Hilfe!! Lackschaden!

Diskutiere Hilfe!! Lackschaden! im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Hi Leute, habe letztens beim beim Autowaschen diese Risse entdeckt. Jetzt frag ich mich natürlich, wo die herkommen. Wenn mir irgend jemand ans...
ket234

ket234

Megane-Experte
Beiträge
1.552
Hi Leute,

habe letztens beim beim Autowaschen diese Risse entdeckt. Jetzt frag ich mich natürlich, wo die herkommen. Wenn mir irgend jemand ans Auto gerummst ist, muss der aber ne sehr hohe Stossstange gehabt haben.
War heute im AH und hab jetzt am 15. eh nen Termin, da meinte unser Verkäufer, der Lack könnte "auch so" gesprungen sein und das geht evtl. auf Garantie. Mal sehen was der Werkstatt-Meister dazu sagt.
Aber hatte vielleicht jemand von Euch schon mal sowas?
 

Anhänge

  • Lack2.jpg
    Lack2.jpg
    227,5 KB · Aufrufe: 598
@

@lex

Einsteiger
Beiträge
21
Leck mich am .....

Ich habe das gleiche Problem, jedoch hatte ich einen kleinen Heckunfall vor einigen Monaten!! Ich habe die leichten Kratzer hinten rauspolieren lassen und danach sah die Stossstange aus wie neu keine Brüche ect.. Jetzt 2-3 Monate später sehe ich genau solche Brüche im Lack. Habe nun gedacht des sind Folgeschäden vom Unfall, aber naja wenn du keinen Unfall hattest ist das vielleicht ein Lackproblem von Renault?.
 
ket234

ket234

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.552
Ich hoffe, dass es ein renaultproblem ist. Dann war's nämlich ein Garantiefall. Wir haben den ja erst seit einem Monat. Und der war ja Nagelneu.
Aber da du das auch hast, vermute ich ganz arg ein lackproblem seitens Renault. Sowas ärgert einen ohne Ende. Beim ersten coupe hat uns einer nen Einkaufswagen in die Seite gerammt (2 Monate alt erst) und jetzt das.
 
A

Anonymous

Guest
Das ist 100%tig kein unfall gewesen, solche risse (keine Kratzer) deuten fast immer auf einen Lackierfehler hin.

Für mich sieht das so aus als ob da beim Lackieren gepfuscht wurde, und zwar mit der Grundierung die bei Lack auf Plastikteilen pflicht ist.
Das würd ich dem AH mal vortischen - wird auf Garantie gehen. :-)
 
A

Anonymous

Guest
Sheppers schrieb:
Das ist 100%tig kein unfall gewesen, solche risse (keine Kratzer) deuten fast immer auf einen Lackierfehler hin.

Für mich sieht das so aus als ob da beim Lackieren gepfuscht wurde, und zwar mit der Grundierung die bei Lack auf Plastikteilen pflicht ist.
Das würd ich dem AH mal vortischen - wird auf Garantie gehen. :-)

Würde ich auch sagen.Sieht so aus als ob sich der Lack vom Kunstoff gelöst hat.Sehe nämlich auch keine Druckstelle die man eigentlich bei diesen Rissen sehen müsste
 
ket234

ket234

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.552
Vor allem zieht sich das gute 30cm in die Breite. Bin ja mal gespannt was die im AH sagen.
 
A

Anonymous

Guest
ket234 schrieb:
Bin ja mal gespannt was die im AH sagen.

Ich auch, aber ich denke die werden (hoffentlich) das gleich sagen, denn nach/aus-bessern ist bei sowas nicht, da wird die komplette Heckstoßstange neu lackiert
werden müssen. Denn wenn es an einer stelle angefangen hat kommt später noch eine weitere dazu, der untergrund ist ja auf der kompletten fläche der gleiche.

Würdest Du die ganze chose so lassen, würde der lack langsam aber sicher stückchen für stückchen einfach abplatzen und sowas sieht potthässlich aus. :negative:
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
ket234 schrieb:
Aber hatte vielleicht jemand von Euch schon mal sowas?


Jup, mir ist im Februar jemand beim Ausparken hinten rangefahren! :ireful: Aber Unfallflucht! 2 tiefe Rillen in der Stoßstange und u.a. sah es in diesem Bereich so "Spinnennetzartig" aus, wie bei Dir! Irgendwas muss da Punktuell reingedrückt haben, alle Linien treffen sich in einem Punkt!
 
S

SpikeRS250

Guest
Sheppers schrieb:
Das ist 100%tig kein unfall gewesen, solche risse (keine Kratzer) deuten fast immer auf einen Lackierfehler hin.

Für mich sieht das so aus als ob da beim Lackieren gepfuscht wurde, und zwar mit der Grundierung die bei Lack auf Plastikteilen pflicht ist.
Das würd ich dem AH mal vortischen - wird auf Garantie gehen. :-)
Sehe ich genauso. Wenn bei der Grundierung nicht sauber gearbeitet wurde, dann gibt der Lack seinen inneren Spannungen nach, was dann so aussieht.
Hatte ich auch, nachdem der Unfallschaden an meinem Clio behoben worden war. Die hatten die Grundierung an der Stoßstange einfach komplett weggelassen und dann kamen solche Risse nach kurzer Zeit daher.
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Hmm naja gut, für Unfall fehlen Kratzer! Ne Delle an der Stelle siehst Du sicher auch nicht, oder?
 
ket234

ket234

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.552
Das ist ja das komische: keine Delle oder ähnliches. Einfach nur diese Risse.
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Dann scheint das mit der Grundierung wirklich logischer! Wie gesagt ich hatte das, wo mein Stoßfänger gestaucht wurde, aber da würd ich auch sagen: Ab in die Werkstatt! Der RS ist nun auch mal das teuerste Modell in der Megane-Reihe und kein Dacia, wo sie sparen, wie es nur geht! Darf ne passieren!
 
RAudi

RAudi

Megane-Profi
Beiträge
2.829

Sieht ja übel aus. Tippe auch auf fehlerhaften Lack bzw Grundierung. Ab zum AH. Das muß auf Garantie gemacht werden.
 
Matze

Matze

Megane-Profi
Beiträge
2.955
Also ich habe solche Schäden auch schon an Fahrzeugen gesehen, die einen Auffahrunfall hatten und nur weil man nichts weiter erkennt, heißt das nicht, dass dir niemand ans Auto gefahren ist! Meiner Meinung nach sieht das nämlich nach nem "Anrempler" aus und an der Stelle hat sich die Stoßstange kurzzeitig verbogen und deshalb ist der Lackschaden zu stande gekommen...

Wenn es ein fehlerhaft lackiert/grundiertes Teil WÄRE, dann würde 1. der Lack an der Stelle abplatzen und außerdem finde ich es sehr unwahrscheinlich, dass der Lack mitten auf der Fläche abplatzt...das sind Spannungsrisse die ich nur von Auffahrunfällen her kenne.
 
A

Anonymous

Guest
Sollte das der Fall sein dann wird es Zeit zum :zoom: Das die Leute auch nicht aufpassen können.Hatte zum Beispiel mal einen Mazda wo mir hinten rechts einer reingefahren ist.Neue Tür und o.k.Nach 2 Jahren den Wagen verkauft und die Tür sah aus wie ein Golfball.Dellen ohne Ende vom Türgegenschlagen.Das schlimmste man bleibt auf dem Schaden sitzen weil es natürlich niemand war.Parke seitdem immer weit vom Schuss,dann steht man alleine und es passiert nix.Der Mensch ist eben faul und parkt am liebsten im Supermarkt. :wacko:
Matze schrieb:
Also ich habe solche Schäden auch schon an Fahrzeugen gesehen, die einen Auffahrunfall hatten und nur weil man nichts weiter erkennt, heißt das nicht, dass dir niemand ans Auto gefahren ist! Meiner Meinung nach sieht das nämlich nach nem "Anrempler" aus und an der Stelle hat sich die Stoßstange kurzzeitig verbogen und deshalb ist der Lackschaden zu stande gekommen...

Wenn es ein fehlerhaft lackiert/grundiertes Teil WÄRE, dann würde 1. der Lack an der Stelle abplatzen und außerdem finde ich es sehr unwahrscheinlich, dass der Lack mitten auf der Fläche abplatzt...das sind Spannungsrisse die ich nur von Auffahrunfällen her kenne.
 
Thema: Hilfe!! Lackschaden!

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
1.133
feisalsbrother
feisalsbrother
A
Antworten
7
Aufrufe
1.855
Andy1965
A
Oben