Radio Sound Flop, CD MP3 Top

Diskutiere Radio Sound Flop, CD MP3 Top im Forum HiFi, Navi & Kommunikation im Bereich Technik - Hallöchen, ich kriege mit dem Arkamys noch die Krise. Radiosender klingen mehr oder weniger sehr bescheiden. Öffentlich rechtliche weniger...
D

darmot

Türaufmacher
Beiträge
14
Hallöchen,
ich kriege mit dem Arkamys noch die Krise.
Radiosender klingen mehr oder weniger sehr bescheiden. Öffentlich rechtliche weniger schlecht als Private (scheiss Kompressor bzw. komprimierter Digitalsound?) aber insgesammt bassarm, ohne Dynamik, einfach übel. Ich muss den Bass auf +5 und die Höhen +4 anheben, um das überhaupt ertragen zu können. Wenn ich aber eine MP3 CD abspiele, ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Den Bass und die Höhen muss ich dann sofort um -2 reduzieren, da die Boxen ansonsten anfanngen zu wummern, ebenso die Lautstärke um ca. 3 reduzieren, um das gleiche Lautstärke empfinden zu haben aber der Sound ist (für mich) dann absolut ok. Kein Vergleich zu Radio; da kommen plötzliche Bässe, dynamische Mitten und klare Höhen.
Ich habe schon mit allen möglichen Einstellungen rumexperimentiert, ohne Erfolg. Jedesmal umstellen, wenn ich CD höre ist auch nicht gerade komfortabel.
Als (Hobby)Musiker höre ich den Unterschied vielleicht extrem aber ist das bei euch nicht tendenziell auch so? Was kann man tun?
Achso Musik die ich höre ist eher electronic, TripHop, new jazz, chillout, world music, bei anderen Stilrichtungen mag das anders sein.
 
thrakes

thrakes

Megane-Profi
Beiträge
2.332
Hallo darmot,

der wahrscheinlich schnellste und günstigste Weg aus dem Arkamys ein System zu machen, dass sich
wirklich "Sound-System" schimpfen darf, wäre der Einbau eines Plug&Play-Verstärkers.

Das geht zB mit dem i-Soamp, dieser wird einfach zwischen Radio und Lautsprecher gesteckt und verstärkt
die Boxen enorm...

Gessi hat dazu einen sehr ausführlichen Thread, es ist einiges zu lesen, aber bitte führe deine Fragen dort fort
damit nicht 2 gleiche Themen nebenher laufen :-)

Arkamys und iSoamp
 
Soulin

Soulin

Megane-Kenner
Beiträge
59
Das es zwischen Radio und CD/MP3 unterschiede gibt, ist aber kein only Arkamys Phänomen. Das kenne ich auch zB. vom Honda Accord, da ging die PRemium Subwooferanlage auch erst beim CD hören so richtig ab...
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Beiträge
1.610
War bei Renault schon immer so, hatte noch nie (bisher 4 Renaults) einen guten Klang bei Radiobetrieb! Keine Ahnung warum, vermute mal schlechte Werkseinstellung, ich behelf mir dann damit, dass ich bei Radiobetrieb die "Loudness"-Funktion zuschalte, dann klingts ein bisschen voluminöser. :hi:
 
D

darmot

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
14
Night&Day schrieb:
War bei Renault schon immer so, hatte noch nie (bisher 4 Renaults) einen guten Klang bei Radiobetrieb! Keine Ahnung warum, vermute mal schlechte Werkseinstellung, ich behelf mir dann damit, dass ich bei Radiobetrieb die "Loudness"-Funktion zuschalte, dann klingts ein bisschen voluminöser. :hi:

Ja, das ist war, mit Loudness und unveränderter Bass/Höheneinstellung gehts auch. Wenn Loudness über eine Taste erreichbar wäre...... :ireful:
 
A

Anonymous

Guest
Ich kenne es auch nicht anders als das das Radio einen schlechteren Klang hat wie CD.Wäre auch traurig wenn ein Analoges Signal einen besseren Klang hätte wie das Digitale.Habe das zuhause auf meinem Yamaha-Receiver auch.Also kein Autoradiophänomen.
 
D

darmot

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
14
Oh doch, das geht schon. Alle meine früheren Kenwoods waren n Sachen Radio und CD gleichauf. Und grundsätzlich ist analog bei Nichten prinzipbedingt schlechter als Digital. Das hängt von vielen Faktoren ab. Zufriden bin ich mit der Situation noch nicht. Mal sehen was der lokale Auto Hifi Händler meint...
 
A

Anonymous

Guest
darmot schrieb:
Oh doch, das geht schon. Alle meine früheren Kenwoods waren n Sachen Radio und CD gleichauf. Und grundsätzlich ist analog bei Nichten prinzipbedingt schlechter als Digital. Das hängt von vielen Faktoren ab. Zufriden bin ich mit der Situation noch nicht. Mal sehen was der lokale Auto Hifi Händler meint...

Da wird einem wieder das Wort umgedreht.Ich habe nicht gesagt das Analog schlechter sein muss als Digital,sondern das es traurig wäre wenn Analoges Signal einen besseren Klang hätte wie ein Digitales.Übrigens man macht es MitNichten und nicht BeiNichten(Kleiner Scherz am Rande)
Gruss
Trinomic
 
thrakes

thrakes

Megane-Profi
Beiträge
2.332
Trinomic schrieb:
darmot schrieb:
Oh doch, das geht schon. Alle meine früheren Kenwoods waren n Sachen Radio und CD gleichauf. Und grundsätzlich ist analog bei Nichten prinzipbedingt schlechter als Digital. Das hängt von vielen Faktoren ab. Zufriden bin ich mit der Situation noch nicht. Mal sehen was der lokale Auto Hifi Händler meint...

Da wird einem wieder das Wort umgedreht.Ich habe nicht gesagt das Analog schlechter sein muss als Digital,sondern das es traurig wäre wenn Analoges Signal einen besseren Klang hätte wie ein Digitales.Übrigens man macht es MitNichten und nicht BeiNichten(Kleiner Scherz am Rande)
Gruss
Trinomic

Also ich finde es eher in Ordnung wenn es jemand BEI seiner Nichte macht als MIT seiner Nichte...

Das war mein Sinnlossatz des Tages und damit bitte wieder Back2Topic :grin:
 
Thema: Radio Sound Flop, CD MP3 Top

Ähnliche Themen

Michael.S
Antworten
8
Aufrufe
3.452
guennie01
guennie01
J
Antworten
0
Aufrufe
728
Jensemann1974
J
Die Eine
Antworten
1
Aufrufe
2.621
feisalsbrother
feisalsbrother
Oben