Megane 3 Tempomat (Tempopilot) / Begrenzer spinnen

Diskutiere Tempomat (Tempopilot) / Begrenzer spinnen im Elektronik Forum im Bereich Technik; Moin, seit kurzem funzen Tempomat und Begrenzer nicht mehr richtig bzw. nur noch für kurze Zeit. Aufgefallen ist mir das letzte Woche, da ging es...

  1. Teddy

    Teddy Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Moin,
    seit kurzem funzen Tempomat und Begrenzer nicht mehr richtig bzw. nur noch für kurze Zeit.

    Aufgefallen ist mir das letzte Woche, da ging es mit dem Begrenzer los: nach einer kurzen Zeit (vielleicht 2 Minuten) verlor der Motor an Leistung, der orangene Werkstattschlüssel mit der Meldung "Begrenzer pürfen" tauchte im Display auf, kurz danach auch die Meldung "Einspritzung prüfen". . Begrenzer ausgeschaltet - alles wieder schick.
    Heute auf der Autobahn Tempomat rein, nach kurzer Zeit (auch ca. 2 Minuten) das gleiche Spiel. Tempomat ausgeschaltet, nach 5 Minuten wieder eingeschaltet - und der Zirkus ging von neuem los. Entnervt auf Begrenzer geschaltet - mit gleichem Ergebnis. Das Gleiche auf der Rückfahrt,
    Habe ich das System abgeschaltet, ist alles in Ordnung - also kein Leistungsverlust, Mehrverbrauch, Warnmeldungen etc., das Auto fährt und verhält sich ganz normal.

    Vor einer Woche hat der Tempomat auf der Autobahn noch völlig problemlos funktioniert, ebenso der Begrenzer. Gemacht wurde in der Zwischenzeit am Auto nichts (außer heute vollgetankt).

    Es ist jetzt nicht so, daß diese Systeme für mich superwichtig sind (im Gegenteil, ich nutze sie selten) - aber ein wenig beunruhigen tut mich das Ganze doch...
    Fehlerspeicher auslesen lassen kann ich leider die nächsten paar Wochen nicht - schlicht und ergreifend Zeitnot.

    Die Forensuche habe ich auch schon bemüht, scheint aber ein seltenes Problem zu sein - zwei Einträge, bei einem war irgendwas mit einer Abgasklappe, beim anderen keine Lösung.

    Motor ist übirgens der 1.5 dci 110 FAP, GrandTour Phase 1. Die Geschwindigkeiten waren 78 km/h bzw. 130 km/h (Begrenzer) und 120/130 km/h (Tempopilot).
     
  2. Jürg

    Jürg Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    04.12.2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    26
    Hab das selbe Problem bei meinem Dokker (1.5 90PS) habs seit ca. einem Jahr, mit ausgeschaltetem Tempomat keine Probleme, wenn ich ihn einschalte dauerts zwischen
    2 Minuten und 3 Wochen bis der Fehler erscheint... bisher waren alle Ausleseversuche umsonst. bei mir wurde nichts gespeichert. Auto läuft aber immernoch:-?.

    Wenn du was rausfindest gerne melden
     
  3. Teddy

    Teddy Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Rausgefunden habe ich noch nichts. Letztes Wochenende aber wieder das gleiche Spiel.

    WIE genau funktioniert denn Tempopilot/Begrenzer im Megane? Hat das System ein eigenes Steuergerät und/oder eigene Sensoren etc.? Weil, irgendwo muß ja was querschießen... Es wundert mich halt, daß das Problem von jetzt auf nachher kam (das Auto war in der Zwischenzeit nicht in der Werkstatt, es wurde außer Diesel tanken auch nichts gemacht), und daß er ansonsten keine Probleme hat... Aber im Megane II Bereich habe ich was gelesen, daß da der Schalter wohl gerne kaputtgeht. Vielleicht ist ja auch hier ein Wackelkontakt im Schalter?
     
  4. #4 motte, 24.01.2020 um 17:17 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2020 um 11:42 Uhr
    motte

    motte Türaufmacher

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin, hab ich in meinem Nissan NV300 auch gehabt, war das Spiralkabel im Lenkrad.

    Wurde getauscht, seit her ist Ruhe.
     
  5. Zimbi RFD

    Zimbi RFD Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    3.352
    Zustimmungen:
    146
    Kennzeichen:
  6. Teddy

    Teddy Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Hat der Megane 3 dieses Spiralkabel auch? Der eigentliche Schalter ist ja in der Mittelkonsole (zwischen den Vordersitzen). Im Lenkrad sind nur die Tasten +, -, R und M (glaube jedenfalls daß die so heißen).
     
  7. ebbe

    ebbe Einsteiger

    Dabei seit:
    25.04.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Teddy!

    Ich bin kein KFZ Mann, sondern aus dem Bereich Elektrotechnik!
    Habe mal einen Schaltplan für nen Megane 3 (2012) im Netz gefunden. Wird wohl ähnlich mit den heutigen sein!
    Daraus interpretiere ich, dass:

    1. Der Schalter Tempomat / Begrenzer +12V bekommt und je nach Stellung, ein +12V Signal auf einen der zwei Eingänge am Steuergerät liefert (Pin A2 und C3)

    Meine Interpretation daraus:
    Entweder liegen 12V an einem der Eingänge an oder nicht.
    Keine Spannung an A2/C3 => Tempomat / Begrenzer ist ausgeschaltet
    Bei 12V an einem der beiden Eingänge ist Tempomat oder Begrenzer aktiviert!

    Die einzige Möglichkeit für das Steuergerät jetzt daraus eine Fehlermeldung abzuleiten wäre, wenn beide Eingänge gleichzeitig ein +12V Signal bekämen (z.B. sporadischer Kurzschluss zwischen beiden Leitungen im Schalter oder auf dem Weg zum Steuergerät) oder
    das +12V Signal nicht sauber anliegt:
    +12V wären dann für das Steuergerät 0 Ohm zu +12V, bei einem "hohen" Übergangswiderstand im Schalter oder einer Steckverbindung zum Steuergerät, würde das 12V Signal nicht komplett am Steuergerät anliegen => Spannungsteiler zweier Widerstände! Dazu müsste das Steuergerät aber den Analogwert der Spannung am Eingang bestimmen und dann bei zu geringem Eingsngssignal eine Fehlermeldung generieren und den Tempomat abschalten. Wäre aber denkbar.

    2. Die Schalter / Taster am Lenkrad:

    Soweit ich das aus dem Plan herauslese, ist das eine Beschaltung eines Analogeinganges am Steuergerät mit zwei Pins (D2/D3). D.H. alle 4 Tasten sind auf zwei Pins zusammengefasst, parallel geschaltet.
    Das Steuergerät misst den anliegenden Widerstand an dem Eingang und leitet daraus die gedrückte Taste am Lenkrad ab.

    Taste 1 = 0 Ohm z.B. Taste "0" am Lenkrad
    Taste 2 = z.B. 200 Ohm => z.B. Taste "+"
    Taste 3 = z.B. 400 Ohm => z.B. Taste "-"
    Taste 4 = z.B. 1000 Ohm => z.B. Taste "R"
    keine Taste Betätigt = unendlich hoher Widerstand (Leitungen offen)

    Aus dem Schaltplan leiten sich leider keine Widerstandswerte ab, außer die 0 Ohm bei einer Taste (vermutlich "Taste 0" = Tempomat aus) und "unendlich" hoher Widerstand bei keiner betätigten Taste.

    Darum halte ich die Lenkradtaster und das "Spiralkabel" nicht für den Übeltäter, dann müsste das Flachbandkabel am Lenkrad schon einen "Kurzschluss" machen. Das macht aber eher eine Unterbrechung und das kann das Steuergerät nicht ermitteln. (Wäre so als ob keine Taste gedrückt wird).

    Das Einzige was das Steuergerät ermitten könnte wäre, wenn eine Taste am Lenkrad klemmen würde und somit ein Dauersignal liefert. Wenn jetzt noch eine weitere Taste gedrückt würde, wäre das eine Parallelschaltung von Widerständen, die für das Steuergerät nicht plausibel sind.

    Ich würde erstmal den Schalter der Mittelonsole austauschen. Kostet beim Schrotti bestimmt nicht viel.

    Gruß

    Ebbe
     
    Meganehüpfer gefällt das.
Thema:

Tempomat (Tempopilot) / Begrenzer spinnen

Die Seite wird geladen...

Tempomat (Tempopilot) / Begrenzer spinnen - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Tempomat verhält sich merkwürdig

    Tempomat verhält sich merkwürdig: Hallo Megane-freunde, konnte nach 5 seiten SuFu leider mein Problem bei meinem Megane II (Grandtour Phase 2) nicht finden.Deshalb beschreibe ich...
  2. Megane 3 Elektrik spinnt: Blinker, Bremsleuchte, Heckscheibenwischer, Tempomat

    Elektrik spinnt: Blinker, Bremsleuchte, Heckscheibenwischer, Tempomat: Hallo an alle, von meinem Schwager habe ich einen Renault Mégane 3 Grandtour mit Tempomat, Auto-Licht und Tomtom Navi bekommen. Leider spinnt die...
  3. Megane 2 Sicherung für Tempomat und PDC

    Sicherung für Tempomat und PDC: Hallo zusammen, das Thema Tempomat und PDC ist mehrfach besprochen. Leider finde ich keinen konkreten Hinweis auf das Versteck der wohl 7,5...
  4. Megane 3 Problemmeldungen: Tempomat, Einspritzung, Abgassystemprüfen -

    Problemmeldungen: Tempomat, Einspritzung, Abgassystemprüfen -: Hallo Seit heute morgen zickt mein Megane Grandtour 1,5 dci - 199100 km - Scheckheft gepflegt - nur immer bei ein und demselben Renaulthändler -...
  5. Megane 2 Fehlfunktion Tempomat

    Fehlfunktion Tempomat: Hallo Leute, Seit langem habe ich bereits „Probleme“ mit meinem Tempomat. Angefangen hat es vor ca. einem Jahr. Der Tempomat ließ sich durch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden