Unterbodenschutz

Diskutiere Unterbodenschutz im Karosserie & Mechanik Forum im Bereich Technik; Ich hoffe das Thema passt hier rein... Ich wollt mal alle fragen die ihren Meggi schon ne Weile haben, besonders die, die schon einen Winter...

  1. Iwo

    Iwo Einsteiger

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe das Thema passt hier rein...

    Ich wollt mal alle fragen die ihren Meggi schon ne Weile haben, besonders die, die schon einen Winter hinter sich haben, wie es so mit dem Korrosionsschutz vom Renault aussieht? Ich bin viel im Winter unterwegs, besonders wenn viel Schnee und Salz auf der Straße liegt ( ich schmeiß das Salz auf die Straße, fahre Winterdienst auf der Autobahn) ein Teufelskreis. :diablo:
    Weil mein Meggi ziemlich neu ist (erst 2 Monate alt) bin ich am überlegen, ob ich eine Unterbodenversiegelung machen sollte damit er länger hält.

    jetz meine Fragen:

    1. Lohnt sich das, oder ist der Meggi vom Werk aus gut versiegelt?
    2. Sollte man gleich eine Hohlraumversiegelung mitmachen?
    3. Können dabei Schäden oder Folgeschäden nach einiger Zeit auftreten?
    4. Kann bei sowas die Garantie verfallen, wenn ich es nicht bei Renault mache?

    Danke euch schon jetzt für eure Erfahrungen und Antworten. :hi:
     
  2. #2 QTdagobert, 12.09.2010
    QTdagobert

    QTdagobert Einsteiger

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Naja also Renault gibt meines Wissens 12 Jahre Garantie auf Durchrostung... Falls du also Rost bemerkst würde ich es immer fleissig bei Renault/AH beanstanden und mitdokumentieren. Interessant wäre zu wissen ab wann ein Fahrzeug als "durchgerostet" gilt, ich würde mal ins Blaue reinvermuten, ab dem Zeitpunkt wo einen der TÜV nicht mehr durchlässt... :nono:

    Andere rostanfällige Teile unterm Fahrzeug (Elektronik, Auspuff, Kabel, Schläuche) sind sicherlich nicht unter Garantie, lassen sich aber auch nicht gegen Korrosion schützen - ist halt einfach ein erhöhter Verschleiß. Das könnte evtl. der Renault-Komfort-Service mit abdecken -- müsste man auch nochmal im Vertrag nachlesen sofern abgeschlossen
     
  3. #3 Anonymous, 12.09.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei Renault wird der Unterbodenschutz nicht besser oder schlechter sein als bei all den anderen.Extra alles versiegeln lassen?Ob das was bring.Wichtig den Wagen im Winter öfters waschen und Unterbodenwäsche damt das Salz runterkommt.Du wirst den Wagen wohl nicht fahren bis er auseinanderfällt.Das habe ich mir bei meinen Autos immer geschworen und es ist nie was draus geworden.
     
  4. Iwo

    Iwo Einsteiger

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    @ QTdagobert
    Ich wollt ja wissen ob der Meggi ein-zwei jahre ohne roststellen um die runden kommt, er soll ja nicht Rosten. Ich will nicht das da einer immer dran rum schleifen und reparieren muss.

    @ Trinomic
    Bei der Firma mit dem Blitz im Kreis soll man unbedingt zur Unterbodenversieglung hat der Typ gesagt der das macht da isses wohl ni so toll. Waschen werd ich ihn im winter oft hab ja ne Garage wo er Auftauen kann.


    Trotzdem bin ich noch nicht schlauer :-)
     
  5. #5 Night&Day, 12.09.2010
    Night&Day

    Night&Day Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber nur bei Durchrostung von INNEN nach AUSSEN!! Also immer schön mit nassen Schuhen ins Auto steigen!! :sarcastic:
     
  6. #6 Anonymous, 13.09.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann mach's doch einfach,wenn du auf Nummer sicher gehen willst.Ob Renault es geschafft hat die Wagen gut zu konservieren werden wir erst in ein paar Jahren sehen.Ist ja noch nicht so alt die Baureihe.
     
  7. Iwo

    Iwo Einsteiger

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Das hat meine fragen aber noch nicht beantwortet. Außerdem gibt es Fahrzeugmarken die nach einem Winter aussehen als wären sie 10 Jahre alt, das sieht man zumindest bei unseren LKW´s auf Arbeit.
     
  8. #8 Night&Day, 13.09.2010
    Night&Day

    Night&Day Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte ja bis vor kurzem noch nen Megane II (RS). Als ich ihn zurückgab, war er 6 Jahre alt und wurde von mir Sommer wie Winter bewegt, er war die ersten 4 Jahre auch kein Garagenwagen. Als ich ihn dann dieses Jahr im Frühjahr beim Wechseln der Reifen von unten sah, war da nix - alles Tip-Top. Selbst der Auspuff zeigte noch keine größeren Rostspuren, nur Flugrost!!
    Dieser Megane war von der Rostvorsorge bisher das Beste was ich hatte (Opel, BMW, andere Renaults) und ich vermute mal, dass die Rostvorsorge beim Meg III nicht schlechter geworden ist!!! Von dem her würde ich hier nichts zusätzlich "nachkonservieren". Spendier dem Wagen im Winter ab und zu ne Unterbodenwäsche und gut is...! :agree:
     
  9. Iwo

    Iwo Einsteiger

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke, endlich mal ne konstruktive Antwort mit der man was anfangen kann.
     
  10. #10 Anonymous, 13.09.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Was erwartest du denn von uns?

    Hier hat Jeder maximal EINEN Winter mit seinem Meg3 erlebt. Und jetzt sollte sich jeder im Frühjahr/Winter unter sein Auto legen und schauen ob irgendein Teil angerostet ist um dann burteilen zu können ob Renault den Wagen gut versiegelt hat?

    Und eine Geschichte (sorry Night&Day), über den Meg2 stellt dich dann zufrieden?


    Entweder ich kappiers nur grad nicht oder ich versteh manchmal nicht, was Leute erwarten.
     
  11. #11 Der Münsterländer, 13.09.2010
    Der Münsterländer

    Der Münsterländer Megane-Experte

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    2
    Zwei.

    Einen, wenn man einen Gt fährt.

    Keinen, wenn man einen GT fährt.

    ;)
     
  12. #12 Night&Day, 13.09.2010
    Night&Day

    Night&Day Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ganz ruhig Jungs... so wie ich das les, hat IWO halt Sorge wie es um die Qualität bei Reno bestellt ist, evtl. wurden ihm auch alte Geschichten aufgetischt dass der Reno ihm ja sowieso nur unterm Ars..h wegrostet (hab ich mir bei meinem ersten Reno, Meg 1, auch anhören müssen und wenn sie ihn dann nach ein paar Jahren gesehen haben, konnten sie es nicht glauben wie gut der in Schuss war - Schadenfreude ist, wer zuletzt lacht!). Von dem her ist er halt beruhigt, dass ich mit dem Vorgängermodell schon so gute Erfahrungen gemacht hab!
    iwo :drink: foerschy
     
  13. Iwo

    Iwo Einsteiger

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    @foerschy
    Es ist schön das dein Reno nach einem Jahr noch keinen Rost hat, hätteste ja gleich sagen können.

    @Night&Day
    In der tat wurde mir gesagt das die Franzosen das Blech für Reno nehmen weil es für Sardinenbüchsen zu dünn ist. :laugh:

    Außerdem ist es mein erster Reno da darf man doch mal seine Zweifel und Fragen erörtern. Und wenn die Megg 2 & 3 keinen Rost haben ist doch schön, das ist doch der sinn des Forums das die Leute ihre Erfahrung mit den Fahrzeugen Teilen wenn einer ne Frage hat.
     
  14. #14 schnauzer111, 14.09.2010
    schnauzer111

    schnauzer111 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0


    ...ich denke, dass sind Vorurteile. Meine Erfahrung mit Renault (23 Jahre) sagt mir, dass die Zeiten des Durchrostens vorbei sind. Mein erster R 5 war nach 5 Jahre so durch, dass man mit den Füssen durchs Bodenblech bremsen konnte. Ab den 90´er Jahren war da einiges besser geworden. Meine Nachbarin hat einen 16 Jahre alten Clio, außer leichten Kantenrost an den Türen sieht man nichts. Ist vor zwei Monaten noch ohne große Auffälligkeiten über den TÜV gegangen und sie pflegt ihr Auto garnicht (Frau eben.... :blueye: )....

    Aber zu Deiner Frage - spar Dir das Geld (meine Meinung) für die nachträgliche Konservierung. Mitunter nimmt man Dir viel Geld für Blödsinn ab, denn es gibt da genug Nicht-Fachbetriebe.....

    Manni
     
  15. Iwo

    Iwo Einsteiger

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Den Betrieb den ich gefunden hab macht das schon seit Jahren und kostet auch nur 60€. Mein Kollege will in zwei Wochen seinen Range Rover Freelander machen lassen weil er jetzt nach drei Jahren anfängt an paar stellen zu rosten. Jetzt weiß ich nicht ob das bei den Freelandern so ist oder ob das daran liegt weil die Autos in unserer Firma unmengen an Salz ausgesetzt sind. Dewswegen wollte ich ja wissen wie es so um die Renos steht.

    Danke trotzdem für deine Meinung. :hi:
     
Thema: Unterbodenschutz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Unterbodenplatte bei Renault Megane scenic ausbauen

    ,
  2. Bodenblech beim Renault Megane scenic 2 entfernen

    ,
  3. großen Unterbodenschutz beim Renault Megane scenic 2 entfernen

    ,
  4. unterbodenschutz bei renault,
  5. renault megane unterboden,
  6. unterbodenschutz renault,
  7. renault megane unterbodenschutz
Die Seite wird geladen...

Unterbodenschutz - Ähnliche Themen

  1. Unterbodenschutz und Elektr. Fensterheber

    Unterbodenschutz und Elektr. Fensterheber: Hallo zusammen, am Wochenende hatte ich Nachts eine Begegnung mit einem ziemlich dicken Vertreter von Hase, oder mir direkt vor das Auto gehüpft...
  2. Unterbodenschutz beschädigt

    Unterbodenschutz beschädigt: Also ich habe festgestellt das bei der Aufnahme für den Wagenheber ein Stück von diesem UB- Schutz rausgerissen ist, wie auch immer das passiert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden