Fensterheber schmieren?

Diskutiere Fensterheber schmieren? im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Guten morgen, der Fensterheber in der Fahrertür macht, wenn es längere Zeit trocken war, geräusche beim hoch und runterfahren, jeweils bei etwa...
B3NN3L1

B3NN3L1

Megane-Kenner
Beiträge
90
Guten morgen,

der Fensterheber in der Fahrertür macht, wenn es längere Zeit trocken war, geräusche beim hoch und runterfahren, jeweils bei etwa 1/2 auf (oder zu je nach dem :-) )

Das Autohaus hat es schon mal gerichtet, dies war jedoch nicht lange von Erfolg gekrönt.

Wie schmiert man den die Führungen? Am besten wäre ja wenn man die Türverkleidung nicht wegmontieren muss. :)

Gruß Björn :)
 
sebbel4

sebbel4

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Hey! Du kannst es mit Trockenschmiermittel versuchen. Hab ich bei meinem Vorgänger auch schon gemacht und hat da gut geholfen. Klappte bei mir auch ohne Ausbau von Teilen.

LG
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
In die senkrechten Scheibenführungen ein 'gummiverträglichen' Schmierstoff einbringen.
Dann die Scheibe ein paar mal komplett hoch und runter laufen lassen zum Verteilen des Schmierstoffs.

Wichtig ist halt das der Schmierstoff keine Gummi angreift...

:hi:
 
sebbel4

sebbel4

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Ich persönlich hab mit dem von Sonax keine Erfahrungen. Würde selbst eher auf folgendes Produkt zurückgreifen.

KLICK MICH
 
sebbel4

sebbel4

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Immer wieder gern! :top:
 
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.541
Scheibe runter machen u nd die Führungen mit Siliconöl einsprühen...die Scheibe rutscht leichter und das Siliconöl verdrängt das Wasser. :secret:
 
sebbel4

sebbel4

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Silikonöl hat aber im Vergleich zu Trockenschmiermittel den Nachteil, dass es an der Scheibe schmiert. :negative:
 
A

Anonymous

Guest
Du sollst die Führungen ja nicht fluten. :-)
Ich hatte das Problem auch mal am 207er . Da ging die Scheibe nur bis zu Mitte hoch und verklemmte irgendwie. Siliconspray in die Führungen und nie mehr was gehabt. Auch kein geschmiere. Vorher was er in der Werke und was die dort gemacht haben, hat gerade mal eine Woche gehalten. Deswegen kommt mir das so bekannt vor. :wacko:
 
B3NN3L1

B3NN3L1

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
90
Ich habe jetzt alles probiert ohne Erfolg.

Da der Wagen jetzt bei der Inspektion war habe ich das nochmal checken lassen.

Der Meister meinte das es die Dichtung ist, die zwischen Fenster und Tür ist. Also die Lippe unten an der Scheibe wo verhindern soll das Wasser in die Tür läuft.

Kann man nix machen sagt er. Nur tauschen und dann gibt es keine Garantie das es dann besser wird.

Gibt es dazu schon eine Lösung?

Gruß Björn
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.236
Hi Björn,

das Teil kannst du als Ganzes selber tauschen, falls es nicht zu teuer ist. Das ist ein Teil, an dem die Dichtungen schon dran sind. Beim Einbauen hinten anfangen und ganz vooooorsichtig reindrücken! Das Zeug ist weich und sobald ein Bogen/Knick drin ist, kannst du es weg werfen.

Gruss Uli
 
B3NN3L1

B3NN3L1

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
90
Kann man es nicht einfach ein bissel hochdrücken?
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.236
Wegdrücken geht schlecht, da alles eine Einheit ist.
Hat das "Einfetten" nix gebracht?
 
Thema: Fensterheber schmieren?

Ähnliche Themen

L
Antworten
0
Aufrufe
213
lucas1243
L
L
Antworten
2
Aufrufe
850
Zimbi RFD
Zimbi RFD
C
Antworten
7
Aufrufe
1.817
reinhard_cc
R
M
Antworten
0
Aufrufe
2.093
Mcbeal
M
Oben