Spurverbreiterung angeblich nicht mehr möglich !?

Diskutiere Spurverbreiterung angeblich nicht mehr möglich !? im Forum Fahrwerk, Räder & Reifen im Bereich Technik - Hallo Habe jetzt auf meinem M3 19 Zöller drauf . Carmani Twilight AP 19 " 235/35 R19 ET 42 Jetzt wollte Ich gerne die Spur breiter haben ...
Mokway

Mokway

Einsteiger
Beiträge
20
Hallo

Habe jetzt auf meinem M3 19 Zöller drauf .

Carmani Twilight AP 19 " 235/35 R19 ET 42

Jetzt wollte Ich gerne die Spur breiter haben , der Reifen steht noch ca. 2-3 cm im Radkasten , aber die Felgenspeichen "wölben" sich etwas nach außen wodurch die jetzt von oben gesehen bündig mit dem Radkasten sind. Laut TüV neuerdings Maßstab für Spurverbreiterung , sprich Felgen dürfen nicht auß dem Radkasten rausstehen anstatt die Reifen selbst.

Sagt mein "Freundlicher" nach absprache mit dem TüV.....

Er kann aber auch nicht ausschließen das es irgendwo TüV Prüfer gibt die das eintragen würden.

Kann mir da vieleicht jemand weiterhelfen ?

MFG
Sascha
 

Anhänge

  • test.jpg
    test.jpg
    179,2 KB · Aufrufe: 352
A

Anonymous

Guest
Das werden die wohl geändert haben weil ja mittlerweile jede Menge Felgen diese Aussenwölbung haben.Würde das Risiko nicht eingehen.Er weiss ja selber nicht ob es jemand einträgt oder nicht.Selbst wenn es jemand einträgt,ist es damit beim nächsten Prüfer nicht in Stein gemeiselt.
 
samaier

samaier

Megane-Kenner
Beiträge
237
Soweit ich weiß ist die Radlauffläche ausschlaggebend!
Wie breit sind denn deine Felgen? 8 oder 8,5?
Ich hab 8,5x19 ET40 mit 225/35 R19 Reifen und konnte vorne 5mm und hinten 10mm pro Seite raus und für den TÜVer wars absolut OK!
2-3cm klingt bisel viel in meinen Augen aber kommt ja auch auf die Felgenbreite drauf an.
Aber mehr als 5mm vorne und 10mm hinten würd ich nicht versuchen! Hab auch erstmal die 5mm Platten von H&R gekauft (glaub weniger als 40 €). Die dann mal montiert und spaßeahalber mal beide 5mm Platten bei nem Hinterrad druntergeschraubt zum schauen wie es aussieht. Dachte das passt und hab dann 10mm Platten bestellt!
 
thrakes

thrakes

Megane-Profi
Beiträge
2.332
Mokway schrieb:
Jetzt wollte Ich gerne die Spur breiter haben , der Reifen steht noch ca. 2-3 cm im Radkasten , aber die Felgenspeichen "wölben" sich etwas nach außen wodurch die jetzt von oben gesehen bündig mit dem Radkasten sind. Laut TüV neuerdings Maßstab für Spurverbreiterung , sprich Felgen dürfen nicht auß dem Radkasten rausstehen anstatt die Reifen selbst.

Das stimmt leider, vor ein paar Monaten wurde das geändert.

Damals galt als Maß, der Reifen/die Felge darf aus dem Radkasten schauen, SOLANGE das Profil vom Reifen dennoch durch den
Radkasten abgedeckt wird.

Heute musst du quasi die Aussenkante des Radkastens gerade nach unten ziehen, über diese Kante darf nichts herausstehen, weder
Reifen noch Felge noch irgendwas sonst...

EDIT:

Wenn dann suche nach einem TÜV-Ingenieur der dir das einträgt. Der TÜV hat eine ziemlich straffe Rangfolge, sprich was ein
Ingenieur geprüft und eingetragen hat darf ein "normaler" TÜV-Prüfer nicht beanstanden!
Im Zweifelsfall kann man auch zur DEKRA fahren. Bei der DEKRA findet man zum Einen ausschließlich nur Ingenieure und die sind meistens
viel kulanter und weltoffener als der TÜV...
 
Mokway

Mokway

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
20
samaier schrieb:
Das stimmt leider, vor ein paar Monaten wurde das geändert.

LoL , sprich hätte das ein paar Monate früher machen sollen , ...naja da hatte Ich den Wagen ja noch nicht.

Felgenbreite ist übrigens 8,0 x 19

Wenn Ich die Tage mal Zeit habe fahr Ich mal bei der Dekra vorbei.
 
Thema: Spurverbreiterung angeblich nicht mehr möglich !?
Oben