Fensterheber ging ungefragt runter und nun nicht mehr hoch

Diskutiere Fensterheber ging ungefragt runter und nun nicht mehr hoch im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo an alle. Bin neu hier und hoffe hier kann mir jemand helfen. Meine Freundin wollte das Beifahrerfenster mit dem 'doppelklick' auf der...

  1. #1 Ostseekelm, 18.03.2010
    Ostseekelm

    Ostseekelm Türaufmacher

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle. Bin neu hier und hoffe hier kann mir jemand helfen.

    Meine Freundin wollte das Beifahrerfenster mit dem 'doppelklick' auf der Fernbedienung schliessen.
    Dabei ging das Fahrerfenster runter und nun bleibt es da.

    Das vor angesagten Regen, ohne Garage und die Werkstätten wollten uns auch nicht mehr bedienen.

    Hat jemand nen guten Tipp für uns wie wir das beheben können?
     
  2. #2 Meggi2003, 18.03.2010
    Meggi2003

    Meggi2003 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    mal kurz die Sicherung rausnehmen, kurz warten, wieder reinstecken, Zündung an und von Innen!!! mit dem Schalter versuchen das Fenster wieder zu zufahren. (So hat es bei mir dann immer nochmal funktioniert) Dann Sicherung wieder raus und bei warmem Wetter Türverkleidung abnehmen und Stecker reinigen, vllt bringt das nochwas, wenn nicht ist wahrscheinlich die Elektronik am Fensterhebermotor kaputt, gibts nicht einzeln, außer bei ebay.
    Es kann auch sein, dass wenn du die Sicherung wieder reinsteckst, der Fensterheber wieder ganz normal funktioniert. Nach meiner Erfahrung macht er das aber nur kurz.
    Ähnliches steht mir auch balb bevor, mein Fensterheber spinnt nämlich auch. Meiner klackt dazu aber wenn das Fenster geschlossen ist. Hab aber die Hoffnung das der Stecker nur nass ist. Wenn nicht, hab ich noch die Ersatzteile vom Fensterheber der Fahrerseite 8)
     
  3. #3 Ostseekelm, 18.03.2010
    Ostseekelm

    Ostseekelm Türaufmacher

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mist! Klang so vielversprechend. Das wars leider nicht :frown:

    Allerdings drückte ich danach noch öfter auf dem Schlüssel rum - mit dem Doppelklick - danach ging die Scheibe kurz paar weniger Zentimeter hoch und blieb wieder stehen. Danach wieder nix!

    Watt´n kack!

    Noch jemand nen Tipp für mich? :ojeoje:
     
  4. #4 Black_Megane_1.6, 18.03.2010
    Black_Megane_1.6

    Black_Megane_1.6 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Eventuell wenn man den Saft der Batterie für 10 min. wegnimmt!?
     
  5. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Folgende Möglichkeiten die meistens die Ursache sind:

    - Wasser im Stecker zum Steuergerät am FH

    -Wasser / KOrrossion / Kontaktprobleme zwischen Stgt und Motor

    .- Steuergerät am FH defekt, gibts nicht einzeln

    Bau das DIng mal aus.. das Stgt sitzt am Motor und kann leicht smit 1 oder 2 Schrauben abgenommen werden... alles saubermachen und KOntaktspray..
    Wenn das nichts hilft, ist es defekt
     
  6. #6 Bongo Bong, 19.03.2010
    Bongo Bong

    Bongo Bong Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0

    Schlechte Neuigkeiten :cry:
    Fast den gleichen Fehler (hintere Fahrerscheibe fährt runter und geht nicht mehr hoch) habe ich mit der gleichen Aktion (doppelklick auf die Fernbedienung) auch gehabt.
    Bei mir wurde die schon besagte Steuerelektronik gewechselt da sie durchgeschmort war.
    Es ging zum Glück noch auf Garantie, so das ich nichts zahlen musste.

    Such dir also schnellstens eine Werkstatt die es repariert. Ansonsten hilft nur mit Folie abkleben damit es nicht reinregnet.

    Gruß
    Dirk
     
  7. #7 Ostseekelm, 19.03.2010
    Ostseekelm

    Ostseekelm Türaufmacher

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja Danke! Wir haben den Wagen heute mit gelben Sack über der Tür zu ner Werkstatt gebracht.
    Ist nen Bekannter der uns auch nicht übers Ohr haut und auch mal ne günstigere Variante möglich macht.
     
  8. #8 djaktalamie, 27.03.2010
    djaktalamie

    djaktalamie Türaufmacher

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    jetzt habe ich meinen 04er Megane erst zwei Wochen und bekomme jetzt direkt schon die Breitseite. Fenster Fahrerseite fuhr gestern auf Mitte und dann nüscht mehr. Da es an dem Tag wie irre geregnet hat, habe ich die starke Vermutung das mir hier Wasser Ärger macht. Zumal unten aus der Türverkleidung ein wenig Wasser raustopft. Das Ganze wird natürlich auf gesetzliche Gebrauchtwagengewährleitung bei Renault gemacht. Da die aber reel in 5 Monaten durch ist, muß man sich wohl was für die Zukunft überlegen. Bevor ich die Tür komplett auseinanderrupfe mal hier die Frage in die Runde. Da die Steuergeräte der Türen wohl nicht so richtig mit Wasser befreundet sind, müßte man hier ein vernünftige Dichtung entwickeln. Hat sich da schon mal einer Gedanken gemacht. Falls ja, wäre ich für Infos recht dankbar. Denkbar wäre, die Stecker Kabelseitig mit Muffengießharz zu versiegeln? Ebenfalls müßte man sich auch die Frage stellen, warum die Steuergeräte überhaupt so naß werden? Im allg. sind die Steuergeräte durch Folie vor Spritzwasser geschützt? Ist das in den Renaulttüren so?


    Danke und Gruß
     
  9. #9 FendiMan, 27.03.2010
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.417
    Zustimmungen:
    109
    Wenn du noch in der Gewährleistung bist, würde ich da gar nicht selber machen.
     
  10. #10 FendiMan, 27.03.2010
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.417
    Zustimmungen:
    109
    In den Türen des Megane gibt es keine Folien.
     
  11. #11 djaktalamie, 27.03.2010
    djaktalamie

    djaktalamie Türaufmacher

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Derzeit mache ich da noch nichts selber. Ich werde erstmal die Gewährleistungszeit ausnutzen und alle Fehler die ich hier im Forum finde an meinem Auto gegen testen. Wenn ich da was finde, bin ich sofort beim Händler. Aber leider hören die Fehler ja nicht auf wenn die GWL weg ist? Also muß man sich was einfallen lassen um zukünftig, die Kosten zu senken und die Zuverlässigkeit zu steigern. Da ich selbst Elektroniktester bei einem großen deutschen Autokonzern bin, lass ich natürlich nicht locker nach Verbesserungen zu suchen. Ich habe natürlich Schelte bezogen, dass ich einen Franzosen gekauft habe. Ich fand den Megane schick und dazu noch günstig. Leider wurde an dem Wagen zum Nachteil der Qualität an allen Ecken gespart. Ich denke aber, mit der einen oder anderen Modifikation kann man schon recht viel errreichen.


    Gruß
     
  12. #12 ndstrctbl, 27.03.2010
    ndstrctbl

    ndstrctbl Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Das nenn ich mal ne Gute Idee :top:

    Darauf warte ich bei mir auch schon, aber bin genau der selben Meinung. Wie gut dass es auch Leute gibt die nicht nur Einheitsbrei- Golfs oder Audis etc. zu Preisen von 1 Familienhäusern fahren wollen. Was die Qualität betrifft, denke ich auch, dass man hier und da in Eigenregie beim Megane auf jeden Fall einiges erreichen kann. (Siehe Boardcars 8) )
     
  13. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Schau, dass du auf Gewährleistung einen neuen FH bekommst, dann sollte Ruhe sein. Der auf der Beifahrerseite wurde getauscht und funktioniert schon ein paar Jahre problemlos. Der originale auf der Fahrerseite ist die reine Katastrophe.
     
  14. #14 djaktalamie, 30.03.2010
    djaktalamie

    djaktalamie Türaufmacher

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde,

    so, ich war beim Händler und habe mein Leid geklagt! Habe Ihm das Problem mit dem Fensterheber gezeigt und siehe da, wird auf GWL repariert. Ebenfalls wird eine "Seilzugarretierung" montiert, die verhindert, dass das Fenster blockiert. Das Ganze ebenfalls auf GWL. Den Anstoß hierzu habe ich in einem anderen Thread gefunden. Leider kann ich hier kein Bild anhängen. Wer Interesse an dem Schreiben hat bitte PN an mich, dann schicke ich es zu.

    Gruß
     
  15. #15 FendiMan, 31.03.2010
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.417
    Zustimmungen:
    109
    Warum nicht?
    Du brauchst ja nur auf "Dateianhang hochladen" klicken, und das Foto auswählen.

    Das war übrigens mein defekter Heber:
     

    Anhänge:

Thema: Fensterheber ging ungefragt runter und nun nicht mehr hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault scenic fensterheber hinten ohne funktion

    ,
  2. renault scenic fensterheber sicherung

    ,
  3. sicherungen vom fensterheber hinten renault megan

    ,
  4. Renault scenic 2 Fenster geht einfach auf ,
  5. renault scenic 2 Fenster fährt alleine runter,
  6. renault megane fenster manuell schliessen,
  7. renault megane fenster öffnet selber,
  8. renault scheibe geht nicht mehr hoch,
  9. renault megane 2 sicherung für fensterheber,
  10. megane 2 fensterheber vorne links bekommt keinen strom,
  11. renault scenic fenster plötzlich unten,
  12. sicherungskasten renault megane 2 fensterheber,
  13. renault fenster öffnet selbstständig ,
  14. renault megane scenic fensterheber defekt hinten,
  15. renault scenic 2 fensterheber hinten rechts ohne funktion,
  16. renault fensterheber fährt bis mitte,
  17. 2008 megane Scheiben links geht nicht,
  18. Renault megane fensterheber geht runter aber nicht wieder hoch,
  19. elektrische fensterheber manuell schließen,
  20. renault megane fenter geht nicht mehr hoch,
  21. fensterheber renault megane manuell schließen,
  22. Renault cabrio scheibe geht nicht hoch,
  23. renault fenster geht alleine auf,
  24. renault megane cabrio bj 2000 scheiben hinten gehen nicht hoch ,
  25. renault megane cabrio 2005 fensterheber fahrertür fährt von alleine ein stück runter wenn auto steht
Die Seite wird geladen...

Fensterheber ging ungefragt runter und nun nicht mehr hoch - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Türsensor geht nach türtausch nicht mehr

    Türsensor geht nach türtausch nicht mehr: Abend zusammen! Ich musste wegen einen Unfall bei mir die Tür rechts hinten beim megane 3 grandtour wechseln. Jetzt hab ich das Problem das der...
  2. Megane 2 Rückwärtsgang geht nicht mehr rein, Scenic 2 Phase 2 JM (Erst Gang 5+6 nicht)

    Rückwärtsgang geht nicht mehr rein, Scenic 2 Phase 2 JM (Erst Gang 5+6 nicht): Moin zusammen. Als ich gestern mit meinem Scenic 2 Ph2 JM gefahren bin, gingen die Gänge 5+6 nicht rein, es rutschte immer wieder der dritte,...
  3. Megane 2 Welche Federn wenn keine Farbe mehr erkennbar?

    Welche Federn wenn keine Farbe mehr erkennbar?: Liebe Meganefreunde, die dekra hat festgestellt, das hinten links die Fahrwerksfeder an meinen Grandtour (Phase 2) gebrochen ist. Nun habe ich...
  4. Megane 3 Kein GPS-Signal mehr beim Mégane CC

    Kein GPS-Signal mehr beim Mégane CC: Hallo zusammen, habe gefühlt das gesamte Internet abgesucht, aber bisher keinen Hinweis gefunden - hoffe, einer von Euch kann mir helfen. Fahre...
  5. Megane 3 R-Link erkennt den Ipod auf einmal nicht mehr

    R-Link erkennt den Ipod auf einmal nicht mehr: Hallo, ich habe mir vor einigen Monaten einen gebrauchten Megane gekauft. Zum Musik hören habe ich immer meinen Ipod über USB angeschlossen. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden