Reicht 2,5mm² für 80 Watt RMS

Diskutiere Reicht 2,5mm² für 80 Watt RMS im Forum HiFi, Navi & Kommunikation im Bereich Technik - Hallo Leute, ich will nächstes Wochenende meine neuen Lautsprecher in die Vordertüren einbauen. --> Modell: Audio System X--ION 130 Flat mit 80...
Tass

Tass

Megane-Fahrer
Beiträge
844
Hallo Leute,

ich will nächstes Wochenende meine neuen Lautsprecher in die Vordertüren einbauen.
--> Modell: Audio System X--ION 130 Flat mit 80 Watt RMS.
Meine einzige Frage die ich jetzt noch habe ist: Reicht bei einer Leistung von 80 Watt RMS ein Kabeldurchschnitt von 2,5mm² ?

Freue mich auf schnelle Antworten...

MfG Tass
 
Hannes

Hannes

Megane-Kenner
Beiträge
168
Kurze Abschätzung:

80 Watt ergeben bei 4 Ohm-Lautsprechern einen Strom von ca. 4,5 A.
2,5mm² Kupferleitung haben ca. 7 mOhm pro Meter.
Bei einer angenommenen Länge von 5 Metern Lautprecherkabel würden (wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe) ca. 1,5 Watt im Kabel verloren gehen.
IMHO reicht das locker.

Gruß Hannes
 
Juekl

Juekl

Megane-Fahrer
Beiträge
371
Hannes schrieb:
Kurze Abschätzung:

80 Watt ergeben bei 4 Ohm-Lautsprechern einen Strom von ca. 4,5 A.
2,5mm² Kupferleitung haben ca. 7 mOhm pro Meter.
Bei einer angenommenen Länge von 5 Metern Lautprecherkabel würden (wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe) ca. 1,5 Watt im Kabel verloren gehen.
IMHO reicht das locker.

Gruß Hannes

:-? kann man bei Lautsprechern, so ganz einfach das "Ohmsche Gesetz" anwenden??? :-?
 
Hannes

Hannes

Megane-Kenner
Beiträge
168
Klaro, das Ohmsche Gesetz gilt immer!

Ich glaube aber zu wissen, was Du meinst:
Du hast einen Generator, den Verstärker, dessen Innenwiderstand annähernd Null ist (durch Design und Gegenkopplung).
Du hast einen Leitungswiderstand, die Lautsprecherleitung, die annähernd ohmisch ist (die Leitungsinduktivität und die Leitungskapazität spielen im betrachteten Frequenzbereich keine Rolle).
Du hast einen Lastwiderstand, den Lautsprecher. Der ist zwar recht komplex, je nach Frequenzbereich mal induktiv, mal kapazitiv, mal ohmisch. Das spielt aber für die Leistungsbetrachtung keine Rolle, weil die Impedanzangabe z.B. '4Ohm' an einer Stelle im Frequenzgang gemessen wird, wo der Lautsprecher sehr niederohmig und die Impedanz ziemlich reell ist.
Insoweit kann man, ohne viel falsch zu machen, in ohmschen Widerständen rechnen.

Gruß Hannes
 
Thema: Reicht 2,5mm² für 80 Watt RMS

Ähnliche Themen

P
Antworten
2
Aufrufe
249
pizzahut
P
J
Antworten
2
Aufrufe
509
Jensemann1974
J
Oben