Empfehlenswerter Drehmomentschlüssel

Diskutiere Empfehlenswerter Drehmomentschlüssel im Forum Quasselecke/Offtopic im Bereich Klatsch und Tratsch - Mahlzeit, Wie der Titel schon sagt suche ich einen qualitativ guten Drehmomentschlüssel. Haupteinsatz sollte das Räderwechseln sein. Da ich...
Dome90

Dome90

Megane-Experte
Beiträge
1.259
Mahlzeit,

Wie der Titel schon sagt suche ich einen qualitativ guten Drehmomentschlüssel. Haupteinsatz sollte das Räderwechseln sein.
Da ich schon mehrfach von gebrochenen Nüssen oder generell nach wenigen einsätzen kaputten Drehmomentschlüsseln gehört habe wollte ich mal fragen was ihr so habt/empfehlen könnt.

Mein Vater schwört noch auf das gute alte Radkreuz, aus dem Grund da man damit die Kraft zentral auf die Radmutter bringt und nicht wie mit einem Drehmomentschlüssel diesen verkanten kann und evt. die Schraube abbrechen könnte. Die gute Alte Weißheit eben :fies:

Aber da ich auf den Wechsel auf den Winter Alus fast 1 Rad verloren habe weil die Schraube nicht so sehr auf die Alufelgen aufbrummen wollte, möchte ich nun doch einen Drehmomentschlüssel kaufen.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Brauchst du den wirklich nur zum Räderwechsel?
Da kommt es nicht auf die totale Präzision an, und von daher sehe ich für rein diesen Einsatzzweck die günstigen Varianten als geeignet an. Wichtiger als die Einhaltung des Drehmoments auf exakt den Wert X Nm ist das gleichmäßige Anziehen aller Radschrauben pro Rad.

Generell MÜSSEN alle Drehmomentschlüssel nach Gebrauch entspannt werden, damit die Feder nicht so schnell erlahmt.
und nutze zum Lösen das Radkreuz oder einen Knebel, aber nicht den DrehMo.

Ein Proxxon DrehMo sollte für deine Zwecke OK sein. Richtig gute Marken wie Hazet, Gedore, Snap on etc sind zu gut (und zu teuer) um zweimal im Jahr die Räder zu wechseln.

Manchmal bekommt man aber mal einen Hazet zum Beispiel für ~ 100,-€, einen Gedore oder Snap on locker das Doppelte.

Die Dinger für 20,- € taugen nix, da es absolut minderwertiges Material ist. Die fliegen dir ganz schnell um die Ohren.

:hi:
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Dazu hab ich ne Meinung
Basierend auf Erfahrungen.

Billigflieger sind nix wert.
Proxon ist Top selbst im harten Einsatz.
Warum ?
Billige sind ungenau und brechen auseinander.

Mein Proxon ist sehr genau auch nach Jahren noch.
Die Nüsse sind schlank stabil und passgenau.
Musste mal bei meinem alten Transporter Stossdämpfer wechseln. Schrauben so festgegammelt das ich den proxon ansetzen musste
verspannen dann den Wagenheber ablassen nun stand das Auto auf dem Schlüssel sozusagen.
Nun noch im Auto gesprungen. Peng Schraube lose
Waren sicher über 500Nm die mit der 24er Nuss übertragen wurden.
 
Dome90

Dome90

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.259
Naja nur zum Räderwechsel nicht, aber überwiegend.

Danke für eure Tipps, da werd ich mich mal ein wenig umschauen.

@TL_Alex
nur zum Verständniss. Du meinst Proxxon oder? Weil zu Proxon finde ich kaum etwas
 
teamfotograf

teamfotograf

Megane-Kenner
Beiträge
78
Habe seit etwa 25 Jahren einen der günstigeren Drehmomentschlüssel. Hatte damals so um die 40 DM (!!!) gekostet. Brauche ihn auch nur zum Räderwechseln. Habe ihn nach Gebrauch immer entspannt. Funktioniert immer noch und habe dessen Werte letztes Jahr mal mit einem Hazet verglichen (so gut es ging). Radmuttern mit meinem "No-Name-Billig-Uralt-Teil" angezogen und mit dem Hazet bei gleicher Einstellung kontrolliert und umgekehrt. Ergebnis war, das ich keinen Unterschied feststellen konnte. Ja, ok, das ist nur ein ganz grober Vergleich, reicht aber meiner Meinung nach für das gleichmäßige anziehen der Radmuttern völlig aus.
 
Dome90

Dome90

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.259
Also von Mannesmann hab ich selbst keine gute Haltung mehr. Hatte mal eine Stichsäge von der Firma. Hat nicht mal 1 Subwoofer Gehäuse Bau durchgehalten. Außerdem war das Teil ziemlich wacklig und sehr billig von der Verarbeitung.

Also ich sag mal so. 40-50€ würde ich für einen Drehmomentschlüssel ausgeben, da ich ihn nicht täglich benutze sollte das denke ich reichen.
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Beiträge
861
Also ich hab seit Jahren nen biligen TitanTec Drehmomentschlüssel von ATU. Der hatte glaub ich mal 20€ gekostet und hat sich schon gut bewährt. Ob sämtliche Räderwechsel, oder Zylinderkopfschrauben anziehen etc... Kann mich nicht beschweren. Also ich habe schon diverse HAZET Werkzeuge gesehen, die noch nicht so alt waren aber dermaßen ausgelutscht waren, das ich mir denke ob man bei diesen Firmen teils nicht den Namen mitbezahlt.
 
M

meganephil

Megane-Fahrer
Beiträge
658
Hab einen von Lux daheim, müsste um die 30-40€ gekostet haben und tut nun auch schon ein paar Jahre seinen Dienst ohne Murren.
Auf Arbeit haben wir welche von Würth..
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
ja Proxxon, doofes Telefon :-)

wenn billigen Schlüssel dann aber keine billigen Nüsse.
ist aber immer Ansichtssache, viele kommen ewig mit billigwerkzeug aus.
Ich schraub öfter, und billig ist da mies, auch wenn es beim Radwechsel fast egal ist.
 
B

Black Pearl RS

Guest
Ich hab einen 20€ Aldi Drehmomentschlüsel sein ca. 8 Jahren den benutze ich nur zum Nachziehen nach Räderwechsel
Funktioniert und kein Probleme :top:
 
R

RS-Franky

Megane-Fahrer
Beiträge
982
Drehmomentschlüssel vom Aldi, dazu noch verlängerte Nuss gekauft.
Für Räder vollkommen ausreichend.
 
Thema: Empfehlenswerter Drehmomentschlüssel

Ähnliche Themen

ozhan
Antworten
2
Aufrufe
1.679
ozhan
Murdox
Antworten
1
Aufrufe
1.097
Zimbi RFD
Zimbi RFD
T
Antworten
14
Aufrufe
3.826
Sascha
Sascha
T
Antworten
9
Aufrufe
13.704
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
Oben