Anzugsdrehmomente für Federbein und Stoßdämpfer

Diskutiere Anzugsdrehmomente für Federbein und Stoßdämpfer im Forum Fahrwerk, Felgen und Reifen im Bereich Tuning & Styling - Hallo Board-Member, da ich mich entschlossen habe mein QP selber tiefer zu legen (bis jetzt sieht es ein bisserl aus, wie ein SUV :cray:) -...
A

Anonymous

Guest
Hallo Board-Member,

da ich mich entschlossen habe mein QP selber tiefer zu legen (bis jetzt sieht es ein bisserl aus, wie ein SUV :cray:) - Gewindefahrwerk KW, Variante 1 - benötige ich die Anzugsdrehmomente der Schrauben der Federbeine VA oben und unten und der Schrauben der Stoßdämpfer der HA oben und unten.
Kann mir jemand helfen? Nur so nach Gefühl möchte ich es nicht machen und in der KW-Einbauanleitung steht, dass man die Anzugsdrehmomente des Herstellers nehmen soll - toller Ratschlag. :clap: Nur stehen die ja nicht in der Bedienungsanleitung und im Netz und hier im Board, habe ich auch nichts gefunden.

heinros
 
A

Anonymous

Guest
Moin heinros
also ich habe jetzt mal ne halbe Stunde gesucht (aufgrund mangelnder Arbeit :laugh: ) und ich habe alles mögliche gefunden nur nicht das Drehmoment für einen Megane.
So was nun mein Tipp wäre einfach mal so dahin gesagt wenn du ein Nm-Schlüssel hast stell den Pauschal auf 75 Nm und guck ob es sofort knackt wenn ja dann erhöhe die Nm-Zahl ein wenig und so könntest du es auch ausprobieren dauert zwar sehr lange aber ich habe es auch schon so gemacht allerdings bei einer Welle bei einem Schiff :top:
Nein das dauert wahrscheinlich Ewigkeiten deswegen werde ich dir morgen mal die genauen Angaben sagen (bin nämlich morgen in einer Renault Werkstatt am gange und ich denke mal die sollten das wissen vielleicht hast du ja selber eine wo du nachfragen kannst.).
 
A

Anonymous

Guest
Moses schrieb:
Leider wird es schwierig werden, die Fesigkeitsklasse (oder die Streckgrenze/Zugfestigkeit) des Bauteils festzustellen.

Danke für Deine Hilfe. Bei vielen mir bekannten Maschinen-Schrauben steht die Festigkeitsklasse auf dem Schraubenkopf.

Im Übrigen bin ich bei den Schrauben der Federbeine und Stoßdämpfer fündig geworden:

VA: untere Schrauben 2 x à 180 Nm
mittlere (Spurstange?) 37 Nm
obere Schrauben 3 x à 21 Nm
Bremsschlauchträger 8 Nm
HA: obere Schraube 62 Nm
untere Mutter 105 Nm.

Vielleicht hilft es ja Jemandem.

heinros
 
Roemi

Roemi

Megane-Kenner
Beiträge
90
Guten Abend!

Kann mir bitte jemand sagen ob die oben genannten Anzugsdrehmomente auch bei der HA vom Grandtour zählen?

und dann gleich noch eine Frage: die obere Schraube der hinteren Dämpfer war doch in der Reserveradmulde Richtung Rückbank, oder liege ich da jetzt falsch?

Danke
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Die Drehmomente sind bei allen Karosserieformen gleich, da gibt es zu Glück bei Renault keine Unterschiede.
Man brauch aber die Drehmoment nicht zu 100% einhalten.
Es gibt nur zwei Stellen wo man unbedingt auf das richtige Drehmoment achten muss.
1. Die Koppelstangen. 44Nm. Könnte sinst mit klappern anfangen, auch wenn es zu viel ist.
2. Die 3 Schrauben vom Domlager. 21Nm. Die Gewinde des Domlagers taugen nicht so viel, deswegen überdreht man die schnell mal.

Bei den Schrauben der hinteren Dämpfer liegst du richtig. Din sind in der Reserveradmulde versteckt. Wenn du aber die Dämpfer nicht austauschen willst, sondern nur die Federn, empfehle ich die nur die Mutter unten an der Achse zu lösen. Macht sich so einfacher.
 
Thema: Anzugsdrehmomente für Federbein und Stoßdämpfer

Ähnliche Themen

T
Antworten
3
Aufrufe
1.315
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
T
Antworten
2
Aufrufe
1.231
trelos150
T
V
Antworten
6
Aufrufe
1.197
zeltie
zeltie
A
Antworten
0
Aufrufe
2.912
atze17
A
Oben