HILFE !!! Beleuchtungsanlage plötzlich mit Eigenleben

Diskutiere HILFE !!! Beleuchtungsanlage plötzlich mit Eigenleben im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo liebe Megane Freunde, Ich habe es bei meinem Megane 2 Phase 1 Grandtour 2004 1,6 113 PS mit einem sehr seltsamen Problem zu tun. Ich...

  1. #1 Pamperskutscher, 27.07.2012
    Pamperskutscher

    Pamperskutscher Türaufmacher

    Dabei seit:
    05.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Megane Freunde,


    Ich habe es bei meinem Megane 2 Phase 1 Grandtour 2004 1,6 113 PS mit einem sehr seltsamen Problem zu tun.
    Ich versuche die Symptome so genau wie es mir möglich ist zu beschreiben:

    1. Nach ca. 2,8 gefahrenen Kilometern steht (bei 80% der Fahrten) im Display über den Tachos "BORDELEKTRONIK DEFEKT"

    2. Dann geht nach ca. 10 minuten die ESP/ASR Lampe an und im Display steht ESP/ASR defekt und bleibt bis ich den Motor ausschalte.

    3. Wenn während der Fahrt das Abblendlicht eingeschaltet ist, brennen hinten statt Rücklichtern die Bremslichter dauernd!!!
    -logischerweise brennt auch die mittlere Bremslampe mit. Der Druck auf den Bremspedal hat keinen Effekt auf das Brennende Bremslicht,
    es flackert auch nichts auf oder so..

    4. Wenn während der Fahrt das Abblendlicht NICHT eingeschaltet ist, hat das Bremslicht hinten seine normale Funktion, ABER:

    5. wenn man also bei ausgeschaltetem Abblendlicht bremst, gehen vorne die Standlichtbirnchen an!!! Gleichzeitig geht die Auto-
    radio Beleuchtung an (ob auch die Tachbeleuchtung angeht, kann ich gerade aus dem Kopf nicht sagen, aber vermutlich ja)

    6. wenn ich bei eingeschaltetem Abblendlicht die Nebelschlußleuchte einschalte, geht hinten wieder das komplette Bremslicht an (was
    ja eh schon an ist, siehe oben) und zusätzlich geht dann das Rücklicht auf der linken Seite an!!!


    Bitte um Lösungsvorschläge. Bin selber Elektroniker, sodaß ihr auch mit Fachbegriffen rumschmeissen könnt...

    DANKE

    Gruß
    -Emil
     
  2. #2 Meggi33, 27.07.2012
    Meggi33

    Meggi33 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ähnliche symptome hatte ein Kumpel damals bei seinem Megane auch !

    Nach einer Motorwäsche mit Dampfstrahler hat der Sicherungskasten im Motorraum sich so mit wasser voll laufen lassen :prost: das ähnliche symptome wie du beschreibst aufgetretten sind !

    Lösung :

    Einmal neuen Sicherungskasten verbaut !
     
  3. #3 MeganeGrandtour, 27.07.2012
    MeganeGrandtour

    MeganeGrandtour Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Auch wenn der Hinweis bei deinem Megane nicht zutreffen muss:

    - mein Onkel hatte auch mal die komischsten Probleme und hat bei seinem Renault Traffic. Sogar den Schlüssel hat er abziehen können und der Motor ist weiter gelaufen. Bei Ihm war die Dose des E-Satzes der Anhängerkupplung unter der Stossstange voll Wasser gelaufen. Ein Abzwacken der Dose hat sofortige Abhilfe geschafft.

    --> Von daher Tippe ich intuitiv auch auf Wasser. Die Frage ist nur, wo?
     
  4. #4 Sun-Devil, 27.07.2012
    Sun-Devil

    Sun-Devil Megane-Kenner

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde zusätzlich zum Wasser eventuell auch die Thematik "aufgescheuerte Kabel" in den Raum werfen. Wenn das Bremslicht leuchtet, wenn das Abblendlicht an ist, bzw. deine Instrumentenbeleuchtung angeht, wenn du bremmst, dann würde ich stark vermuten, dass es irgendwo einen Kontakt zwischen den Leitungen für das Bremslicht und das Standlicht/Rücklicht gibt. Probier aber am besten wirklich erstmal eine Sicherung nach der anderen aus dem Beleuchtungsstromkreisen zu ziehen (z.B. nimm die Sicherung für's Standlicht raus und tritt auf die Bremse, wenn dann der Fehler nicht mehr auftritt, kannst du in dem speziellen Stromkreisen weitersuchen) Das machst du dann nacheinander für Abblendlicht, Nebler u.s.w. bis der Fehler nicht mehr auftritt.
     
  5. #5 Pamperskutscher, 27.07.2012
    Pamperskutscher

    Pamperskutscher Türaufmacher

    Dabei seit:
    05.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten..

    leider gibt es da nicht soviele Sicherungen für die Lichtanlage, die man raus nehmen könnte.
    und ich denke, dass bei Kabelschluss eher die Lampen gemeinsam brennen müssten. Und warum
    kommt die EPS-ASR Lampe?
    Welche Birnen sind denn normallerweise an bei der "Nebelschlussleuche an"
    Und weiß jemand, wieviele Steuergeräte so ein Megane 2 hat bzw. wo wird die Lichtanlage geschaltet?

    Gruß
     
  6. #6 FendiMan, 27.07.2012
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.436
    Zustimmungen:
    120
    Es könnte auch eine defekte Batterie sein, es gab schon einmal so eine ähnliche Fehlerbeschreibung bei defekter Batterie.
     
  7. #7 Hintzi555, 28.07.2012
    Hintzi555

    Hintzi555 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Meine Xenonscheinwerfer haben nach längerer Fahrzeit auch angefangen an/aus zugehen genau so auch die hinteren Rückleuchten. Dann wurde der Anlasser gewechselt und alles war wie gewohnt.
    Könnte mir aber da jetzt keinen Zusammenhang erklären.
    Ich würde nach der Beschreibung auch an Wasser oder aufgeschubberte Kabel denken. Evtl. mal mit einem Testgerät aus dem Internet oder dem Baumarkt auslesen. So ein Tester ist beim Meg.II immer mal ganz nützlich.

    Gruss Hintzi
     
  8. #8 MeganeGrandtour, 28.07.2012
    MeganeGrandtour

    MeganeGrandtour Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Also ich persönlich gehe davon aus, dass beim Meggi manche Lampen zum Einschalten auf Masse geschaltet werden und bei eingeschalteter Zündung Strom drauf liegt. Manche kriegen erst Strom, wenn sie eingeschaltet werden sollen. Sollte da irgendwo Wasser sein, dann wird Kreuz und Quer geschaltet. Fakt ist, dass Wasser immer einen Interessanten Effekt hat (und ich glaube fest daran, dass du genau dieses Problem hast).

    Wie FendiMan schon sagte ist das Ausprobieren einer anderen Batterie aber auch sicher sinnvoll, vll. kannst du eine bei Frauchen aus dem Auto nehmen, wenn sie grade nicht hinschaut.

    Wie viel Steuergeräte der Meggi hat kann ich dir nicht sagen. Bei Mercedes hab ich aber schon gesehen, dass die hinteren Rückleuchten an 12V und das Datennetz angeschlossen sind. Das fahrzeuginterne anbauen des E-Satz für die AHK war mit Anschluss des Trailer-Moduls an die Batterie und Einbinden ans Datennetz erledigt.

    Bei einem Volvo V50 hab ich mit sowas schon mal Fehler ausgelesen, bei denen nicht die MIL/MKL anging. Da der Meggi ja auch meckert könnte sowas vll. gehen. Ansonsten ist vll .auch der der nächste Fachdealer keine schlechte Adresse zum auslesen.

    Viele Grüsse
    Steve
     
  9. #9 _Meganaut, 28.07.2012
    _Meganaut

    _Meganaut Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ich könnte mir Vorstellen, dass sich die Kabel im Übergang zur Heckklappe berühren. Das ist eh´eine Schwachstelle. Da liegt der geschaltene Draht für Abblend-/Standlicht (für die Nummernschildbeleuchtung) und der Bremslichtdraht direkt beisammen. Wenn die sich berühren könnte es sich so äusern, wie du es beschrieben hast.
     
  10. #10 Pamperskutscher, 28.07.2012
    Pamperskutscher

    Pamperskutscher Türaufmacher

    Dabei seit:
    05.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mich morgen mal aus die Fehler-Suche machen und halte euch auf dem Laufendem.
    als erstes alle Birnchen Raus, und dann jeweils die Sicherungen und dann mel weiter sehen..

    Schönes Restwochenende noch!!!
     
  11. Nim

    Nim Megane-Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte solch ein recht ähnliches Problem mit meinem alten Ph I, dort war es Wasser im Sicherungskasten im Motorraum, wie das Wasser dort hin kam, habe ich bis heute nicht aufklären können, es wurde keine Motorwäsche oder ähnliches gemacht, ich hatte alles trocken gelegt und es ging wieder alles normal.
     
  12. #12 Pamperskutscher, 08.08.2012
    Pamperskutscher

    Pamperskutscher Türaufmacher

    Dabei seit:
    05.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte kurz berichten, wie die Sache ausgegangen ist;

    Scheinbar habe ich Mist gebaut..

    Ich habe nähmlich das defekte Birnchen für Bremse/Rückleuchte gegen eines mit nur einem Faden
    getauscht und somit den Brems-Leuchte + Pol mit dem Räcklicht + Pol überbrückt.

    Dem entsprechend war immer Bremslicht an, wenn Rücklicht an und umgekehrt und daher auch
    die Standlichter an beim Bremsen, da es ein paralleler Stromkreis mit den Rücklleuchten ist.

    ..und ESP-Gerät überwacht wohl ständig die Bremspedale bzw. ob Spannung an der Bremsleitung ist...daher
    die Meldung.

    Das war es!

    ABER:

    Eine Frage hab ich noch:

    Welche(s) Birnchen ist bei euch bei eingeschalteter Nebelschlussleuchte an???
    -Bei mir ist es nur das unterste auf der linken Seite, obwohl auf der rechten Seite
    auch ein Birnchen steckt..-oder ist es nur ein Platzhalter und hat was mit der Gesetzgebung im
    jeweiligen Land zu tun???

    Bitte schaut mal bei euch und schreibt es mir! -Danke


    schöne Grüße an alle
     
  13. #13 Zimbi RFD, 08.08.2012
    Zimbi RFD

    Zimbi RFD Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    3.424
    Zustimmungen:
    165
    Kennzeichen:
    Hat nur eine Seite Nebellampe andere Seite ist nicht verkabelt

    Zimbi RFD
     
  14. #14 Pamperskutscher, 08.08.2012
    Pamperskutscher

    Pamperskutscher Türaufmacher

    Dabei seit:
    05.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke zimbi
     
Thema: HILFE !!! Beleuchtungsanlage plötzlich mit Eigenleben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volvo v50 dritte bremsleucht schwach

    ,
  2. Kfz mehrere Ausfälle elektronik Heizung Rücklicht abs asr radio

    ,
  3. volvo v50 mkl

    ,
  4. renault megane abblendlicht schwach,
  5. Renault Megane lichtanlage ohne Funktion
Die Seite wird geladen...

HILFE !!! Beleuchtungsanlage plötzlich mit Eigenleben - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 1.9 dci (131 PS) plötzlich unter 2100 Umdrehungen kaum Leistung

    1.9 dci (131 PS) plötzlich unter 2100 Umdrehungen kaum Leistung: Hallo, bin seit kurzem Besitzer eines Megane 2 Grandtour 1.9 dci (131 PS, Baujahr 2006, 220.000 km). Bin bisher sehr zufrieden mit dem Auto. Seit...
  2. Megane 1 Cabrio Dach Hilfe ich habe Sch... gebaut

    Cabrio Dach Hilfe ich habe Sch... gebaut: Hallo. Ich habe Sch... gebaut. Ich wollte den Teppich in dem Raum reinigen wo das Dach im geöffneten zustand drin ist . Dazu habe ich das Dach auf...
  3. Megane 3 Riemen greift plötzlich wieder (Geräusche)

    Riemen greift plötzlich wieder (Geräusche): Hi Beim 1.5 dci, was treibt der 6PK1200 Keilrippenriemen alles an, nur die Klima und die Lima ? Oder auch die Wasserpumpe? Problem gestern an...
  4. Megane 3 Einstiegslichter Türen hinten plötzlich ohne Funktion.

    Einstiegslichter Türen hinten plötzlich ohne Funktion.: Hallo Guten Tag. Ich habe folgendes Problem mit meinen Renault Megane Grandtour Expression 81 kW / 110 PS Benziner. Und zwar habe ich gestern...
  5. Elektrik Hilfe

    Elektrik Hilfe: Suche jemandem der mir helfen kann bei Elektrik Problem bei meinem Megane II - Heckklappe geht nicht auf. Habe leider keine Geräte und kein know-how.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden