Isofix im GT, nicht zu gebrauchen?

Diskutiere Isofix im GT, nicht zu gebrauchen? im Zubehör Forum im Bereich Technik; Nabend Meganer, Wie einige von euch wissen, bin ich seit fast nen Jahr stolzer Papa. Nun kommt die Zeit, wo der Kleine in den Kindergarten soll....

  1. #1 RonnyTCE, 10.01.2015
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    15
    Nabend Meganer,

    Wie einige von euch wissen, bin ich seit fast nen Jahr stolzer Papa. Nun kommt die Zeit, wo der Kleine in den Kindergarten soll. Dadurch wird nun der Megane mehr zum Pampersbomber als bisher und der Kindersitz muss nun auch öfter das Auto wechseln.

    Da der Kindersitz Isofix hat, sollte das ja nicht so ein Problem sein. Dachte ich zumindest!

    Für die Isofixbefestigung gibt es solche kleinen Kunststofffrührungen, welche auf die Hacken gesteckt werden und den Stoff des Sitzes wegdrücken.
    Diese Führungen bekomme ich schon gar nicht draufgesteckt, selbst mit viel Überredungskunst und wegdrücken des Bezuges, ist nichts zu machen. Ich bekomme dann zwar die Führungen aufgesteckt aber die spingen gleich wieder runter. Und ich habe keinen Bock mir den Bezug zu versauen.

    Und selbst wenn ich die Führungen rein bekommen würde, könnte ich den Kindersitz gar nicht montieren. Die Hacken sind zu tief angebracht bzw. die Sitzfläche ist zu hoch.

    Bin ich einfach zu doof dazu, oder passen die Isofix-Sitze im Megane GT hinten nicht rein? Die Führungen sind sogar zufällig Renaultteile, der Sitz ist von Kiddy.
     
  2. #2 stahlwahn73, 10.01.2015
    stahlwahn73

    stahlwahn73 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen.
    Es kann sein,das die Kombination nicht hinhaut.die Gurtbefestigungen hinten,sind an sich bei Renault schon Kacke.Ich hatte bei meinem Meggi 2 und beim Scenic auch Probleme damit und bei meinem dreier Grandtour ist es auch nicht besser.Da ist kein Millimeter Luft zuviel ,eher zu wenig.Haben dann einen normalen Sitz verbaut.Meine nichte fährt im normalen Sitz mit. :top: Unser Sohn ist jetzt zwölf Jahre alt und hat auch ohne Isofixsch.... überlebt.
     
  3. ket234

    ket234 Megane-Experte

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du die Schienen bei dem Sitz rausziehen? Dann wäre es leichter zum einkaken. Ging bei unserem so.

    Und sonst musst halt "nur" anschnallen. Musst ja so oder so. Auch mit Isofix.

    Und wenn du öfter das Auto wechselst wäre über kurz oder lang vielleicht ein 2. Sitz sinnvoll? Ich würde wahnsinnig werden. Wenn ich das Ding ständig ausbauen müsste.
     
  4. #4 Mustangspirit, 11.01.2015
    Mustangspirit

    Mustangspirit Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt, ich würde auch zum Zweitsitz tendieren!
    Mein Chef hat auch diese Isofix-Kacke, damit hab ich auch schon rumgekämpft :dash:
    Bin ich froh, dass es zu Kleinkindzeiten meines Sohnes diesen Mist noch nicht gab und er hats auch überlebt :yahoo:
     
  5. maikt

    maikt Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Ronny,

    bei unserem Grandtour habe ich auch 2 Kindersitze (CYBEX Solution X fix 15-36kg) drin. Die haben den Vorteil, dass man die Isofixhalterung drehen/kippen kann. Da waren auch die Plastikdurchführungen dabei und die rasten auf der Iosfix Halterung ein. Ich gebe Dir aber recht, dass es da bessere Lösungen gibt. Denn zum einen gehen die Durchführungen wirklich schwer da rein, auf der Beifahrerseite liegt der Mittelgurt genau über der Isofixbefestigung, wenn man den Sitz umklappen will, muss man die Teile auch raus machen und die Halter hinterlassen auch Eindrücke im Polster.

    Die Lösung vom Scenic 3 hatte mir wesentlich besser gefallen. Da hat der Sitz senkrechte Öffnungen, wo die Isofixhalterungen dahinter sind (eben mit der Sitzfläche). Da braucht man die Plastikhalter gar nicht.

    Soll ich mal ein Foto machen?

    Grüße
    Maik
     
  6. #6 maverick21, 11.01.2015
    maverick21

    maverick21 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Habe ebenfalls einen Kindersitz von Kiddy für unseren Kleinen. Bei mir klappt es besser, wenn ich diese gelben Plastikteile einfach weglasse. Ansonsten muss man ein bisschen fummeln. Wenn man den Dreh aber einmal raushat geht es. Vorher hatten wir einen Maxi-Cosi mit Basis. Da war - im Gegensatz zum Kiddy - der Vorteil, dass die Schienen deutlich länger waren und man natürlich keine Rückenlehne des Sitzes im Weg hatte, so konnte man einfach besser arbeiten. Habe mich auch schon oft über die Konstruktion geärgert, gibt ja Hersteller, die haben diese Plastikführungen fest in den Sitz integriert... halte ich für die beste Lösung. Aber kürzlich habe ich unseren Sitz in den Astra meines besten Freundes einbauen müssen... da wirkte unsere Konstruktion auf einmal fast schon gut *g*.

    Aber nur so viel: zumindest mit den Teilledersitzen aus dem Bose bekommt man die Kiddy Dinger mit etwas Fummelei unter.

    Edit: Ansonsten stimme ich den anderen aber zu was den Zweitsitz angeht. Haben wir auch so gemacht. Sonst hat man ja auch immer mal das Problem, dass man den Sitz extra irgendwo unterstellen muss, damit der Partner jeweils Zugriff drauf hat. Bei uns ist es z.B. nicht immer klar wer den Kurzen aus der Kita holt, je nachdem wie sich die Arbeitszeit am Nachmittag so ergibt. Da ist es einfach praktisch, wenn in beiden Autos ein Kindersitz drin ist.
     
  7. #7 RonnyTCE, 11.01.2015
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    15
    Ich danke euch für die ganzen Antworten. Und wie ich sehen, bin ich doch nicht zu doof dazu.

    Im Endeffekt ist das Isofix mit unseren Sitz eh Sinnlos, da ich den Kleinen ja sowieso mit dem normalen Gurt anschnallen muss. Also bringt mir das Isofix gar nichts, ausser Ärger mit dem Bezügen und den komplizierten Ausbau des Sitzes (sofern das Einbauen überhaupt gehen würde).

    Es ist halt sehr ärgerlich. Man kauft sich nen Auto wo großkotzig im Prospekt steht "ISOFIX". Auf den Sitzen ist auch noch der Aufnäher. Dann achtet man bei Kindersitzkaufen extra darauf das der IsoFix hat und unsere Autos auch in der Anleitung stehen. Und es geht trotzdem nicht.
    Am meisten daran ärgert mich aber, dass ich genau deswegen, wegen der Familienplanung, nen 5 Türer gekauft haben. Ich wollte eigendlich nen RS.

    Aber im Mama-Mobil (Skoda Fabia 1 von 2007) geht es auch nicht. Die gleichen Probleme wie bei meinen und noch ein Konstrucktionsfehler mehr. Wenn man den Kindersitz via IsoFix befestigen könnte, könnte man das Kind nicht anschnallen, da das Gurtschloss dann hinter dem Sitz liegt und nicht mehr zugänglich ist.
     
  8. #8 rölliwohde, 11.01.2015
    rölliwohde

    rölliwohde Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    8
    Klingt ja berauschend... hab auch den Grandtour statt einem RS gekauft in Hinblick auf sicherlich irgendwann anstehende Kinder, da freut man sich ja über die gute Entscheidung :tease:
     
  9. #9 maverick21, 11.01.2015
    maverick21

    maverick21 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Ne also so schlimm ist es nun auch nicht. Ich habe ja geschrieben, dass es geht. Es ist halt (besonders die ersten Male) etwas mühsam... aber es geht. Die "Basen", auf die man dann die Babyschalen einklicken kann, gehen natürlich einfacher einzubauen. Aber auch die späteren Sitze bekommt man eingebaut. Und ich würde - wenn der Sitz Isofix hat - auch immer mit Isofix befestigen. Bietet immer zusätzliche Sicherheit.

    Also ich habe einen Kiddy PhoenixFix Pro 2 und einmal den mitwachsenden GuardianFix Pro 2 - beide bekomme in den Grandtour eingebaut. Das Gurtschloss muss man dafür einfach etwas Richtung mittlerem Sitz drücken. Nach dem Einbau kann man das Gurtschloss aber problemlos benutzen. Habe sogar schonmal zwei Erwachsene auf der Rückbank mitgenommen - bei genutztem Kindersitz... alle konnten sich anschnallen - auch wenn bequem anders ist.
     
  10. #10 RonnyTCE, 11.01.2015
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    15
    Es gibt nen Unterschied ob man nen GT hat oder nen "Normalen" Megane. Denn auch hinten sind die Sitze anscheinend anders geformt.

    Genau denn haben wir auch.
    Im Megane könnte ich den Kleinen anschnallen, auch mit IsoFix. Im Skoda geht das nicht (soll aber hier nicht das Thema sein).

    Ich werde es aber nochmal probieren die Führungen rein zu bekommen. Auch wenn ich die IsoFix-befestigung bei dem Sitz für sinnfrei halte, da ich das Kind ja trotzdem mit dem richtigen Gurt anschnallen muss. Will es aber trotzdem wissen.
     
  11. #11 Der_Roman, 12.01.2015
    Der_Roman

    Der_Roman Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Ronny,

    wir haben auch den gleichen Kiddy und ich hatte ja davor auch den Megane 3 Grandtour, aber nicht als GT.

    Das einzige, was Du eigentlich machen kannst, ist den Sitz ohne die Führungen zu montieren. Die Führungen passen nicht. Auch die Führungen der Babyschale haben nicht gepasst und so blieb auch uns nix anderes übrig, als entweder "nur" anzuschnallen oder eben Montage ohne die Führungen.

    Die Isofix-Haken sind bei diesem Sitz eh nur eine "Sitz-Verlust-Sicherung". Die Dinger halten den Sitz auch beim Aufprall nicht. Die Verankerung ist so aufgebaut, dass diese bei Überlast getrennt wird. Der Verkäufer hatte uns das damals gezeigt und erklärt. Ich meine, das war wichtig für den Seitenaufprall, bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

    Ich habe beim Megane den Sitz ohne Führungen montiert. Da unser Kiddy hier nirgends scharfe Kanten hat, ging das mit ein wenig Übung ganz passabel und auch die Sitze haben nicht gelitten. Aber ohne Zweifel ist es nicht schön.
    Ich musste die Schienen halt immer ganz ausfahren und dann zwischen den Polstern einfädeln und leicht nach unten drücken, dann konnte ich die Schienen über die Bügel rasten.

    Aber der eigentliche Aufprallschutz, bzw. Rückhaltemechanismus ist bei dem Sitz wie gesagt NUR der Gurt.

    Freundliche Grüße aus dem Allgäu,

    Roman
     
  12. #12 Anonymous, 12.01.2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hatte bis vor kurzem den Grandtour (08.2011),[Firma hat jetzt auf Octavia umgestellt]] meine Frau den Fabia 1 Kombi (05.2005). Kindersitz ist MaxiCosi 2WayFix (Ist die Basisstation).
    In beiden Autos hat es geholfen, die IsoFix Schienen des Sitzes (die kann man bei dem Modell ca 20cm rausschieben) bzw. der Grundplatte schräg von oben in den Spalt zwischen Rückenlehne / Sitzfläche einzuführen um die IsoFix Bügel zu treffen.
    Den Kindersitz auf den Autositz stellen und nach hinten schieben führt, wie ihr schon festgestellt habt, zu nichts.
    Zum Gurtschloss: Da hat man ein klein wenig Spielraum. Sitzfläche der Rückbank umklappen, Gurtschloss in die gewünschte Richtung ausrichten, Sitfläche zurückklappen. Klar, das Gurtschloss guckt dann nicht mehr an der vorgesehenen Stelle heraus und mehr als 1-2cm holt man da auch nicht raus. Aber vielleicht reicht es ja.
     
  13. #13 GrafZahl, 12.01.2015
    GrafZahl

    GrafZahl Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    4
    Der Vorteil ist halt, dass du ohne Kind den Sitz nicht angurten mußt.

    Ich habe auch die Führungen weggelassen, es hilft mit der Hand durch den Schlitz vom Polster zugreifen und die Iso-Fix - Lasche zu ertasten.

    Nur Mut, wenn du das 50 mal gemacht hast geht es im Schlaf, da das Polster weicher ist und du schon weißt wo die Laschen sind.

    :hi: GrafZahl
     
  14. #14 drumtim85, 15.01.2015
    drumtim85

    drumtim85 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    8
    Bei meinem Laguna ist es so, dass das Polster nach einer Weile wieder seine ursprüngliche Form an nimmt. Ich habe mir selbst Stoffbezüge hergestellt um das Alcantara zu schützen. Die Plastikführungen haben bei mir auch nicht gepasst.

    Wichtig ist aber auch beim Laguna, dass sich die ISO-Fix-Befestigung am Sitz schwenken lässt. Sonst hat man keine Chance.
     
Thema: Isofix im GT, nicht zu gebrauchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane 3 isofix grandtour

    ,
  2. renault laguna isofix Haken zu hoch

    ,
  3. renault megane kindersitzliste

    ,
  4. isofix kindersitz probleme mit anschnallen renault megane grandtour,
  5. isofix maxi cosi mustang 5,
  6. maxi cosi isofix megane 3,
  7. renault megane gt isofix,
  8. megane 4 gt isofix,
  9. megane ii rückbank polster abnehmen,
  10. welche babyschale renault megane,
  11. renault megane 3 rs 2011 isofix
Die Seite wird geladen...

Isofix im GT, nicht zu gebrauchen? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Megane GT Line meiner Frau

    Megane GT Line meiner Frau: Huhu Zusammen, wollte euch auch mal unseren Megane zeigen (fährt Hauptsächlich meine Frau ich habe mir vor 2 Jahren einen Talisman gekauft)....
  2. Waben-Kühlergrillgitter vom GT

    Waben-Kühlergrillgitter vom GT: Hi, bin auf der Suche nach einem Waben-Kühlergrillgitter vom Megane 4 GT Wenn jemand was hat, oder weiß wo (klar beim freundlichen) dann bitte...
  3. Megane 3 Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!

    Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!: Moin, mein Megane 3 Grandtour GT, BJ 2010 (3333,atz) benötigt neue Frontstoßdämpfer. Diese haben die Teilenummer 543020942R. Bei Renault kostet...
  4. Megane 3 Frontlippe GT Coupe TCE180

    Frontlippe GT Coupe TCE180: Moin, bin auf der Suche nach einer frontlippe für meinen Megane. Für den GT Phase 2 gibt es im Netz soweit ich informiert bin nur eine... Also...
  5. Megane 3 Kaufberatung Megane GT Bose Edition

    Kaufberatung Megane GT Bose Edition: Hallo, ich habe einen aus meiner Sicht einen interessanten Megane III Grandtour Bose Edition entdeckt mit folgenden Daten: - KM 43.000 - BJ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden