Elektrische Parkbremse: Welche Bremsscheiben brauche ich?

Diskutiere Elektrische Parkbremse: Welche Bremsscheiben brauche ich? im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hey Leute, es gibt ja schon einen Thread von wolfi115 bezüglich der elektronischen Parkbremse (nenne ich in diesem Thread einfach "EPB"), jedoch...

  1. #1 infernalshade, 12.08.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    Hey Leute,

    es gibt ja schon einen Thread von wolfi115 bezüglich der elektronischen Parkbremse (nenne ich in diesem Thread einfach "EPB"), jedoch hat er nur die Bremsbeläge gewechselt.
    Aus dem Grund eröffne ich mal einen 2. Thread der die Bremsscheiben behandelt!

    Bei mir steht demnächst der Bremsscheiben Wechsel an. Ob ich die Scheiben selber wechsle mit dem "Umpol-Methode", oder ob ich zu einem Kumpel fahre und dem sein Diagnose-Tester-Gerät nutze (keine Ahnung ob das funktioniert, bin sein erster 3er Renault :-)) weis ich noch nicht - kommt wahrscheinlich auch auf die Kosten an...

    Das Problem, welches ich aber aktuell habe ist, welche Bremsscheiben für hinten? Bremsbeläge sind ja kein Problem, da macht es keinen Unterschied ob EPB oder nicht. Die vorderen Bremsscheiben sind auch ohne Problem erhältlich, sogar von Bosch. Aber bei den hinteren Bremsscheiben scheiden sich ja die Geister, die Bosch sind fast nirgends lieferbar, wenn dann bei Händlern auf eBay, aber bei den meisten steht bei den Bremsscheiben dabei "Einbauort Hinterachse - für Fahrzeuge ohne elektronische Feststellbremse". Macht das wirklich einen Unterschied? Falls ja, wo bekomme ich dann welche die für die EPB passen?

    Bei bremsen.com steht z.B. gar nichts zu dem Thema, bei daparto ebenso fast gar nichts.

    Außerdem: hat der dCi160 im Vergleich zum z.B. dem dCi130 eine andere Bremsanlage? Denn ich habe z.B. dieses Set hier gefunden: http://www.ebay.de/itm/RENAULT-MEGANE-3 ... 53f41ac6ee

    Aber auch hier steht: nicht für elektronische Feststellbremse / Handbremse
    Und sollte der dCi160 eine andere Bremsanlage haben, wäre dieses Angebot sowieso erledigt.

    Viele Grüße

    EDIT: Lieber wäre es mir übrigens wenn ich die Bremsscheiben irgendwo alleine bekomme, da weis ich dann was ich kaufe. Aktuell bin ich nämlich mit Bremsbeläge hinten/vorne (ATE) und Bremsscheiben vorne (Bosch) bei günstigen 180€ (Mister-Auto, die haben aktuell 10% Rabatt auf Bremsen). Das heißt ich brauche eigentlich nur noch die hinteren Scheiben, da am besten die von SNR.
     
  2. #2 Schippo, 12.08.2013
    Schippo

    Schippo Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Mahlzeit,
    also ich habe damals hier bestellt www.x1-autoteile.de
    Bei den Bremsscheiben machen die keinen Unterschied, ob mit EPB oder ohne (kein weiterer Hinweis), aber bei den Bremsbelägen steht ein Hinweis. Desweiteren wenn man die Artikelnummer der Bremsscheiben vergleicht zwischen DCi 130 und 160 gibt es keinen Unterschied.
     
  3. #3 infernalshade, 12.08.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    Mahlzeit,

    hm, da soll sich nochmal jemand auskennen... Generell kann ich mir schlecht vorstellen was an einer Bremse anders sein soll, ob EPB oder nicht. Ist ja normal egal ob der Bremszylinder manuell oder elektrisch durch einen Motor betätigt wird, oder?!

    Hast du auch eine EPB? Falls ja, haben die bei dir dann gepasst, also die ohne Angabe?

    EDIT: Oder warte mal, kann es evtl sein das bei dem Paket beispielsweise das ich oben gepostet habe sich die Anmerkung auf die BremsBELÄGE bezieht und nicht auf die Scheiben? Falls ja, die einzigen Bremsbeläge die ich in dem Shop von dir finde, sind die von Brembo.
     
  4. #4 Schippo, 12.08.2013
    Schippo

    Schippo Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    ich habe keine EPB,
    Für den dci 160 mit EPB habe ich auch nur die Brembo und TRW Beläge gefunden.
    Denke es wird so sein wie du es auch sagst, das sich das nur auf die Beläge bezieht.
     
  5. #5 infernalshade, 12.08.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    Hm, mal schauen, vllt weis jemand hier noch mehr!

    Kann man eigentlich Brembo-Beläge auf SNR Scheiben verwenden? Sollte ja normal kein Thema sein, oder?
     
  6. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Hast du schon mal Daniel von NQ-Fahrzeugtechnik kontaktiert? Waere ein Versuch wert :top:

    :hi:
     
  7. #7 infernalshade, 12.08.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    Nö bisher nicht, ist der auch hier im Board, oder ist es besser wenn ich den über die Homepage bzw. E-Mail anschreibe?
     
  8. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
  9. #9 RonnyTCE, 12.08.2013
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    16
    Bei den Bremsscheiben gibt es keinen Unterschied ob mit oder ohne EPB. Die Scheiben sind gleich. Es gibt dort halt nur unterschiede von der Tiefe, welche abhänig von der Karosserieform ist. Die Coupes z.B. haben andere Scheiben als die Grantour. Die Scheiben vom Coupe bauen breiter. Der normale 5Türer hat z.B. die gleichen Scheiben wie die normalen Grantour. Die GT 5Türer haben die Coupe-scheiben. Welche Scheiben jetzt der GT Grantour hat ??? Soll jetzt auch nicht das Thema sein.

    Mit EPB sind nur die Beläge anders, da die Bremssättel der EPB aufgrund des intern verbauten Stellmotors anders aufgebaut sind und daher eine andere Form haben.

    Übrigens. Mir wurde mal erzählt, dass Brembo selber keine Beläge für PKWs herstellt. Die Beläge die unter dem Namen Brembo verkauft werden sind in wahrheit von Jurit bzw. Ferodo. Ob da nun was dran ist? K.A.. Auf jeden Fall konnte mir Brembo damahls als ich Probleme mit meinen Max-Scheibe beim Golf hatte, keine Antwort darauf geben welche Beläge ich ohne Probleme verwenden kann.

    Rein von der Quallität der Beläge, kann ich nur Hersteller wie ATE, Ferodo (Renault-Original) bzw. Becker (gibt es bei KFZ-teile24)empfehlen.
    Bosch ist nicht schön verarbeitet, da sind die Kanten nicht angeschliffen, wodurch die Beläge zum Quitschen neigen.
    TRW ist sehr Eisenhaltig, wodurch die Beläge schnell anrosten und die Felgen sehr schnell verschmutzen. Meist haben die Beläge bei der Lieferung schon nen Rostschleier.
    Auch positiv zu erwähnen ist der Hersteller Ashuki, den verbauen wie sehr oft bei unseren Japanern, mit durchweg positiven Erfahrungen. Ob es da aber was für Renault gibt?
    Von Herstellern wie Jurid, Textar, Bendix und Konsorten, würde ich die Finger lassen.

    Bei den Scheiben auf jeden Fall nicht am falschen Ende sparen. Immer Scheiben mit Radlagern und ABS-Ring kaufen, sonst Zahlt mal am Ende drauf.
     
  10. #10 infernalshade, 12.08.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    @Gessi: So, hab die mal angeschrieben, ich poste hier dann die Antwort wenn ich mehr weis!

    @RonnyTCE: Danke für die umfangreiche Antwort! Also sparen will ich da wirklich nicht am falschen Ende, aber ich will auch nicht den 300% Preis von Renault selber zahlen :-)

    Als Beläge würde ich immer wieder ATE nehmen, aber anscheinend gibt es keine ATE Beläge für die EPB? Falls das wirklich so ist, wäre meine aktuelle Konfiguration so:

    Vorne:
    Bremsscheiben von ATE
    Bremsbeläge von ATE

    Hinten:
    Bremsscheiben von SNR
    Bremsbeläge von Brembo

    Da komme ich übrigens auf rund 340€ - so als Anhaltspunkt für die, die auch vor dem Wechsel stehen und sich noch keinen Überblick verschafft haben. Mit guter Eigenleistung vorne und Beihilfe hinten werde ich persönlich mit etwa 380€ davon kommen samt Einbau.

    Sollte dann ja deiner Beschreibung der Marken nach nicht die schlechteste Kombi sein, oder? Fragt sich dann nur ob man die Brembo und die SNR kombinieren darf/kann...
     
  11. #11 RonnyTCE, 12.08.2013
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    16
    Hmm, Hab mich auch gerade gewundert. Von ATE gibt es nix für die EPB.

    Die SNR Scheiben kannst du Problemlos mit allen Standart Belägen kombinieren. Also auch mit den Belägen die unter dem namen Brembo verkauft werden.
    Und Hinten ist das ganze auch nicht so wichtig, da du hinten eh nur ca.30% der Bremskraft hast.
     
  12. #12 infernalshade, 12.08.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    1
    Naja, mir gehts da weniger um die Bremskraft an sich sondern vielmehr um die Zugkraft der Parkbremse, nicht das der mir am Hang dann mal wegrollt (Hatte ich schonmal) :-)
    Außerdem scheinen einige Kombinationen von Belägen/Scheiben zu vermehrtem Festrosten bzw. Vereisen zu führen wenn das Auto ein wenig steht.

    Viele Grüße
     
Thema: Elektrische Parkbremse: Welche Bremsscheiben brauche ich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault elektrische parkbremse bremsbeläge wechseln

    ,
  2. renault megane 3 elektrische handbremse

    ,
  3. trw bremsscheibe hinten megane4

    ,
  4. bremsbeläge für fahrzeuge mit elektronischer feststellbremse,
  5. renault megan epb handbremse,
  6. bremsscheibe fuer elektrische bremse,
  7. beläge unterschied feststellbremse,
  8. bremsscheibe mit elektrischer festellbremse,
  9. Bremsbeläge renault unterschiede mit oder ohne elektronische Feststellbremse? ,
  10. elektronische handbremse renault scenic jz ate bremse,
  11. forum scenic 3 ate bremsscheiben hinten
Die Seite wird geladen...

Elektrische Parkbremse: Welche Bremsscheiben brauche ich? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Welchen Gebläsemotor brauche ich?

    Welchen Gebläsemotor brauche ich?: Hallo zusammen, bei und brummt der Gebläsemotor und lässt das Armaturenbrett vibrieren. Wahrscheinlich das Lager? Ich habe ein paar Günstige zum...
  2. Megane 3 Elektrik spinnt: Blinker, Bremsleuchte, Heckscheibenwischer, Tempomat

    Elektrik spinnt: Blinker, Bremsleuchte, Heckscheibenwischer, Tempomat: Hallo an alle, von meinem Schwager habe ich einen Renault Mégane 3 Grandtour mit Tempomat, Auto-Licht und Tomtom Navi bekommen. Leider spinnt die...
  3. Elektrik Hilfe

    Elektrik Hilfe: Suche jemandem der mir helfen kann bei Elektrik Problem bei meinem Megane II - Heckklappe geht nicht auf. Habe leider keine Geräte und kein know-how.
  4. Megane 3 Airbagfehler und elek. Parkbremse prüfen

    Airbagfehler und elek. Parkbremse prüfen: Hallo, bei meinem kürzlich erworbenen Megane 3 TCE 115 treten seit ein paar Tagen folgende Probleme auf: - bei Neigung im Fahrzeug (stärkeres...
  5. Megane 2 Rechter elektrischer Aussenspiegel

    Rechter elektrischer Aussenspiegel: Ich habe hier noch einen rechten Außenspiegel liegen. Elektrisch anklappbar, verstellbar, mit Temp-Sensor und Anschluss für Spiegelheizung. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden