elektronische Handbremse

Diskutiere elektronische Handbremse im Forum Elektronik im Bereich Technik - guten Morgen gestern hatte ich das Glück meinen Meg auf verschneiten Strassen mal richtig zu testen. Es ist schon komisch, dass bei ASR bzw. ESP...
A

Anonymous

Guest
guten Morgen

gestern hatte ich das Glück meinen Meg auf verschneiten Strassen mal richtig zu testen. Es ist schon komisch, dass bei ASR bzw. ESP die Instrumententafel (Display) sich Rot färbt aber man gewöhnt sich dran (dachte am Anfang immer an einen defekt)

Nun zu meiner Frage:

ich habe einen elektronische Handbremse und mir ist schon aufgefallen, dass bei ein paar km/h, wenn ich noch rolle sofort die Handbremse ad hoc greift. Gestern wollte ich das Auto mal um die Kurven lassen (freier Parkplatz) und da zog ich natürlich die Handbremse (Spass macht es keinen mehr, im Gegensatz zu einer manuellen HB) aber das Ding greift auch sofort bei mehr km/h

Soll das so sein? Was ist wenn ich bei 80 die Handbremse ziehe, blockieren die Räder dann auch

Danke für die Infos

Ps.: habe einen Bekannten mit einem A6 und dem seine elektronische HB greift aber einer gewissen Geschwindigkeit nicht mehr
 
hazen

hazen

Megane-Fahrer
Beiträge
660
ausprobieren :grin:

nein, quatsch, wird auch ab einer bestimmten geschwindigkeit nicht mehr greifen. beim rollen und ein paar kmh macht es ja auch noch sinn das sie greift.
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Beiträge
1.610
Was mal wieder beweisst, dass es nicht sinnvoll ist jede Mechanik durch eine Elektronik zu ersetzen... Never change a running system!
Stolzer Besitzer einer mechanischen Handbremse... :top:
 
A

Anonymous

Guest
steht das irgendwo?
 
A

Anonymous

Guest
Night&Day schrieb:
Was mal wieder beweisst, dass es nicht sinnvoll ist jede Mechanik durch eine Elektronik zu ersetzen... Never change a running system!
Stolzer Besitzer einer mechanischen Handbremse... :top:
Versteh ich nicht,ist doch ein praktisches System.Nur zum Sliden nicht gedacht.Auch kann man nie vergessen die "Handbremse"anzuziehen.
 
Meggie74

Meggie74

Megane-Kenner
Beiträge
243
mywaypatrick schrieb:
guten Morgen

gestern hatte ich das Glück meinen Meg auf verschneiten Strassen mal richtig zu testen. Es ist schon komisch, dass bei ASR bzw. ESP die Instrumententafel (Display) sich Rot färbt aber man gewöhnt sich dran (dachte am Anfang immer an einen defekt)

Nun zu meiner Frage:

ich habe einen elektronische Handbremse und mir ist schon aufgefallen, dass bei ein paar km/h, wenn ich noch rolle sofort die Handbremse ad hoc greift. Gestern wollte ich das Auto mal um die Kurven lassen (freier Parkplatz) und da zog ich natürlich die Handbremse (Spass macht es keinen mehr, im Gegensatz zu einer manuellen HB) aber das Ding greift auch sofort bei mehr km/h

Soll das so sein? Was ist wenn ich bei 80 die Handbremse ziehe, blockieren die Räder dann auch

Danke für die Infos

Ps.: habe einen Bekannten mit einem A6 und dem seine elektronische HB greift aber einer gewissen Geschwindigkeit nicht mehr


Hi,

wollt ich letzten Winter nach dem Snowboarden auch mal probieren auf nem großen Parklplatz. Bei mir ging es überhaupt nicht. Kann jetzt nicht mehr sagen wie schnell ich war, aber die ersten Versuche waren sicherlich bei unter 20 oder 15km/h und da ging das schon nicht mit der E-Parkbremse.
Du tippst diese auch nur an oder hältst du sie fest?
 
A

Anonymous

Guest
Die E-Handbremse funktioniert auch bei höheren Geschwindigkeiten. Sie greift dann nicht voll zu, was sie bei kleiner 5 km/h macht. Einfach mal den Hebel gezogen halten. Ich würde das nur nicht zu oft machen, denn letztenendes ist es eine Stillstandsbremse.
 
RAudi

RAudi

Megane-Profi
Beiträge
2.829
So hab ich es auch in Erinnerung (bin diesen Winter noch nicht dazu gekommen, ist ja jatzt das Auto meiner Frau).
Antippen ist während der Fahrt nicht. Da mußte sie schon gezogen halten, wie ne richtige Handbremse auch.
 
Thema: elektronische Handbremse

Ähnliche Themen

P
Antworten
4
Aufrufe
366
Jay1980
Jay1980
P
Antworten
0
Aufrufe
330
Phxl350
P
Oben