Megane 3 Infos zum Austausch des Radios

Diskutiere Infos zum Austausch des Radios im Forum HiFi, Navi & Kommunikation im Bereich Technik - Moin, nachdem mich der Austausch des Radios in meinem Anfang Januar erworbenen Megane 3 Grandtour (2010) doch ein paar Tage der Recherche hier...
S

snackbox88

Türaufmacher
Beiträge
3
Hallo, Ich habe das gleiche Radio und den gleichen Anschluss wie kyu.

Habe auch einen Megane 3 EZ 2010. Jetzt habe ich mir folgenden Adapter bestellt (siehe Bild)

Meine Frage: Man hat mir gesagt wenn ich einfach diesen Adapter anschliessen würde (von ISO auf Quadlock) könnte das Steuergerät kaputt gehen? Stimmt das oder kann ich das gefahrenlos testen?

lg
 

Anhänge

  • 20210127_155056.jpg
    20210127_155056.jpg
    338,4 KB · Aufrufe: 333
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gallier63

Türaufmacher
Beiträge
2
Hallo, Ich habe das gleiche Radio und den gleichen Anschluss wie kyu.

Habe auch einen Megane 3 EZ 2010. Jetzt habe ich mir folgenden Adapter bestellt (siehe Bild)

Meine Frage: Man hat mir gesagt wenn ich einfach diesen Adapter anschliessen würde (von ISO auf Quadlock) könnte das Steuergerät kaputt gehen? Stimmt das oder kann ich das gefahrenlos testen?

lg
Hallo snackbox88! Ich habe es mit dem Einbau des Pioneer Radio aufgegeben und das ganze Set zum Verkauf auf Kleinanzeigen eingestellt. Zwar habe ich alles befolgt, was mir auf dem Megane-Board empfohlen wurde, aber es geht einfach nicht. Das Radio, bzw der Adapter für die Fernbedienung, kommunizieren nicht mit der Elektronik des Megane. In den Renault Werkstätten, mit denen ich gesprochen habe, möchte sich damit keiner befassen, ziehen gleich den Kopf ein.
Zu deiner Frage, ob das Steuergerät beschädigt werden kann, kann ich nichts zu sagen. Wenn alles korrekt angeschlossen wird, eigentlich nicht.
Viele Grüße Gallier63
 
S

snackbox88

Türaufmacher
Beiträge
3
Die Funktion mit der Megane Lenkrad Bedienung /war ist mir nicht so wichtig, eigene Musik hätte ich halt gerne. Klappt mit dem Adapter jetzt auch (ebenfalls Pioneer Radio) Problem jetzt ist aber dass das Radio hinten an der "Kühlerrippe?" so extrem heiss wird das ich Angst habe es drinne zu lassen, auch wenn eine Sicherung da normal im Extremfall eingreifen sollte. Renault selber meinte es würde ohne Adapter für rund 100 Euro nicht gehen + man müsste ein extra Kabel ziehen? Im Radioschacht ist halt extrem wenig Platz wodurch ich mir die extreme Hitze erklären könnte bin mir da aber nicht sicher. Mal sehen was ich noch in Erfahrung bringen kann.
 
T

timomack

Türaufmacher
Beiträge
4
Hallo zusammen!

Ich würde dieses Thema gerne nochmal vertiefen und hoffe, dass sich noch jemand hier mit dem Problem Apple CarPlay im Megane 3 (EZ 09/2016) auseinandergesetzt hat und sich daraus noch die eine oder andere Idee ergeben.

Konkret habe ich den dCi 110 Grandtour Limited Deluxe (3333 AUF).

Ziel ist: Vollständiges Carplay.

Eingebaut ist das R-Link-System (bin nicht sicher, ob Evolution oder nicht, Android Auto ist scheinbar nicht vorhanden) mit TomTom-Navi und ich kann sowohl auf die enthaltenen Multimedia-Funktionen, die TomTom-Navigation, als auch auf sämtliche Fahrzeug-Steuerungsfunktionen und -Einstellungen über dieses Display (sofern das möglich ist) verzichten.

In meinem alten Auto hatte ich ein 2-DIN Pioneer-Radio mit CarPlay, das hat mir völlig ausgereicht.
Die Frage ist also: Gibt es eine Möglichkeit, einfach 12V und die Lautsprecherkabel anzuzapfen und los geht es?

Wenn dann noch das vorhandene Display sowie Steuerungs-Funktionen (Lenkradsteuerung und Joystick in der Mittelkonsole) erhalten bleiben, wäre das natürlich schön, aber nicht notwendig.

Ich habe mich hier im Forum und in anderen Quellen weiter umgeschaut, aber leider nichts wirklich verlässliches herausgefunden. Es gibt wohl einige China-Produkte, die aber laut Foren-Beiträgen und YouTube-Videos auch nur so lala funktionieren. Vor allem scheinen die meisten davon auch nur für die Vorversion zu funktionieren (bis BJ 2014), nicht aber für die Letzte Ausbaustufe, wie ich sie habe.

Ein anderes System, das ich gefunden habe, ist ein unabhängiges CarPlay-Fähiges System mit einem TouchScree, dessen Audio-Ausgabe via LineIn an das vorhandene System angeschlossen wird. Dazu müsste aber eben ein weiteres Display aufs Armaturenbrett montiert werden. Halte ich für nicht so schön.

Weitere Frage: Gibt es an dem vorhandenen System die Möglichkeit, ein USB-Kabel anzuschließen OHNE den Anschluss in der Mittelkonsole unten zu verwenden, also innen am Gerät auf der Rückseite oder so?

Sollte es hier im Forum weitere Tipps bereits geben, habe ich diese mit meinen Suchbegriffen (carplay, apple...) nicht gefunden. Ich bitte um Verständnis, falls entsprechende Fragen schon gestellt wurden.

Ich freue mich über Antworten!
Danke und viele Grüße
Timo
 
Thema: Infos zum Austausch des Radios
Oben