Megane 2 Gutachten für ASA AR1 8x18 + 9x18 LK 4x100

Diskutiere Gutachten für ASA AR1 8x18 + 9x18 LK 4x100 im Forum Fahrwerk, Felgen und Reifen im Bereich Tuning & Styling - Hallo zusammen, ich habe mir für meinen Renault Megane CC, 1.9 dCi, BJ 2006 gebrauchte Felgen der Firma ASA zugelegt. Nun würde ich das passende...
S

Stohly

Türaufmacher
Beiträge
6
Hallo zusammen,
ich habe mir für meinen Renault Megane CC, 1.9 dCi, BJ 2006 gebrauchte Felgen der Firma ASA zugelegt.
Nun würde ich das passende Gutachten benötigen. Kann mir hier jemand dabei weiterhelfen? Das wäre super.
Vom Felgenhersteller ist bis dato noch keine Reaktion erfolgt.

Die Felgen waren übrigens beim Vorbesitzer auf exakt dem gleichen Fahrzeug verbaut und wohl auch eingetragen. Allerdings konnte er mir weder das Gutachten, noch eine Kopie des Fahrzeugscheins geben.

Gruß aus Dortmund vom Kai
 
MCC Felix

MCC Felix

Megane-Kenner
Beiträge
221
Willkommen im Forum. :welkom:
Hier wird es gerne gesehen, das man sich erst vorstellt bevor man sein Anliegen schildert.
Lg Felix
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.258
Hi Kai,

versuche es mal über Google mit der KBA-Nummer, die in den Felgen eingestanzt ist.


Gruss Uli
 
S

Stohly

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Willkommen im Forum. :welkom:
Hier wird es gerne gesehen, das man sich erst vorstellt bevor man sein Anliegen schildert.
Lg Felix
Hallo Felix,

da hast Du natürlich sowas von Recht...Entschuldigung.

Also...

...ich komme aus Dortmund, bin 48 und habe 6 Jahre einen Megane CC 2 Phase 2 von BJ 2006 gefahren, den ich vor 1,5 Jahren verkauft habe.

...und wie es der Zufall so will, habe ich, da die Käuferin die Diagnose von der Werkstatt erhalten hat, dass in absehbarer Zeit größere Reparaturen auf sie zukommen könnten, und sie sich nun einen Neuwagen bestellt hat, das Fahrzeug, bevor es in die Presse kommt (was ich mit meinem Gewissen nicht hätte vereinbaren können), wieder zurück genommen...

...nun ist es aber leider so, dass ich damals die Alufelgen mit Sommerreifen getrennt veräußert habe. Dementsprechend habe ich mich auf die Suche nach adäquaten Felgen gemacht und bin auf die beschrieben gestossen. Und da diese auf einem gleichen Fahrzeug eingetragen waren, habe ich zunächst gedacht, es wäre ein leichtes, diese einzutragen.

Aber so, wie es im Moment aussieht, scheint das Ganze doch etwas aufwändiger zu werden.

Ich habe auf den Felgen noch keine KBA Nummer erkennen können. Wie sieht diese eigentlich im allgemeinen aus...wieviele Stellen, nur Ziffer oder auch Buchstaben?,,,Fragen über Fragen...

...und aus diesem Grund habe ich gedacht, dass ich hier im Forum u.U. kompetente Hilfe erhalten könnte...

Ich hoffe, das ich mich nun umfänglich vorgestellt habe...wenn nicht, sagt Bescheid...bzw. fragt, was ihr wissen wollt...;-)...

Gruß vom Kai
 
MCC Felix

MCC Felix

Megane-Kenner
Beiträge
221
Hallo Kai,
die KBA Nummer sollte mit KBA und anschließend der Nummer auf der Felge lesbar sein, sofern es eine ABE für die Felgen gibt. Falls es keine ABE also auch keine KBA Nummer gibt, wäre meine erste Anlaufstelle der Hersteller und die zweite der lokale TÜV / Dekra. Eventuell kann Dir auch ein Reifenhändler helfen.
Vielleicht hast Du Glück und jemand im Forum kann Dir direkt helfen.
Lg Felix
PS Schöne Vorstellung von Dir. Es gefällt mir das Du den MCC retten willst :freu:
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oliver

Guest
Wenn es keine ABE gibt, dann wäre noch die Möglichkeit die Felgen über ein fahrzeugspezifisches Gutachten eintragen zu lassen. Zumindest aber muss ein Festigkeitsgutachten vorliegen, damit die Felgen per Einzelabnahme eingetragen werden können. Vergleichseintragung ist natürlich da immer hilfreich.
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.258
Moin,

habe mal 2 Beispiele angehängt,

Gruss Uli
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    317,1 KB · Aufrufe: 1.182
  • felge_kba.jpg
    felge_kba.jpg
    257,3 KB · Aufrufe: 1.532
S

Stohly

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Update...

...habe soeben vom Felgenhersteller ASA (bzw. GEWE) ein Gutachten für die Vorderachse ( 8x18 ) erhalten.
Für die Hinterachse ( 9x18 ) gibt es laut deren Aussage kein Gutachten und es ist eine Einzelabnahme notwendig.
Das benötigte Festigkeitsgutachten kann für kleines Geld angefordert werden, was ich auch soeben gemacht habe.

Dann bin ich ja mal gespannt, was später der TÜV sagen wird...

...to be continued...
 
S

Stohly

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Hallo Oliver,

vielen Dank für das Gutachten. Allerdings ist die Reifengröße 255/35R18 nicht vertreten. Das wird dann vermutlich zu einem Problem, oder?

Gruß vom Kai
 
O

Oliver

Guest
Könnte ein Problem werden. Jetzt gar nicht mal von der Freigängigkeit her, sondern eher von der Festigkeit. Die 255/35R18 haben einen größeren Abrollumfang als die 225/35R18. Somit ergibt sich auch ein größeres Biegemoment. Die Felgen sind in der 4-Lochausführung für 580kg zugelassen, was einer Achslast von 1160kg entspricht. Jetzt geht der TÜV dann noch von einer möglichen Ungleichverteilung aus, wodurch dann denke ich um die 1100kg übrig bleiben. Wenn die maximale Achslast jetzt weit unter diesem Wert ist, dann wird der TÜV sicher auch die 255/35er Eintragen, weil dann das resultierende Biegemoment nicht über den Maxwert geht. Andere Alternative wäre das Ablasten der HA, das hab ich so bei meinen 9x16ern mit den 235/50 gemacht.

Aber was ist denn eigentlich mit dem ELIA Gutachten? Gab´s da nicht die 255/35 für die HA? Hast Du da mal gefragt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sandro71

Sandro71

Türaufmacher
Beiträge
3
Hallo Stohly


Ich hab die TÜV Gutachten und Festigkeitsgutachten für diese Felgen denn ich hab die auch auf meinem Cabrio montiert ;-)
 
S

Stohly

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Hallo Sandro,

das ist ja super. Es wäre der Hammer, wenn Du mir den TÜV Bericht und eine Kopie Deines Fahrzeugscheins zur Verfügung stellen könntest. Damit hätte ich dann ganz bestimmt wesentlich bessere Karten beim TÜV.

Gruß vom Stohly
 
Sandro71

Sandro71

Türaufmacher
Beiträge
3
Hy

Ich hab nur 1x den TÜV Zettel für die 8x18 Felgen ( Renault Megane 2 Cabrio) und 1x Festigkeitsgutachten für 9x18 Felgen
Dieses kann ich dir gerne zukommen lassen

LG
 
Thema: Gutachten für ASA AR1 8x18 + 9x18 LK 4x100
Oben