Stundenzettel in Exel erstellen

Dieses Thema im Forum "Quasselecke/Offtopic" wurde erstellt von Higlander, 8. November 2009.

  1. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Ich bräuchte mal zu diesem Thema viel Hilfe. Ich möchte mir einen Stundenzettel für den Monat erstellen. Hab da auch schon so meine Vorstellung nur scheitere ich an der Ausführung, da ich nur bedingt mit Exel umgehen kann.
    Also zum Stundenzettel was soll er können.
    - Einmal soll er wenn ich den Monat wähle, gleich die Tage in die Datumsspalte ändern,
    - dann sollte er wenn man die Uhrzeit eingibt gleich die Arbeitsstunden berechnet, Problem dabei es sollte Tagübergreifend sein,
    - dann wenn es machbar ist ab einer bestimmten Stundenzahl eine halbe Stunde Pause gleich von der täglichen Arbeitszeit abziehen,
    - und zu guter Schluß gleich die Gesamtstunden berechenen.

    Die Tabelle steht soweit schon, nur ich komm nicht weiter mit den Monaten und bei meiner Formel für die Stunden gefällt mir die Angabe nicht, da sie im Format der Uhrzeit angegeben wird.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar.

    Gruß Higlander

    Anbei ein Bild meiner Tabelle
    [​IMG]
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

  3. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    0

    Hi Higlander, ich kenne mich zwar ein klein wenig mit Excel aus, aber leider auch nur in dem Bereich, welchen ich benötige.
    einfache Formeln ist nicht so schwierig, aber mit Zeitberechnung kenn ich mich nicht aus.
    Vielleicht hilft dir dieser Link etwas. Hab ihn so auf die schnelle gefunden.
    Werd mich aber weiter schlau machen.
    http://www.studium-und-pc.de/excel-2007 ... zeiten.htm

     
  4. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Danke werd ich mir mal anschauen.
    Die Tabelle steht ja soweit schon nur die Formel die ich mir erstellt habe zeigt mir die gearbeiteten Stunden in Stunden und Minuten an, also wenn ich 4h und 15min gearbeitet habe wird es so 4:15 angezeigt, ich hätte gerne das es mir da 4.25 anzeigt. Hab zwar schon alles durchprobiert aber ohne Erfolg. Hab Exel bis jetzt nur gebraucht um mir einfache Tabellen zu erstellen wo ich auch keine Formeln brauchte und nun sitz ich vor Exel und komm nicht weiter. Liegt vllt auch an meiner Vorstellung wie es sein soll.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ah ja,

    hier ist er ja wieder ....der Beitrag. Wollte vorhin schon antworten aber dann hieß es der Beitrag würde nicht exisieren.

    Hier ein Vorschlag:

    =WENN(B2<A2;(24-A2+B2);B2-A2)

    Du darfst natürlich nicht über 24 Stunden arbeiten, hierfür müsste man das Datummit einbeziehen.

    Hoffe, gehelft zu haben.... :grin:

    Gruß
    Andy


    Sehe gerade, dass Du noch eine andere Formatierung wünschst. Ich schau mir das mal im Excel an und meld mich gleich....
     
  6. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    0

    Habs mal probiert, bei 1:30 zeigt er als Zahl 1,06 an. Mmhh, kann ich so auch nicht helfen. sorry.
    Hab aber noch nen Link gefunden. Da kannste kostenlos und ohne Anmeldung ein Buch runterladen.
    http://openbook.galileocomputing.de/excel_2007/

     
  7. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Eine Formel hab ich die mir auch über 24h rechnet, nur mir das kann nur im normalen Uhrzeitformat angezeigt werden, da werd ich mal mit der Buchhaltung sprechen müssen ob das auch so geht.

    Jetzt bin ich am überlegen, ich weiß nur nicht wie, ein kleines Programm für Exel zu schreiben wo ich nur den Monat eingebe und dann die Tage automatisch in die Liste gesetzt werden und ich dort dann die Anfangs- und Feierabendszeit eingegeben werden muss und das Programm mir die Arbeitszeit ausrechnet und die Pause gleich abrechnet und dann gleich die Monatsgesamtstunden ausrechnet.

    Zu BW-Zeiten hatte sich jemand mal die Mühe gemacht und ein Programm erstellt wo man seine Daten wie man im Monat Dienst hatte eingegeben hatte und das Programm dann alles errechnet und man nur noch die ganzen Zettel ausdrucken musste. Programm nannte sich DA-Zettelprogramm, dieses gibt es immer noch und kann man im Inet downloaden.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey,


    ich habe einen Lösungsvorschlag auf die Schnelle gefunden, allerdings mit Zwischenschritt.

    Hierzu musst Du einfach die Ergebnisszelle (z.B. 13:50 (Format: hh:mm)) in einer weiteren Zelle mit 24 multiplizieren. Wenn also Dein Ergebnis in M2 steht mit 13:30 und Du dann in N2 folgendes schreibst : =+M2*24 dann bekommst Du als Ergebnis !§,50 geliefert. Das Format in Spalte N muss allerdings hierzu auf Zahl geändert sein.

    Gruß
    Andy
     
  9. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Danke hat super geklappt, mit dem abrechnen der Pause nach einer bestimmten Stundenanzahl ab ich jetzt auch mit drin. Jetzt würde ich gerne noch etwas einfügen das ich nur noch dan Monat eingeben muss und sich automatisch das Datum in den Zeilen ändert. Hat wer Rat. Ansonsten auch nicht weiter schlimm das wäre schnell geändert.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey,

    nur noch mal rein für's Verständnis...

    Du möchtest in Deinem Sheet, immer die Tage von 1-30/31 und es soll dann in der Spalte Datum, der Monat angepasst werden?

    Du möchtest nicht nur von Montag bis Freitag, sondern immer den ganzen Monat, auch nicht nur die Tage an denen gearbeitet wurde (was Excel ehnichtwissen könnte...)

    Gruß
    Andy
     
  11. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Ich stell mir das so vor. Oben wo der Monat steht, würde ich gerne etwas haben wo man einfach nur den entsprechenden Monat wählen braucht und sich dann unten das richtige Datum einträgt. Dabei ist egal was für ein Wochentag es ist, da quasi an allen Tagen gearbeitet werden kann.
     
  12. Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Danke an die Helfer :top: , besonders Philzstift. Jetzt macht das Stundenaufschreiben richtig Spaß.


    Gruß Higlander
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gerne doch! Wünsch Dir viel Spass mit deinem neuen Stundenzettel! :grin: :grin: :grin:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich finde Stundenzettel zum Ausdrucken eher unpraktisch.
    Die gehen bei mir irgendwie immer verloren. Am PC erfassen find ich besser, da geht nix verloren...

    Guß Andre
     
Thema:

Stundenzettel in Exel erstellen