Ersatzrad

Dieses Thema im Forum "Fahrwerk, Räder & Reifen" wurde erstellt von Bolzer, 29. Mai 2009.

  1. Bolzer

    Bolzer Türaufmacher

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Gruß an alle,
    ich habe die Woche meinen neuen Meg bekommen, habe leider kein Ersatzrad mitbestellt.Nun würde ich gern mal wissen,ob das vom "Freundlichen" für 50€ angebotene Reserverad nur ein Heimbringer ist oder ein vollwertiges Rad.Stimmt es,dass bei Benutzung des Reparatursets der defekte Reifen immer ersetzt werden muss?Da würde ich nämlich ein Reserverad vorziehen(für den Fall der Fälle).Bräuchte ich beim Ersatzrad andere Radschrauben als jetzt mit 17 Zoll Alu`s von Renault?
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

  3. #2 Chris4688, 29. Mai 2009
    Chris4688

    Chris4688 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab mich damals extra für das Reseverad entschieden weil mir gesgat wurde das wenn man da sKitt benutzt es die Felge total einsaut sprich des ist einfach so ein schaum wo sich aufblustert wenn man den da reinsprüht und dieser schaum muss ja auch wieder entfernt werden somit dahcte ich mir hab ich lieber bisschen mehr arbeit und wechsel des Rad "im fall eines Falles" und spar mir stattdessen des sauber machen von der Felge da ich mir nicht vorstellen kann das die Händler das umsonst machen.. aber ich dneke da sbeide lösungen nur zum nach hause bringen sind bzw direkt zur nächsten werkstatt da es ja 2 unterschiedliche reifen größen isnd kann ich mir nicht vorstellen dasde damit rumfahren kannst..... und du brauchst andere schrauben bei mir waren welche dabei weil ich natürlich das reseverad genommen habe
     
  4. #3 Anonymous, 29. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich persönlich halte von diesen "Puste Kits" 0,0%. Es geht nichts über ein ordentliches Reserverad. Der Kit kostet zwar nicht, dafür hast Du damit später umso mehr Ärger.
    Das Reserverad für 50 € ist nur ein Heimbringer, wenn Du ein vollwertiges Ersatzrad möchtest, musst Du dafür ziehmlich tief in die Tasche greifen :-)

    Ich habe mich immer für das vollwertige Reserverad entschieden, gut, kostest was mehr, nur dafür hab ich auch dann ruhe, und kann normal weiterfahren wenn mir auf der AB mal ein Reifen platzt. :top:
    Dafür brauchst Du dann keine Extra schrauben, ist der gleiche Lochkreis wie die original Felge.

    Gruß,
    Daniel
     
  5. #4 Anonymous, 29. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hoffe mir platzt nie ein Reifen.............

    Ich seh das nur als unnötiges gewicht und wenn es wirklich mal soweit is.... ADAC :grin:
     
  6. #5 Anonymous, 29. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das steckt man halt nicht drin, passieren kann es immer mal, und für mich als vielfahrer ist es halt wichtig, den Reifen kann ich selber wechseln, bin nicht auf die nächste Werkstatt angewiesen und verliere nicht unnötige Zeit.
    Ich gehöre zu der gruppe Leuten die immer auf Nummer sicher gehen, und ich bin bis jetzt sehr gut damit gefahren :tease:
    ADAC, feine Sache, nur das es die bei uns in FR nicht gibt, :grin:

    Ich nicht, gehört schliesslich zur Sicherheit :top:

    Gruß,
    Daniel
     
  7. #6 Anonymous, 29. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du weißt aber das Du pro Achse eine identische und gleich abgefahrene Reifenqualität haben mußt ! Wenn dein Reserverad komplett neuwertig dann ist wie original Bereifung ???
     
  8. #7 Anonymous, 29. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das weiß ich. Aber das ist vor allem entscheidend wenn mir z.b ein hinterer reifen platzt und ich einen Hecktriebler fahre.
    Würde ich jetzt einen Fronttriebler fahrer wäre das ziehmlich egal.

    Das ist die Regelung hier bei uns, wie es bei euch aussieht weiß ich nicht, dann bitte aufklären :top:

    Natürlich ist die Profiltiefe dann nicht die gleiche es ist ja auch ein Reserverad, ich bin aber so nicht an irgendeine Geschwindigkeit gebunden wie z.b
    mit einem Heimbringer Reserverad, und dass kann auf der AB nervig sein.

    Den Satz musst Du mir noch mal erklären, da komm ich jetzt nicht mit :tease:

    Gruß,
    Daniel
     
  9. #8 Anonymous, 29. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Einfach erklärt, wenn Du schon fast blank gefahrene Reifen hast un dir platzt einer , machst Du ja quasi auf der Achse einen komplett neuen Reifen drauf ! Solltest Du dann damit in eine Kontrolle kommen und die Rennleitung sieht das , Voraussetztung Sie kennen sich ein bischen aus, fänden das bestimmt nicht so "amused"! :grin:

    Es wäre auch nicht entscheident ob es ein Front oder Hecktriebler wäre !

    Berichtigt mich bitte einer wenn es nicht so wäre ....! :engel:
     
  10. #9 Anonymous, 29. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Klar, das verstehe ich. Nur würden die Grünen (Blauen?) sich in diesem Falle mehr über die abgenutzten Reifen aufregen, als über mein Reserverad mit vollständigem Profil.

    Wie gesagt, ich kann es auch nur so berichtigen wie ich es von uns hier aus Frankreich kenne. Es kann ja in Deutschland ganz anders aussehen, nur weiß ich es halt in diesem Falle nicht. :-)

    Gruß,
    Daniel
     
  11. Maik

    Maik Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Da es sich umein Notrad handelt wird die Polizei wohl nichts sagen....

    Ich habe in meinem Leben erst 1x mal das E-Rad gebraucht.
    Und wenn jetzt der wechsel auf Winterfelgen kommt habe ich ja den Satzsommerpneu auch noch.
    da könnte man sich dann eine Felge hinterein legen.
    Doof ist halt nur das Sie den Lochkreis auf Nissanachsen geändert haben. vom RS habe ich genug Felgen da :fies:
     
  12. 7965836

    7965836 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 Anonymous, 30. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Ede,

    Das stimmt schon, meine Reifen kaufe ich immer auf pneus-online.fr Die 5 € mehr zahle ich gerne.
    Nur nicht jeder kauft seine reifen dort.

    Gruß,
    Daniel
     
  14. #13 Higlander, 30. Mai 2009
    Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die 50€ ausgegeben und mir das Ersatzrad damals dazu bestellt. Es ist eigentlich ein vollwertiger Reifen in der Größe 205/55 R16, ob ich ihn mal brauche sei dahin gestellt aber lieber so als den Mist dadrin.
    Wenn es wirklich mal zu einer Reifenpanne kommen sollte hat man den Vorteil - Reifen runter Ersatzrad drauf und wenn der defekte Reifen gewechselt wird muss man nicht den Mist rausmachen.
     
Thema:

Ersatzrad

Die Seite wird geladen...

Ersatzrad - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Sicherung Ersatzrad

    Sicherung Ersatzrad: Hallo liebe Gemeinde, ich habe aktuell noch ein Pannenset im Kofferraum,halte davon aber persönlich nicht viel und möchte mir stattdessen lieber...
  2. Wasser in Ersatzradmulde

    Wasser in Ersatzradmulde: Habe schon die SuFu ausgefragt aber die wollte mir nicht weiterhelfen :lol: Jedenfalls zu allem Überfluss habe ich jetzt entdecken müssen das in...
  3. Zu kleines Ersatzrad beim GT 220 /GT Line 220

    Zu kleines Ersatzrad beim GT 220 /GT Line 220: Hallo an alle die einen GT 220 bzw. GT Line 220 fahren. Da es ja jetzt vermehrt Menschen gibt die sich einen GT Line 220 kaufen oder den GT 220...
  4. ACHTUNG: Alufelgen als Ersatzrad!!

    ACHTUNG: Alufelgen als Ersatzrad!!: Hallo Leute Ich habe heute meine Winterstiefel drauf gemacht und mich dann fast in den eigenen A... gebissen :dash: : Ich fahre im Sommer den...
  5. Ersatzrad Geschwindigkeitsbegrenzung

    Ersatzrad Geschwindigkeitsbegrenzung: Hallo, ich habe ein vollwertiges Ersatzrad im Megane Grandtour. Auf dem Rad welches kein Notrad ist sondern ein vollwertiges Rad mit dem...