Hintere Scheibenreinigungsdüse: Wasser kommt zu spät

Diskutiere Hintere Scheibenreinigungsdüse: Wasser kommt zu spät im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Ist es bei euch auch so, wenn ihr die hintere Scheibe mit der Scheibenreinigungsanlage säubern wollt, das es ewig dauert bis mal Wasser aus der...
M

manur19

Megane-Fahrer
Beiträge
861
Ist es bei euch auch so, wenn ihr die hintere Scheibe mit der Scheibenreinigungsanlage säubern wollt, das es ewig dauert bis mal Wasser aus der Düse kommt? Da hat der Wischer schon 3 mal über die trockene Scheibe gewischt. Hat sich Renault da etwa nen Rückschlagventil eingespart? Zudem läuft das Wasser so jämmerlich auf die Scheibe das der Wischer mehr verschmiert als er reinigen tut.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Ist mir auch schon aufgefallen.
Das fehlende Rückschlagventil kann man ja selber schnell dazwischen stecken... auch wenn es schon serienmäßig drin sein sollte.
Nicht ganz so einfach ist es, eine Lösung für die Düse zu finden. Denn diese zerstäubt leider nicht, sondern entlässt nur ein Rinnsal...

Mich persönlich stört dieses garnicht, da ich seit 2009 noch nie die hintere Scheibenreinigungsanlage benutzt habe. Ist die Scheibe schmutzig, putze ich diese eben zuhause oder unterwegs (z.B. beim Tanken) von Hand.

Dank meiner Scheibenversiegelung hatte ich wirklich noch nie das Bedürfnis, während der Fahrt hinten die Scheibe zu reinigen.

:hi:
 
Yellocake

Yellocake

Megane-Kenner
Beiträge
230
Ich hätte mir gewünscht, dass das Wasser mehr gesprüht und nicht in "einem Schuss" als großer Klecks auf die Scheibe gespritzt wird.
Erinnert mich ehr an ... ähm ..., naja wir wollen ja Jugendfrei bleiben... :grin: :grin:
Dabei geht nämlich die Hälfte erstmal verloren und läuft herunter, bis das Wasser dann vom Wischer erwischt wird.
Optimal gelöst ist das sicher nicht.
Bei einer besseren Verteilung würde man sicher mit weniger Wasser auskommen.
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
861
Yellocake schrieb:
Ich hätte mir gewünscht, dass das Wasser mehr gesprüht und nicht in "einem Schuss" als großer Klecks auf die Scheibe gespritzt wird.
Erinnert mich ehr an ... ähm ..., naja wir wollen ja Jugendfrei bleiben... :grin: :grin:
Dabei geht nämlich die Hälfte erstmal verloren und läuft herunter, bis das Wasser dann vom Wischer erwischt wird.
Optimal gelöst ist das sicher nicht.
Bei einer besseren Verteilung würde man sicher mit weniger Wasser auskommen.


Sowas ärgert mich dann immer, da haben die Autos allerlei Spielkram eingebaut aber sowas wie ne ordentliche Scheiebenreinigungsanlage erfüllt nur das minimum und die Ingenieure befassen sich nicht weiter mit einer ordnungsgemäßen Funktion. Der Wischer verschleißt unnötig weil er über die trockene Scheibe wischt und die Scheibe wird obendrein noch verkratzt.
Naja bei der vorderen Anlage ist es ja auch nicht besse,r da hätte ich mir gewünscht das die Wischer vielleicht verzögert zum sprühen einsetzen. Und das einmalige nachwischen macht es meist auch schlimmer als besser, das die schon saubere gewischte Scheibe gleich wieder verschmiert wird.
 
S

Starfleet0412

Megane-Kenner
Beiträge
69
Hallo,

mich ärgert das auch regelmäßig. Bezüglich der vorderen Reinigung habe ich schon mal in der Werkstatt nachgefragt. Man sagte mir, dass das normal wäre. Der dortige Meister testete auch direkt seinen Megane (Megane 2). Dort wischte auch der Wischer ein paar mal über die trockene Scheibe, bis endlich Wasser kam. Das lässt sich wohl leider nicht ändern, bleibt jedoch trotzdem ärgerlich und lästig.
 
bastelbaer

bastelbaer

Megane-Kenner
Beiträge
170
Das mit den vorderen Kotzt mich auch tierisch an, da hab ich das bei anderen Firmen viel besser gesehen und dann *sorry* pieselt das nur aus den Düsen raus.
Meiner meinung eine völlige Fehlentwicklung.
 
Yellocake

Yellocake

Megane-Kenner
Beiträge
230
bastelbaer schrieb:
Das mit den vorderen Kotzt mich auch tierisch an, da hab ich das bei anderen Firmen viel besser gesehen und dann *sorry* pieselt das nur aus den Düsen raus.
Meiner meinung eine völlige Fehlentwicklung.

Ich muss meine Düsen Vorne auch nochmal etwas nachjustieren.
Wenn ich den Heble betätige, gehen die Scheibenwischer an und wenn sie dann auf der Scheibenmitte sind, spritzt das Wasser darunter.
So ein dummfug. :dash: :dash:
 
R

RS-Franky

Megane-Fahrer
Beiträge
982
bastelbaer schrieb:
Das mit den vorderen Kotzt mich auch tierisch an, da hab ich das bei anderen Firmen viel besser gesehen und dann *sorry* pieselt das nur aus den Düsen raus.
Meiner meinung eine völlige Fehlentwicklung.

Das kenne ich vom Fiat :dash:
Aus dem Grund hatte ich auch den Heckwischer gecleant
Zu den Frontdüsen sogar mehrmals undicht, wegen billig Ventil.
Die Ventile vertragen das meistens nicht, wenn man das Frostschutzzeug pur reinkippt.
Man kann sich die Mühe machen, gegen Schläuche mit kleinerem Durchmesser zu tauschen :ok:
 
Thema: Hintere Scheibenreinigungsdüse: Wasser kommt zu spät

Ähnliche Themen

A
Antworten
2
Aufrufe
1.286
Aircooled45
A
T
Antworten
7
Aufrufe
916
Tom147
T
B
Antworten
1
Aufrufe
1.187
Jay1980
Jay1980
D
Antworten
0
Aufrufe
1.133
Daniel S.
D
Oben