Megane 3 Hifi Anlage im Megane Grand Tour

Diskutiere Hifi Anlage im Megane Grand Tour im HiFi & Multimedia Forum im Bereich Tuning & Styling; Hi Leute, Dies ist mein erster Post hier und gleich mit einigen Fragen. Ich hab mir gestern einen gebrauchten BJ 2011 Megane Grand Tour gekauft,...

  1. #1 Chris2k, 19.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2018
    Chris2k

    Chris2k Türaufmacher

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi Leute,

    Dies ist mein erster Post hier und gleich mit einigen Fragen.
    Ich hab mir gestern einen gebrauchten BJ 2011 Megane Grand Tour gekauft, den ich am Montag abholen kann und freue mich natürlich schon riesig. Da bin ich natürlich auch gleich auf euer tolles Forum hier aufmerksam geworden.
    Der Wagen hat das BT Radio mit Display und Navigationssystem eingebaut, leider klingen die Lautsprecher extrem mies.

    Da ich davon ausgehe, dass man das Original Radio nur schwer bzw. mit Funktions-Einbußen tauschen kann, würde ich das drinnen lassen. Ich hab hier bereits einige über den i-soamp gelesen, aber leider wenig darüber, welcher der richtige ist. Die i-so seite ist ziemlich unübersichtlich für Laien. Könnt ihr mir bitte mit einem Link zum richtigen Produkt für meinen Megane aushelfen? Auch eine Einbau Anleitung konnte ich nirgends entdecken...

    Ich würde gerne nächsten Sonntag die Türverkleidungen abnehmen, alles mit Isobutyl + Dämmvließ dämmen und die Lautsprecher tauschen. Im Idealfall auch gleich den Verstärker montieren, falls dieser bis dahin schon da sein sollte.

    Nun zu meinen Fragen:
    - Ist der i-so Amp mit einem "richtigen" Verstärker zu vergleichen? Sprich, ist das Ergebnis gleich gut?
    - Wenn der Originalradio drin bleibt, verschenke ich damit viel Klangqualität?
    - Ich habe gelesen, dass man im Megane nur 13cm Lautsprecher verbauen kann. Stimmt das?
    - Welche Lautsprecher würdet ihr empfehlen (~200-250 euro). Ich höre eigtl alles, von Techno bis hin zu Metal... Ich hätte jetzt mal die Audio System ION-X 130 ins Auge gefasst, allerdings hab ich keine Ahnung, ob ich diese Lautsprecher mit dem i-soamp + dem originalradio überhaupt ausreizen kann. Ansonsten würden es günstigere auch tun.

    Vielen Dank schon mal im vorraus,
    Chris
     
  2. #2 DciVictor, 22.07.2018
    DciVictor

    DciVictor Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Hi Chris2k, hier im Forum haben schon einige das sogenannte isoamp. Ich persönlich hatte das auch in bedacht gezogen habe und hatte mich dann dagegen entschlossen weil ich erstens nichts gutes davon lesen konnte, und zweitens, das Plus Kabel was da mitgeliefert wird, ist nicht gerade der Brüller. Es wird schon reichen ein Kumpel von mir hatt das drin, die 4 Kanal isoamp mit subwoofer von isotec. Er hatt auch so ein extra Kabel für den Plus mitbestellt, wie gesagt wird schon heben, aber 4.5 mm2 ist nicht gerade üppig. Desweiteren hatt er extra für vorne Eton Pow 130.2 bestell da diese Lautsprecher gut und ein hohes Wirkungsgrad haben. Nun alles eingebaut, Türen gedämmt mit 2.5 mm alubutyl. Der Klang ist zwar besser, Ja aber für den Preis, set Preis verstärker, extra kabel für plus, extra subwoofer und die Lautsprecher für vorne waren es knapp 580 Euro, das Material zum dämmen war noch mal 80 separat gekauft. Also der Klang, ist nun mal zur Serie schon besser, aber preis Leistung ist wirklich mies.
    Die erwähnten Lautsprecher die du vorhast zu kaufen, sind schon eine gute Wahl. Für bis 200 Euro nur für das Front System bekommst schon gute Lautsprecher.
    LEIDER passen Original nur 13cm Lautsprecher in die Türoffnung, aber einige hier im Board haben, Handwerklich geschickt 16cm Lautsprecher verbaut, ein How to gib es auch dazu.
    Wenn du wirklich an Plug and play festhalten möchtest, (nur umstecken der Kabel und höchsten plus und minus selber ziehen) gibt es nicht sehr viel Alternativen.
     
    feisalsbrother gefällt das.
  3. Nicht

    Nicht Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.06.2015
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    20
    Hallo,

    Ich bin einer derer die ihren Megane etwas aufwändiger gerichtet haben.
    So leicht ist es nicht aus den Teil vernünftige Musik zu bekommen,
    grösstes Problem ist das Rado welches ab einer gewissen Lautstärke nur noch Müll produziert.
    Ich empfehle den Austausch, in Verbindung mit einem Frontsystem und Aktivsub.

    Radio Alpine 193BT, LS vorne Gladen RS Speed 165, Gladen Pico Verstärker, Gladen Aktiv Subwoofer, Tür Dämmung.

    Damit wirst dann Spass haben.

    Gruss Markus.
     
  4. #4 Chris2k, 24.07.2018
    Chris2k

    Chris2k Türaufmacher

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure Antworten!

    Ich hab die isotec isoamp endstufe leider schon gekauft, da ich die "günstig" bekommen hab. 199 inkl Adapter für den Megane.
    Bei den Lautsprechern hab ich mich jetzt auch für die Eton POW 130.2 entschieden, wegen dem Wirkungsgrad und den doch recht guten Testberichten.

    Am Wochenende ist auf jeden Fall mal der Lautsprecher Einbau und die Türdämmung dran. Da die Endstufe eh Plug and Play ist, kann ich diese ja kurz anstecken und ausprobieren und ggf weiterverkaufen.

    Ich wollte eigtl das Original Radio behalten, damit das Navi und all die andren Funktionen weiterhin gehen. Ist der Radio tausch wirklich so unproblematisch?
    Wenn ich das von dir genannte Alpine kaufen würde, was würde ich dann noch dazu brauchen um es anstecken zu können? Müsste ich dann auf irgendwas verzichten? (Freisprecheinrichtung, Navi, Lenkradfernbedinung, ....)

    Würde die isoamp in Verbindung mit dem alpine radio noch sinn machen?
     
  5. #5 Chris2k, 24.07.2018
    Chris2k

    Chris2k Türaufmacher

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Das ist im Prinzip ein Stecker / Adapter um 250 euro? Das sprengt leider momentan absolut mein Budget...
    Das benötigt man, um weiterhin das Navi usw nutzen zu können?

    Dann muss ich vorerst leider beim originalradio bleiben. Mal sehen, mit dem dämmen / Lautsprecher umbau bin ich erstmal eine weile beschäftigt. Danach kann ich mir noch überlegen, ob ich die Endstufe wieder verkaufe und mir den teuren adapter + radio kaufe.
     
  6. #6 DciVictor, 24.07.2018
    DciVictor

    DciVictor Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Musst ja nicht gleich radio rausschmeißen. Ich habe von anfang an auch gesagt radio bleibt, auch wegen Navi, LFB, und so weiter. Habe aber nicht isotec oder isoamp sondern das System von Focal. Das kann man über den freundlichen bekommen, oder wie ich im Web.Beim Freundlichen kostet das mit Einbau fast 1000 Euro und das selbe System über eine Niederländische Seite 600 Euro. 400 Euro gespart ist ne Menge Holz. Das System das ich habe nennt sich Renault Focal Music Premium Version 6.1 IFR A130-6.1. Habe lange gesucht und hier für Focal Music Premium 6.1 6 luidsprekers + subwoofer
    Habe echt nicht viel erwartet aber, deutlich besser wie das isotec vom Kolleg. Im Herbst muss ich noch die kompletten Türen noch dämmen und dann ist es noch besser. Klar kann man DSP, Radio Tausch, super teure Lautsprecher wie verstärker kaufen und verbauen, aber das wird auch dann auch dem entsprechend teuer.
     
  7. #7 Chris2k, 24.07.2018
    Chris2k

    Chris2k Türaufmacher

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Mein Megane ist heute schon angekommen :) Morgen wird er angemeldet!

    Wollte den Isoamp anschließen, aber ich hab diese Ausbau bügel nicht gefunden, hol ich mir morgen von einem Freund.

    Hab gesehen, dass die Hochtöner „leer“ sind... aber ein Stecker ist drin. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich die Eton hochtöner im Spiegeldreieck verbauen soll (was mir einiges an einzieh arbeit spart) oder in der original hochtöner Aussparung.

    Was macht von der Position her mehr sinn?

    @DciVictor danke für den Tipp! So ein Lowprofile Aktivsub ist sehr interessant, hast du den unterm Sitz oder im Kofferraum?

    Ein Sub kostet mich noch einiges an Überzeugungsauwand bei meiner Frau :D und Budget dafür hab ich auch erst im Herbst.
     

    Anhänge:

  8. #8 Chris2k, 24.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2018
    Chris2k

    Chris2k Türaufmacher

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ach, noch eine ganz wichtige Frage... diese Styropor dinger in den Türen, wozu sind die gut? Kann ich die rausnehmen, damit ich dahinter ordentlich rankomme um die Tür mit Alubutyl zu dämmen? Und die dadurch entstandenen Löchern dann auch mit einer Lage Alubutyl zumachen?
     
  9. #9 DciVictor, 25.07.2018
    DciVictor

    DciVictor Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Ja der Subwoofer habe ich unter den Beifahrersitz,passt perfekt und hatt noch Luft. Diese Styropor teile in den Türen bitte nicht zerstören,die halten das Spritzwasser auf und die größte Feuchtigkeit. Du kann sie auch vorsichtig abmachen und nach dem du fertig bist wieder ran machen, oder habe ich schon hier im Forum bei einigen auf Bildern gut erkannt, hätten sie alubutyl so geformt und an diese Stelle angebracht. Ich werde es mal im Herbst mal mit vorsichtig runter nehmen probieren.
     
  10. #10 DciVictor, 25.07.2018
    DciVictor

    DciVictor Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Bei mir waren auch original keine Hochtöner drin:dash:. Habe die Hochtöner von Focal in die Original Aussparung reingemacht und an die Original Verkabelung angeschlossen. Der Focal Subwoofer hatt ja zusätzlich ein verstärker für das Frontystem und ein Kabel war mit dabei das man ganz bequem per Plug and play anschließen kann(Strom und Masse musste ich noch verlegen). Aber alles funktioniert hervorragend.Du kannst auch neue Kabel ziehen oder wenn eh Radio draussen hast von dort aus die Leitungen abgreifen. Musst du dir mal überlegen was für dich einfacher ist
     
  11. #11 Chris2k, 25.07.2018
    Chris2k

    Chris2k Türaufmacher

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab heute mal das isoamp angeschlossen. Klang war um Welten besser, allerdings darf man von den Original LSPs keine Wunder erwarten.

    Eine böse Überraschung hab ich allerdings auch erlebt. Ich hab später dann die kabel nochmal abgesteckt und hinten vorbei geführt. Nachdem och alles wieder angesteckt hab, meinte der board computer „servo Lenkung defekt“ und „bremsanlage defekt“ das war ist dann zu Getriebe defekt / überhitzt übergeschwenkt. Danach hat der Wagen gar nichts mehr angezeigt. Ihr könnt euchc vorstellen, wie fertig ich war. Ein freund hat mir dann Starthilfe gegegeben, scheinbar ist die Batterie leer geworden, denn nach etlichen startversuchen ist der Wagen fehlerfrei angesprungen...

    Morgens kümmere ich mich mal um eine neue Batterie, dann sehen wir weiter.
     
  12. #12 Chris2k, 26.07.2018
    Chris2k

    Chris2k Türaufmacher

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Sooo, der Verstärker ist endgültig eingebaut. Ich hab ca. 2-3 stunden gebraucht, damit ich die ganzen Kabel dahinter unterbringe... Musste auch das Klimaanlagen Panel runterschrauben. Das war wirklich mühsam.

    Mir fehlt jetzt der Vergleich zu was anderem, aber ich bin extrem überrascht, wieviel besser das ganze jetzt klingt. Ab einer gewissen Lautstärke fangen die Lautsprecher zu "klirren" an und die Seitenteile "prellen" extrem, da die Türen noch nicht gedämmt sind.

    Mit der Batterie hatte ich heute keine Probleme. In die Werkstatt habe ich es heute leider zeitlich nicht geschafft, aber das werd ich morgen nachholen.

    Auf jeden Fall sind heute die Eton angekommen und am Wochenende werde ich mal die Beifahrertür angehen.

    Kann mir jemand sagen, ob ich die bereits vorhandenen Kabel für die Hochtöner verwenden kann, (wenn ich die Kabelweiche dort anschließe)? Oder muss ich die Kabeln wirklich von den Lautsprechern wegziehen? (Davor hab ich ein wenig Bammel...)
     
  13. Nicht

    Nicht Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.06.2015
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    20
    Hallo,
    Nein du kannst den HT ins Amaturenbrett stecken mit weiche, den TMT in die Tür ohne weiche da dieser eh das volle Spektrum spielt,
    zur klangverbesserung kann ich dir eine weiche für den TMT empfehlen die nach oben ab trennt.

    Ja aus dem Radio kommt ab ~50% nur noch ein Müll Signal daher empfehle ich das "einpegeln" bis 50% der Radio.

    Wichtig ist das alles gut zu Dämmen,
    auch TMT brauchen ein definiertes Volumen.

    Gruss Markus
     
    feisalsbrother gefällt das.
  14. #14 Dieseltier8X, 29.07.2018
    Dieseltier8X

    Dieseltier8X Megane-Kenner

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0

    Weißt du wie der Adapter heißt ?

    Habe seit längerer Zeit den Wagen für meine Frau umgebaut und will nun jetzt aber meine Anlage meines Wagens langsam aber sicher Umbaun in den Grandtour da er in meine Hände geht.Nun nervt mich aber allein schon das Radio. Was zu Folge hat das ein Alpine kommen soll und aber irgendwie alles mit dem Navi dann laufen soll.
     
  15. #15 Chris2k, 29.07.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.2018
    Chris2k

    Chris2k Türaufmacher

    Dabei seit:
    19.07.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Ich darf leider keine Links posten, aber wenn du bei Google:
    dietz navi renault megane 3
    eingibst, ist das der erste Link. Allerdings habe ich den Adapter nicht und kann dir nichts dazu sagen.

    Edit by Lampe@2018-07-30: dietzshop.de - RENAULT NAVIBACK/TomTom Interface Quadlock Megane 3

    Mit dem i-soamp 4cb macht das ganze auf jeden Fall mit dem Originalradio schon Spaß.
    Habe jetzt die Eton Hochtöner verbaut und auf der Beifahrerseite den Innenraum mit Alubutyl ausgekleidet und den Eton TMT verbaut... Allerdings fehlt jetzt hier ziemlich viel Bass im Vergleich zum Original Lautsprecher auf der Fahrerseite..
     
Thema: Hifi Anlage im Megane Grand Tour
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Lautsrecher ohne Funktion Megane3

Die Seite wird geladen...

Hifi Anlage im Megane Grand Tour - Ähnliche Themen

  1. Megane Grandtour 3 EZ 2013

    Megane Grandtour 3 EZ 2013: Guten Tag, Ich habe ein Megane Grandtour 3 Baujahr 2013 ( 3333 - AUI ) .. Ich habe erst 40tk runter, dies Jahr ist der Wagen schon 6 Jahre alt....
  2. Megane 2 Megan zieht Fremdstrom

    Megan zieht Fremdstrom: Hallo zusammen, ich habe einen Megan 2 Grandtour Bj. 2004. Bei mir ist seit kurzem regelmäßig die Batterie leer. Nun habe ich den Ruhestrom...
  3. Megane 3 Renault Megane 3 Schrägheck springt nicht an.

    Renault Megane 3 Schrägheck springt nicht an.: Sehr geehrten Damen und Herren, Ich bin neu hier und hoffe auf ein eventuellen Lösungsvorschlag auf mein Problem. Mein Renault Megane 3...
  4. Megane 2 Megane 2 CC - Tacho Mittelklasse

    Megane 2 CC - Tacho Mittelklasse: Hallo Zusammen, ich habe bei meinem M2CC den Tacho der Basisausführung gegen die Ausführung der Mittelklasse getauscht. Jetzt fehlen mir...
  5. Megane 3 Einspritzung Megane Grandtour GT220

    Einspritzung Megane Grandtour GT220: Moin, ich muss wissen ob mein Megane 3 Grandtour GT220 Bj. 2014 (Facelift-Model), der mit dem elektronisch gedrosselten RS-Motor, eine Saugrohr-...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden