio,
  5. Autoradio Lautsprecher Tausch im Renault Megane Coupé,
  6. mit was radio bei megan rausholen,
  7. renault megane TCe 130 radio,
  8. autoradio kaufen für renault megane 3 tce,
  9. renault megane grand tour radio leistung,
  10. renault megane 3 grandtour bose radio mehr leistung,
  11. autoradio original renault megane 2 coupe tce,
  12. radioblende renault megane,
  13. welche radios tce 180
Die Seite wird geladen...

Renault Megane Coupe bj. 2009 - Neues Radio oder Boxen ? - Ähnliche Themen

  1. Megane Grandtour 3 EZ 2013

    Megane Grandtour 3 EZ 2013: Guten Tag, Ich habe ein Megane Grandtour 3 Baujahr 2013 ( 3333 - AUI ) .. Ich habe erst 40tk runter, dies Jahr ist der Wagen schon 6 Jahre alt....
  2. Megane 2 Megan zieht Fremdstrom

    Megan zieht Fremdstrom: Hallo zusammen, ich habe einen Megan 2 Grandtour Bj. 2004. Bei mir ist seit kurzem regelmäßig die Batterie leer. Nun habe ich den Ruhestrom...
  3. Megane 3 Renault Megane 3 Schrägheck springt nicht an.

    Renault Megane 3 Schrägheck springt nicht an.: Sehr geehrten Damen und Herren, Ich bin neu hier und hoffe auf ein eventuellen Lösungsvorschlag auf mein Problem. Mein Renault Megane 3...
  4. Megane 2 Megane 2 CC - Tacho Mittelklasse

    Megane 2 CC - Tacho Mittelklasse: Hallo Zusammen, ich habe bei meinem M2CC den Tacho der Basisausführung gegen die Ausführung der Mittelklasse getauscht. Jetzt fehlen mir...
  5. Megane 3 Einspritzung Megane Grandtour GT220

    Einspritzung Megane Grandtour GT220: Moin, ich muss wissen ob mein Megane 3 Grandtour GT220 Bj. 2014 (Facelift-Model), der mit dem elektronisch gedrosselten RS-Motor, eine Saugrohr-...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden